Kaffee, Kaffeemaschinen, Milchaufschäumer & Co.

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von opalo, 11. Januar 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Hallo in die Runde,

    ich möchte mir einen elektrischen Milchaufschäumer kaufen und hätte gerne Erfahrungswerte, da es ja mittlerweile relativ viel Auswahl gibt.

    Einzige Vorgabe: Ich möchte den Topf abnehmen / herausnehmen können, um ihn separat zu waschen, idealerweise in der Spülmaschine.

    Freue mich über jeden Tipp!
     
  2. svw&rwe

    svw&rwe

    Ort:
    Kölner Rheinland
    Kartenverkäufe:
    +25
    Habe zwar " nur " einen Vollautomat.., doch denke mit Delonghi machst du nichts falsch.
     
  3. Nachteule

    Nachteule

    Ort:
    Niederrhein
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich habe eine Nespressomaschine inklusive Milchaufschäumer, den gibt es allerdings auch getrennt zu kaufen.
    Das komplette Teil (außer des Aufsatzes auf den es gestellt wird) kann gespült werden, allerdings nicht in der Maschine. Der Milchschaum ist toll, die Menge ist für eine große Tasse genau richtig, allerdings ist das Gerät alles andere als günstig.
     
  4. DR AKR

    DR AKR Guest

    :tnx:
    DeLonghi ist so etwas wie der "Mercedes".

    PS: Ich werde von keinem der beiden bezahlt.
     
  5. Nachteule

    Nachteule

    Ort:
    Niederrhein
    Kartenverkäufe:
    +2
    Kriegst also "nur" Auto und Kaffeemaschine gestellt? ;) :lol: :p
     
  6. DR AKR

    DR AKR Guest

    Pssst. :kaffee:
     
  7. Tobbi

    Tobbi

    Ort:
    Deutschland
    Kartenverkäufe:
    +7
    Also ich habe mal vor 2 Jahren so ein batteriebetriebenes Billigding (ja ein Milchaufschäumer :ugly:) geschenkt gekriegt und bin damit ganz zufrieden. Selbst wenn der kaputt gehen sollte, ist es immer noch billiger, 5 neue zu kaufen, als eine Maschine.
     
  8. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Danke schon mal für Eure Rückmeldungen!

    Ich möchte keinen Vollautomaten, bin mit meiner Kaffeemaschine (Philips Gourmet) total zufrieden, nur ab und an überkommt mich eben die Lust auf Milchschaum.... Und Milch warm machen und dann mit batteriebetriebenen Milchaufschäumer durchmixen finde ich nervig....

    Werde mir das gute Stück von Nespresso mal angucken. Ich finde es OK, mehr zu zahlen, wenn dafür auch die Qualität stimmt.
     
  9. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +5
  10. svw&rwe

    svw&rwe

    Ort:
    Kölner Rheinland
    Kartenverkäufe:
    +25
    Ich wollte Dir auch keinen Vollautomaten aufschwatzen.. Ich wollte damit nur sagen, das falls es einen " reinen " Milchaufschäumer von Delonghi geben sollte, dann kauf Ihn Dir. :daumen:
     
  11. Nachteule

    Nachteule

    Ort:
    Niederrhein
    Kartenverkäufe:
    +2
    Falls du in der nächsten Zeit mal nach Düsseldorf oder Köln kommst, lass dir das Teil in der Nespresso Boutique vorführen, die haben da echt Ahnung von ihren Geräten.

    btw. Der Aeroccino wird auch von DeLonghi hergestellt, die machen ja auch die Maschinen für das Nespressosystem.
     
  12. Quorthon

    Quorthon

    Kartenverkäufe:
    +25
    Kann den Induktion Milchaufschäumer von Severin empfehlen.
    Einfach zu reinigen und guter Milchschaum, wenn denn die richtige Milch verwendet wird.
     
  13. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Ich habe mir das gute Stück gerade im Netz angeschaut, das Design ist ja schon ungewöhnlich (stört mich aber nicht). Was ich aber nicht herausfinden konnte - kann man den Topf wirklich herausnehmen und komplett ins Wasser tauchen, d. h. es ist keine Elektronik drin, die man beim Abwaschen berücksichtigen muss?

    @Quorthon. Welche ist denn die richtige Milch?
     
  14. Nachteule

    Nachteule

    Ort:
    Niederrhein
    Kartenverkäufe:
    +2
    @opalo: Falls du den von Nespresso meinst, den kannst du trotz Elektronik drin komplett ins Wasser tauchen.
     
  15. svw&rwe

    svw&rwe

    Ort:
    Kölner Rheinland
    Kartenverkäufe:
    +25
    und macht trotz allem Milchschaum? :grinsen:
     
  16. Quorthon

    Quorthon

    Kartenverkäufe:
    +25
    1,5% fettarme Milch laut Handbuch.
    Besser ist es aber 3,5% oder noch höher. IdR höherer Fettanteil - umso Cremiger.
    Je nach dem wie fest bzw cremig der Schaum werden soll.
    Bei dem Induktions Milchaufschäumer lässt sich auch kalt vorschäumen.
    Es ist auch Markenabhängig. Kann da Bärenmarke 3,8% empfehlen.
     
  17. Nachteule

    Nachteule

    Ort:
    Niederrhein
    Kartenverkäufe:
    +2
    Jep ... bei mir schon seit 1 1/2 Jahren, steht auch so in der Bedienungsanleitung, nur in die Spülmaschine darf er nicht.
     
  18. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    @Nachteule. Danke für die Info! Ja, den meinte ich. Spülmaschine wäre das i-Tüpfelchen, aber ins Wasser tauchen können ist auch schon gut.

    @Quorthon. Danke für die Info! Die 3,8%ige Milch von Landliebe dürfte dann ja auch funktionieren, die schmeckt mir am besten, wenn's schon Vollfett-Milch sein soll... :)
     
  19. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Nachdem ich noch diverse Testberichte und Kundenrezensionen gelesen habe, ist es jetzt am Ende der hier geworden:

    WMF Milchaufschäumer Lineo

    Das gute Stück ist jetzt seit Mittwoch in Betrieb:

    Plus:
    - Sehr einfache Bedienung
    - Griff (der fehlte mir bei dem Milchaufschäumer von Nespresso)
    - Klein und handlich (ich habe wenig Platz in der Küche), schönes Design
    - Leckerer, warmer Milchschaum
    - Unkomplizierte Zubereitung von einem Becher leicht aufgeschäumter Milch für heißen Kakao
    - Leicht zu reinigen (Quirl im Deckel, nicht im Boden; Quirl und Deckel dürfen in die Spülmaschine, die Kanne selbst kann unter fließendem Wasser gereinigt werden)

    Minus:
    - Den kalten Milchschaum finde ich nicht sooo toll (aber da ich mir eigentlich nie Eiskaffee o. Ä. mache, stört es mich nicht)
    - Es bleibt relativ viel unaufgeschäumte warme Milch übrig (ich bin noch auf der Suche nach der idealen Milch; 3,8%ige frische Milch funktioniert deutlich besser als 1,5%ige frische Milch, aber ich hätte gern eine noch bessere Schaum zu Milch-Quote und werde daher als nächstes haltbare Milch testen....)
    - Maximale Füllmenge für heiße Milch sind 250 ml, für Milchschaum 150 ml; mir reicht das, aber für einen Mehr-Personen-Haushalt ist das sicherlich zu wenig

    Mit ca. 75 Euro definitiv kein Schnäppchen, daher hoffe ich, dass der Milchaufschäumer auch qualitativ gut ist und lange hält....
     
  20. Was zahlt man dir für diesen Testbericht?

    Was den Milchschaum betrifft, desto kälter die Milch (also vor dem Aufschäumen) und je mehr Fett desto besser der Schaum...

    Die Milch:Schaum Ratio beträgt bei meiner Espressomaschine aber auch stets um die 40:60 +/- 10%.

    Vollmilch soll wohl besser als H-Milch sein, kann ich jetzt aber nicht bestätigen, da ich nur H-Milch im Hause habe, da mein Milchverbrauch sich auf meinen Milchschaum beschränkt (Kartoffelbrei- oder Rühreizubereitung einmal ausgeklammert).