Multimedia-Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Spartak 6:2, 16. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Schau mal bei Amazon.de, Suchbegriff "Tablet" in allen Kategorien.
    2.400 Suchergebnisse.
    Dann grenzt du das weiter ein über Displaygröße, Preis min./max., Auflösung und was auch immer dir wichtig ist.
    Dann schau was übrig bleibt und schaue dir die Rezensionen dazu an.

    Hier kann keiner wissen, ob du 7" suchst, 10", Android oder Windows, ob nur zum Surfen benötigt oder auch für mehr etc.
     
  2. Schulz-27

    Schulz-27

    Kartenverkäufe:
    +1
    Moin Dudes,

    ich will mir einen neuen Laptop zulegen, wichtig sind Speicherplatz und sonst brauch ich nicht viel, leicht zu handlen etc.
    Nutze ihn eigentlich nur um Daten wie Filme/Musik/Fotos zu laden/speichern, im Internet zu surfen und ein bisschen zu daddeln.
    Also ich brauch keinen hochfrequenzierten Gaminglaptop oder ähnliches.
    Besten Dank :)
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Mach dir Gedanken, was du willst und grenze so weiter und weiter ein.
    Wenn du auch schreibst "Speicherplatz muss sein, Rest weniger wichtig" wirst du doch im Hinterkopf zumindest mal wissen:

    - Displaygröße?
    - Betriebssystem?
    - Budget? Was willst / kannst du ausgeben?

    Über den Handel würde ich bei gängigen Internetanbietern das Gesamtangebot filtern. Und die verbliebenen Suchergebnisse entweder weiter filtern, nach Preis oder Kundenbewertungen sortieren etc.

    Eine allgemeine Empfehlung lässt sich aufgrund des riesigen Angebotes so schnell sicher nicht abgeben.
     
  4. Schulz-27

    Schulz-27

    Kartenverkäufe:
    +1
    Also ich mach halt so halbprofessionell auf Partys etc. Fotos und das wird immer mehr und auch das ich auf "offiziellen" Veranstaltungen.
    Das heißt also das ich viel importiere und bearbeite etc.
    Sonstiger Gebrauch fällt halt aufm Sofa lümmeln zurück, sprich Musik hören/streamen sowie Filme bzw was runterladen.

    Bin auf die Variante Ipad+Festplatte gestoßen, da ich eh ein Iphone hab.
    Sinnvoll oder nicht?!
    Preisspanne würde ich so bis 500€ sagen
     
  5. MarcelWerderBremen

    MarcelWerderBremen

    Ort:
    Tom Trybull <3
    Kartenverkäufe:
    +339
    Jemand hier der erfahrungen mit Apple Tv oder einer PS Vita gemacht hat ?
     
  6. Ich würde mir gerne einen Fernseher zum Zocken und Filme/Serien gucken kaufen. Minimum 40", maximal 600€, möglichst schmales Design. Hab mir schon ein paar Geräte bei Amazon rausgesucht, wollte vor dem Kauf aber nochmal ein paar Expertenmeinungen aus dem Werder-Forum einholen. ;)
     
  7. Lummerlandbewohner

    Lummerlandbewohner

    Ort:
    Dortmund
    Kartenverkäufe:
    +52
    Ich habe da mal eine Frage. Ich habe einen Sat-Receiver mit einen HDMI- Anschluss, einen DVD-Recorder mit einen HDMI - Anschluss und einen Fernseher mit 4 HDMI - Anschlussen. Das Problem ist das ich meinen DVD-Recorder an den Fernseher mit einen Scartkabel anschliessen muss. Gibt es eine Moglichkeit meinen DVD-Recorder über ein HDMI- Kabel an meinen Fernseher anzuschliessen? Wie sieht es mit einen HDMI Splitter aus und welchen Splitter mit welchen Anschlüssen müsste ich dann holen ? Ich habe keine Ahnung. Kann mir bitte einer helfen . Danke :daumen:
     
  8. :confused:
     
  9. Lummerlandbewohner

    Lummerlandbewohner

    Ort:
    Dortmund
    Kartenverkäufe:
    +52
    Mein Antennenkabel geht in meinen Satreceiver der einen HDMI-Anschluss hat. Den Receiver verbinde ich mit meinen Fernseher über ein HDMI - Kabel. Von meinen Receiver geht ein Scartkabel in den Recorder und von dort aus in den Fernseher. Wenn ich meine Receiver mit meinen Recoder mittels HDMI - Kabel verbinde, dann muss ich für die Verbindung zu meinen Fernseher ein Scartkabel verwenden. Ich würde aber gerne den Recorder mit den Fernseher mit einen HDMI - Kabel verbinden aber das geht nicht da ich nur einen HDMI - Anschuss an meinen Recorder habe, der durch die Verbindung zu meinen Receiver besetzt ist . Besser ? :)
     
  10. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Zu viele Variablen ... kann nicht folgen ... :D

    Vielleicht hier: http://www.scart-auf-hdmi123.de/scart-auf-hdmi/
    ?
     
  11. Lummerlandbewohner

    Lummerlandbewohner

    Ort:
    Dortmund
    Kartenverkäufe:
    +52
    Danke für die Antwort :daumen: . Ich werde mich mal meine Arbeitskollegen fragen wie sie das sehen. :)
     
  12. Ja, besser :D

    Soweit ich weiß ist HDMI immer entweder ein Ein- oder Ausgang. Vielleicht bin ich auch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Dann kannst du deinen Receiver gar nicht über HDMI mit dem Recorder verbinden, oder was weniger Sinn macht, deinen Recorder nicht mit dem TV.

    Das würde bedeuten, dass du über HDMI digital TV und DVD schaust, aber nur analog über Scart aufnehmen kannst.

    Oder hat der Recorder gar einen eingebauten Receiver? :(
     
  13. Ich überlege gerade, mein Sky-Komplett-Abo auf "nur Bundesliga" umzustellen und für den "Rest" (Filme und Serien) ein Abo bei einem (oder mehreren) Instant-Video-Anbietern abzuschließen.

    Aktuell fehlt mir aber so ein bißchen die Übersicht über die technischen Möglichkeiten, das Bild dieser Instant-Video-Anbieter auf den TV zu bekommen. Ich habe einen Plasma-TV, der aber noch kein Smart-TV ist und mein Blue-Ray Player von Samsung ist scheinbar zu alt und bietet die Funktionen auch noch nicht an, Instant-Video-Anbieter abzuspielen. Ich habe zuerst mal versucht, mich mit den verschiedenen Streaming-Boxen auseinander zu setzen, mich stören dabei aber die Einschränkungen: Kauft man WD TV Live, geht nur Maxdome. Kauft man Amazon Fire TV, gehen nur Amazon Prime und Netflix. Kauft man Apple TV, gehen nur Filme (kaufen oder leihen) über iTunes. Das ist für mich keine Alternative, da man ja auch sicherlich durch die verschiedenen Angebote der verschiedenen Provider auch mal ein Abo kündigen und ein neues abschließen möchte.

    Worauf ich noch gestoßen bin ist der Google Chromecast. Verstehe ich das in den Beschreibungen richtig, dass man quasi auch über sein Notebook einen bliebigen Instant-Video-Anbieter schauen kann, dies halt nur per Google Chrome Browser machen muss und dann per WLAN das Bild an den Chromecast übermitteln kann, welcher am HDMI Port am TV hängt? Hat da jemand Erfahrungen mit, kommt da ein vernünftiges Bild zu Stande?

    Letztendlich wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich mir einfach ein neues Notebook kaufe (das wäre sowieso wieder fällig) und darauf achte, dass es einen HDMI Ausgang hat. Dann halt per HDMI mit dem TV koppeln und per Browser den beliebigen Instant-Video-Anbieter laufen lassen. Kann da jemand berichten, ob das vom Bild her auf dem TV vernünftig aussieht? Oder bekommt man da Probleme mit solchen Sachen wie Auflösung, Bildformat etc.? Nachteil gegenüber einer Streaming-Box wäre hier natürlich wieder der optische Audioausgang, der bei Notebooks ja glaube ich schwer zu finden ist (oder es taucht nicht in den Produktbeschreibungen auf). Somit ist keine Wiedergabe des Tons über die Anlage möglich, was mich aber glaube ich erst mal nicht stören würde.

    Wer hat Erfahrungen damit und kann mir weiterhelfen?
     
  14. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +7
    Kann nur was zu AppleTV sagen, da das die einzige Streaming-Variante ist, die ich bisher probiert habe, und ich damit sehr zufrieden bin:
    • kann auch Netflix (siehe "enthaltene Anbieter von Inhalten")
    • streamt über AirPlay (da gibt es laut Wiki auch Windows- und Linux-Clients) auch vom PC, Notebook, iPad etc.
    • WLAN-Verbindung ist stabil und Filme (iTunes-Mediathek) laufen flüssig
    • vom Browser streamen habe ich allerdings noch nicht probiert...

    Hoffe, das hilft zumindest ein bisschen.
     
  15. Ich verbinde meinen PC zum Filme gucken immer per HDMI, bzw. Display Port to HDMI Kabel mit dem TV, dabei gibt es eigtl keinerlei spürbaren Qualitätsverlust. Als Streming Anbieter empfehle ich Kinox und co. ;)
     
  16. ich habe 2 chromecast in Nutzung und bin sehr zufrieden damit.

    der chromecast hängt an einem HDMI port und hat eine wlan-verbindung mit dem router.

    nun gibt es 2 Möglichkeiten:

    1) du befiehlst dem chromecast was er laden und anzeigen soll, z.b. ein YouTube Video oder irgendwas von maxdome, oder eine internet seite. steuern kannst du das teil mit deinem Smartphone oder Laptop oder pc, was auch immer. wenn der chromecast dass dann auf dem Fernseher abspielt, kannst du mit deinem Handy woanders weiterdaddeln, weil der chromecast dann streamt.

    2) direkt an chromecast übertragen. da kannst du direkt an den chromecast streamen. bilder von deinem Handy oder pc, musik etc. witzig ist die Möglichkeit, dein Handy zu "spiegeln". kann aber nicht jedes ...

    aus meiner sicht ist chromecast eine gutes teil, ich nutze es ziemlich oft.

    ich habe beim mediamarkt gekauft, 35 euro. enthalten waren 15 euro guthaben für den playstore.
     
  17. Chodo

    Chodo

    Ort:
    Bonn
    Weiß nicht, ob ich mit dieser Frage in diesem Fred richtig bin, aber:

    Gibt es eine Möglichkeit, einen MP3-Player an einen nicht mehr ganz taufrischen Verstärker anzuschließen? USB oder solchen Kram kennt der Verstärker noch nicht, der hat noch gute alte Chinch-Eingänge...

    Wäre für Tipps dankbar!
     
  18. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
  19. Chodo

    Chodo

    Ort:
    Bonn
    :tnx:

    Danke Dir! :daumen:
     
  20. Moin.
    Bin auf der Suche nach einem guten Drucker, wo die Folgekosten (Patronen, etc.) sich auch noch im Rahmen bewegen.
    Habe derzeit einen Epson-Drucker, aber nach ca. 7 Jahren gibt er auch so langsam seinen Geist auf. Bin am überlegen ob es weiterhin Epson sein soll, oder doch einen anderen.
    Hat hier jemand Erfahrungen?

    Edit: Hab einen Tintenstrahldrucker und sollte es auch wieder werden.