Miese Gäste

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Borussia Dortmund" wurde erstellt von Elm Lappwald, 12. November 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. Hallo Werder Fans,
    komme aus Helmstedt und fahre zu jedem Werder Heimspiel ca 400Km
    um die Mannschaft zu unterstützen.
    Nach dem Spiel bin ich von zwei Dortmund "Fans", gegenüber vom Busparkplatz der Gäste, mit Schlägen bedroht worden wenn ich ihnen nicht
    meinen Schal gebe. Mein Versuch mit ihnen zu reden scheiterte leider und
    stattdessen rissen sie mir den Schal vom Hals und rannten zu ihrem Bus.
    Bedingt durch mein kaputtes Knie hatte es keinen Sinn ihnen hinterher zu laufen.
    Mein Fazit: Den Weg an den Bussen vorbei als Fan lieber meiden
     
  2. Scheisse...das ist ABER nur ein Teil von Vollidioten der Dortmunder NAZIUltras...

    Ich finde, gerade dann sollte man in großer Präsenz nach einem Spiel zu den Busplätzen gehen und mal eben zeigen, dass man nicht ganz alleine ist!!
     
  3. Guter Plan
     
  4. Warum versucht man überhaupt mit so Leuten zu reden?
    Einfach ignorieren und weiterlaufen...
     
  5. Die große Präsenz führt am Ende zur Eskalation, sodass es am Ende im Schnitt mehr Opfer gibt, als nur ein paar Schal-lose. Deshalb wird - wie wir wissen - alles unternommen, um die Fans zwischen Bahnhof und Stadion (wie Schlachtvieh) zu trennen.
    Der linksautonomen Zone ist dies natürlich ebenfalls klar. Deshalb gilt es die Regel zu mißachten. Gewaltbereitschaft kennt eben keine politische Richtung.
     
  6. :tnx::tnx::tnx: Wahre Worte !
     
  7. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    Unter den BVB Fans war leider wirklich die Asi-Quote diesmal etwas höher... Ich war nach Spielende noch auf dem Weg zum Freimarkt und lief da neben so nem Mob im Gedrängel des Bahnhofs, da haben n paar von denen auch noch "Scheiss SV Werder" gesungen (direkt vorm Fanshop) und dabei dämlich gegrinst als man sie anschaute..
    Musste mich etwas zusammenreißen, sonst wärs eklig geworden... :ugly:
     
  8. Hansestädter

    Hansestädter

    Ort:
    BREMEN AN DER WESER
    Kartenverkäufe:
    +2
    Der Vorfall tut mir Leid und danke für den Tipp.

    Mich würde interessieren, was für einen Schal Du hattest. Einen Balkenschal, einen Werder-Fan-Club Schal, einen Pizarro-Schal aus dem Fan-Shop, oder einen Schal von den Verkaufsständen aus dem Ostkurvensaal?
     
  9. Hallo Hansestädter,
    war uralt der Schal. Grün mit Gold. Hat mir mein Schiegervater vor zig Jahren geschenkt. Mein erster Besuch im Weserstadion. War das Spiel wo Maradonna nach der Niederlage heulend vom Platz gegangen ist:)
     
  10. Hansestädter

    Hansestädter

    Ort:
    BREMEN AN DER WESER
    Kartenverkäufe:
    +2
    Hallo Elm Lappwald,

    an diesen Nikolausabend im Jahr 1989 erinnere ich mich sehr gut und es läuft mir dabei eiskalt den Rücken hinunter. Gleichzeitig werde ich, wenn ich Deine Geschichte lese, ziemlich wütend. Was für dämliche und unterbelichtete Exemplare der Karnickelzüchterclub doch aufweisen kann...
     
  11. Das tut mir echt leid für dich.... Ich finde sowas echt zum :kotz:
    Was will man auch machen, wenn man alleine ist und dann noch mit Schlägen bedroht wird.
    Ich war zum ersten Hinrunden Spiel gegen Berlin mit dem Zug unterwegs, wusste aber nicht das die über Wolfsburg nach Hannover fahren und dann nach Bremen. Ich bin dann im Zug nach Wolfsburg eingestiegen, natürlich mit voller Werder Kleidung... Zug voller Berliner... Gleich als erstes, geb mir den Schal, den will ich verbrennen, aber da sind gleich andere Berliner aufgestanden, haben gesagt: lasst den in Ruhe, haben sich dann um mich rum gestellt und aufgepasst. :ugly:
     
  12. Bei dem Spiel war ich auch :schal:

    Ich finde auch, dass die Eierköppe die absolut prolligsten Fans bis jetzt waren.
    Mich wundert es nicht, dass sie Probleme mit der nazi borussen front haben oder hatten. Die haben ja auch den Sieg (heil) ruf initiiert :kotz: