Männer dieser Welt und die damit verbundenen Probleme!

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von ostfriesland_1, 28. Dezember 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. :lol:

    ich sag dann jetzt mal wirklich tschüss und danke :)
    Ich muss jetzt los ;)
     
  2. Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich es absolut hasse, wenn man immer über jeden Furz diskutieren muss. Dann ziehe ich mich auch schon mal zurück, bis sich die Lage beruhigt hat.
    Manche Menschen sind eben so gestrickt, dass sie alles ausdiskutieren müssen und andere nervt das einfach nur.
    Damit will ich nicht sagen, dass es um Nichtigkeiten bei deiner Freundin ging. Wenn irgendwas wirklich geklärt werden muss, sollte man das tun. Aber dafür entwickelt man ja durchaus ein Gespür mit der Zeit. ;)
     
  3. Werd ich mir zu herzen nehmen, danke :)
     
  4. na wenn mich meine freundin auch dauernd nerven würde,dann würde ich auch einfach mal weg gehen... weil ein mädchen bei einer diskussion zu überzeugen ist UNMÖGLICH :ugly:
     
  5. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wenn Werder gewinnt, sind sie geil. Wenn Werder verliert, sind die hungrig. :beer:
     
  6. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Da ist zwar richtig, kreuzt sich aber nicht mit maddins Spruch! Da kann es auch beides geben... ;)
     
  7. DR AKR

    DR AKR Guest

    :tnx: "Körpersprache ist doch ohnehin "ehrlicher" als das "gesprochene Wort". :D

    Dass Frauen das oft nicht kapieren (wollen), oder? :cool:
     
  8. DR AKR

    DR AKR Guest

    Also, Durst habe ich auch manchmal! :p

    :D
     
  9. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Ich glaube sie können einfach nicht verstehen das wir so einfach gestrickt sind... :eek:
     
  10. Das Problem an solcher Kommunikation ist immer die Interpretation. Mimik, Gestik, Verhalten, aber sogar Gesprochenes wird nunmal interpretiert. Und wo interpretiert wird, wird auch fehlinterpretiert. Und dadurch entstehen ja grade Konflikte.
     
  11. DR AKR

    DR AKR Guest

    Du hast recht:

    Wenn ich tief Luft hole, regt sich meine Partnerin auf, wenn ich gar nicht Luft hole, regt sie sich vermutlich auch auf! :O

    Obwohl ich das gar nicht bewiesen haben möchte! :eek: :(
     
  12. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Hehe mit ein bisschen Pech, ist sie bald mal für zweiteres verantwortlich.. :D:beer:
     
  13. DR AKR

    DR AKR Guest

    Kennst Du sie etwa? :eek: :eek::confused:

    :grinsen:
     
  14. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Hallo!? Berliner kennen sich untereinander... :ugly:
     
  15. kastemato

    kastemato

    Ort:
    kleine Weser
    Kartenverkäufe:
    +33
    Du hast es auf den Punkt gebracht :lol:

    Eine Freundin analysierte letztens bei mir einen Satz eines Mannes, auf den sie steht. Nachdem sie zig verschiedene Szenarien durchgespielt hatte, was das über seine Gefühle über sie aussagt, fragte ich, ob es nicht auch sein könnte, dass er es exakt so gemeint hat wie er es gesagt hat. Und sie: "Hm, DAS habe ich bisher gar nicht in Erwägung gezogen" :lol:
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    "Merkst du nicht, dass ich gerade etwas klären möchte?"
    "Und merkst du nicht, dass ich da gerade keine Lust zu habe?"

    Du regst dich hier über nen Mann auf, der nicht in der Lage ist zu reden. Selber bist du eine Frau, die nicht in der Lage ist klar zu sagen, dass du keinen Bock auf jemanden hast. Ich frage mich: wer ist jetzt schlimmer?
     
  17. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    @Waechter

    :daumen:

    @zoggg

    Ich halte es für falsch, solche Dinge wie "jemand verschanzt sich hinter seinem Computer" überzuinterpretieren. Das führt zu nichts. Ob jemand nicht reden will, obwohl die Freundin verzweifelt ist und weint, oder ob es jemand nicht kann: Der Effekt bleibt sich gleich. Wenn man mit seinem Partner nicht reden kann, weil dieser dazu unfähig oder unwillig ist, taugt die Beziehung wenig bis nichts.

    Je jünger man ist, desto eher sollte man in solchen Fragen keine Kompromisse eingehen und einfach Schluss machen. Das mag in längerfristigen Beziehungen zwischen erwachsenen, entwickelten Persönlichkeiten ganz anders sein, aber da kann man auch miteinander reden.

    Bevor man sich aber über einen pubertierenden oder jungerwachsenen Mann hinterm Computer, der nicht über Probleme redet, den Kopf zerbricht, sollte man lieber Single sein und ein paar Kerle aufreißen und austesten (Gummi nicht vergessen). Da hat Frau mehr davon.
     
  18. Das ist eine Frage dessen, was das Ziel ist. Möchte frau wissen, ob es einen Grund für den PC gibt, der vllt tiefergehend ist als bloß eine Affinität zu erschossenen Moorhühnern zu haben, um diesen Grund zu lösen? Oder sagt Frau: Mir egal warum du es tust, aber ändere es, damit die Beziehung bestehen bleibt. Haben beide ihre Legitimation.
     
  19. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn ich mich mal einklinken darf,

    Es kommt auch darauf an, wie lange und wie gut man sich kennt.

    Wenn ich mit meiner Freundin Krach habe, ziehe ich es auch vor, lieber mal abzudampfen, und mich in meinem Büro zu verschanzen. Erstens kommen wir dadurch beide etwas runter, bevor es eskaliert, und zweitens weiß meine Freundin dann ganz genau, dass eine gezwungene Diskussion jetzt eh zu nichts führt.
     
  20. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Auch das ist überintepretiert. Die meisten solchen Verhaltensdispositionen, sei es kommunikative Unfähigkeit, sei es Computerspielaffinität, sei es Alkohol-, Spiel- oder Gewaltneigung, sind ziemlich stabil. Man kann sie nur dann als Partner beeinflussen, wenn man selbst gefestigt ist und gegenüber dem Partner hart auftritt.

    Will Frau, dass der Computerstoffel redet, dann muss man eben daruaf beharren, sich zwischen ihn und Computer drängen, sich nicht abwimmeln lassen, hinterhergehen etc., aber ob solche Kraftakte sinnvoll sind? Und selbst wenn sich etwas tut, ist die Nachhaltigkeit sehr zweifelhaft. Der Rückfall ist quasi vorprogrammiert.

    Wird Frau vernachlässigt oder wird er gar gewalttätig, dann heißt die beste Lösung immer noch Koffer packen. Man muss nicht alles verstehen und alles mitmachen, man muss nicht jedem helfen und Menschen nicht zum besseren ändern. Damit, sich selbst zu ändern und sich selbst zu helfen, ist der Mensch ziemlich ausgelastet.