Gruppe G (Brasilien, Portugal, Elfenbeinküste, Nordkorea)

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von Christian Günther, 2. Juni 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer zieht ins Achtelfinale ein?

  1. Brasilien und Nordkorea

    2 Stimme(n)
    0,9%
  2. Brasilien und die Elfenbeinküste

    44 Stimme(n)
    20,5%
  3. Brasilien und Portugal

    149 Stimme(n)
    69,3%
  4. Nordkorea und die Elfenbeinküste

    6 Stimme(n)
    2,8%
  5. Nordkorea und Portugal

    3 Stimme(n)
    1,4%
  6. Die Elfenbeinküste und Portugal

    11 Stimme(n)
    5,1%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Teams in Gruppe G:

    [table="head"]Teamname|Vertreter|Rang in der FIFA-Länderwertung

    Brasilien|Gruppenkopf|1
    Nordkorea|Asien|105
    Elfenbeinküste|Afrika|27
    Portugal|Europa|3[/table]

    Zur Qualifikation:

    Brasilien

    In der der südamerikanischen Qualifikationsgruppe landete Brasilien knapp vor Chile und Praguay auf Platz 1. Weiterhin folgten Argentinien, Uruguay, Ecuador, Kolumbien, Venezuela, Bolivien und Peru.

    Nordkorea

    In der 1. Runde in der asiatischen WM-Quali setzte sich Nordkorea mit 4:1 und 5:1 gegen die Mongolei durch. Aufgrund ihres akzeptablen FIFA-Ranges musste Nordkorea erst wieder in der 3. Runde antreten, wo man punktgleich mit Südkorea Gruppenzweiter vor Jordanien und Turkmenistan wurde. In der vieren und letzte Runde beendete Nordkorea die Qualifikation erneut als Gruppenzweiter hinter Südkorea und vor Saudi-Arabien, dem Iran und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

    Elfenbeinküste

    In der 1. Runde wurde die Elfenbeinküste vor Mosambik, Madagaskar und Botsuana Gruppenerster. Runde 2 beendete man ebenfalls als Gruppensieger vor Burkina Faso, Malawi und Guinea.

    Portugal

    In seiner europäischen Qualifkation wurde Portugal hinter Dänemark und vor Schweden, Ungarn, Albanien und Malta Gruppenzweiter. In den Playoffs setzte sich Portugal dann aber zweimal mit jeweils 1:0 gegen Bosnien und Herzegowina durch und qualifizierte sich doch noch für die WM.

    Spielplan:

    Spiel 1:

    [table="head"]Datum|Uhrzeit|Paarung|TV-Sender*|Spielort

    Dienstag, 15.6.|16:00|Elfenbeinküste - Portugal|ZDF|Nelson Mandela Bay/Port Elizabeth|
    Dienstag, 15.6.|20:30|Brasilien - Nordkorea|ZDF|Johannesburg (Ellis-Park-Stadion)|
    [/table]

    Spiel 2:

    [table="head"]Datum|Uhrzeit|Paarung|TV-Sender|Spielort

    Sonntag, 20.6.|20:30|Brasilien - Elfenbeiküste|ARD|Johannesburg (Soccer City)|
    Montag, 21.6.|13:30|Portugal - Nordkorea|ZDF|Kapstadt|
    [/table]

    Spiel 3:

    [table="head"]Datum|Uhrzeit|Paarung|TV-Sender|Spielort

    Freitag, 25.6.|16:00|Portugal - Brasilien|ARD oder Eins Festival **|Nelspruit|
    Freitag, 25.6.|16:00|Nordkorea - Elfenbeinküste|ARD oder Eins Festival **|Durban|
    [/table]

    * Zusätzlich werden alle Spiele auf Sky übertragen.
    ** Welches der beiden Spiele auf dem Hauptsender gezeigt wird, gibt die ARD im Laufe des Turniers bekannt.

    Kurzinfos:

    Brasilien

    WM-Teilnahmen: 18
    Bestes Ergebnis: Weltmeister (1958, 1962, 1970, 1994, 2002)
    Südamerikameisterschafts-Teilnahmen: 32
    Bestes Ergebnis: Sieger (8 Mal, zuletzt 2007)
    Confederations Cup Teilnahmen: 6
    Bestes Ergebnis: Sieger (1997, 2005, 2009)

    Bekannte aktuelle Spieler: Kaka, Dani Alves, Maicon, Lucio, Robinho, Luis Fabiano
    Bundesligalegionäre: Josue (Wolfsburg), Grafite (Wolfsburg)
    Es fehlen: Ronaldinho (nicht nominiert), Alexandre Pato (nicht nominiert), Diego (nicht nominiert), Naldo (nicht nominiert), Ronaldo (nicht nominiert), Adriano (nicht nomiert)

    Werderaner: /
    Ehemalige Werderaner: /

    Nordkorea

    WM-Teilnahmen: 2
    Bestes Ergebnis: Viertelfinale (1966)
    Asienmeisterschafts-Teilnahmen: 3
    Bestes Ergebnis: 4. Platz (1980)
    Confederations Cup Teilnahmen: /
    Bestes Ergebnis: /

    Bekannte aktuelle Spieler: Chong Tese, Yong-Jo Hong
    Bundesligalegionäre: /
    Trainer: Jong-Hun Kim

    Werderaner: /
    Ehemalige Werderaner: /

    Elfenbeinküste

    WM-Teilnahmen: 2
    Bestes Ergebnis: Vorrunde (2006)
    Afrikameisterschafts-Teilnahmen: 18
    Bestes Ergebnis: Sieger (1992)
    Confederations Cup Teilnahmen: 1
    Bestes Ergebnis: 4. Platz (1992)

    Bekannte aktuelle Spieler: Didier Drogba, Kolo Toure, Yaya Toure, Salomon Kalou
    Bundesligalegionäre: Arthur Boka (Stuttgart), Guy Demel (Hamburg), Arouna Kone (Hannover)
    Es fehlen: Boubacar Sanogo (nicht nominiert)
    Trainer: Sven-Göran Eriksson

    Werderaner: /
    Ehemalige Werderaner: /

    Portugal

    WM-Teilnahmen: 4
    Bestes Ergebnis: 3. Platz (1966)
    EM-Teilnahmen: 5
    Bestes Ergebnis: 2. Platz (2004)
    Confederations Cup Teilnahmen: /
    Bestes Ergebnis: /

    Bekannte aktuelle Spieler: Cristiano Ronaldo, Pepe, Ricardo Carvalho, Bruno Alves, Simao, Deco
    Bundesligalegionäre: /
    Es fehlen: Silvestre Varela (Wadenbeinbruch), Jose Bosingwa (Knie-OP)
    Trainer: Carlos Queiroz

    Werderaner: Hugo Almeida (seit 2006)
    Ehemalige Werderaner: /

    Wettquoten:

    Welche Teams der Gruppe G qualifizieren sich für die K.o. Runde?

    Brasilien: 1,10
    Portugal: 1,52
    Elfenbeinküste: 1,70
    Nordkorea: 21,00
     
  2. Für mich die interessanteste Gruppe. Brasilien ist für mich klar. Dann wird es einen harten Zweikampf geben zwischen der Elfenbeinküste und Portugal. Da die WM in Südafrika stattfindet, könnte ich es mir vorstellen, das es die Afrikaner schaffen. Nordkorea wird wohl Kanonenfutter.
     
  3. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +85
    seh ich auch so... und ehrlich gesagt würde es mich nicht wundern, wenn es Brasilien nicht schafft... Nordkorea ist natürlich ganz außen vor...
     
  4. Brazil ist eh klar. Ansonsten würde ich es den Ivorern von Herzen gönnen, die noch vor geraumer Zeit schwächelnden Portugiesen waren zuletzt allerdings bärenstark. Im direkten Vergleich hat Portugal die besseren Einzelspieler, spielt organisierter und hat eine wesentlich bessere Defensive.
     
  5. Brasilien und Portugal
     
  6. Werder-Bär

    Werder-Bär

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +10
    Brasilien und Portugal. Die Todesgruppe wirft ein gutes Team raus. Mal abgesehen von Nordkorea können alle drei weiteren Teams weiterkommen. Sehe Portugal und Brasilien aber noch stärker als die Elfenbeinküste.
     
  7. Brasilien und Portugal, obwohl ich der Elfenbeinküste auch eine Überraschung zu traue.
     
  8. :tnx:
     
  9. Schwierig. Aus dem Bauch heraus: Brasilien und Portugal, auch wenn die Elfenbeinküste in dieser Gruppe meine Sympathien hat.
     
  10. Brasilien und Portugal
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    kurz und knapp

    Brasilien und Portugal


    cheers
     
  12. Brasilien und die Elfenbeinküste

    Portugal wird sich selbst ein Bein stellen. Die Spiele gegen Nordkorea werden grausam ansehen zu sein, die Spielen mit einen Libero einer Viererkette und 2 Sechsern. Das ist Defensive pur, und wer gegen diese Mannschaft ein Unentschieden holt der ist raus aus der Gruppe, da hier ein Sieg für die Punkte enorm wichtig ist.

    Ich glaube daran, das eine Überraschung am ehesten in dieser Gruppe möglich sein sollte.

    Also halte ich Elfenbeinküste und Portugal für die nächste Runde für nicht völlig abgedreht.
     
  13. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Tja, "Todesgruppe"... die Frage bleibt: Für wen? ;)

    Sehe es durchaus auch als realistische Option an, dass hier ein heißer Kandidat auf den Titel (Brasilien) schon in der Vorrunde auf der Strecke bleibt. Tippe aber eher auf Portugal oder die Elfenbeinküste...

    ...die Nordkoreaner können einem in dieser Gruppe jedenfalls nur Leid tun, zumal es für die "Großen Drei" leicht auf das Torverhältnis ankommen könnte. :D
     
  14. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +1
    :eek:

    Nach Essien fällt der zweite große Star einer Afrikanischen Mannschaft aus.

    Trotz der ersten WM in Afrika glaube ich mittlerweile, dass wir im Achtelfinale keine afrikanische Mannschaft sehen werden.

    Die Vorzeichen stehen bei allen nicht besonders gut.
     
  15. Werdiknight

    Werdiknight Guest

  16. DR AKR

    DR AKR Guest

    Das ist ja wirklich tragisch ??? Es tut mir für die Ivorer sehr leid, habe sie für die stärkste afrikanische Mannschaft gehalten. Aber ohne den Leader ?? Das wird wohl in der Gruppe sehr sehr schwierig, überhaupt in die Zwischenrunde zu kommen.

    Ist es eigentlich nur "Zufall", dass nach Essien und Ballack schon der dritte Superstar von Chelsea ausfällt ???
     
  17. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Schau Dir die Art der Verletzungen an, dann sollte Deine Frage beantwortet sein. ;)
     
  18. könnte kotzen. warum drogba ??? das ist der kontinentalheld afrikas, auf den fussball bezogen. somit sinken die chancen der ivorer deutlichst. ich finds schade, da ich mir eigentlich einen afrikanischen wm-champion gewünscht habe. und die einzig realistische mannschaft wäre hier die der elfenbeinküste gewesen.

    nordkorea wird das kanonenfutter schlechthin. da kann der abgedrehte diktator bei denen die mannschaft noch so sehr heiss machen. brasilien wird sich vor portugal und der elfenbeinküste durchsetzen.
     
  19. Das ist doch absolut zum kotzen. Gerade auf Drogba habe ich mich bei dieser WM sehr gefreut. Zudem ist er schon 32. Das dürfte für ihn die letzte Chance auf eine WM gewesen sein, zumindest auf diesem Niveau. Einfach nur bitter für Drogba und sein Land.