Multimedia-Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Spartak 6:2, 16. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Allgemein würde ich nur sagen, dass 400,- für die Größenklasse zu wenig sind, da wirst Du immer irgendwas haben, über das Du dich ärgerst. Und wenn's nur ein wackliger Fuß oder ein hyperempfindlicher Lack ist.
    Ich halte auch schon seit Monaten Ausschau, und gerade diese Angebote auf der ersten Seite vom Media Markt-Prospekt sind mit Vorsicht zu genießen.
    Traurig, aber wahr, für unter 500,- EUR bekommt man imo kein wirklich solides, vernünftiges Gerät. Und wenn, dann hab ich's noch nicht gefunden.
     
  3. Neasy

    Neasy

    Ort:
    Lingen
    Ich hatte mal einige Tage den Toshiba, mit dem war ich sehr zufrieden. Leider mußte ich die Kiste nach einigen Tagen wegen eines kleinen Defekts wieder zurückschicken. Dank eines Gutscheins habe ich mir dann für nur geringen Aufpreis das Nachfolgemodell AV 635 (Marktpreis derzeit bei 370 Euro) gekauft, der ist in vieler Hinsicht besser (Bildqualität,Stromverbrauch, Anschlüsse, ...) als der AV 605.
    Aus Toshiba kannst du dir beide Geräte mal im Vergleich anschauen. Es gibt auch noch den AV 633 bei Amazon, der nach meiner Erinnerung mit dem 635 bis auf den neuen Bildprozessor identisch ist.

    @Dash: Was für Eigenschaften soll dein neuer TV denn haben, wenn du bislang noch nichts gefunden hast.
     
  4. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Einfach ein rundum solides Gerät ohne Macken, 100 Hertz, 2 oder 3 HDMI-Eingänge, nicht diese blöde Klavierlackierung, stabiler Fuß, nach Möglichkeit ohne DVB-T-Tuner, weil ich den nicht brauche und darum nicht mitbezahlen will. FullHD wäre nicht schlecht, muss aber nicht sein. Mindestens 80er Bild. Lautsprecher müssen nichts Besonderes sein, weil ich sowieso immer den AV-Receiver laufen habe. Naja, und Kontrast darf schon gern mehr als 1500:1 sein. 5000 wären schon minimum.
    Immer, wenn mal was im Angebot war und ich mir die im Markt angeschaut habe war irgendwas, was mich tierisch nervte. Teilweise echt total schockierende Sachen. Einmal lief da ein Tennisspiel über digitales Kabelsignal. Da war erstens diese Werbelaufschrift unter dem DSF-Logo so grisselig, dass man die gar nicht lesen konnte, und wenn die Spieler gelaufen sind, zogen die immer so Schatten hinter sich her.
    Die meisten sagen, das wäre dann eine Sache der Einstellungen, aber die Verkäufer haben immer gesagt, nö, besser geht's nicht, da müssen Sie schon einen Hunderter mehr ausgeben. Ich kauf mir doch keinen neuen Flachbild, dessen Bild schlechter ist als von meinem alten Röhrengerät vom Lidl.

    Wenn ich zu anspruchsvoll bin und es nicht möglich ist, für 400,- EUR ein vernünftiges Gerät zu bekommen, dann guck ich den alten halt weiter, bis er den Geist aufgibt. Ist dann halt so.
     
  5. Nachteule

    Nachteule

    Ort:
    Niederrhein
    Kartenverkäufe:
    +2
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich kann den User zwar verstehen. Aber trotzdem würde ich niemals 400,- EUR (geschweige denn einen vierstelligen Betrag) für einen Fernseher ausgeben, ohne zumindest vorher mich mal umzugucken, was andere von dem Gerät halten, die es schon benutzen.
    Okay, vor 20 Jahren gab es noch kein Internet mit der ganzen Transparenz, die es heute gibt. Und wahrscheinlich gab es auch nicht so viele verschiedene Modelle gleichzeitig wie heutzutage. Dass es da einfacher war, einen Fernseher zu kaufen ist einleuchtend.
    Diese ganzen Details, die dort aufgeführt sind kenne ich teilweise gar nicht. Clouding? 24p? Hä? Sowas juckt mich auch nicht besonders. Aber ein einwandfreies Bild sollte schon sein. Genügend Eingänge müssen für mich einfach auch sein.

    An dem Beitrag ist einiges wahr. Aber ich fühle mich davon nicht direkt angesprochen.
     
  7. Neasy

    Neasy

    Ort:
    Lingen
    "Genügend Eingänge" sind heute wohl kein Problem. Mein 370 Euro Toshiba hat 4x HDMI, 2x Scart, einen VGA-Eingang (für PC-Anschluß) und diesen komischen Komponenteneingang, dazu noch verschiedene Ausgänge. Das sollte wohl reichen. Manche LCD-TVs dieser Preisklasse haben mittlerweile auch einen USB-Anschluß, um eine externe Festplatte oder USB-Stick mit divx-Filmen oder MP3s anzuschließen.
    "Einwandfreies Bild" ist auch Geschmackssache. Zwar sehen beim Toshiba Laufschriften (N24, DSF etc.) auch etwas schmierig und verzerrt aus, aber das ist doch im Alltag egal. Die Laufschriften können von mir aus noch 10 Jahre schmierig aussehen, wenn ich dafür bei HD und SD-Fernsehen ein gutes Bild habe (und das habe ich). Die HD-Übertragungen von der Leichtathletik-WM waren zum Beispiel qualitativ sehr gut.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ja, das sollte man meinen. Aber gerade diese Aktionsgeräte für wenig Geld haben oft nur einen HDMI, das und das langt vorne und hinten nicht. Klasse ist auch, wenn sämtliche Eingänge an der Rückseite des Geräts sind. Und wenn ich das Teil dann an die Wand hänge und "mal eben was anschließen" will, dann guck ich blöd, weil von vorn überhaupt nicht ersichtlich ist, wo sich welcher Anschluss befindet. Argh.
    Da hast Du Recht, ist subjektiv. Mich würde das so nerven, dass ich mit dem Gerät nicht glücklich wäre.
     
  9. Hu,

    ich zieh um und suche einen neuen Fernseher.
    In der neuen Wohnung haben wir nen Kabelanschluss, ich hab keine Konsole und werd mir auch in absehbarer Zeit keine kaufen. Ich gucke dann meistens Serien, Filme, ab und an Fußball.
    Laut dem äußerst differenzierten Test bei mediamarkt.de (;)) sollte ich nen LCD-Flat holen mit ~30".
    Jetzt habe ich aber nur ein etwas eingegrenztes Budget, d.h. ich kann bis zu 350€ für den neuen Fernseher ausgeben.
    Habt Ihr irgendwelche Empfehlungen, welcher LCD-Fernseher in der Preisklasse der Favorit ist?
     
  10. Neasy

    Neasy

    Ort:
    Lingen
    350 Euro Budget ist reichlich knapp. Wenn du keine konkreten Vorstellungen über die technische Ausstattung hast, schau einfach mal bei Amazon.de rein, da findest du teilweise auch viele Bewertungen. Teilweise gibt es dort auch Geräte-Rückläufer (die also schon mal ein Kunde zur Ansicht hatte) mit voller Amazon-Garantie ca. 10-20 % günstiger, so das dein Budget ausreichen könnte.
     
  11. Jo wegen Technik hab ich mich jetzt mal eingelesen.
    Ich bin mir relativ sicher, dass der Fernseher "HD-Ready" sein sollte. Und ein interner DVB-C Tuner wäre natürlich im Hinblick auf den vorhandenen Kabelanschluss praktisch.
    Von Geräten sind mir jetzt bei Amazon zwei Geräte aufgefallen, einmal der LH2000 von LG, wäre etwas oberhalb von den angepeilten 350€, aber noch im für mich vertretbaren Rahmen ;) Dann ist da noch der AV 633 D von Toshiba.
    Mal gucken...
     
  12. Ich pack das hier mal einfach rein, anstatt einen neuen Thread aufzumachen..

    Kennt jemand ein gutes, hilfreiches Internetforum für Smartphones? Alles, was ich bisher über Google gefunden habe sind relativ kleine Foren mit wenig Usern und dementsprechend kaum Antworten.

    Alternativ: Hat jemand das HTC Touch Diamond Pro II und kann mir vielleicht bei zwei kleineren Probleme helfen? Von mir aus gern auch per PN...

    :tnx:
     
  13. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Eure Meinung ist gefragt! :D

    Will mir so ein kleines Netbook kaufen... hab mir ein Budget von ca. 350 Euro erarbeitet. Empfehlungen? Marke, Größe, Betriebssystem (geht noch XP, muss es schon 7 sein?), Akkulaufzeit, eigene Erfahrungen... :confused:
     
  14. Neasy

    Neasy

    Ort:
    Lingen
  15. Danke, da probiere ich es mal.
     
  16. Ich habe selbst kein Netbook, fand aber das hier ganz ansprechend, als ich etwas gestöbert habe. Soll wohl eines der besten Dinger unter 400 Euro sein und noch nicht allzu lange auf dem Markt.
     
  17. Ich hab ein Samsung NC10. Ich hab es nun etwas über 1 Jahr und bin super zufrieden. Schleppe das Teil jeden Tag mit zur Uni und der Akku hält im Dauerbetrieb mit surfen etc. auf jeden Fall seine 5h. Der Akku ist so ausgiebig, dass ich immer keine Lust habe ihn bei längeren 'surf-Pausen' in der Vorlesung auszuschalten - ich lasse ihn einfach laufen.
    Sehr positiv ist die Tastatur, ich wünschte mein anderes Notebook hätte so eine. Auch die größe ist sehr angenehm und sehr schnell kann man auf ihr tippen wie bei einer normalen Tastatur. Da mir die größe und der Comfort der Tastatur wichtig ist, würde ich auf jeden Fall immer zu einem 10'' tendieren. Beim 9'' sind die Tasten einfach zu mikrig.
    Ebenso find ich super, dass es kein Glossy-Chassy hat und kein Glossy Display. Achja, auch das Display ist ziemlich hell. Auch da kann mein Notebook nicht mithalten...:rolleyes:

    Da das NC10 aber nun nicht mehr das neueste ist, würde ich zum Nachfolger tendieren. Hab den aktuellen Netbook markt seit dem ich meins habe aber nicht mehr genau im Blick.
    Hab allerdings letzte Woche für meine Mum das Netbok zu W'nachten bestellt:

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1867451_-n130-anynet-n270bn-samsung.html

    Hab es allerdings noch nicht ausgepackt und getestet, da es eben ein W'nachtsgeschnek ist. (Allerdings nicht von mir sondern ich hab es im Auftrag von Vati bestellt ;-) )
    Aber wenn sich nichts grundlegendes geändert hat, dann ist das Teil für den Preis meiner Meinung nach nicht zuschlagen. Ich hab vor 1Jahr noch über 100 Euro mehr auf den Tisch gelegt...ABer dafür hab ich auch schon ein Jahr freude dran.

    Achja - und es eignet sich besonders am WE lange im Bett rumzugammeln und sich die Zeit zu vertreiben bis es los ins Stadion geht.... immer diese 18:30 Spiele... :cool:
     
  18. ossi1974

    ossi1974

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +13
    Aus einem anderem Forum:


    Das Hewlett-Packard HP Compaq 615 kostet beim günstigsten Anbieter 339 € inkl. Versand – 50 € Cashback = 289 €.

    Bestellt man das Notebook im T-Online Shop für 339 € inkl. Versand, so erhält man ein Notebook.Rucksack gratis dazu und kann auch noch den 15 € Gutschein 2MELSUNG15 einlösen.

    Somit kommt man nach den 50 € CashBack auf einen Endpreis von 274 € inkl. Versand für das Notebook inkl. Rucksack.

    Artikeldetails:
    Athlon 64 X2 QL-66 2x 2.20GHz • 1024MB • 160GB • DVD+/-RW DL • ATI Radeon HD 3200 (IGP) shared memory • 3x USB 2.0/Modem/LAN/WLAN 802.11bg • ExpressCard/34 Slot • 2in1 Card Reader (SD/MMC) • Webcam (2.0 Megapixel) • Multi-Touch Trackpad • 15.6″ WXGA glare LED TFT (1366×768) • FreeDOS • Li-Ionen-Akku (6 Zellen) • 2.49kg • 12 Monate Herstellergarantie
     
  19. Jus

    Jus Guest

    spar noch 150€ und kauf dir dieses Subnotebook:
    http://www.amazon.de/Acer-Timeline-...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1260882431&sr=1-1
    & hier noch ein Test von Chip:
    http://www.chip.de/artikel/Acer-Aspire-1810TZ-412G25N-Timeline-Notebook-Test_38366161.html