Lieber Thomas Schaaf...

Dieses Thema im Forum "1. FC Köln - Werder Bremen" wurde erstellt von stoneyhb, 23. Januar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Wie lange bist du jetzt Trainer bei Werder Bremen ? Wenn ich nach meinem Bauchgefühl gehe, so sind dass bestimmt schon 20 Jahre..! Aber mal ehrlich, als du an den Start gingst, da hast du die Bundesliga mit deinen frischen Ideen und einem jungen Team beinahe auf den Kopf gestellt; hungrig und kampfeswillig waren sie alle durch die Bank weg. Und was hast du uns nich für geile Stunden geschenkt, sei es vor dem Fernseher, oder in den Stadien, die WERDER bespielt hat - scheiß auf Bruce Willis und Stirb langsam eins,zwei,drei...scheiß auf TATORT am Sonntag ! Das, was du mit deinem Team gezeigt hast, sei es im DFB-Pokal, sei es in der Champions-League, oder in der Bundesliga - das war immer Spannung - Krimi - Nervenkitzel pur !!! Teilweise schweisgebadet war man nach den Spielen, die uns Klose,Özil,Diego,Almeda und Co gezeigt haben. Ja, und meistens ist man mit nem ganz breiten Grinsen aus dem Stadion, der Stammkneipe, oder sonst wo raus..!

    Lieber Thomas Schaaf, hab vielen lieben Dank für all die schönen Momente - hab Dank für den Pokal, hab Dank für die Meisterschale und hab Dank dafür, dass du WERDER nicht nur einmal durch die Champions-League geführt hast !

    Doch jetzt mal " Butter bei die Fische " !

    Jetzt, am Ende deiner Karriere, was machst du uns jetzt zum Geschenk ???
    Den Einzug in die 2. Liga..................

    Lieber Klaus Allofs,

    vielen Dank für das schöne Stadion, für die tollen Spielereinkäufe und dafür, das du die Marke WERDER so groß gemacht hast.

    Aber jetzt mal " Butter bei die Fische " !

    Ist es dir noch nicht aufgefallen, dass das Geld, dass du zur Verfügung hast, nicht vielleicht besser in Spieler investiert ist, als " alten Vorstandssäcken " ein schöneres Büro zu bauen; Teppiche 4-5 Mal zu verlegen und wieder rausreißen zu lassen, oder Bürotüren für immens viel Geld versetzen zu lassen, nur weil einem Vorstand der Eingang zu seinem Büro nicht schmeckt ? Vielleicht stimmt's, vielleicht auch nicht..! Aber was wird nich alles so ums Stadion drumrum getuschelt..!

    Apropo tuscheln, pass bloss auf, dass aus dem tuscheln nicht gebrülle wird...ich sach nur 2 Liga..........

    Ich bin Euch sehr dankbar und ich bin auch sehr traurig....2.Liga geht garnicht !:confused:
     
  2. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Lieber Herr Schaaf, lieber Herr Allofs,

    danke für die schöne Zeit, für die vielen spannenden Momente, für das, was ihr in den letzten 11 Jahren aus Werder gemacht habt. :)

    Auch wenn Werder im Moment eher nach 2. Liga und nicht nach einem Spitzenteam aussieht (wozu ihr es eigentlich gemacht habt), glaube ich weiterhin an euch. Bitte schmeißt nicht hin!

    Werder ist ganz klar im Abstiegskampf und gestern wenn man das Spiel gestern gesehen hat, kann man sich vorstellen, dass jeder, der im Moment bei Werder spielt oder trainiert oder sonstwas am Liebsten nur noch weglaufen würde, um bei einem anderen Verein zu spielen.

    Aber wenn die Mannschaft den Abstiegskampf - so wie gegen Hoffenheim annimmt - dann bin ich davon überzeugt, dass diese Saison noch gut ausgeht. Wenn Werder die Leistung aus dem Hoffenheim-Spiel regelmäßig abliefern würde, dann hätten wir alle diese Saison sogar noch ziemlich viel Freude. Was für tolle Emotionen waren das letzten Samstag!

    Und weil ich gesehen habe, was letzte Woche ging, habe ich die Hoffnung noch nicht aufgeben. Deshalb weiß ich, dass Sie, Herr Schaaf und Herr Allofs, immer noch die richtigen sind. Deshalb weiß ich, was die Mannschaft im Stande ist, zu leisten. Und deshalb glaube ich noch immer, dass der Abstieg zu verhindern ist und wir diese Saison noch viel Freude haben könnten.

    Auf geht's Werder kämpfen und siegen! Denn nur so geht es!!!

    Ich will diese Saison noch mindestens einmal den Andree Wiedener tanzen, also kämpft, kämpft, kämpft jedes Spiel über 90 Minuten (so wie gegen Hoffenheim) damit es einen Grund dafür gibt! :dance:

    Lebenslang grün-weiß :svw_schal:
    Schaaf + Allofs = 100% Werder :thumb:
     
  3. Du glaubst immer noch an KATS? Versteh doch. Es ist der SV Werder Bremen! Nicht SV KATS!!! Wen wir gegen Bayern mit 6-8 Toren aus unseren Stadion gefegt werden, was sagtst du dann? 1:4, 0:4, 0:6, 0:3. Werder hat sich 5 mal blamiert diese Saison. Es reicht. KATS können es nicht mehr.
     
  4. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Ja, ich glaube immer noch an KATS! Und ich glaube auch immer noch an die Mannschaft! Und ich glaube auch immer noch an den SV WERDER BREMEN! Und Bayern fegt uns nicht mit 6 bis 8 Toren aus dem Stadion. Wetten?
     
  5. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23
    :tnx::tnx::tnx:


    TS und KA haben nun über Jahre gezeigt, wie wichtig sie für den Verein sind.

    Nun läuft es mal ein Jahr nicht, und hier sind diese Briefe zu lesen. :wall:

    Das hat echt Stuttgart oder Hamburg-Niveau. Es läuft nicht und die Fans reißen die Schnauze auf. Nun fordert man sogar die Ablösung von KA und TS. Was hat das noch mit Werder zu tun?

    Gebt ihnen die Chance, sich alleine aus der Krise zu holen. Und dreht nicht alle durch, nur weil es mal nicht läuft. Mein Gott, Werder ist nicht der Spitzenverein, für den ihr es haltet. Die Bremer haben in den vorangegangenen Jahren nur über ihre Verhältnisse gespielt. Viele Fans haben sich dran gewöhnt. Das ist aber nicht der Standard. Und wer seid vielen vielen Jahren Werderfan ist, sollte das wissen.

    Wie gesagt, es läuft jetzt nicht. Ein Trainerwechsel bringt nichts... Das haben uns andere Vereine wie Hamburg und Stuttgart vorgemacht. Die sind auch nicht erfolgreicher durch ihre andauernden Trainerwechsel...
     
  6. UdoL

    UdoL

    Ort:
    NULL
    Leute, wacht mal auf!

    In dem Zustand, in dem sich die Mannschaft jetzt bereits seit Monaten präsentiert ist sie nicht Bundesliga-tauglich!

    Dies liegt aber sicher nicht daran, dass die Qualität der Einzelspieler nicht stimmt. Aber was Werder aus diesem Potenzial macht ist einfach unglaublich.
    1. Die Mannschaft ist nicht austrainiert und spritzig (-> gibt es hier einen kompetenten Fitnesstrainer?)
    2. Seit Monaten plagen die Mannschaft Verletzungen, die in der Mehrzahl während des Trainings auftreten, bzw. Überlastungsschäden sind (Naldo, Pizarro, ...) -> hier mangelt es offenbar an einer Abstimmung von Belastung und Erholung!
    3. Sie spielt ohne vernünftige, an der jeweiligen Tabellen- und Mannschaftssituation ausgerichteten taktischen Aufstellung -> Gibt es einen verantwortlichen Trainer, der dies steuern sollte?
    4. Einzelspieler lassen Ehrgefühl auf dem Platz vermissen und sind offenbar so überfordert und alleingelassen, dass sie sich in Unsportlichkeiten retten (im letzten Spiel: Hunt, Bargfrede, Arnautovic, Marin, ...) -> wo ist der Trainer, der hier Ruhe reinbringt und den Spielern Selbstvertrauen und Charakter vermittelt?

    Thomas Schaaf und Klaus Allofs sitzen nur auf der Bank und zucken mit den Schultern (so gesehen gestern in Köln).

    Fazit: in der sportlichen Leitung hapert es und die ist die Verantwortung von Thomas Schaaf!!!

    Lieber Herr Allofs, trennen Sie sich von Ihrem Gedanken der persönlichen Freundschaft und kommen sie Ihrer Verantwortung als Manager nach!

    Es sind personelle Konsequenzen gefordert.

    Mit freundlichem Gruß

    Ihr

    Udo L.
     
  7. UdoL

    UdoL

    Ort:
    NULL
    Liebe Nicole, es läuft schon länger als nur ein Jahr nicht! Auch im letzten Jahr hat die Mannschaft erheblich unter ihrem Niveau gespielt und die Hinrunde geradzu vertan.

    Wenn eine Mannschaft mit soviel Potenzial derart desolat spielt und auf die Abstiegsränge zusteuert müssen Konsequenzen ergriffen werden. ...und die Mannschaft kann nun mal schlecht ausgetauscht werden.

    Gruß

    Udo L.
     

  8. :lol::lol::lol:

    Ja ne, is klar!

    Hinspiel Hoffenheim (A)
    Hinspiel Mainz ( H)
    Hinspiel Hannover (A)
    Hinspiel Schalke (A)
    Hinspiel Stuttgart (H)
    Nun das Kölnspiel (A)

    Das sind Auftritte, die mir in 5 sekunden einfallen und die einfach skandalös peinlich und erbärmlich waren.....

    Sorry, aber das sind 6 Spiele. Das heißt das jeder 3. Spieltag so ein gruseliger Schrott rauskommt.

    Herr Schaaf, Herr Allofs,
    bitte gehen Sie.....
     
  9. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Dafür, dass sie letzte Saison unter ihren Möglichkeiten gespielt haben, finde ich einen Champions League Platz und das Erreichen des DFB-Pokal-Finales sehr beachtlich. Was hattest du denn erwartet? Meister werden? Pizarro Torschützenkönig? Sorry, aber auch wenn sie im Winter ne Schwächephase hatten, war die Saison im Ganzen gesehen ziemlich gut. Und auch in der Hinrunde hatte Werder die Serie mit den Spielen zu Null...
     
  10. @ Träumer (Anis)

    Merk doch endlich, die fetten Jahre sind vorbei!
    Es geht nur um den Klassenerhalt. Wann merkst du das denn endlich?
    Genau darin liegt das Problem.

    Einige Spieler träumen auch noch von Dingen, die absolut nicht realisierbar sind. Genau wie du.

    Aber naja, irgendwann wirst auch du aufwachen :)
     
  11. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23

    Lieber Udo!

    Werder ist nicht der Top-Verein der Liga! Werder hat nicht das Geld wie anderen Vereine der BuLi. Und trotzdem stand Werder in den letzten Jahren da, wo man es im Normalfall nicht hätte erwarten können. Sie standen fast immer oben. Deine Aussagen könnte ich vielleicht nachvollziehen, würden wir hier über den HSV oder vielleicht über Wolfsburg reden. Die haben finanziell ganz andere Voraussetzungen und haben nicht annähernd das erreicht, was Werder erreicht hat.

    Und ja, man sollte darüber nachdenken, die Mannschaft so langsam auszutauschen. Und darauf wird es hinauslaufen. Es kommt der geforderte Rundumschlag. Spieler, die viel zu viel Geld verdienen, werden andere Wege gehen müssen. Mit den jungen Spielern gehts wieder los.

    Und was kann TS dafür, dass Merte z.B. eine so grottige Saison spielt? Ich denke nichts. Und hat TS gestern zu Fritz gesagt, spiel mal schlecht Junge? Nööö, auch nicht.

    Der Wurm sitzt einfach drin. Das ist nicht die Schuld von TS.


    Achja, wer die "fetten Jahre" nun zum Ansatz für das nimmt, was dauerhaft zu erreichen ist, dann sollte man sein eigenes Denken nochmal überdenken. Schließlich sind die fetten Jahre kein Maßstab. Die fetten Jahre waren mehr oder weniger das, was man von Werder nicht erwarten kann. Denn sie haben mehr erreicht in den letzten Jahren, als das es logisch war für deren Situation (finanziell bedingt usw)...
     
  12. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Äh...ich weiß, dass es um den Klassenerhalt geht? Aber ich glaube eben daran, dass es mit KATS und der Mannschaft zu schaffen ist (jedenfalls wenn der Einsatz von Hoffenheim gezeigt wird) und dass ein Trainerwechsel nichts bringt.
     
  13. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23
    :tnx::tnx::tnx:

    Es gibt Fans, die meinen, Werder sei Bayern München... Das diese Fans natürlich mehr von Werder erwarten, als das, was für einen kleinen Verein machbar ist, dürfte klar sein...
     
  14. Es kann schon verwirrend sein, gruen & rot zu unterscheiden :lol:
     
  15. WERDER-SAARPORTER

    WERDER-SAARPORTER

    Ort:
    Tholey-Hasborn
    Kartenverkäufe:
    +2
    :stirn:

    1. Fitnesstrainer: Sicherlich absolut inkompetent, da er ja auch für die Nationalmannschaft arbeitet.

    2. Verletzungen: Wer sich in den letzten Wochen für die Liga interessiert hat, der hat bemerkt, dass gerade Muskelfaserrisse nicht nur bei Werder-Spielern passieren, sondern mittlerweile für viele Verletzungsproblem Nr.1 darstellen.

    3. Taktik: Dann dürften wir nur Spieler, wie Cottbus sie früher hatte aufstellen. Null Technik, null Spielübersicht, nur Ball rausdreschen. Super, mit elf Spielern im eigenen 16er gewinne ich kein Spiel. Ausserdem ist der Kader nicht auf Abstiegskampf abgestimmt, sondern auf Fussball. Es hängt nicht an der Taktik, es hängt an den Spielern selbst. Und mit dauernden Taktikänderungen bringe ich auch keine Sicherheit in die Mannschaft.

    und allgemein: Ich kann dieses "Es müssen Köpfe rollen, und zwar bei Trainer und Manager" nicht mehr hören. Wenn die Spieler zu doof sind oder was auch immer, das im Spiel nicht umsetzen zu können, was man täglich trainiert, liegt es an ihnen! Leider kann man nun mal nicht einfach Spieler austauschen.

    Glaubst du denn, dass wir mit einem anderen Trainer jetzt direkt wieder Spiele gewinnen?
    Dieses "wir hauen Köln weg" oder "wir schaffen noch die Euro-League"-Gesülze einiger Spieler, da sieht man wo der Hund begraben liegt. Anspruch und Wirklichkeit und Selbsteinschätzung sind das Problem einiger gestandener Spieler à la Wiese und Piza zum Beispiel.
     
  16. Es ist so traurig!
     
  17. Hallo!Bin absoluter Werder Fan schon seit 35 jahren aber was jetzt hier los ist mit Werder Geht nicht so weiter.Investiert in die Abwehr und Mittelfeld.Ein Hunt oder Marin sind keine Führungsspieler werden es auch nicht .Sie speilen gut wenn es läuft aber sonst sehr unauffällig.Wo ist das Geld hin 18 millionen für Ozil,25 für Diego usw.Mir ist schon Klar das das Umfeld viel Geld kostet aber ihr müßt das machen sonst wird es ganz ganz eng.Ihr gebt den Spielern zuviel Zucker und kein Konkurenzdruck sie fühlen sich in ihrer Position sicher.Ein Torsten Frings muß gehalten werden gebt Wiese Vertrag bis zur Rente!Herr Allofs bitte redet euch diese Situation nicht schön macht was .Geld muß da sein .lg:svw_applaus:
     
  18. AUFWACHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!es ist nicht der trainer, der rumeiert als hätte
    er die erste stunde aufm platz!
    es sind teilweise gestandene profis, die arbeitsverweigerung
    an den tag legen und auf uns (fans) kacken und auf
    das, was wir (fans) auf uns nehmen!!!

    für mich stehen die schuldigen fest - und die stehen auf dem platz -
    nicht daneben!

    das werde ich nächste woche auch deutlich vernehmbar und optisch ansprechend zum ausdruck bringen!

    Ich gebe nächste woche wieder alles neben dem platz-
    mal schauen was die luschen darauf machen?
     
  19. Für mich ist das wie in einer kriselnden Beziehung. Bei allem verständlichen Frust (den habe ich auch und zwar nicht zu knapp) sollte man gucken, was man an KATS hat und was man vielleicht an anderen Lösungen haben könnte. Möge mir einer der User, die hier irgendwelche Briefe verfassen, doch einmal eine solche für die Position des Sportdirektors und die des Cheftrainers nennen und wir können gerne darüber reden.

    Bezüglich eines Sportdirektors mögen sich die User vielleicht mal das angucken, was seit geraumer Zeit in Hamburg los ist. Wirklich fähig sind da wenige Kandidaten. Und die sind einfach nicht realistisch zu bekommen. Ich möchte hier keinen Dieter Hoeneß (...der Hertha finanziell an die Wand gefahren hat und dem dieses Schicksal in Wolfsburg nur deshalb erspart bleibt, weil VW immer wieder nachpumpt...) und auch keinen Schindelmeister (aus denselben Gründen) sehen. Natürlich auch keinen Meier und schon gar keinen Sammer (viel zu stur für den Job). Marco Bode oder Frank Baumann? Ich schätze die beiden sehr, aber für diesen Job scheinen sie mir klar noch zu unerfahren in der Situation, in der wir uns jetzt befinden.

    Und Trainer? Wer sollte denn da kommen wollen? Daum, Neururer oder Matthäus? Die einzigen Fans, die da was zu lachen hätten, wären die der Gegner. Und das völlig zu recht. Rangnick? Warum ist der denn wohl in Hoffenheim gegangen? Da war doch was in Sachen mangelnder Bereitschaft bezüglich Investitionen in die Mannschaft, oder?! Und diejenigen, die hier Namen wie Dutt, Tuchel oder gar Klopp einwerfen mögen sich mal in deren Lage versetzen. Ich persönlich würde meinen Arbeitgeber nur dann wechseln, wenn ich mich klar verbessern könnte. Und - bei allem Respekt vor meinem Verein - das sehe ich hier nun wirklich nicht.

    Bedenkt bitte, dass wir unter Berücksichtigung der finanziellen Möglichkeiten und des Umfelds jahrelang weit über unseren Möglichkeiten gespielt haben. Jetzt rüttelt sich das meiner Ansicht nach gerade halt etwas zurecht. Nicht mehr und nicht weniger.

    Also hört mal bitte auf, hier rumzuspinnen! Fakt ist, dass wir dicke im Abstiegskampf stecken. Wer das immer noch nicht glaubt, schaue bitte mal auf das letzte Drittel der Tabelle. Europapokal ist - zumindest nach meiner Sicht der Dinge - in diesem Jahr keine Überlegung wert. Und das sollte nach außen auch klar so dargestellt werden. In aller gebotenen Ruhe. Meine Hauptkritik an die verantwortlichen Personen besteht denn auch im Krisenmanagement. Ich habe nicht immer den Eindruck, dass hier alle an einem Strang ziehen. Das liegt sicher auch daran, dass wir seit über zehn Jahren keine nennenswerte Krise hatten. Vielleicht lässt man sich da einfach mal von Fachleuten beraten.

    Vielleicht sind die Folgen ja wenigstens zum Teil mal positiv. Sinkende Ticketpreise (kann ich mir unter der Herrschaft des Herrn Filbry selbst in der zweiten Liga nicht wirklich vorstellen, aber hoffen darf man ja), verfügbare Dauerkarten, signifikant weniger "Eventies" im Stadion. Und eine Mannschaft, die hoffentlich das kämpfen mal wieder für sich entdeckt. Zudem das, was man in anderen Wirtschaftsunternehmen in Krisen auch macht. Die objektive Überprüfung der handelnden Personen in Vorstand und Aufsichtsrat. Die könnten mal langsam von ihrem hohen Ross runter.

    Ich wünsche mir, dass wir die Klasse halten. Im Sommer sollte der Kader deutlich, aber mit dem gebotenen Augenmaß, verändert werden. Ein Schwerpunkt bei der Kaderzusammenstellung darf auch ruhig mal wieder in dem Vorhandensein sozialer Kompetenzen liegen. Sind sich die handelnden Personen bezüglich Gruppenbildungsprozessen nicht sicher, mögen diese mal bei (Brennpunkt-) Schulen oder Jugendprojekten vorsprechen. Das sind nämlich Experten, es ist dort Tagesgeschäft.

    Ich möchte mich mit meinem Team endlich mal wieder identifizieren können. Und das muss nicht unbedingt ein Spitzenteam sein. Außerdem in den nächsten Jahren Jugendarbeit, Jugendarbeit, Jugendarbeit.

    Das alles kann ich mir persönlich mit KATS vorstellen.

    So long,
    Rocky
     
  20. Wen wir so Spielen wie gegen Köln dann schon.