Frauen-Nationalmannschaft

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von werderfan0406, 16. September 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Vor Allem erwähnt der Typ den MSV Duisburg, als was?
    Als Beispiel für einen farblosen graue-Mausclub ohne Tradition oder Emotion?
    P.S. Das Spiel gegen RWE ist ausverkauft, 29.000 Karten.
     
  2. Warum aber schalten da weltweit die Leute ein? Es ist eine Frage des Produkts. Das wurde sehr schön bei der ZDF Doku vor der EM besprochen. Ein ganz einfachwq Beispiel (ich weiß nicht mehr ob von Popp): Wenn die Männer spielen und zur Hymne aufgereiht sind, dann schwenkt eine Kamera aus der Nähe von Spieler zu Spieler und fängt Emotionen ein, dann zoom-out, Schwenk über das Stadion und die Ersatzbänke, verschiedene Einstellungen. Bei den Frauen ist eine Kamera oben auf dem Dach montiert und auf dem Bild kannst du nicht mal erkennen wer wer ist. Das Produkt ist, auf gut Deutsch, einfach scheiße. Männer spielen schneller. Aber bei Männern stellt Sky 27 Kameras auf die in Echtzeit das Spiel aus allen erdenklichen Lagen zeigen. Bei den Frauen? Eine Kamera an der Mittellinie die von rechts nach links schwenkt und je eine hinterm Tor. Das ist alles viel besser geworden, aber wenn das Produkt halt schon in der Produktion (und somit Verkauf) scheiße ist, dann muss man sich nicht wundern, wenn sich niemand dafür interessiert. Das selbe gilt dann eben auch für die Ausbildung. Im Tennis ist die Ausbildung für Männer und Frauen gleich (professionell), weil eben auch die Gelder zumindest vergleichbar sind. Im Fussball müssen Frauen meistens noch arbeiten und wie willst du dann vernünftig trainieren? Ich finde es daher etwas zu kurz gesprungen, zu sagen, es würden sich wenige interessieren, es ist mehr Ei Henne, aus der Tradition der Geringschätzung heraus, die in den Männerverbänden und der Gesellschaft lange herrschte.
     
  3. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Schon auf der Homepage des SV Werder geht es los. Man muss schon graben, um Informationen der Frauen-Bundesliga zu bekommen.
    Werder springt sonst auf jede Bürste, die ihnen hingehalten wird, nur bei diesem Thema agieren sie eher zurückhaltend. Man sollte aufpassen, daß im Jubel des Endspiels die gemachte Äußerungen nicht zu Lippenbekenntnissen verkommen.
     
    Benni4all, opalo und FatTony gefällt das.
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    :tnx:

    Das ist der springende Punkt. Denn während Damen-Tennis schon in den 1920er Jahren in deutschen Landen über gesellschaftliche Akzeptanz -
    im Wimbledonfinale 1931 standen sich mit Cilly Aussem und Hilde Sperling zwei deutsche Spielerinnen gegenüber - verfügte, blieb dem Frauenfußball eine solche Anerkennung noch Jahrzehnte später verwehrt, was hier nachzulesen ist: https://www.deutschlandfunk.de/em-1989-der-durchbruch-fuer-den-frauenfussball-100.html
     
  5. opalo

    opalo

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht...
    Kartenverkäufe:
    +221
    Die Mädels werden gerade richtig gefeiert in Frankfurt, das freut mich. Livestream auf Spiegel.de
     
    Benni4all, Bremen und Cyril Sneer gefällt das.