Formel 1

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von [Sportfreund], 21. November 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer wird diese Saison Weltmeister

  1. Vettel

    13 Stimme(n)
    19,4%
  2. Ricciardo

    1 Stimme(n)
    1,5%
  3. Massa

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Hamilton

    26 Stimme(n)
    38,8%
  5. Rosberg

    21 Stimme(n)
    31,3%
  6. Alonso

    1 Stimme(n)
    1,5%
  7. Räikkönen

    4 Stimme(n)
    6,0%
  8. Button

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Anderer

    1 Stimme(n)
    1,5%
  1. So wie all die Menschen die gestern das DFB Pokalfinale nicht gesehen haben und sich so klasse fanden? Ne lass mal :D
     
  2. Verstappen schon ausgeschieden. Schade, dass die Holländer wohl alle nen Wohnwagen am Auto brauchen.
     
  3. Interessantes Rennen. Ganz schön durchgewürfelt worden.
     
  4. Die Formel 1 ist zurück auf dem Nürburgring :klatsch:
     
  5. Was für ein Rennen heute. Pierre Gasly gewinnt im Alpha Tauri das Rennen. Vor Sainz und Stroll. Kein Mercedes, Red Bull oder Ferrari auf dem Podium. :love:
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  6. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Das ist so unfassbar spannend da!
    Ich liebe die Formel1!
     
  7. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Ex-Weltmeister Graham Hill äußerte in den 1960er Jahren "Wenn dich dein Hinterrad überholt, weißt du, daß du in einem Lotus sitzt." Dieser Satz lässt sich in 2020 auf Ferrari ändern.
     
    FatTony gefällt das.
  8. Ich habe heute die Tour geguckt weil mir klar war, wie das F1 Rennen ausgehen würde. ok, es ging komplett anders aus als mir "klar war" :lol: aber mir ging es dabei um Ferrari und das Desaster mit Ansage. Zum Glück ist Leclerc und Vettel nichts passiert, das hätte auch ganz anders ausgehen können.
     
    Bremen gefällt das.
  9. Wissen wir das jetzt auch
     
  10. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ja, ich liebe dich ja auch.:knutsch:
     
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Jepp, das sah ziemlich übel aus. Zum Glück ist die passive Sicherheit der Boliden in den letzten Jahrzehnten immer höher geworden, auch wenn diese wie zB bei Jules Bianchi ihre Grenzen hat.
     
    FatTony gefällt das.
  12. Speziell Vettel hat wahnsinniges Glück gehabt. Stell dir mal vor, seine Bremse fliegt ihm nicht an der Stelle um die Ohren sondern an einer Stelle wo es geradeaus in eine Begrenzung geht. Wobei da ja in den letzten Jahren zum Glück einiges in Sachen Streckenführung passiert ist.
     
    Bremen gefällt das.
  13. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Wieso schaffen die die Scheisse nicht ab?
    Du kannst der beste Fahrer sein, wenn du in nem Bobbycar fährst gewinnst du da nicht.
    Ich versteh das nicht, ist der Hamilton so ein geiler Fahrer?
    Der Vettel war doch auch öfter Weltmeister, hat der keine Lust mehr oder was?
    Mochte die Formel1 eh nie aber da geht es doch nicht um den besten Menschen.
    Da kann man auch Roboter gegeneinander fahren lassen.
    Das beste Auto gewinnt.
     
  14. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4

    Jepp, Motorsport ist gefährlich und wird es trotz Verbesserung an Fahrzeugen und Strecken immer bleiben; u.a. auch deshalb, weil der nicht perfekte Faktor Mensch eine Rolle spielt und die Gesetze der Physik nicht auszuhebeln sind und so eine Verkettung unglücklicher Umstände entwickeln kann.

    Ich erinnere mich zB noch an den fürchterlichen Unfallvor ca. 5 Jahren auf der Nordschleife am Nürnburgring, wo ein Zuschauer von einem GT3-Boliden erschlagen wurde. Rennwagen wie die der GT3 verfügen über eine vergleichsweise große Unterbodenfläche und je größer die Fläche des Unterbodens ist, desto größer wird auch der aerodynamische Abtrieb am Heck, was wiederum bedeutet, daß der Abtrieb an der Frontpartie entsprechend hoch sein muß, damit das Fahrzeug kontrollierbar bleibt. Der besagte Unfall nahm seinen Anfang damit, daß der GT3-Bolide über eine Kuppe fuhr, so daß sich bei konstantem Abtrieb am Heck der Abtrieb an der Front sich reduzierte (woraus sogar ein Auftrieb enstehen kann), so daß der Rennwagen mit der Frontpartie zuerst in die Luft katapultiert wurde. Anschließend prallte der Havarist auf einem Reifenstapel, so daß zusätzliche Energie freigesetzt wurde, die das Fahrzeug über den Zaun schleuderte und den Zuschauer unter sich begrub.
     
    FatTony gefällt das.
  15. Hamilton kommt dem sehr nahe, der macht so gut wie keine Fehler. Ferrari hatte zwei Jahre ein konkurrenzfähiges Auto, insbesondere der Motor war noch letzte Saison das Nonplusultra. Aber sowohl das Team als auch Vettel haben Fehler über Fehler gemacht. Und diese Saison kommt eine Schrottkonstruktion dazu. Wie Rosberg heute schon sagte, bei Mercedes herrscht seit 10 Jahren Konstanz im Team, während Ferrari permanent Leute austauscht. Nette Parallele zum Fußball irgendwie.
     
  16. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ja aber das ist doch langweilig, man will doch Konkurrenz...
    Aaah, verstehe.
    Das Geld gewinnt.
    Aber ich will doch wenigstens ein Spiel sehen und nicht wie einer einfach schneller ist.
    Komme da nicht rein, sorry.
     
  17. Wie in der Bundesliga?
     
  18. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ja aber da sieht man tolle Tore, Zweikämpfe, Taktik.
    Die fahren da im Kreis
     
  19. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Ferrari ist ja schon fast traditionell ein personeller Trümmerhaufen, so daß die Köpfe dort reichlichen rollen. Zuverlässigkeit kannte die Scuderia fast nur in Zeiten von von Luca die Montezemolo als Rennleiter und dem pedantisch hartnäckigen Niki Lauda (und Clay Regazzoni) als Fahrer sowie in der Ära Ross Brawn / Michael Schuhmacher. Ansonsten war Ferrari oft so schlecht aufgestellt, daß selbst ein Alan Prost Anfang de 1990er mit dem Material keinen Blumenpott gewinnen konnte und so frustriert darüber war, daß er mit der Äußerung, das der Ferrari sich wie ein LKW fahren ließe, seinen Rauswurf provozierte - um bei Willams unterschreiben zu können, die seinerzeit technisch das Maß aller Dinge waren.
     
  20. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ross Brawn war doch Mercedes oder?
    Meinst du nicht Jean Todt?