Hooligans greifen auf Bahnhof 96-Fans an

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Hannover 96" wurde erstellt von [SVW]Andi, 7. Februar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Provokante Antwort: Sozial benehmen, das reicht völlig aus.
     
  2. :tnx:

    Ist für manche aber schwierig, weil sie es nie gelernt haben...
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wo fängt "sozial benehmen" an, wo hört es auf? Wer definiert so was oder wie definierst du so etwas?

    Für die 84-jährige Oma, die junge Mutter mit Kind oder wen auch immer ist eine Gruppe von 5-10 normalen, friedlichen Fußballfans mit Schal, Trikot und Büchse Bier in der Hand in der Bahn schon ausreichend, Angst zu bekommen. "ohhh, gefährliche Fußballproleten, singend und Bier trinkend....".
     
  4. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    hahahahhaha das kenn ich :p
    als wir aus berlin kamen da war auch so eine da, mit der hatten wir dann ein nettes gespräch und dannach waren wir ihr auch nicht mehr so unsymphatisch

    also ich seh nix asoziales singend mit schal und trikot und bier irgendwie aufn weg zum stadion, party zu machen...antisozial wirds dann bei schlägerreien, pöbeleien, sachbeschädigung und son kram...

    cheers
     
  5. Woher kommt diese Einstellung wohl?
     
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn Gegenfragen auch unhöflich sind: Worauf willst du hinaus?

    Ist es so, dass du meinst, das die Leute eben wegen der Fußball-Brutalos so ein schlechtes Bild über den Fußballfan allgemein haben auch wenn sie dem von mir skizzierten "Normalo" damit Unrecht tuen?
     
  7. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Achso, es war also tatsächlich niemand anders im Zug als gewaltbereite Fans von Hannover 96, dass war hier glaube ich keinem bewusst, wir müssen uns, sofern das stimmt, natürlich entschuldigen.
    Und das der beschädigte Zug diesen Fans gehörte, wer kann das ahnen.
     
  8. Bevor du du dann irgendwelche Kommentare abgibst, lese erst einmal richtig und antworte dann. Es ging mir nicht um den besagten Tag, sondern um das in Mode gekommene überfallen von Zügen ;)

    Und es handelt sich dabei nicht um irgend eine Behauptung.
    Unfassbar ist die Einstellung solch ein Vorgehen gut zu heissen, auch wenn es nur "Gleichgesinnte" trifft. :stirn:
     
  9. Absolut korrekt!:svw_applaus:

    Komme ich neulich per Zufall ins Gespräch mit einem Türsteher, der Lokomotive Leipzig Fan ist. Will ich mit ihm über Fußball reden, da erzählt er mir, daß ihm das Fußballspiel prinzipiell sch...egal ist, daß man aber bei dieser Gelegenheit mit ein paar richtigen Gleichgesinnten die Typen vom gegnerischen Verein ordentlich plattmachen kann.:confused:
    Der erklärt mir völlig frei, daß es um etwas anderes geht als Fußball, denn der sei ja ohnehin nur gekauft vom Westen. Beim AufdieFressehauen käme dieses prima Gemeinschaftsgefühl auf, das man sonst nicht mehr habe.
    Besagter Türsteher studiert auf Lehramt...für Grundschule!:eek:

    Ich erkundigte mich, wie denn die anderen Besucher des Stadions das finden, wie z.B. Eltern mit Kindern, Rentner, also Normalos? - Ja, das sei eben schwierig, die nähmen einem den Spaß. :stirn:
    Daher weiche er inzwischen schon auf Spiele von Piddelpaddel-Vereinen aus.

    Lehramt? Um Himmels Willen!
    Diese Art "Fans" muß sich eines verinnerlichen:
    Die Freiheit des Einzelnen hört dort auf, wo die des Anderen beginnt.

    Im übrigen bin ich davon überzeugt, daß WERDER sportlich Hannover 96 in die Schranken weisen wird!:svw_schal:

    100% WERDER BREMEN
     
  10. schwachsinn, wer durch lautes gegröle und überzogenen alkhohol-konsum in der öffentlichkeit andere mitfahrende im zug stört, verhält sich ebenso asozial! eine bodenlose frechheit, das überhaupt in frage zu stellen - das sollte der respekt alleine schon gebieten. klar, wer sich auch mit vier, fünf bier intus noch beherrschen kann, soll das machen. es wäre aber eine extrem kleine minderheit.

    @Cris: deine haltung ist doch einfach unverschämt! natürlich regt sich hier gerade keiner über "discoschläger" auf. das thema sind schließlich hooligans. aber für dich dann nochmal extra: JEDE form der gewalt ist zu verurteilen und daraus folgend auch so sinnlose wie die hier beschriebene. deine theorie, dass nur "gleichgesinnte" getroffen würden, ist an einem öffentlichen hbf wohl auch nicht gerade haltbar...
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    So schaut es aber aus. Vom Bild des Durschnitt-Hooligans Hauptschulabbrecher, ohne Job, schwere Kindheit etc. sollte man abkommen. Obgleich solche Leute sicherlich kein Mehrheiten stellen boxen sich doch regelmäßig Studenten, Akademiker, Leute aus seriösen Berufen.
    So auch (kommende) Grundschullehrer.



    In dem von mir vorhin aufgemachten Beispiel sprach in von biertrinkenden Fans, die vielleicht auch schonmal was singen. Nicht von grölendem Proletenpack. Wo fängt es an und wo hört es auf? Alles eine Frage der Betrachtung.
     
  12. gut, meine eigenen erfahrungen sind halt eher die grölenden fans - leider. davon ab ist singen im zug auch nur solange okay, bis man bitten damit aufzuhören ignoriert.
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx:

    Okay, da sind wir uns einig.
     
  14. ohman das wird ja immer schöner das kann ja am sonntag wieder n netter spaziergang am stadion werden...s ja schon fast so schlimm wie gegen die stellinger
     
  15. towly

    towly

    Ort:
    NULL
  16. Die Nordsturm-Brema-Affen ham sich doch auch mit nen paar Punks von Pauli angelegt letztes Jahr, war das einzige Spiel, das ich im Stadion gesehn hab.

    Einfach sinnlos diese rechten Spinner...
     
  17. Jo, ungefähr genauso sinnlos wie linke Punk-Spinner.
     
  18. Darüber streiten sich Philosophen seit Jahrhunderten. Die beste Antwort ist immer noch, sich getreu dem folgenden Prinzip zu verhalten: "Was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu."
     
  19. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    hmm also Punks mit Nazis auf eine Stufe zu stellen find ich schon krass^^
     
  20. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    linke Punk-Spinner hat er gesagt. Ich vermute mal er meint damit Linksradikale, wenn ja hat er recht.