Noten gegen den AC Milan (Hinspiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - AC Mailand" wurde erstellt von Peter Panther, 18. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magicmaxi

    magicmaxi

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +3
    Wiese: 3

    Fritz: 4,5
    Mertesacker: 2,5
    Naldo: 3
    Boenisch: 3

    Baumann: 3
    Özil: 3,5
    Tziolis: 4
    Diego: 2

    Pizarro: 4
    Almeida: 4

    Jensen: 3,5
     
  2. Ja...irgendwie muss diese Mannschaft doch kaputt zu reden sein!!!:lol:
     
  3. Juhu, jetzt will ich auch mal:


    Wiese - sorry Tim, du bekommst mal wieder keine Note von mir. Wie soll man einen Spieler benoten, der seit Wochen die ärmste Sau auf dem Platz ist? Kaum geprüft, immer ein Gegentor, klingt wie 5-6, spielt immer zwischen 2-3, gibt also ne 0.

    Naldo - das war okay, würde sagen 2-3

    Merte - das Stellungspiel beim Gegentor war unglücklich, aber ich sag mal 3

    Boenisch - die Flanken! Bitte bitte üben, aber sehr bemüht, defensiv okay 3,5

    Fritz - über den Fehler beim Gegentor wurde genug diskutiert. Habe ihn auch sonst nicht als besonders stark empfungen, defensiv vielleich sogar noch sicherer als nach vorne 4

    Baumann - ein paar starke Szenen, ein paar Wackler, typisches Baumannspiel = 3

    Tziolis - naja, er traut sich zu schießen, er kann es ja eigentlich auch. Kalr muß die Chance ins Tor, fünf andere Chancen aber auch. 4

    Özil - man merkt ihm an, wenn Diego dabei ist. Dann gibt er alle Verantwortung ab und taucht unter, ein paar gute Szenen zum Schluß - 3 bis 3,5

    Diego - sehr beweglich, präsent, weitgehend von den Mailändern neutralisiert, ihm fehlt auch noch Spielpraxis - aber: entscheidendes Tor gemacht und sehr schön gejubelt - 2

    Almeida - den möchte ich eigentlich auch nicht bewerten, nun gut. Er hat das Kopfballduell vor Diego's Tor gewonnen, aber ich sag mal so: Auch vom Pfosten kann der Ball einem Spieler vor die Füsse fallen - 4,5

    Pizarro - wirkt immer wie der aktivere Stürmer, besonders effizient war seine Aktivität aber nicht - 4

    Jensen - nciht viel von gesehen, ne gelbe Karte - 4

    Harnik - brachte frischen Wind rein, ist kein gelernter RV, dafür wars gut - 3
     
  4. Wiese 2 - schöne Parade,für das Tor konnte er nichts
    Fritz 5 - Die gebe ich ihm nicht nur für den Fehler
    Naldo 3,5 - Nach vorne ging nicht viel,hinten wars okay
    Mertesacker 2,5 - Wie immer
    Boenisch 2 - Das komplette Gegenteil von Fritz an diesem Abend,immer um Tempo bemüht
    Tzisolis 4 - Fand nicht ins Spiel
    Özil 3,5 - Bemüht,aber hat sich auch oft versteckt
    Diego 1,5 - bester Mann,hat eine Menge Gegenspieler auf sich gezogen und trotzdem gezaubert
    Almeida 4 - War nicht sein Spiel
    Pizarro 3 - Schade,dass er den letzten Ball nicht besser trifft

    Jensen 3 - war ok
    Harnik 4 - Fehlende Spielpraxis,daher keinen Vorwurf
     
  5. Nicht ganz... er war danach durchwachsen... Gerade die ersten 5 - 10 Minuten in der 2. Halbzeit wirkte er stark verunsichert. Dann kurz vor seiner Auswechslung hatte er wieder starke Szenen... aber wirklich AUFGEDREHT... habe ich nicht gesehen... aber er war auch nicht sooo schlecht... Bis auf diesen "Pass"... wie er hier gemacht wird.
     
  6. Würde ich so (fast) unterschreiben. Nur würde ich Boenisch ne 3,5 geben wegen der zu vielen Fehlpässe mMn.
     
  7. Sehe ich nicht so viel anders. Aber vor der Schlussphase war Diego bei allem Eifer eben nicht produktiv. Natürlich lag das nicht allein an ihm; aber eingefallen ist ihm (abnehmend) auch nicht sehr viel, und von seiner lieblingsidee, mit dem Kopf durch die Wand, d.h. durch zwei Gegenspieler durchzugehen, halte ich eben nicht allzuviel, auch wenn ich es manchmal nachvollziehen kann.
    Grundsätzlich habe ich Diego ja auch keineswegs schwach gesehen.

    MFG dkbs
     
  8. Was habt ihr alle mit dem Boenisch so schlecht war er nun auch wieder nicht.
    Man darf nicht vergessen er hat eine gute Chance für Milan verhindert und die Flanke zum Tor kam von ihm...
     
  9. Jana14

    Jana14

    Ort:
    NRW
    Wiese 3

    Fritz 4
    Mertesacker 2
    Naldo 3
    Boenisch 3

    Tziolis 4
    Diego 2 *eindeutig der Beste Bremer gestern*
    Baumann 3
    Özil 3

    Pizarro 4
    Almeida 4

    Jensen 3
    Harnik 4
     
  10. Wiese: 3 Beim Tor machtlos, davor gut reagiert. Strafraumbeherrschung verbesserungswürd.

    Fritz: 3 Das das 0:1 auf seine Kappe geht brauchen wir nicht drüber zu reden, trotzdem fand ich seine Leistung gerade in HZ 2 ordentlich.

    Naldo: 2,5 Gewohnt souverän, wurde kaum gefordert

    Merte: 2,5 S. Naldo

    Boenisch: 5 Bemüht merh aber auch nicht. Viel zu hektisch wenn er im Ballbeitz war nach hinten auch nicht souverän. Nach vorne GROTTE. Bitte FLANKE üben.

    Tziolis: 4,5 Auch er war sehr bemüht, er war aber mächtig nervös und hat sich dadurch zu fehler verleiten lassen. Muss das 1:0 machen.

    Özil: 3,5 Nicht viel zu sehen von ihm. Unaufällige Partie.

    Baumann: 4 War ok auch eher unaufällig.

    Diego: 1,5 Kompliment. Es war jetzt nicht das Spiel mit mega vielen kabinettstückchen, aber trotzdem war es ein klasse Spiel von ihm gerade im Kämpferichen bereich, dazu das schöne Tor.......!

    Almeida: 2,5 Super vorlage. Viel gerackert.

    Pizza: 3 Muss das 2:1 machen. Aber auch er war sehr aktiv.

    P.S. SCHIRI 1 mit großem sternchen. Super Leistung in sachen "Spiel laufen lassen" er hat nicht jede berührung im Zweikampf sofort abgepfiffen. Davon können sich unsere Schiris gerne eine ganz dicke Scheibe von abschneiden
     
  11. vogelnest

    vogelnest

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +21
    Quelle: Stadion

    Wiese: hatte nicht allzu viel zu tun. aber wenn, dann war er da. Note: 2,0- 2,5
    Fritz: defensiv sehr stark, offensiv leider zu wenig... Aber auf jeden Fall eine positive Entwicklung erkennbar. Sein Querschläger war natürlich bitter. Note: 4 (wegen des Patzers)
    Naldo: Wenn er vorne war, konnte es gefährlich werden. Hinten ziemlich sicher. Note 2,5
    Mertesacker: Sehr sicher, wie immer. Note 2
    Boenisch: Hat gekämpft und war sehr bemüht. Mir hat auch sehr gut gefallen, wie er sich immer durchgesetzt hat. 1-2 gute Flanken, der Rest war einfach nur grottig. Boenisch wäre der gefunden LV, wenn er nur einigermaßen gescheit flanken könnte. Aber diese Halb-Flanke-Halb-Torschuss-Bananendinger bringen es nicht. Defensiv war Fritz besser. Note: 3,5
    Baumann: gutes Spiel, so will ich unseren Kapitän sehen. Konnte den Ball gut verteilen. Oft sehr überraschende Balleroberungen von ihm. Aber es ist ja bekannt, dass er nicht mehr der Jüngste und nicht der Schnellste ist.Note 3
    Tziolis: Hat auf jeden Fall gekämpft, aber am Torschuss und der Passgenauigkeit sollte er nochmal üben. Teilweise wirkte er etwas blass, ideenlos und ist untergetaucht. Note: 4
    Özil: Konnte sich manchmal gut in Szene setzen, war aber trotzdem größtenteils nicht zu sehen. War aber bemüht. Note: 3,5
    Diego: Er hat uns wirklich die letzten Spiele sehr gefehlt. Es macht wirklich Spaß Diego Fußball spielen zu sehen. Bester Mann auf dem Platz und das nicht nur, weil er das Tor erzielt hat. Manchmal unnötige Fouls. Note: 1,5
    Almeida: Hat gekämpft und war bemüht, leider oft etwas glücklos. Teilweise bekam er einfach zu wenig Bälle. Note: 2,5
    Pizarro: konnte sich oft gut durchsetzen, vor allem, wenn er außen geholfen hat. Leider fehlten ihm auch brauchbare Bälle. Note: 2,5

    Jensen: er findet langsam aber sicher wieder zu alter (Stammplatz-)Form zurück. Note: 3
    Harnik: jung, unerfahren und kaum Spielpraxis konnte man ihm deutlich an seiner Nervosität anmerken. Keine großen Fehler, aber auch nichts herausragendes. Note: 3,5
     
  12. Wiese 3 - Beim Gegentor konnte er nicht viel machen. Wirkte manchmal nicht ganz sicher bei Eckbällen.

    Fritz 4 - Abgesehen vom Katastrophenpass ist ihm auch nicht viel geglückt. Hinten sicher.
    Mertesacker 2,5 - Eigentlich ein gutes, solides Spiel von ihm.
    Naldo 3 - Fand ihn etwas schlechter als Merte, ansonsten auch solide.
    Boenisch 4 - Im Spiel nach vorne war von ihm mehr zu sehen als Fritz, dafür im Spiel nach hinten einige Schwächen.

    Tziolis 3,5 - Fand ihn nicht so schlecht wie manch anderer hier. Hatte viele Ballkontakte, auch wenn ihm sicherlich einiges nicht geglückt ist.
    Diego 2 - Anfang des Spiels schwach, wurde immer stärker. Hat ein Tor gemacht.
    Baumann 3 - Relativ unauffällig.
    Özil 4,5 - Unter seinen Möglichkeiten. Er muss sich mehr einbringen damit das Spiel nicht allein über Diego laufen muss.

    Pizarro 4 - Vielleicht noch bemüht, aber uneffektiv.
    Almeida 3,5 - Auch wenn seine technischen Defizite wieder zu sehen waren, fand ich ihn etwas stärker als Pizzaro. Sehr bemüht auf jeden Fall.

    Jensen - 4 Hat versucht sich in das Spiel einzubringen, aber das war es auch schon. Braucht sicherlich noch etwas mehr Anlauf in nächster Zeit.
    Harnik - Hinten gleich mal überlaufen worden und vorne wirkte er auch etwas hektisch und unsicher.
     
  13. Ich hab' gestern Werder gegen AC Mailand gesehen - und Du?
     
  14. mabo

    mabo

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Hier übrigens die Bewertungen der Süddeutschen Zeitung (keine Noten, nur Text):

    Tim Wiese
    Hat ja nicht nur sieben Kilo an den Rippen und ein halbes durch Verzicht auf Haargel abgenommen, sondern ist auch Kandidat auf den Nummer-eins-Posten in der Nationalelf. Rechtfertigte diese Stellung mit einer unfasslichen Parade in der 15. Minute nach einem Schuss von Flamini. Stellte sie fünf Minuten später in Frage, als er unter einem Eckball hindurchlief, als wäre er Michael Rensing. Unschuldig am Gegentor, nach der Unsicherheit äußerst reaktionsstark und strafraumbeherrschend. Allerdings: Die Frisur saß nicht so gut wie sonst.

    Clemens Fritz
    Seine Krise dauerte in der Hinrunde so lange, dass man befürchten musste, es sei der Normalzustand. Gerade als man glauben wollte, er sei nun wieder der zweikampf- und stellungsstarke Rechtsverteidiger, spielte er einen perfekt getimten Pass auf Flamini – der auf Inzaghi zum Gegentreffer flankte. Fiel danach wieder in den Normalzustand (also Krise) zurück. Ist derzeit keine Gefahr für den Gegner, sondern eher für sich selbst.

    Naldo
    Kompensiert die niedrige Fehlpassquote von Mertesacker durch mindestens einen dramatisch schlechten Pass pro Spiel – was meist Gefahr für das eigene Tor bedeutet. Bewies in vielen Situationen, dass es wohl nur einen Spieler mit besserem Stellungsspiel gibt: Kollege Per Mertesacker. Hatte nur leider die undankbare Aufgabe, gegen Filippo Inzaghi spielen zu müssen – weil das bedeutete, dass er 90 Minuten sehr gut agierte und der Italiener dennoch ein Tor schoss.

    Per Mertesacker
    Schaffte es tatsächlich, während des gesamten Spiels keinen einzigen Fehlpass zu spielen – erzielte mit seinen Zuspielen allerdings einen Netto-Raumgewinn von gefühlten zehn Metern. Seine Leistung ist ähnlich schwer zu kritisieren wie die von Philipp Lahm: Wenn er sehr gut spielt, dann spielt er so wie immer.

    Sebastian Boenisch
    Seine große Stärke ist es, mindestens einmal pro Spiel eine gefährliche Flanke zu schlagen – was er gleich in der dritten Minute tat. Seine große Schwäche ist, dass er höchstens eine gefährliche Flanke pro Spiel schlägt. In der Defensive standfest und zweikampfstark. Sorgte wie Kollege Baumann dafür, dass von ihm aus sowohl für das eigene als auch das gegnerische Tor keine Gefahr drohte (siehe Baumann).

    Frank Baumann
    Optisch die Gefahrlosigkeit in Person – ihm hat wohl auch jemand gesagt, dass Werder Bremen bis zu diesem Abend noch kein Pflichtspiel gegen den AC Mailand gewonnen hat – allerdings im Weserstadion auch noch keines verloren hat. Hatte sich deshalb wohl vorgenommen, sowohl in der Offensive als auch defensiv so unauffällig zu agieren, dass es nach 90 Minuten irgendwie unentschieden steht. Es fiel kaum auf, dass er nach 60 Minuten vom Platz ging.

    Alexandros Tziolis
    War in der ersten Minute überrascht, dass sieben Meter vor dem Tor er den Ball bekam. War noch überraschter, dass kein Gegenspieler in der Nähe war. War wohl so überrascht, dass er den Ball in die Hände von Torwart Dida schob. Musste in diesem Spiel Torsten Frings sein, der aufgrund einer Sperre zusehen musste. Sorgte beim manchem Kurzpass für Gesundheitsgefährdung des Mitspielers. Seine Leistung ist am besten so zu beschreiben: Bei der Bundesliga-Partie am Samstag in Cottbus darf Frings wieder mitwirken.

    Mesut Özil
    Wenn Diego nicht mitspielt, dann soll Mesut Özil Diego sein, eigentlich müsste er sich als der Brasilianer verkleiden. Bei der Rückkehr durfte Özil nun wieder Özil sein auf der linken Seite in der heiligen und unveränderbaren Mittefeldraute von Werder Bremen. Durfte deshalb auch erst am Spiel teilnehmen, als ihm Diego in der 45. Minute einen Ball zuspielte. Fand sich in der zweiten Halbzeit mit seiner Rolle als Diegos stiller Bewunderer ab.

    Diego
    Versuchte, die verpassten Bundesliga-Spiele in dieser Uefa-Cup-Begegnung unterzubringen. Wollte deshalb jeden Ball haben – auch wenn der AC Mailand gerade im Angriff war. Das bedeutete, dass er nicht nur dribbelte und spielte, sondern auch grätschte und hakte. War an 103 Prozent der Bremer Angriffe beteiligt, weshalb die Bremer Offensive leichter zu lesen war als ein U-Bahn-Fahrplan (siehe Pizarro). Lieferte sich während der gesamten Partie ein Privatduell mit Landsmann Dida, das der Torhüter bis zur 84. Minute eindeutig nach Punkten gewann. Dann traf Diego – und hätte mit einem abgefälschten Freistoß beinahe auch noch den Siegtreffer erzielt.

    Hugo Almeida
    Weil ihm mal jemand gesagt hat, dass er mit seinem linken Fuß einen Ball zerschießen kann, versucht er das nun bei fast jedem Ballkontakt. Das kann Gefahr für das gegnerische Tor bedeuten oder Lebensgefahr für alle Zuschauer dahinter – auch in den obersten Rängen. Traf in der fünften Minute eine bedauernswerte Bande hinter dem Tor, wenige Minuten später einen bedauernswerten Fotografen und dann das bedauernswerte Schienbein von Gegenspieler Favalli. Bei seinem einzigen Schuss, der tatsächlich aufs Tor kam, traf er in der zweiten Halbzeit den bedauernswerten Torhüter Dida.

    Claudio Pizarro
    Es war in den vergangenen Jahren einer der besten Jobs der Sportwelt, Stümer bei Werder Bremen zu sein – weil die Mannschaft so schnell und sicher nach vorne kombinierte, dass man bei bis zu zehn Saisontoren quasi nur den Fuß nicht wegziehen durfte. Derzeit allerdings ist das Jobprofil „Bremer Angreifer“ eines der härtesten in der Sportwelt, weil das Bremer Mittelfeld so überraschend spielt wie ein U-Bahn-Fahrplan (siehe Diego). Suchte sich deshalb neue Arbeit als gestenreicher Ballforderer – war da aber wie beim Toreschießen dem Italiener Inzaghi unterlegen. Vergab in der Nachspielzeit den Siegtreffer aus vier Metern.

    Quelle: http://www.sueddeutsche.de/sport/287/458935/text/
     

  15. Wenn das ihre ganze Klasse war, können wir - sogar mit den Nulpen, die Du oben aufführst - ganz beruhigt zum Rückspiel fahren.......:rolleyes:
     
  16. der text zu hugo ist geil :D
     
  17. Etwas übertrieben oder???? Die Gelbe Karte gegen Diego war ein Witz, generell ein paar lächerliche entscheidungen gegen Ende.... wenn DAS ne 1 war...gute nacht
     
  18. Y!M-Dude

    Y!M-Dude

    Ort:
    NULL
    Ich hoffe die Bewertungen sind mehr Scherzhaft gemeint :rolleyes:
     
  19. Wiese: 3
    Merte: 2
    (k)naldo: 3+
    Fritz: 4-
    Boenisch: 4-
    Baumann: 3-
    Tziolis: 4
    Özil: 3
    Diego: 1- :svw_schal:
    Piza: 4+ (mit beiden Augen zu)
    Almeida: 3-
     
  20. Aber hallo!
    Wie dumm von mir, ich habe gestern gar nicht auf Wieses Frisur geachtet ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.