Immer noch Champions-League-Chance?

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - SC Freiburg" wurde erstellt von Werderfan86, 11. April 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Haben wir noch eine realistische Chance auf die Champions-League?

  1. Ja! Wir haben noch eine realistische Chance auf den Champions-League-Quali-Platz!

    72,4%
  2. Nein! Für uns geht es nur noch um die Europa-League!

    14,0%
  3. Egal, ich ändere meine Meinung ohnehin nach jedem Spieltag

    13,6%
  1. derterrier

    derterrier

    Kartenverkäufe:
    +3
    Wenn ich das richtig überblicke, ist das rechnerisch gar nicht möglich. Würde aber alleine schon helfen, wenn die nicht mehr Meister werden könnten - das wäre für die auch frustrierend genug, dass es ihnen ein Knacks geben könnte. Und außerdem, falls nicht: Hey, es ist Schalke....
     
  2. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Gut überblickt und du hast (leider) vollkommen recht.

    Wenn Schalke die nächsten 2 Spieltage ordentlich puntket, können sie am 33. Spieltag rechnerisch noch Meister werden.

    Tun sie dies nicht, könnten sie noch auf Platz 3 abrutschen.

    Ein genau dazwischen, damit schon am 33. Spieltag beides nicht mehr möglich ist, kann es nicht geben.

    Vielleicht wäre es aber besser, wenn Schalke da noch eine kleine Chance auf die Meisterschaft hat, so dass die unbedingt gegen uns gewinnen müssen und offensiver spielen müssen.
     
  3. Es wird richtig spannend bei den letzten Spieltagen.
    Meister: Bayern oder Schalke
    (aber Bayern wird wohl wieder die Nase vornhaben und bei Schalke heisste es wieder "nur gucken, nicht anfassen")

    Kommen wir zum 3 Platz. Drei Vereine kämpfen darum : Werder, Leverkusen, Dortmund

    Leverkusen hat momentan leicht die Flatter, ebenso Dortmund, da läuft es bei Werder doch wesentlich besser. man kann jetzt nur noch sagen, die letzten Spiele gewinnen und wir haben Platz 3 (gegen Schalke könnte auch ein Unendschieden dabei sein).

    Wir müssen das einfach schaffen:svw_schal::beer:
     
  4. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Habe das ganze mal wieder durchgerechnet.

    Bei 2 Heimsiegen und 2 Unentschieden Auswärts, komme ich auf folgende Abschlusstabelle

    1. Bayern 67
    2. Schalke 66
    3. Leverkusen 61
    4. Werder 59
    5. Dortmund 59
    6. Stuttgart 57
    7. HSV 53
    8. Wolfsburg 51
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    14. Nürnberg 34
    15. Bochum 32
    16. H96 31
    17. Freiburg 31
    18. Berlin 30


    Es wird bis zum Ende brutal eng und spannend.... was Platz 3 betrifft, was Platz 6 betrifft und was den Abstiegskampf betrifft. Die Meisterschaft ist am 33. Spieltag entschieden, wenn Schalke gegen uns nicht gewinnt.... das könnte sich dann als großes Plus für die Hertha erweisen, die am letzten Spieltag gegen Bayern spielen. Holt Hertha nur einen Punkt mehr als in meiner Berechnung, reicht das schon für Platz 16.

    Werder fehlen in meiner Berechnung 2 Punkte... also bei einem Auswärtssieg (statt Unentschieden) in Schalke oder Wolfsburg würde es noch klappen.

    Die Hoffnung lebt.
     
  5. :tnx:
     
  6. Was bei der ganzen Geschichte umso ärgerlicher ist - man hätte in dieser Saison gar nicht mal eine "perfekte" Saison hinlegen müssen, um ganz vorne mit dabei zu sein. Hätten wir nur nicht ganz so viel Punkte (besonders zu Hause) liegen gelassen, wäre zumindest die CL wohl schon recht sicher. Dieser Umstand ärgert mich am meisten.
    Denn es war bei weitem nicht so, daß die Kokurrenz mit Souveränität vorneweg lief, sondern sie stolperte eher recht launisch.
    Mich würde die verpasste CL-Teilnahme an sich gar nicht mal so sehr ärgern, da auch in der EL durchaus packende Spiele und interessante Gegner möglich sind. Vielmehr ärgern würde mich die dann doch recht leichtfertig liegengelassenen Chancen, den 3. Platz zu erreichen, was in dieser Saison, selbst mit einigen Ausrutschern, noch machbar wäre.
     
  7. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    :tnx: 1899% Zustimmung, zumal sich bei unserer Truppe die Konstanz an nicht vorhandener Konztanz an erfolgreich absolvierten Spielen nicht abstreiten läßt.

    Wenn man sich vor Augen führt, wie leicht es wäre, in dieser Saison den 3. Platz zu erreichen und wieviele Punkte Werder bereits sinnlos verschenkt hat, kann man vor lauter Unfaßbarkeit nur noch horizontal nicken.
     
  8. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Für mich ist das immer noch davon abhängig, wie wir die letzten 2 Spiele bestreiten. Bei 2 Siegen sind wir mMn definitiv 3., aber bei Punktverlust in einem der Spiele wirds nur für Rang 4 oder 5 reichen. Sicher ist für mich, dass Leverkusen und der BVB noch beide mindestens 3 Punkte liegen lassen. Müsste also reichen, wenn wir alles gewinnen, aber eben daran zweifel ich.
     
  9. Silent

    Silent Guest

    Ich rechne mit 2 Heimsiegen und 2 Remis Auswärts......
    Das wären dann 8 Punkte. Das wird wohl leider nicht reichen.
    Wir haben nur eine Chance, wenn wir eins der Auswärtsspiele gewinnen.
    9 oder 10 Punkte und es KANN reichen.
    SOLLTEN wir (davon gehe ich absolut nicht aus) alle 4 verbleibenden Spiele gewinnen, dann sind wir mit Sicherheit in der CL. Soo stark ist die Konkurrenz auch nicht.

    Es wird spannend......
     
  10. Ich denke wir sollten jetzt von Spiel zu Spiel denken und gucken was dann zum Schluss dabei rausspringt.
     
  11. Na dann macht doch die Sache hier überhaupt keinen Spaß mehr. Wo bleibt denn dann die Freude am orakeln, spekulieren und hoffen?;)
     
  12. die polizei hat mich heute morgen erwischt, als ich über rot gefahren bin. die drei punkte die ich dafür bekomme, würde ich gern werder spenden. geht das?
     
  13. Mhhh. Holen wir noch 12 (!) Pkt., dann hätten wir 63 und wären vllt. dritter. In den letzt X Jahren hatte der 4te ca. 64 Pkt. Also leichtfertig finde ich da nichts. Die Konkurrenz ist stark und dieses Jahr v.a. in der Breite.
     
  14. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Man kann die Saison auslegen wie man will. Ich hab schon mal gesagt, dass Werder eigentlich zu viele Punkte auf sein Konto hat. Solche Spiele wie in Nürnberg, gegen Wolfsburg, Leverkusen, Stuttgart und Bochum hätte man auch verlieren können, in der letzten Saison hätte man diese Spiele ganz sicher verloren.
    Was ich ein bißchen ärgerlich finde, ist die Tatsache, dass Werder von seinen 7 Niederlagen 5 am Stück bekommen hat. Wäre diese Phase nicht gewesen, hätte man... aber davon möchte ich lieber nicht Träumen.
    Ich bin davon überzeugt, und das war ich schon am Freitag, dass Werder den 3. Platz noch erreichen wird. Und dann kann die Mannschaft dieser tollen Saison am 15. Mai noch die Krone aufsetzen. Das sind doch tolle Aussichten!
     
  15. Aha, Du willst mir damit also erzählen, daß wir bsi dato quasi die optimale Punkteausbeute auf dem Konto haben!?:zweifeln: Nicht ernsthaft, oder?
    Die Konkurrenz ist stark? Naja, wie man´s nimmt. Lev. schwächelt nun schon seit geraumer Zeit und ist immer noch vor uns, weil wir die Chancen nicht nutzen konnten und oftmals ebenfalls schwächelten. Ebenso Dortmund, die nun auch wahrlich keine konstant gute Saison spielen und dennoch vor uns sind. 1 Sieg gegen die obere Tabellenhälfte bis dato, ist eine Bilanz, die nun wahrlich nicht nach Optimum klingt.
     
  16. Was wiederum eine seeehr eigenwillige Sicht der Dinge ist.
    Sicher. Man hätte allerdings auch in diesen Spielen über 90 Min mit einer Einstellung ans Werk gehen können, wie man sie im zweiten Teil der Partien zeigte, als das Wasser bis zum Hals stand und hätte somit die Partien sogar für sich entscheiden können.
     
  17. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ach, hätten wir doch nur die beiden Spiele gegen Frankfurt und das Spiel in Gladbach gewonnen... dann wären wir heute.... :rolleyes:
     
  18. Das Komische an dieser ganzen Diskussion ist ja, dass sie so ziemlich auf jede Mannschaft, die oben mitspielt, zutrifft. Hätten, LEV, Schalke, Bayern, Stellingen oder Werder Bremen nicht soviel Punkte liegen lassen, wären sie jetzt alle schon Meister. ;)

    Ich finde es immer witzig, solche Diskussionen zu führen. Letztendlich müssten wir uns über jede Saison ärgern, in der wir unter die ersten drei gekommen sind. Mit weniger Niederlagen wäre immer die Meisterschaft drin gewesen. Vor allem in dem Jahr, als Stuttgart Meister geworden ist. Aber warum sollten gerade immer nur wir vor Umständen sicher sein, die auch andere Mannschaften dazu nötigen, nicht das Optimum rausholen zu können?

    Jetzt kann man natürlich wieder sagen, dass zu viele "vermeidbare" Niederlagen dabei waren. Aber mal ehrlich: Definieren wir bei unseren Ansprüchen nicht fast mittlerweile jede Niederlage als "vermeidbar"? Es wird ja schon kaum noch akzeptiert, wenn man mal sagt: "Die waren heute einfach besser als Werder Bremen". Beispiel Valencia: Es war doch schon nach dem Hinspiel mehr als Glück, dass wir noch Chancen auf ein Weiterkommen hatten. Da hätte man uns schon mit mindestens vier Toren abschießen können, traf aber nicht. Dann im Rückspiel das gleiche Bild. Anders herum kann man Valencia fragen, warum sie nicht gegen Athletico das gleiche Feuerwerk abgebrannt haben (bzw. erst 15 min vor Schluss im Rückspiel damit angefangen haben). Leistungsschwankungen gehören nunmal dazu.

    Und ich denke, dieses Jahr hatten wir von jedem ein bißchen: Leistungslöcher einzelner Spieler, lustlose Auftritte gegen vermeintlich schwächere Mannschaften, bislang kein Sieg gegen die vier Teams, die derzeit vor uns stehen, Verletzungspech gerade bei defensiv orientierten MFs (Niemeyer, Bargfrede, Jensen) usw usw. Letztendlich muss man sowas auch mal akzeptieren bei einer Mannschaft, die zwar viele Nationalspieler enthält, bei der aber vor allem aufgrund der Alterstruktur nunmal einfach mit Schwankungen zu rechnen ist. Klar ist es ärgerlich, wenn man nunmal mit Herzblut Fan ist und sich ausrechnet, was alles hätte sein können. Ich denke aber, wir können bei unserer letztjährigen Platzierung mit den Ergebnissen der aktuellen Saison jetzt schon zufrieden sein, auf die wir mit einem möglichen Platz 3 und einem möglichen Pokalsieg (Titelverteidigung) immer noch das I-Tüpfelchen setzen können. Ich selbst glaube auch nicht, dass wir alle vier Spiele gewinnen werden, denke bei WOB und Schalke springt maximal ein Punkt bei raus. Wir wissen aber genauso wenig, wie Dortmund und LEV die Saison beenden werden. Vielleicht lassen die auch noch "unnötig" Punkte liegen und führen dann die gleichen Diskussionen wie wir hier.
     
  19. Mich ärgern am Meisten diese zahlreichen, unnötigen Unentschieden, die wir wärend unserer eigentlich guten, niederlagenlosen Phase hatten. Die haben mich schon damals ziemlich gestört, deshalb war ich zur Situation nie so positiv eingestellt. Letztenlich sind diese vielen unnötigen Unentschieden der Grund, dass wir nun nicht vorne dabei sind.
     
  20. Sly

    Sly

    Ort:
    NULL
    Naja ich seh es ein wenig anders. grundsätzlich stimme ich dir natürlich zu, dass da unnötig punkte liegen gelassen wurden und manche Spiele verloren gegangen wären, hätte sich nicht unsere Individuelle Klasse gezeigt und/oder der Gegner dilletantisch angestellt.

    Mich ärgern am meisten 2 Niederlagen, die absolut unnötig waren: Frankfurt und Gladbach. Diese Spiele hätte man gewinnen können/müssen. Dann hätte man 6 Punkte mehr und stände bei 57 Punkten, also wäre in Sachen Meisterschaft noch etwas drin gewesen, oder zumindest um Platz 2-3.