Gruppe E - Belgien, Italien, Irland, Schweden

Dieses Thema im Forum "EM 2016 in Frankreich" wurde erstellt von WeizenOlli, 29. Mai 2016.

Diese Seite empfehlen

?

Wer wird Gruppensieger?

  1. Belgien

    17 Stimme(n)
    54,8%
  2. Italien

    13 Stimme(n)
    41,9%
  3. Irland

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Schweden

    1 Stimme(n)
    3,2%
  1. Im Hintergrund hört man die italienischen Kommentatoren schreien :)
     
  2. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Sieht zumindest nicht so Panne aus wie Fellaini mit seinem Blond gefärbten Iro...
     
  3. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +3
    Wieso kommen einem die grausigen Ecken der Belgier einem so bekannt vor? :ugly:
     
  4. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    MAN MAN MAN! :puck:
     
  5. Biedere, aber clevere Italiener ziehen hochveranlagten, aber einfallslosen Belgiern den Zahn.

    Ob das jeweils zu viel im Turnier reichen wird bleibt abzuwarten.
     
  6. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
  7. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ein Spiel wie gemalt für Italien.....

    1 Tor schießen, diverse taktische Fouls, schubsen, sperren, ein wenig Glück.

    Zum Ende nochmal kontern.

    Fertig ist ein 2:0 Sieg
     
  8. neuman

    neuman

    Ort:
    NULL
    Ich fand es sehr geil, was Italien geboten hat.
     
    Tyson81 und slemke gefällt das.
  9. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +3
    Den Belgiern mangelte es an vielem: Kreativität, Genauigkeit, Tempo, Cleverness...
     
    SRKKGURU gefällt das.
  10. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Belgien und der SR haben mich enttäuscht.
    Die Italiener haben gespielt wie immer.
    Waren auch immer gefährlich.
    Die Belgier wußten manches mal gar nicht, was sie mit dem Ball anfangen sollten.
    Auch wenn sie über Außen kamen, sind sie selten an den Verteidigern vorbeigekommen.
     
  11. Man hätte sich als Belgien mal ein paar " ewig bekloppte italienische Fussballzumutungen" der letzten Turniere anschauen sollen. Es ist immer die gleiche schlitzohrige, kreativ "kriminelle" Dreistigkeit der besoffen blau-weißen Pizzabäcker, die manchmal, mit dem Fernglas betrachtet, auch was mit Fussball zu tun haben könnten.
     
  12. Ich fand, dass insgesamt wenig tempo im Spiel war, was den Italienern natürlich entgegenkam. Viel Getrabe, erstaunlich viele Situationen in denen der Ball herumlag oder durch die Gegend trudelte, bis sich irgendwann mal wer bequemt hat hin zu laufen.
     
  13. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Was mich auch wundert wenn man permanent versucht in den Strafraum zu flanken wieso bringt man dann nicht mit Benteke einen Großen Kopfballstarken Spieler sondern Origi der über Geschwindigkeit kommt.
     
  14. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Der Übersetzer. :D
     
  15. DR AKR

    DR AKR Guest

    @ NordicW: Ist mir auch aufgefallen. Gerade den Belgiern hätte ich viel mehr Tempo zugetraut. Das war insgesamt enttäuschend.
     
  16. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Da war wohl wieder der pawlowsche Fan am Werk!?! Sobald man Italien hört kann es ja nur so gewesen sein, Italien = Catenaccio, versteckte Fouls, meckern, unansehnliches Spiel..__

    :zzz::crazy::wall:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2016
  17. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ein hochverdienter Sieg der Italiener der auch höher hätte ausfallen können, allein in Halbzeit eins hätte es schon 2-0 stehen müssen. Taktisch perfekt eingestellt, Abwehr bärenstark und Mittelfeld und Sturm im Rahmen unserer Möglichkeiten sehr gut. Belgien hat insgesamt enttäuscht, dass ist halt immer das Problem bei diesen so genannten Geheimfavoriten, es muss denen jemand selbst sagen, dass sie Favorit sind.....:XD:

    Aber ganz grosses Kino von Italien, bisher die beste Leistung aller Teams im Turnier, jetzt bitte am Freitag gegen die Ikea -boys nachlegen und dann endlich mal schon vor dem letzten Gruppenspiel schon durch!!!:tnx:
     
    Tyson81 gefällt das.
  18. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wieso immer "droht"? Catenaccio ist höchste taktische Schule, ich wünschte Werder könnte so was.:rolleyes:
     
  19. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    mich hat Italien positiv überrascht vor allem mit den emsigen und galligen Offensivenspielern.
    Hatten aber auch ne Menge Platz da vorne.
    Einhelliger Tenor hier zu Belgien: Das war nix. Aber das schwierigste Match haben Sie hinter sich.
    Nun schlottern die Knie vor Irland und Zlatan.
     
  20. Hauptsächlich den defensiven Teilen der italienischen Mannschaft merkt man in einzelnen Szenen schon an, dass sie über ihren Zenit hinaus sind. Da sie aber taktisch hervoragend eingestellt waren und das Alter auch eine gewisse Abgezocktheit mit sich bringt, eben auch nur in einzelnen Szenen, und zwar immer dann, wenn schnelle Rückwärtsbewegung angesagt war.

    Aber erst gegen Ende des Spiels hat Belgien es überhaupt ein paar mal geschafft den Finger in diese Wunde zu legen, viel zu spät. Wenn du mit Tempo an einem italienischen Abwehrspieler vorbeiläufst kann dieser dich nur noch Foulen. Gegen Ende des Spiels war das irrelevant, weshalb es gelbe Karten hagelte und die Gefahr gebannt war. Gelingt dir das zu Beginn eines Spiels steht der Gegner vor ganz anderen Problemen...

    Belgien war wie der Boxing-Newcomer, der 12 Runden um den alternden Champion herumtanzt und am Ende humorlos KO geschlagen wird.

    Interessant wird es dann, wenn Italien mal zurückliegen sollte. Wenn die Mannschaft gezwungener Maßen höher agieren muss, wächst auch die Gefahr, dass auch die cleverste Defensive das ein oder andere Mal überlaufen wird.

    Belgien hingegen muss viel mutiger agieren. Im Mittelfeld flipperte die Kugel wie bei Barca hin und her und sobald es vorne ernst wurde waren die Hosen voll, auch damit hat Belgien Italien ungewollt voll in die Karten gespielt, diese uninspirierten und überhasteten Bälle bolzen dir Chiellini und co. mit einem Lächeln auf den Lippen immer wieder in deine Hälfte zurück. Die Belgier haben vorne definitv die Qualität Italien und auch jedes andere Land schwindelig zu spielen, bloß öfter versuchen müssten sie es einfach mal. De Bruyne allen voran im Grunde ohne Aktion vorne, nicht mal der Versuch einer Aktion. Ängstliche Pässe zu den Mitspielern, halbherzige Dribblings, das war nix...

    Ganz Belgien scheint der große Hype irgendwie geschadet zu haben, schade für diese Mannschaft, aber vielleicht reißen sie sich die nächsten beiden Spiele nun am Riemen und spielen ihre Stärken richtig aus!

    Wenn Italien so weiterspielt werden sie die Gruppe dominieren und damit auch im Achtelfinale große Chancen haben. Viel mehr ist denke ich nicht drin, außer der Weg führt mal wieder über Lieblingsgegner Deutschland :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2016
    slemke gefällt das.