Fanfeundschaft?

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - 1. FC Kaiserslautern" wurde erstellt von andyb, 26. Oktober 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. @weltenbauer

    :tnx::tnx::tnx:

    Die Anti-Kaiserslautern-Gesänge haben mich aber echt tierisch geärgert, obwohl mich mit Lautern selber eigentlich gar nichts verbindet.
     
  2. GeliDEL

    GeliDEL

    Kartenverkäufe:
    +15
    @Weltenbauer

    :tnx::tnx::tnx:
    das unterschreib ich blind....ich kanns auch nicht ertragen wenn alles um mich rum nur am motzen ist. Und ich stehe meistens auch dicht bei den Ultras eben weil ich ins Stadion gehe um Werder anzufeuern.
    Ich hab oft auch linke Seite Ostkurve gestanden, aber mir kam es wirklich jedesmal so vor als wenn dort nur Leute stehen die ohne Stimmung billig live Fussball schauen wollen....und ohne störende Fahnen.
    Und früher wars nicht besser...es war viel mehr Alkohol im Spiel, viel mehr Kloppereien und und und...
    Ich mag die meisten Gesänge unserer Ultras, solange sie nicht Endlosschleifen singen...war nur echt angepinkelt von den Sch*** Kaiserslautern Rufen.
    Wenn es mehr Leute werden die sich unseren "bösen" Ultras mal annähern wird es auch weiter durch die Kurve getragen. Ich würds gut finden.:svw_schal:
     
  3. 1. Ultras singen "Schei.. Kaiserllautern"
    2. gellende Pfiffe und "Werder und der FCK"-Gesänge
    3. Ultras merken, war wohl nicht so gut und hören auf.

    Thema eigentlich erledigt.

    (War schön, mal wieder nach viieelen Jahren in
    "Werder und der FCK" einzustimmen)

    Schiko
     
  4. Tüdelknoten

    Tüdelknoten

    Ort:
    Kiel
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich habe auch lauthals "Werder und der FCK" mitgesungen. Stand unter anderem auch mit zwei Lautern Fans in der Ostkurve, die beide auch Werder Sympathisanten sind. Fands auch sehr gut, dass die Lauterer mit Applaus verabschiedet wurden, als sie durch den Spielertunnel gingen. Teilweise haben die Spieler dann sogar der Ostkurve applaudiert :applaus:

    Auch wenn es so etwas wie eine "offizielle" Fanfreundschaft nicht mehr geben sollte: PRO Kaiserslautern: sympathischer Verein, sympathische Fans - kommt bald mal wieder ins Weserstadion!
     
  5. Die Lauterer sind doch ganz cool, machen schöne Aktionen ich würd es echt sehr begrüßen wenn die Freundschaft wieder neu aufblüht:svw_applaus::svw_applaus:
     
  6. Du interpretierst aber viel in den Aussagen die hier getätigt wurden hinein.
    Aber warum auch nicht, so lässt es sich leicht argumentieren, wenn man zwischen den Zeilen nur das liest, was man lesen möchte.
    Mit "Kindsköppe" bezog sich mein Vorposter wohl auf das geistige Alter.

    PS: ....ich komme in meinem Leben ganz gut ohne ein Feindbild zurecht.
     
  7. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23

    Schau dir mal den Bericht von Breiter Paulner (30.10.2009, 13:52). Der hat es auch mitbekommen.


    Aber ist doch auch egal. Jeder kann im Stadion rufen, was er will (solange er nicht andere Menschen direkt persönlich beleidigt).

    Wenn es genug Leute gibt, die mitsingen -> OK. Man darf hier niemanden dafür verurteilen, was er singt. Ist doch schön, dass so viele Leute in der Ostkurve ihre Gesangskünste zum Besten geben. Wenn man den Gesang gut findet, dann singt man mit, wenn nicht, dann nicht.

    Niemand hat hier das Recht andere zu beleidigen. Ultras = Kindsköppe usw. Das muss nicht sein!

    In diesem Sinne, Ultras singt weiter. Ich finde es super im Stadion zu sein, in dem eine gute Stimmung ist. :beer:
     
  8. und trotzdem haben "Scheiß-Kaiserslautern"-Rufe im Stadion nix zu suchen. Wir hatten über viele Jahre eine tolle Fanfreundschaft mit den FCK-Fans, und ich hätte nix dagegen, wenn sie weiter besteht.
     
  9. jemand, der Hassgesänge als bei Derbys "dazugehörig" bezeichnet, ist für mich definitiv als Fan nicht ernstzunehmen. Fußball ist für mich immer noch eine wunderschöne Nebensache. Und wer da meint, ins Stadion zu kommen, nur um seinen Hass in einem Derby auf die Gegnerfans loszuwerden, dann kann ich dem nur sagen: "DA IST DIE TÜR!!"
     
  10. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23

    Sonst gehts dir gut oder? Hast wohl nicht mehr alle Latten am Zaun oder? Beschwerst dich über meine Aussagen, wirst aber (wenn man zwischen den Zeilen liest) beleidigend. Es gibt Schmähgesänge, die zu einem Derby gegen den HSV dazugehören. Das ist ganz normal. Und du solltest meine Beiträge mal genauer lesen, dann würdest du sowas nicht schreiben. Vielleicht gehörst du auch zu den Leuten, die alles sofort auf die Goldwaage legen. Ich weiß es nicht, soll mir aber auch egal sein...
     
  11. seit wann haben Hassgesänge was mit Fußball zu tun? Du findest es also klasse, den Gegner zu beleidigen, wie?
     
  12. rheinbacher

    rheinbacher

    Ort:
    bei bonn
    Kartenverkäufe:
    +18
    Mein Gott, ist doch nicht schlimm im Stadion auch mal was gegen den Gegner zu singen. Und wenn es dann noch die Stellinger sind, ist doch alles super...
     
  13. hatte jedenfalls selbst noch nie Probleme mit Lauterer Fans. Und dass es über Jahrzehnte hinweg eine tolle Fanfreundschaft mit den Fans der "roten Teufel" gab, ist Fakt. Es wäre wahrlich schade, wenn die aufgrund ein paar Unverbesserlichen zerstört wäre. Mein Gott, sie wollen doch alle nur Fußball sehen und ihr Team unterstützen... aber es sollte auf faire Weise von statten gehen. Dies gilt für beide Seiten.
     
  14. rheinbacher

    rheinbacher

    Ort:
    bei bonn
    Kartenverkäufe:
    +18
    Ja gegen Lautern waren die Gesänge vielleicht nicht so toll, aber es ging dir doch allgemein um Gesänge gegen andere Vereine oder? Und die gehören für mich jedenfalls dazu, vor allem wenn es dann die Stellinger sind.
     
  15. Mir geht es eigentlich eher um Schmähgesänge die unter die Gürtellinie gehen, persönlich beleidigen und dazu noch absolut primitiv sind. Sicherlich kann man in einem Nordderby mal dicker auftragen, aber wir haben es doch nicht nötig unseren Gegner mit Fäkaliengesang zu beeindrucken. Da kann man lieber mal wieder eine große Papierkugel durch das Stadion wandern lassen.
     
  16. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23
    DANKE

    Außerdem gehen die Gesänge nur gegen den HSV, bei anderen Vereinen kommt es eher weniger vor, außer, wenn sie was gegen Werder singen...

    In diesem Sinne
     
  17. klenser

    klenser

    Ort:
    Pfalz
    Ich war beim Spiel in der Gruppe von Breiter Paulner und kann bestätigen, dass anti Werder Gesänge die von wenigen angestimmt wurden von der Kurve nicht aufgenommen wurden.
    Wäre ja auch noch schöner.
    Als vor einigen Jahren Werderfans bei uns in Lautern in der Westkurve von einem Ossi, der nichts von der Fanfreundschaft wußte blöd angemacht wurden, habe ich den MickyMausGeldumwechsler in meiner bescheiden freundlichen Art darauf hingewiesen, dass er sich zurückhalten soll. Seit diesem Tag befindet sich auch ein reiner Werderschaal in meinem Besitz - ein Geschenk halt!

    WERDER und der FCK
     
  18. :tnx:

    Auf das die Freundschaft wieder neu auflebt.
     
  19. Im FCK Forum wird laut darüber nachgedacht Werder beim nächsten Spiel in der Nähe ( Mainz 26. /28. Februar 2010) zu unterstützen. Die Resonanz ist positiv. Ich finde ja das es eine gute Idee ist und eine Gelegenheit mal wieder die Fanfreundschaft aufleben zu lassen.

    www.fckforum.com/index.php?page=Thread&threadID=1290&pageNo=51
     
  20. zu wünschen wäre es allemal. Diese Fanfreundschaft hatte schon so lange Bestand, es wäre schade, wenn es nicht mehr hinhaut...