Frauen-Nationalmannschaft

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von werderfan0406, 16. September 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Scheiße!
     
  2. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +5
    Was jetz' genau...? :confused:
     
  3. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Nix, wie man sieht :( Hatte noch auf ein Aufbäumen gehofft, da ich sehr viel von ihr halte.
     
  4. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +5
    Sorry, ich wollte nicht doof sein... :beer:
    Heute hat wohl einfach (zu) vieles nicht gepasst. *PLING!* (das waren die Münzen im Phrasenschwein)



    Darf ich jetzt eigentlich ganz ungeniert für die Lionesses sein?
     
  5. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Meh!

    Mittwoch wird ein toller Tag :applaus::ugly:
     
  6. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Warste nicht, biste nicht :kiss:

    Ich hab nichts dagegen .... Wann läuft die Entscheidung?
     
  7. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +5
    :kiss: In der Nacht von heute auf morgen (1:00) gegen Japan... GOOO LIONESSES! :applaus:
     
  8. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    Dann drücke ich (hoffentlich schlafend) die Daumen!
     
  9. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +5
    :daumen: :applaus:

    Die Engländer haben mich einfach heimlich angefixt am Wochenende: Am (new) Wembley ist eine Riesen-LED-Werbung angebracht und da wurden (neben den anstehenden Konzerten) die Spiele der Lionesses exzessiv beworben – die dort auch live übertragen werden...

    Und jetzt ist wohl meine :zzz:-Zeit gekommen... Bis morgen im Keller. :bier:
     
  10. Chodo

    Chodo

    Ort:
    Bonn
    Hat wohl nicht sollen sein - Gott sei Dank bin ich nicht wach geblieben...

    Bleibt nur der Trost, dass das Spiel um Platz 3 zu einer zivilen Zeit am Samstag um 22 Uhr läuft. Ich leg mich schonmal fest: Es wird gegen England gehen
     
  11. tsubasa

    tsubasa Guest

    ich hab mir dann tatsächlich das viertelfinale und das halbfinale angeschaut. letztlich war das ausscheiden überfällig. sowohl gegen frankreich als auch gegen die usa war man klar die schwächere mannschaft.
     
  12. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Ich habe mir das Spiel heute Nacht auch angetan. Verdienter Sieg für die USA (auch wenn mir deren Cheerleaderpublikum kolossal auf den Geist gegangen ist :roll: ). Ich denke, man hat besonders in den letzten beiden Spielen gegen Frankreich und die USA gesehen, dass der deutsche Frauenfußball (zumindest in der N11) nicht mehr auf dem Stand der Zeit ist. Da scheinen andere auf- und auch überholt zu haben. Nur mit physischer Präsenz ist nicht mehr viel zu reißen. Und spielerisch fehlte mMn fast jedes Konzept. Ein Sieg wäre definitiv nicht verdient gewesen.
     
  13. :tnx:

    Die sollten aber manche Sachen einfach mal üben. Vorallem Einwürfe. Wie oft wurde es gefährlich für uns, weil wir selbst Einwurf hatten? Wir stehen, wollen den Ball in den Fuß und die Amis gehen da einfach dazwischen und Kontern. Frau Neid, sie sollten solche Sachen üben, einfacher geht es kaum sich zu verbessern.
    Spielaufbau? Mit 6 Spielerinnen auf den letzten 5 Metern? Wie wollten die eigentlich Tore machen, außer durch Gegenpressing? Ich bin mal wieder von der Frauennationalmannschaft enttäuscht. Spielerisch schon seid Jahren echt mies (wenn man überlegt, wer da allles spielt) und wenn man mal ne Chance hat, dann treffen sie garantiert die falsche Entscheidung oder sie verbauen es sich mit schlechter Technik. USA hat mir gut gefallen.
     
  14. Chodo

    Chodo

    Ort:
    Bonn
    Tja. Ich sehe das tatsächlich so, dass das in Deutschland übliche Halbprofitum offenbar international einfach nicht mehr ausreicht, dass die N11 in der internationalen Spitze mithalten kann. Es ist dann halt einfach so, dass die meisten Mädels in der Bundesliga nur eine Trainingseinheit am Tag wahrnehmen können, während beispielsweise bei Olympic Lyon oder PSG eben Vollprofis mit entsprechenden Traningsmöglichkeiten beschäftigt werden. Aber das wird aus monetären Gründen in der Bundesliga nicht funktionieren.

    Dieses Defizit fällt in den Qualifikationen zu WM oder EM nicht weiter auf, weil ausser Schweden, Frankreich, England und Norwegen die europäischen Nationalmannschaften ein Niveau haben, dass kaum der Bundesliga standhalten kann.

    Diese missliche Lage wird sich aber auch wohl kaum ändern, solange das Zuschauerinteresse in der Bundesliga so mager bleibt.

    Das deutsche Publikum ist auch so eine Sache für sich. Man hat den Eindruck, dass da einige durchaus merkwürdige Gestalten rumlaufen. Es gab (mein Kenntnisstand 2013) Ultras oder ultraähnliche Gruppen nur in Essen und Bad Neuenahr (zu letzter habe ich gehört, die Gruppe hat sich aufgelöst, nachdem der Verein SC 07 Bad Neuenahr im Sommer insolvent geworden war und irgendwelche Williwichtigs im Nachfolgeverein SC13 Bad Neuenahr uns regelrecht rausgeekelt haben), einen halbwegs eifrigen Support gabs noch in Gütersloh in dem hübschen Stadion, dass ein gewisser Herr Tönnies dem Verein gespendet hat, beim FFC Frankfurt gibt es viele emsig mitreisende Fans, die sich aber darauf beschränken, bei einer Ecke des eigenen Vereins "ECKE ECKE ECKE TOR TOR TOR" zu brüllen (war auch jetzt bei der WM zu hören, da sind sie also auch dabei), Potsdam hat eine Art Rentnerband, die sich auf rythmisches Trommeln beschränken. Abgesehen davon gibt es bestenfalls vereinzelte Auswärtsfans.

    Wie auch immer, die Zuschauerzahlen sind mager. Die Hoffnung, dass die WM in Deutschland einen Schub durch den deutschen Frauenfußball jagt, war trügerisch. Das ist, wenn ich das richtig mitbekommen habe, in Frankreich deutlich anders, dort hat die WM in Deutschland zu ener großen Steigerung der Zuschauerzahlen geführt.
     
  15. Zusätzlich möchte ich aber die Berichterstattung hinzunehmen. Wie ich schon schrieb, ist der Deutsche Frauenfussball stehen geblieben seid ca. 2009. Da muss man auch eine Frau Neid für Verantwortlich machen. Klar, manche Sachen sind nur durch langes Training und häufiges Wiederholen zu verbessern, aber Einwürfe, wie ich schon schrieb, dass waren oft Chncen für die Amis, ohne das sie soviel dafür machen mussten. Ist auch einfach zu verbessern.
    Mir wurde die Nationalmmannschaft nicht kritisch genug gesehen, den Einzigen, der mal was kritischen Schreiben durfte war der Herr Schröder. Das jetzt, nach Neid, Frau Jones Trainerinn wird halte ich für einen ganz schlechten Witz, die Frau hat einfach keine Erfahrung. Deshalb gehe ich davon aus, dass sich die Leistungen nicht verbessern, sondern eher noch schlechter werden. Damit es klar ist, ich rede da hauptsächlich vom spielerischen Aspekt. Die Usa spielen schon sehr lange besser Zusammen.
     
  16. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Deutschland hat verdient verloren.

    Alles andere wurde schon geschrieben !
     
  17. Chodo

    Chodo

    Ort:
    Bonn
    :tnx:

    Ja, ich erinnere mich, dass Potsdams Trainerikone Bernd Schröder auf seine unnachahnliche Art schon nach der WM 2011 gewarnt hat, man habe die WM versiebt. Tolerant und jeder Kritik aufgeschlossen, wie der DFB halt so ist, hat man das ignoriert, man wusste es natürlich mal wieder besser.

    Ich mach mich mal unbeliebt:
    Warum man den Posten des Bundestrainers unbedingt mit einer Frau besetzen muss, erschließt sich mir dabei auch nicht oder bestenfalls nur einmal mehr mit dem Totschlagargument Frauenquote.
     
  18. Commando Tasdorf

    Commando Tasdorf

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +488 / -3
    100% Zustimmung!
     
  19. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Wieder eine miserable Leistung unserer Frauen. England hat zwar hart gespielt, aber schließlich verdient gewonnen !Langsame Spielweise, schlechte Ballannahme, zu langes Zögern beim Abspiel waren nur einige Unzulänglichkeiten, die es den Engländerinnen immer wieder erlaubten den Ball zu erobern.
     
  20. Wieder eine schwache Leistung. Viele technische Mängel im Spiel und keine Durchschlagskraft. Die Engländerinnen waren viel "präsenter" (würde TS sagen).

    Der deutsche Frauenfussball hat viel von seiner Überlegenheit verloren. Andere Nationen haben nicht nur aufgeholt, sondern auch überholt. Frankreich, USA waren deutlich besser, Japan ist garantiert auch nicht schwächer. Die Engländerinnen haben jetzt endgültig aufgezeigt, dass spieltechnisch, taktisch und auch körperlich mehr ausgebildet werden muss. Neids Entscheidungen mal dahingestellt, aber glücklich waren sie nicht.

    Aussage Neid:
    "Wenn ich das Gefühl gehabt hätte, dass eine Spielerin auf der Bank uns in dieser Situation hätte weiterhelfen können, dann hätte ich das mit Sicherheit ausgeschöpft. Aber das hatte ich nicht", erläuterte Neid auf der Pressekonferenz vor dem "kleinen Finale".

    Man kann das auch so auslegen, dass alle Spielerinnen auf der Bank zu schwach sind / waren. Sie waren also alle nur zweite Wahl? Eine entlarvende Aussage.