Größte Enttäuschung der WM

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von Marcoman, 9. Juli 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Welcher Spieler hat bei der WM am meisten enttäuscht?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24. Juli 2010
  1. Franck Ribery

    26 Stimme(n)
    11,0%
  2. Wayne Rooney

    68 Stimme(n)
    28,7%
  3. Fernando Torres

    22 Stimme(n)
    9,3%
  4. Christiano Ronaldo

    86 Stimme(n)
    36,3%
  5. Fabio Cannavaro

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Nicolas Anelka

    9 Stimme(n)
    3,8%
  7. Alberto Gillardino

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Nicola Zigic

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Mario Gomez

    22 Stimme(n)
    9,3%
  10. Milivoje Novakovic

    1 Stimme(n)
    0,4%
  11. Gianluca Zambrotta

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Lucas Barrios

    1 Stimme(n)
    0,4%
  13. Salomon Kalou

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. William Gallas

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Robin van Persie

    2 Stimme(n)
    0,8%
  1. Micoud21

    Micoud21

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wenn ich ehrlich bin betrachte ich die WM in erster Linie nach Grün-Weißen Standpunkten und deswegen ist für mich die größte Enttäuschung der WM das schwache Standing der meisten Werderspieler bei ihren Nationaltrainern.

    - Hugo sitzt 2 Spiele komplett auf der Bank und wird im entscheidenen Spiel gegen Spanien rausgenommen, woraufhin es deutlich schlechter läuft.
    - Marin, da kann mir einer sagen was er will, aber mit "Taktik" kann die permanente Nichtberücksichtigung seitens Löw nichts mehr zu tun haben, das muss persönliche Gründe haben.
    - Wiese, Pech gehabt.
    - Jensen, auch nur ne Halbzeit


    Naja wenigstens haben Merte und Özil gespielt, wobei der wohl nicht mehr lange Werderaner ist.
     
  2. Marko Marin gehört langsam auch dazu...
     
  3. Cristiano Ronaldo.... das war ein schon fast lächerlicher Auftritt...
     
  4. Raynor

    Raynor

    Ort:
    Berlin
    :tnx:

    Ich habe auch nichts gegen ihn und denke nicht, dass er wirklich enttäuscht hat, aber man braucht halt immer seine Feindbilder ;) Immerhin hat er 100% mehr Tore als Messi geschossen und das bei ner Mannschaft die eigentlich nur hinten drin steht :p
     
  5. 100% mehr als 0 sind aber nicht 1. ;)
     
  6. Seh ich ähnlich, Löw-typisch zu selten eingesetzt... und gegen Serbien die Chance nicht genutzt, wobei das auch sehr undankbar war. :/

    Trotzdem freu ich mich wieder auf ihn wenn Werder spielt! :svw_schal:
     
  7. Aber es muß ja nicht jeder gut finden, daß Fussball heute so viel Show ist, oder? Außerdem gibt es immer wieder Gegenbeispiele. Messi z.B. hat es scheinbar nicht nötig sich selbst zu zelebrieren, um den größtmöglichen Erfolg zu generieren.

    Und wenn so ein gehypter Selbstdarsteller wie CR7 (gegen den ich auch nichts habe, zumindet nichts wirksames :D) dann bei einer WM so wenig Leistung bringt, dann sollte das zumindest für seine Groupies schon eine Enttäuschung sein. Für mich war es eher eine angenehme Überraschung ;)
     
  8. Ich finde eh der Wechsel nach Madrid hat Cristiano Ronaldo nicht gut getan, bei Ferguson war er disziplinierter, besonders was die theatralik auf dem Platz betrifft.

    Enttäuscht haben mich Italien, Frankreich, England, Portugal, Argentinien, Brasilien, der scheiss Adidas Ball, wozu gibts Nike und der ein oder andere Schiedsrichter.
     
  9. Sinjo

    Sinjo

    Ort:
    Kalkar
    ich kann nur von jemanden enttäuscht sein vondem ich auch nichts erwartet habe

    also troche,gomez oder CR fallen da bei mir weg weil von denen hab ich auch nichts erwartet.

    Torres und Rooney würd ich sagen, obwohl man nicht außer acht lassen darf das beide spieler länger verletzt waren.

    Und welche Last ein Roony trägt in der NM ist auch nicht gerade mal easy going für ein spieler, die erwartungen an ihm sind in der NM immer so enorm hoch.
     
  10. Raynor

    Raynor

    Ort:
    Berlin
    :D Mir egal, er hat auf jeden Fall deutlich mehr Tore erzielt!
     
  11. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Für mich eher Kießling als Gomez. Gomez hat auch früher schon Probleme in der N11 gehabt und dufte bei Bayern fast nie spielen. Kießling ist fast Torschützenkönig in Leverkusen geworden und scheint sich jetzt bei Deutschland Gomez als Vorbild ausgesucht zu haben...:(
     
  12. Sinjo

    Sinjo

    Ort:
    Kalkar
    er hat zwar nicht getroffen aber ihn hab ich wenigstens wahr genommen, wenn er auf den platz stand.
     
  13. weil ich ihn eh hasse ribery der esel
     
  14. "Hass gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle soll man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben."
     
  15. vor allem mit seiner Frau!!!!!!!!!:D:D:D

    Richtig: Hass gehört nicht zum Fußball /Sport!
     
  16. das unterschreib ich so...

    außerdem noch mal ne andere Frage...
    Wer schreibt CR eigentlich immer mit "h"?
     
  17. greatone

    greatone

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    Sepp Blatter, der wohl großen Druck auf Nelson Mandela ausgeübt hat, damit er sowohl an der Eröffnungsfeier als auch im Finale teilnehmen soll.

    Als Spieler haben mich C.Ronaldo, Kaka und Demichelis enttäuscht.

    Die anderen Spieler wie Torres, Rooney, Fabregas etc. waren vor der WM verletzt und schienen nicht ganz fit gewesen zu sein. Deshalb wäre es unfair, einen durch eine Verletzung nicht ganz fitten Spieler hier als größte Enttäuschung abzustempeln.
     
  18. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63
    Ronaldo! Auch von Messi war ich sehr enttäuscht!
     
  19. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    :stirn:
    Du glaubst doch nicht wirklich, dass ein Mann, der freiwillig jahrelang im Gefängnis geblieben ist, weil er dem Druck der Politik nicht nachgeben wollte, sich von der FIFA oder Blatter dazu zwingen lässt, an einer WM-Feier teilzunehmen?!
     
  20. greatone

    greatone

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    das zumindest hat einer seiner enkelkinder gesagt. und ich wüßte jetzt nicht, warum er lügen sollte.