Formel 1

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von Shorty, 5. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. War doch mit Vettel nicht anders. Schlagen sich mal wieder selbst. Das ist eben die große Stärke von Hamilton. Gib ihm das richtige Auto und er holt das Brste heraus.
     
    MrDave7 gefällt das.
  2. Fernando Alonso wird Vettel-Nachfolger bei Aston Martin.
     
  3. fanvomsee

    fanvomsee

    Ort:
    FN
    Bei Ferrari gibt es in der Mittagspause wohl wieder Rotwein zum Essen. Das sollte man zumindest für die MA's des Strategieteams schnell wieder abschaffen. Weisse Reifen... :XD:
     
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    [​IMG]
    :D
     
  5. fanvomsee

    fanvomsee

    Ort:
    FN
    Wenigstens stilistisch ein Volltreffer. Schnell? Eher weniger.

    Aber die Strategen von Alpine und AM sind auch wenig helle.
     
  6. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    Kommt auf die Relation an. Wenn du bei so einem Kurvenfloh mit Abarth-Teilen und anderen Maßnahmen die Vmax von 100 auf 120 km/h steigern kannst, ist das prozentual schon sehr viel schneller. Und daran können die Mechaniker deutlich weniger kaputtmachen als an einem einem High-Tech-Formel-1-Ferrari :D
     
  7. Das Gerücht gab es schon einige Zeit, jetzt ist es offiziell.
    Audi liefert ab der Saison 2026 einen Motor für die Formel1.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2022
  8. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    Audi und wahrscheinlich auch Porsche in der Formel 1: wenn Ferdinand Piech das mitbekäme, würde er sich im Grab umdrehen - mit der Drehzahl solcher Motoren.
     
  9. Weil zu wenig oder zu viel? Schade, dass es erst in vier Jahren sein wird. Ohne Vettel interessiert mich die F1 so gar nicht mehr, Porsche und Audi hätten daran ggf. etwas ändern können.
     
  10. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    Weil überhaupt. Denn Piech, zuletzt Aufsichtsratsvorsitzender des Konzerns, lehnte dies strikt ab. An einer Ablehnung des Motorsports kann es nicht gelegen haben, denn die Erfolge u.a. von Porsche bei den Prototypen Ende der 1960er/1970er Jahre sowie von Audi im Rallyesport in den 1980er Jahren sind eng mit dem Namen Piech verbunden. Es lag somit wohl an einer persönlichen (ggf. gegenseitigen?) Aversion von einem sehr machtbewussten Manager gegenüber dem anderen.
     
  11. Kurz zum Qualifying: Red Bull ist sowas von überlegen, trotz Strafe und Startplatz 15 wird Verstappen wohl heute gewinnen. Laaaaangweilig. Ferrari hat zwar viele Fehler gemacht, aber ich dachte mir schon in Ungarn, nur an der falschen Strategie kann das nicht liegen, dass Red Bull so dermaßen locker die Ferraris wieder ein- und überholt. Aber gut, ich werde heute sowieso lieber das schöne Wetter genießen und dann das Werderspiel... und die neuen Updates bei Mercedes haben die eher noch schlechter gemacht, aber gut, im Rennen sieht das manchmal dann doch anders aus.
     
  12. In Japan wurden drei Runden gefahren. Dann wg Regen unterbrochen.
    In zehn Minuten soll es weitergehen. Nur, es sind nur noch etwas über 50 Minuten Zeit für Race-Aktion (3-Stunden-Regel). Es hat weiterhin geregnet. Die Sicht wird nicht besser.
    Soll auch erst hinter dem SC gefahren werden. Wird Verstappen hinter dem SC Weltmeister?
     
  13. Simos

    Simos

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +6
    Offenbar ist Max Weltmeister.

    Rennen wurde nicht abgebrochen, deshalb volle Punkte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2022
  14. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +5
    Es ist ohnehin gaga, im Herbst F1-Rennen in Japan auszurichten, weil durch die Herbst-Taifune die Wahrscheinlichkeit von Wetterkapriolen wie die heutigen sehr hoch ist.
     
  15. Bin ja mal gespannt ob und welche Strafe die Red-Bull-Betrüger zu erwarten haben. Budgetobergrenze überschritten und das Feilschen um die Strafe dauert im Hintergrund bestimmt auch schon länger. Nicht, dass das wieder so eine Hinterzimmerstrafe wird, wie damals bei Ferrari…