Naldo (Co-Trainer Schalke 04)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Niedersachse, 17. Juli 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Er hat gg jeden Bundesligaverein getroffen, außer gg Werder.
     
  2. Eisenfuss57

    Eisenfuss57 Guest

    Du spielst halt mit ner gewissen Bremse ;). Eine gute Möglichkeit hatte er ja, aber ....;)
     
  3. "Wenn ich ein Tor gg Werder schieße, ich werde nicht jubeln."
    :top:
     
    neuegrünewelle und Eisenfuss57 gefällt das.
  4. Es schmerzt mich immer noch ihn in anderen Farben spielen zu sehen.Seit seinem Weggang haben wir (mit Ausnahme von Vestergaad) nie wieder einen Innenverteidiger gehabt, der auch nur ansatzweise sein Niveau hatte. Und in jeder Saison in der Naldo seit seinem Abgang bei Werder körperlich fit war, war er ein absoluter Leistungsträger im jeweiligen Verein. Von seinen menschlichen Qualitäten ganz zu schweigen. Ihn gehen zu lassen war ein kapitaler Fehler. An Bargi hält Werder (zum Glück) trotz seiner vielen Verletzungen auch seit Jahren fest.
     
    Eisenfuss57 gefällt das.
  5. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Mit Abstand bester Schalker gestern. Wahnsinn was für ein gescheiter und vielseitiger Verteidiger er auch mit 35 noch ist, obwohl ihn Allofs damals mit 28 bei Werder quasi schon ausgemustert hatte. Dazu unverändert torgefährlich. Sehr sympathisch, dass er nach dem Spiel dem Auswärtsblock noch freundlich zugeklatscht hat. :love:
     
    Eisenfuss57, fussmodel und opalo gefällt das.
  6. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Naja, man hat ihn ja nicht wirklich freiwillig gehen lassen oder hab ich das falsch in Erinnerung....
     
  7. Nicht wirklich, Nee. Irgendwie war er ruckzuck weg.
     
  8. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    So wie ich das in Erinnerung habe, war er sehr lange verletzt und Werder hat ihm einen neuen Vertrag gegeben, dann hat ihm Wolfsburg irgendwann relativ viel Geld geboten und wech war er, glaube nicht dass er hier bleiben wollte.
    Der ein oder andere hat ihm gar Undankbarkeit vorgeworfen....
     
  9. DR AKR

    DR AKR Guest

    Zu Zeiten seines in Brasilien behandelten Knochenödems hatte man, wenn ich mich richtig erinnere, kein 100%iges Vertrauen mehr in sein lädiertes Knie.
     
    taxi66 gefällt das.
  10. Exakt das war damals das Problem. Klaus Allofs hatte damals trotz des Ödems Vertrauen in ihn und hat ihn so nach Wolfsburg gelotst. Entweder war Werder froh ihn los zu sein oder hat schlicht gepennt.
     
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Weil KA sich für den Vertrag Werder / Naldo verantwortlich zeichnete, kannte er natürlich jedes Detail und wusste somit genau, mit welchem Mitt€£n
    er Naldo zu den Radkappen lotsen konnte. Sportlich war es für Werder zweifelsohne ein Verlust, aber aufgrund der sportlichen Talfahrt und der somit ausbleibenden Zusatzeinnahmen aus den Europapokal in jenen Jahren konnte Werder sich einen Naldo mit einem gut dotierten Vertrag aus CL-Jahren ohnehin nicht mehr leisten.
     
  12. Naldo war einer meiner Lieblingsspieler aus der damaligen Mannschaft.
    Sehr schade, daß wir ihn nicht länger im Team hatten.

    Ich wage mal zu behaupten:
    Mit Naldo wäre Werder nicht zur "Schießbude der Liga" geworden !
     
    Werderpaddy, opalo und taxi66 gefällt das.
  13. Das ist natürlich die andere Seite der Medaille.
    Es tut halt einfach weh, ihn in Königsblau zu sehen. Und dann auch noch Man of the Match.
    :(:(:(
     
    MiroKlose gefällt das.
  14. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht...
    Kartenverkäufe:
    +216
  15. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
  16. johnni

    johnni

    Ort:
    NULL
    https://www.weser-kurier.de/werder/...-noch-die-treppe-hochgehen-_arid,1759830.html

    Schade das er nicht mehr hier ist. Erst hat ihn Allofs bei Werder aussortiert und dann quasi bei Wolfsburg, weil er ihm nur einen Einjahresvertrag geben wollte, Naldo aber einen Vertrag über mindestens 2 Jahre haben wollte. Wundert mich das Wolfsburg gegen den Abstieg spielt, wenn der beste Feldspieler der Liga 2018 für den Verein nicht mehr gut genug ist. Auf Schalke geht es jetzt in die dritte Saison und das ohne Rollator oder Krückstock auf dem Platz.
     
  17. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
  18. corox

    corox Guest

    Hat seinen Vertrag bei Schalke bis 2020 verlängert. Schade eigentlich, er hätte auf seine alten Tage ja noch mal zu einem guten Verein wechseln können. Werder zum Beispiel.

    So bleibt eine Karriere die früh ihren Höhepunkt fand und es dann immer weiter bergab ging. Schade
     
  19. Irgendwie hat er es nicht so richtig ganz nach oben geschafft. Wolfsburg war noch zu verstehen, von uns wurde er ja quasi als Invalide vom Hof gejagt und die große Auswahl wird er nicht gehabt haben. Am ende bleibt das Gefühl, er hat zu wenig Titel geholt, seine Karriere war dennoch toll, nur mit dem Wehrmutstropfen der Nationalmannschaft. Rein von den Titeln her gibt sich das nicht viel: Pokalsieger mit uns, Pokalsieger mit Wolfsburg. Vizemeister mit uns, Vizemeister mit Wolfsburg und Schalke. Das UEFA-Cup Finale mit seinem Tor hätte sein Karrierehöhepunkt werden können. Ich sehe immer noch Pizas Tor in der 120. Minute vor meinem inneren Auge...:(
     
  20. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Bei seiner Verletztenshistore, allein das Knochenödem hat ihn 14 Monate außer Gefecht gesetzt, ist das auch nicht wirklich verwunderlich.