Lieber Thomas Schaaf...

Dieses Thema im Forum "1. FC Köln - Werder Bremen" wurde erstellt von stoneyhb, 23. Januar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Allejo

    Allejo

    Kartenverkäufe:
    +29
    Damit triffst Du es perfekt. :tnx:
     
  2. Wenn DAS Deine Werder-Zukunftsvision ist, möchte ich vorab schon einmal öffentlich kondolieren. :tnx:

    Nee, dann lieber ein bis drei Jahre zweite Liga und mit einer neuen sportlichen Leitung, einem sesselfurzerbefreitem Vorstand und fähigen Scouts den Motor Werder Bremen komplett neu starten.

    Der Fisch stinkt vom Kopf her!

    Auch Dir möchte ich die Leküre von Platons Höhlengleichnis ans Herz legen.
     
  3. Ich finde es echt merkwürdig, dass einige jetzt laut schreien, dass KATS gehen sollen. Meine Güte, ich glaube mich erinnern zu können, dass die beiden seit etlichen Jahren Leute verpflichten, wo man vorher noch nie was von gehört hat und aus denen dann ne Mannschaft geformt haben, die es fast jedes Jahr in die Champions-League und sehr oft ins Pokal - Finale geschafft haben. Jetzt greifen sie einmal voll ins Klo was die Neuverpflichtungen angeht und schon fordert man die Ablösung. Was ich aber kritisieren muss, ist dass man in der Winterpause, als abzusehen war, dass die vorhandenen Spieler nicht das gewünschte Ergebnis bringen, nicht vernünftig handelt. Stattdessen verkauft man den einzigen Spieler der noch Tore geschossen hat und sorgt nicht für Ersatz. Ebenso in der Abwehr hätte man etwas tun müssen :wall:

    Aber mal ganz im Ernst was jetzt hier teilweise abgeht, vor allem diese stumpfen "KATS raus" - Rufe, haben sie nicht verdient! So etwas würde ich eher aus dem roten Süden erwarten!

    Und als grenzenloser Optimist sage ich jetzt mal, ab jetzt gehts bergauf, denn absteigen werden sie nicht, da bin ich zu 100% überzeugt.

    :svw_schal::svw_schal::svw_schal::svw_schal::svw_schal::svw_schal:
     
  4. mr orange

    mr orange

    Ort:
    BO
    Kartenverkäufe:
    +28
    Lieber Herr Schaaf,

    Die Auswärtsspiele unserer Mannschaft sind in dieser Saison eine einzige Frechheit.Wie ist es möglich,dass die Mannschaft gegen Hoffenheim noch die Tugenden des Abstiegskampfs auf den Platz bringt und eine Woche später so hilflos,ratlos und unmotiviert ins Spiel geht?
    Die Schuld gebe ich nicht ihnen,sondern einzig und allein der Mannschaft.
    Das Mittelfeld ist eine Katastrophe,keine Kreativität,keine Ballsicherheit,keine Ideen.Es entsteht kein Druck nach vorne,das Spielgewicht verlagert sich immer mehr auf unsere Seite und stellt unsere ohnehin verunsicherte Abwehr vor Probleme.Besonders gegen Gegner,die aggressives Pressing spielen,finden wir kein Mittel.Die Standardsituationen sind eine Zumutung,es wurde kein einziges Tor nach einer Ecke erzielt.Ich hatte gedacht,dass die Mannschaft sich nach dem Sieg gegen Hoffenheim endlich zu einer Einheit entwickelt hat,doch ich glaube ein großteil der Spieler dachte schon wieder an EL oder CL.Die Mannschaft hat ein Kopfproblem,sie müssen ihr bewusst machen,dass es in dieser Saison NUR um den Klassenerhalt geht.Wer das nicht kapiert,der gehört auch nicht auf den Platz.Die Situation darf nicht schöngeredet werden,die Mannschaft nicht in Schutz genommen werden.Jetzt muss ganz genau beobachtet werden,wer den Kampft annimmt und wer nicht.
    Sie müssen sich jedoch den Vorwurf gefallen lassen,dass die Kaderzusammenstellung ein goßes Missverständniss war.Ein Aaron Hunt wird nie die Rolle eines Spielmachers ausfüllen können,das müssen sie endlich einsehen.

    Weiterhin zu 100% überzeugt von
    TS und KA
     
  5. Ich bin hin- und hergerissen, ich kann die Argumente der Pro KATS Fraktion durchaus nachvollziehen, die der Anti KATS Fraktion aber auch. Was mich eigentlich am meisten nervt ist das die beiden keinerlei echte Reaktion zeigen, keine Entscheidungen treffen und immer die selben Phrasen dreschen, das nervt mich einfach nur. Wenn bei einem Verein wie Werder nach den erfolgreichen letzten Jahren keine Transfer´s möglich sind die in der jetzigen Situation helfen dann ist wirtschaftlich etwas gewaltig falsch gelaufen, die Erlöse aus den Diego und Özil Deals sind wenn sie nicht für Reinvestitionen genutz werden falsch gewesen und man hätte die Spieler halten sollen. KATS haben die Chance verdient sich selber aus dem "Sumpf" zu ziehen, aber eine deutliche Reaktion muß jetzt folgen, ein bis zwei Spieler haben auf dem Platz nichts mehr zu suchen und gehören verkauft, bzw. auf die Tribüne, die Mannschaft muß jetzt verstärkt und nicht ergänzt werden, ein (möglicher) Abstieg ist wirtschaftlich deutlich schlechter als jetzt Geld in die Hand zu nehmen und zu reagieren. Einen Trainer der uns jetzt sofort hilft und besser ist als TS werden wir nicht bekommen, Spieler die uns sofort helfen sind mit Sicherheit auf dem Markt. Der Umbruch muß jetzt eingeleitet werden, dann haben wir eine Chance. Und ein solches Zeichen würde die Mannschaft auch aufwecken.
    Jeder Spieler muß jetzt wissen das er um seinen Ruf, seinen Job und uns Fans zu kämpfen hat und jeder Kredit verspielt ist !!!
     
  6. marchi85

    marchi85

    Ort:
    NULL
    An alle die hier sagen man soll realistisch sein und sehen das Werder die letzten Jahre über Niveau gespielt hat und nicht soviel Geld hat wie Bayern Dortmund usw. ich gebe Euch absolut Recht. Und wenn es in die zweite Liga geht ich BLEIBE Werder Fan. Aber so wie Werder gegen Hoffenheim Mainz Hannover Schalke und Stuttgart in der Hinrunde gespielt hat und nun gegen Köln wieder das ist doch aber wohl absolut unter Niveau mit solchen Spielern wie Wiese Merte Silvestre Borowski Marin Hunt Piza usw. Man kann immer mal schlecht spielen aber das ist doch etwas oft. Dazu noch die Spiele in der Champions League die teilweise auch naja waren. Mal ein oder zwei Saisons nicht oben mitspielen ist auch kein Drama aber sich dagegen zu wehren das erwarte ich schon. Wir ergeben uns aber nach nem 0:2. Da kommt absolut nichts und das ist für mich nicht ok. Man zahlt viel Geld für die Tickets und Anreise usw. Man opfert gerne auch seine Zeit für Werder aber dann darf man doch bitte erwarten das die Mannschaft kämpft??? Das habe ich in den oben genannten Spielen nicht gesehen. Und ich befürchte davon bekommen wir leider noch einige serviert. Woraus soll man Hoffnung schöpfen das dies nicht so sein wird wenn man sieht das es auch in der Vorbereitung und gleich im zweiten Rückrundenspiel genauso weiter geht. Ich habe ja auch immer gedacht irgendwann geht's wieder aufwärts. Aber nun sind 19 Spieltage rum und man sieht keine kleine Besserung. Ein Spiel und dann ist es schon wieder vorbei mit dem Aufwärtstrend. So war es in der Hinrunde und so geht es weiter. Traurig aber wahr. Ich hoffe einfach nur noch darauf das es irgendwie reicht um vielleicht doch in Liga 1 zu bleiben. Denn ich bin der Meinung es wäre echt peinlich wenn DIESE Spieler es nicht schaffen sollten den Abstieg zu verhindern.
     
  7. Oh mein Gott, die Bayern kommen am nächsten Wochenende...WERDER BREMEN kann schonmal das Geschenkpapier rausholen..!:wall: Wenn WERDER aber das Spiel gewinnt, erkläre ich diese Saison für total durchgeknallt..!:D Und jetzt Herr Kapellmeister : Einen Tusch:dance:
     
  8. Moin,

    aber ich verstehe die Anti-KATS-Stimmung nicht, sollen die beiden im Spiel hinter den Spielern hinterherlaufen und ihnen Beine machen, wenn mal hier der eine nicht richtig nachsetzt, dort ein anderer offenbar nicht ganz im Bilde ist? VERANTWORTUNG TRAGEN AUSSCHLIESSLICH DIE AUF DEM PLATZ STEHENDEN SPIELER, DER TORWART VIELLEICHT AUSGENOMMEN! Was über 10 Jahre gut und erfolgreich gelaufen ist, kann nicht plötzlich Mist sein.

    Und wäre die Alternative, solche Phasen wie nach dem Weggang von Rehhagel mit dauernd wechselnden Trainern? Ich bin mir sicher, dass der Neuaufbau für die nächste Saison schon längst läuft, vor allem wirtschaftlich sinnvoll. Bloß nichts teures aktionshaftes, da können wir ja gleich einen Politiker als Trainer nehmen:rolleyes:

    Und wenn einer der Herren auf dem Platz nicht kapiert, warum es geht, dann bleibt er eben daheim oder darf den Osterdeich fegen.:svw_applaus:
     
  9. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Es sind im Regelfall immer die Vorgesetzten, die Verantwortung für das übernehmen müssen, was ihre Angestellten arbeiten. Es ist deren Aufgabe die Arbeitnehmer einzustellen. Warum soll es beim Fußball anders sein?

    In der Wirtschaft wird ein Abteilungsleiter auch abgesägt, wenn er es nicht schafft seine angestellten auf die entsprechenden Ziele einzunorden.


    Der Fußball hat sich in den letzten 10 Jahren verändert, aber bei Werder erkenne ich keine Weiterentwicklung mehr. Sie Spielen seit Jahren den gleichen ausrechenbaren Fußball. Andere Mannschaften haben sich längst darauf eingestellt. Moderner Fußball geht ander, auch mit kleinen finanziellen Mitteln.
     
  10. Wie gut, dass du über so viel Sachverstand und Abgeklärtheit verfügst um genau zu wissen, was nun zu tun ist. Alle die nicht deiner Meinung sind, sind nicht mehr zu retten und haben eh keine Ahnung. "Das habe ich nie so gesagt..." Nein? Das brauchtest du auch gar nicht, aber genau das kommunizierst du. Deine Beiträge von gestern fand ich noch unerträglicher als das Spiel. Hinzu kommt deine Affinität zu "Kotz-Smileys" und Ausrufezeichen, womit du deine "fundierten" Ansichten noch bekräftigst.
     
  11. Naja, aber ein leitender Angestellter wie die Herren auf dem Platz sollte auch von sich aus Verantwortung übernehmen können und ein Spiel gestalten, eine gewisse Spielintelligenz und Schnelligkeit und Wachheit mal vorausgesetzt. Offenbar haben es andere aus der Gegend da unten wie Köln verstanden, dass man kollektiv Biss haben muss und rennen muss, anstatt sich die Zeit zu nehmen und die Fantransparente während des Spiels zu lesen...
     
  12. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Das ist jetzt aber ein schlechtes Beispiel in Köln wurden Sportdirektor und Trainer entlassen.

    Schaaf und Allofs sind an dieser Lage jedenfalls nicht unschuldig. Das die Mannschaft nicht gerade viel für die beiden tut ist das nächste Thema.
     
  13. Nun, Köln war der aktuelle Gegner, hat aber offenbar den Kampf angenommen, ob das mit Trainerwechsel zusammenhängt weiß ich nicht. Jedenfalls aber hat Köln in den letzten über 10 Jahren permanent im Europapokal/CL gespielt und den einen oder anderen Titel gewonnen!:cool:

    Und was Trainer-und Sportleitungswechsel bringt, sieht man ja beim HSV (letzter Titel DFB-Pokal 1987 mit Sieg gegen den Zweitligisten Kickers Stuttgart, wenn ich mich recht entsinne).
     
  14. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Du hast ja recht, aber dieses Werder ist nicht mehr das der letzten 10 Jahre.

    Das der HSV keinen Titel geholt hat, ist sicher auch anderen Dingen geschuldet als Trainer und Sportdirektorwechsel. Die haben ganz große .... im Verantwortungsbereich. Mit Beiersdofer hatten sie keinen schlechten. Wer weiß wo sie wären, wenn man an ihm festgehalten hätte.

    Trotzdem muss man bei Werder nach 12 Jahren Schaaf / Allofs auch mal drüber nachdenken, wie es weiter gehen soll.
     
  15. Lieber Thomas Schaaf,

    ich habe mich während der Niederlagenserie in der Mitte der letzten Saison hier im Forum angemeldet, damit ich meinem Unmut über deine scheinbare Unfähigkeit eine Mannschaft defensiv gut einzustellen ein Forum bieten konnte. Ich wollte einfach nur, dass du den Verein verlässt und einem neuen unverbrauchten Trainer die Chance gibst, mehr aus der Mannschaft herauszuholen.

    Heute möchte ich mich für meine Kritik entschuldigen. Ich bin fest davon überzeugt, dass du auch diesmal in der Lage bist, die Mannschaft zu motivieren und so einzustellen, dass wir den Abstieg verhindern.

    In der nächsten Saison wünsche ich dir den Mut, die Mannschaft umzustellen und um das Grundgerüst Wiese-Naldo-Fritz-Wesley-Marin-Pizzaro eine neue junge schlagkräftige Truppe aufzubauen. Die damit verbundenen Rückschläge verzeihe ich dir schon heute.

    In diesem Sinne - halte durch und lass dich nicht beirren!
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Lieber Thomas Schaaf. Wer hat aus einem Rennpferd einen lahmen Ackergaul gemacht der bald zum Abdecker muss? Wer trainiert die Mannschaft, wer spricht bei Neuverpflichtungen mit? Sie Herr Schaaf.

    Stehen Sie endlich zu Ihrer Verantwortung und lügen Sie sich nicht selbst in die Tasche, dass Sie das noch schaffen. Ihre Zeit ist vorbei in Bremen. Wenn ein Spieler eine ähnliche Leistung wie Sie als Trainer zeigen würde, würde sich der Spieler längst auf der Tribüne wiederfinden.

    Sinngemäß gilt das auch für Klaus Allofs. viele Durchschnittsspieler aus dem holen Bauch verpflichte ( Huseinovic, Tosic und mehr ) und tragende Säulen die werder wahrscheinlich noch erheblich geholfen hätten verkauft( Almeida )

    Für mich sind das nicht mehr KATS sondern eine KAtSastrophe.
     
  17. Ich habe einen Satz unterstrichen, der es trifft. Warum also bei den Grün-Weißen einen Wechsel auf der Etage? Im Spielerbereich nötig, aber nach dem Saison und nicht jetzt von der Resterampe.
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Sammer und Rangnick wären gut. Ich glaube Slomka hat immer noch nicht verlängert. Der würde auch gut passen.
     
  19. Slomka fänd ich auch gut, wenn es zum Äußeren kommen sollte. Den Rangnick will ich hier nicht unbedingt sehen.
     
  20. Worpi

    Worpi Guest

    Lieber thomas schaaf wie lange wollen sie sich das noch antun?

    Die Spieler so glaube ich spielen nicht gegen den trainer . Das kann und ich glaube auch nicht das das geht aber.....

    was die einstellung einsatz willen und die lustlosigkeit mancher spieler im gestrigen spiel abgegeben haben ist echt eine katrastrophe.

    Sie können doch nicht einfach zur Tagesordnung übergehen.
    Wir haben auch nicht ein problem in der abwehr sondern im kreativen mittelfeld. Hat der Hr. hunt ein privates problem?
    Ich kann es mir nicht anders erklären.
    Was ist denn im moment aus dem ruhmreichen SVWerder geworden?
    Abstiergskampf pur und keiner dieser Spieler den sie im augenblicklichen kader haben ist damit vertraut. Nicht mal mehr die altgedienten spieler reissen das Ruder herum.

    Es macht mich traurig und auch wütend was die spieler abziehen.
    Vielleicht muss man wirklich mal einen richtigen gradliniegen neuanfang machen.
    hunt pasanen Jensen Wiese (dafür mielitz)vranjes sowieso, wagner, Frings sollte einfach aufhören,Husenovic (ist das so richtig)? loswerden.
    Den kurs den man fahren möchte einschlagen und sich auch hinterfragen ob es nach all den vielen jahren noch sinn macht sich dieser willkür aus zu setzen und vielleicht werden sie in einen anderen -verein wieder erfolg haben. Was auch immer sie machen man kann nicht einfach so zur tagesordnung übergehen, denn Werder verliert einens ehr guten ruf im mom