Niclas Füllkrug (Borussia Dortmund)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Werder-Fan4ever-Ersatz, 3. Januar 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Und wie hat er den Medizincheck beim BVB bestanden?
    Ich dachte, nur in Bremen wird dort schlecht gearbeitet.
    :)
     
  2. Er hat wohl ne Lücke gefunden :D
     
    T0RSTIN0, klaus_ue und fussmodel gefällt das.
  3. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Heißt ja nicht, dass es etwas Schlimmes ist.
     
  4. Simos und opalo gefällt das.
  5. Mach's gut, Lücke.
    Danke für Deinen Einsatz, Deine Tore, Deine Emotionen zu Gunsten unseres Vereins.

    "Es hat alles gepasst", sagst Du. Wir gönnen Dir alle diesen Schritt, auch wenn wir den N11-Stürmer Nr. 1 gern auch weiter im Werder-Dress gesehen hätten. Gepasst hat Vieles, nur Zeitpunkt und die Höhe der Ablösesumme nicht.

    Trotzdem alles Gute und viel Erfolg (natürlich nicht gegen uns).
     
  6. Whythat

    Whythat Guest

    Kann es nicht sein, dass es vielleicht gar nicht so schlimm ist bei ihm, aber der BVB die Formulierung so nutzt, damit er statt an Länderspielen teilzunehmen, zum einen weiter integriert werden kann und zum anderen sich nicht wirklich bei der NM verletzt?

    Deswegen mein Spruch vorhin mit Borre und Deman..wäre natürlich besser gewesen, wenn sie bei uns statt bei ihren NMs wären, um die Zeit der Pause zur Integration zu nutzen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. September 2023
    meister4ever, gersche, Dennis81 und 2 anderen gefällt das.
  7. butch

    butch

    Ort:
    NULL
    Nee, nee jeder Spieler möchte immer für die National Elf Spielen und erst recht wenn man so wie Füllkrug nicht mal seinen Stammplatz sicher hat. Der ist wirklich mal wieder verletzt ganz sicher, soll wohl nicht so schlimm sein aber bei Füllkrug nicht so schlimm kann auch mal 4-6 Spieltage bedeuten....mal schauen wer am Ende mehr spiele hat Keita für Werder oder Füllkrug für den BvB.
     
  8. Oder er hat keinen Bock mehr auf Ersatzbank beim Bundeskasperl. Ich könnte es verstehen.
     
  9. Ich glaub der Kasper ist ihm egal, Hauptsache Nationalmannschaft spielen ehe der Traum unsanft endet.
     
  10. WENN er denn spielt bei dem Vogel
     
  11. gersche

    gersche

    Ort:
    südlich von Berlin
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wobei der BVB so vom Gefühl her schon eher mal auf die Bremse tritt und schon bei kleineren Sachen lieber die Verletztenkarte zückt. Reus war ja quasi bei jedem Freundschaftsspiel nicht dabei, sicher aufgrund der Historie, aber die gibt es bei Lücke eben auch. Gegen Frankreich hält man sich die Option offen, dass er wieder dazustößt, von daher kann es so schlimm nicht sein
     
  12. Gute Genesung Fülle!
     
  13. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    Keine große Überraschung:
    https://www.butenunbinnen.de/sport/werder-bremen-baumann-transfer-fuellkrug-100.html
     
  14. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    Gute Besserung Lücke
     
  15. Danke, man kann es gar nicht oft genug wiederholen, da auch jetzt einige User es noch immer nicht verstanden haben,
    dass Werder entgegen vormaliger Behauptungen nur bedingt handlungsfähig ist.
    Vielleicht nutzen einige User hier im Forum die Gelegenheit und versuchen den Unterschied zwischen Idealisten und Realisten
    zu erkennen und ersparen sich Titulierungen wie Defätisten .....
     
    svw1311 gefällt das.
  16. Die Aussagen kamen doch von Werder Bremen.
    "Wir sind handlungsfähig. Es ist nicht notwendig, dass wir erst Spieler verkaufen müssen, bevor wir kaufen."
    "Wir konnten erst tätig werden, als der Transfer von Niclas Füllkrug über die Bühne gegangen war", sagte er bei Bremen Eins. Werder war also doch nicht so handlungsfähig wie behauptet.

    Das wirft jetzt nicht das beste Licht auf unseren Verein.
    "Bei uns stand der Sommer im Zeichen der wirtschaftlichen Konsolidierung im Vordergrund. Wir haben Transferüberschüsse von über 20 Millionen Euro erzielt. Das war das notwendige Ziel und alternativlos."

    Für mich gibt es immer noch einen Unterschied zwischen was gewünscht ist und einem notwendigen Ziel und alternativlos. Klar hat Werder finanzielle Probleme, schon seit Jahren, und auch auch ein negatives Eigenkapital ist besorgniserregend, aber musste man Lücke verkaufen? War es nur Zwang oder wollte man von sich aus diesen Weg?

    "Und genau dieser Fehlbetrag hätte Werder in Schwierigkeiten gebracht. Laut Regularien der Deutschen Fußball Liga (DFL) muss dieser um zehn Prozent pro Geschäftsjahr verbessert werden. Sonst droht eine Strafzahlung im sechsstelligen Bereich und sogar ein Punktabzug in der nächsten Saison."
    Fehlbetrag 19,4 Millionen - Transfereinnahmen 20 Millionen, jetzt hat Werder den kompletten Fehlbetrag reingeholt, ist auch ok, aber das hat man von sich aus gemacht, es hätten 10% gereicht - die Auflage ist nicht 100%.

    Lücke zu verkaufen war sicher richtig, aber nicht alternativlos, FB seine Aussagen sind einfach nicht korrekt.
    Man könnte das alles auch ehrlich und ohne Gründe erklären die man aufwertet und für sich nutzt.
    "wir mussten Transfereinahmen erzielen, haben die Gelegenheit genutzt um direkt hohe Einnahmen zu erzielen um wieder im positiven Eigenkapital zu sein." Aber nein, man erklärt sich durch DFB Auflagen die das nicht verlangen.
    Klar ist absichern besser, aber die Aussendarstellung von Werder ist einfach unschön.

    Lt. Sport Bild zahlt der BVB wohl die Ablöse für Lücke in 2 Raten, 7 Millionen in diesem Sommer, 6 weitere im nächsten Sommer. Immerhin ist Werder noch in Lage dem BVB einen "Kredit" zu geben. :ugly:
     
  17. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Anderes Geschäftsjahr? ;)
     
  18. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Stellt sich aber schon die Frage, warum der BVB die Ablöse zweiteilt, aber vermutlich ist das gängige Praxis.
     
  19. Einmal gängige Praxis und dann hieß es doch, sie hätten nur noch 10mio übrig für Transfers. 7mio + Handgeld + Berater...