Nationalmannschaft AKTUELL

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von Theonlein, 9. November 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Aber wat is denn überhaupt jetzt da mit dem Freundschaftsspiel gegen sich selber? :D Ich dachte, die spielen schon seit 18uhr?
     
  2. Laaaaaangweiliiiiiiig!!!! :zzz::rolleyes:
     
  3. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Spielt Ein Paul Scharner gar nicht mehr?:confused:
     
  4. prödl mit vielen überflüssigen fouls wie schon hier :dagegen:
     
    gersche gefällt das.
  5. Laut Wikipedia hat er 2013 seine Karriere beendet.
     
  6. der kickt schon lange nich mehr.
     
  7. Warum genau wird für Arno ne zweistellige Mio-Ablöse erhoben? Immer noch ein ineffektiver Show-Kicker wie vor 5 Jahren.
     
  8. Spielen die eigentlich jetzt absichtlich so`n Gegurke da zusammen, weil die Neuer testen müssen? :D
     
  9. Schon erschreckend die negative Entwicklung der NM seit 2014.
     
  10. Neben die ohnehin gehandelten Wackelkandidaten (Trapp, Tah, Rudy, Brandt, Petersen) sehe ich auch Sané und Goretzka in diesem Kreis... gerade Sané mit ähnlich schwacher Leistung wie gegen Brasilien- konsequent zu spät den Ball abgegeben und wenn überhaupt dann fast immer den falschen Pass gespielt. Brandt wirkte deutlich eingebundener... enttäuschend heute auch unsere beiden AV's, Kimmich bräuchte eigentlich auch mal ne Pause, der muss ja immer ran der arme Kerl
     
    Klatti5 und Benni4all gefällt das.
  11. Rumpelpumpel

    Rumpelpumpel Guest

    Hat nix zu sagen..Deutschland war und ist immer eine Turniermannschaft gewesen..die Zeiten um die Jahrtausendwende mal ausgeklammert.. Ich gehe davon aus, dass sie auch dieses Jahr eine gewichtige Rolle um die Titel Vergabe spielen werden..
     
  12. Mit Durchschnittspielern a la Rudy, Suele, Goretzka und Gomez? Deutschland hatte zwischen 2010-2014 zweifelsohne eine goldene Generation von Spielern. Schweinsteiger, Klose und speziell Lahm (fuer mich einer der besten Fussballer der vergangenen Dekade) haben diesem Team eine Qualitaet gegeben, die wahrscheinlich nur vergleichbar mit der 70er Generation ist. Leider ist dank Loew mindestens ein Titel zu wenig rausgesprungen. Ich sag nur diese daemliche Taktik/Aufstellung im EM HF 2012, oder die Angsthasentaktik gegen Spanien im 2010 HF. Jetzt hat Loew durch die Bank nicht mehr die Qualitaet im Kader, die er in vergangenen Turnieren hatte. Viertelfinale waere mit diesem Trainer und dieser Mannschaft schon ein Erfolg. Zuletzt wurde dieses Team von Brasilien und Frankreich an die Wand gespielt, und jetzt auch noch Oesterreich...lol
     
  13. Klose kann man aber auch nur in dieser Reihe nennen, weil Löw konsequent an ihm festhielt, obwohl er im Verein des Öfteren nicht lieferte. Da wäre er bei anderen Trainern längst raus gewesen.

    Das war heute die 2. Garde die da aufgelaufen ist, lasst die Österreicher doch feiern... Deutschland fährt dafür zur WM
     
  14. Wann konnte denn überhaupt mal ein Titelverteidiger bei der nächsten WM überzeugen? Im besten Fall konnten die sich vielleicht mit Glück ins Halbfinale oder Finale schummeln, wo es dann aber ganz deutlich wurde, dass man sich bis dahin mehr gemogelt als gespielt hat.
     
  15. Benni4all

    Benni4all Guest

    Für Jogi ist es jetzt sehr einfach , lass die Hälfte der Startingelf zu Hause und fertig . Zu Kimmich : es kotzt ein einfach nur an wie beschränkt er in seinen Mitteln ist . Läuft 5 - 10Meter an der AUSSENBAHN um dann nach innen einzuschwenken um noch mehr das Spiel zu verdichten , weil einfach kein Plan vorhanden ist , dann soll der Jogi mal den Sane' auf links stellen , vieleicht kann der blinde Kimmich sich dann weiter entwickeln .
    Zum Spiel : lasst die Össi mal feiern , habens sonst schon schwer genug .
     
  16. Benni4all

    Benni4all Guest

    Italien -- 1938
     
  17. Ja gut, WM`38 hatte ich jetzt nicht so aufm Schirm. Brasilien - 62 gibts auch noch. Deutschland - 58 oder Uruguay - 34 war ja vielleicht auch nicht so schlecht? Keine Ahnung, vielleicht kann sich ja noch jemand dran erinnern? :D Ich hatte da jetzt eher so an die Weltmeister ab 74 gedacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2018
  18. Benni4all

    Benni4all Guest

    Ich hatte da eher an die älteren von uns gedacht .
     
  19. Klatti5

    Klatti5 Guest

    Weiß ja nicht in welcher Form die letzten Länderspiele ins Gewicht fallen , allein von der Leistung gesehen müsste Jogi , Sané ,
    Tah , Gündogan und Hector nach Hause schicken.
    Im Vergleich mit Sané hat ein Brandt eine bessere Bindung im Spiel gehabt auch ein Plattenhardt hat mir besser gefallen als Hector. Gündogan war gar nichts und hätte es eigentlich von der gezeigten Leistung nicht verdient. Tah wurde ja gar nicht gegen Österreich berücksichtigt.
    Einer der genannten Feldspieler dürfte dann wohl doch mit ,da ja noch ein Torwart zuviel dabei ist , würde auf dieser Position Leno Zuhause lassen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juni 2018
  20. na ja... mal nicht alles schlecht reden: bei Rudy gebe ich dir ja noch recht, aber Süle und Goretzka sind mMn alles andere als Durchschnitt. beide noch verdammt jung aber schon eine Menge Erfahrung. Gerade Goretzka wird den etablierten im zentralen MF Dampf machen und mMn eine gute Rolle spielen - langfristig sicher ein Hoffnungsträger für die NM.
    Mi Gomez hat man einen Typ Brecher - den kannst du immer mal gebrauchen. Glaube aber eher, dass JL mit Werner vorne drin spielt.
    Was man mMn gesehen hat ist, das Kroos, so unscheinbar er oft agiert, an allen Ecken und Enden fehlt. Kein im Team kann derzeit das Spiel so organisieren und ordnen wie er, dabei offensiv wie defensiv akzente setzen. Müller scheint als Typ auch verdammt wichtig für Mannschaft zu sein... dazu fehlte mit Hummels und Boateng die komplette IV -> allein die 4 Spieler haben die Mannschaft zwei Stufen nach oben...


    was die goldene Generation angeht: ja, da gebe ich dir voll und ganz recht. Hier hätte mindestens ein Titel mehr rausspringen müssen, wenn man die grundsätzliche Qualität betrachtet -> ich nehme auch 2008 noch dazu. Da war deutlich mehr drin... aber Fussball findet auf dem Platz und nicht in der Theorie statt, soll heissen: die Grundsätzliche Qualität entscheidet nicht allein über den Ausgang des Spiels. Dazu gehört natürlich auch die Arbeit des Trainers, aber vor allem der Gegner. Schliesslich waren/sind Spanien und Italien kein Fallobst (gewesen)