Eure Top10 - Alben

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Micoud21, 29. Dezember 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Naja, aber aus Zeitgründen kann ich pro Tag im Durchschnitt nur zwei Alben richtig anhören. Und ab einer gewissen Anzahl Alben im Schrank ist es dann einfach so, dass man selbst heißgeliebte Klassiker nicht täglich durchlaufen lässt, einfach aus Zeitmangel.
    Wenn man 50 CDs hat und Schüler ist, dann kann man wahrscheinlich ALLE CDs nach Wertigkeit sortieren, weil man ja auch pro Tag locker zehn Stück hören kann.
    Dann spring mal ein paar Jahre nach vorn, jetzt sind wir bei 500 CDs, und man ist mittlerweile Student oder Azubi. Weniger Zeit, aber mehr Platten. Jetzt wird's schon schwieriger.
    Und schneller als einem lieb ist hat man eine "riesige" Plattensammlung zu Hause, kommt aber viel zu selten dazu, in Ruhe mal eine davon durchzuhören. Ich arbeite in Vollzeit und habe wochentags gerade mal drei bis vier Stunden Freizeit, maximal. In dieser Zeit will man auch in Ruhe essen, duschen, Zeit mit Frau/Freundin verbringen, was lesen, Nachrichten gucken. Ich will nicht rumjammern, aber es ist nun mal so. In jungen Jahren hat man ohne Ende Zeit, weiß aber nichts Gescheites damit anzufangen (bzw. man hat nicht das Geld dazu). Und irgendwann kippt das um, dann hat man viel materiellen Besitz, kommt aber nicht mehr dazu, den zu genießen.

    So eine Scheibe wie Master Of Puppets könnte ich auch täglich hören. Aber auf xxx andere Alben trifft das genauso zu :).
     
  2. @ Schmolle
    Habe gerade erst gesehn, dass Du deine Liste vervollständigt hast.
    Schöne Liste, nur überrascht mich die DoD von Maiden etwas, in so einer Top-10. Aber das ist natürlich Geschmackssache-finde sie eher so mittel, wobei
    die erwähnte X-Factor, auch einer meiner Geheimfavoriten in der Maiden-History ist.

    @ All
    Auch wenn's wirklich schwerfällt eine TOP-10 zu erstellen, versuchts doch mal.
    Würde mich sehr interessieren, welche Alben/Bands euch begeistern/begleiten.
    Oft sind ja auch ein paar Anregungen dabei, Alben/Bands mal anzuchecken.

    Now, it's your turn!
     
  3. @Samba-Tonne
    Ist für mich auch überraschend, warum ich gerade die gut finde - aber ist halt so. Von den bisherigen drei Comeback Alben angefangen mit Brave... ist DoD für mich die ausgereifteste. Die Brave fällt nach den ersten drei songs ab und geht nur noch mit Out of the silent Planet weiter, die A matter ist ein Soundbrei aus dem nur For the better Good of God raussticht. Die Konzerttour mit dem kompletten Album muß ein Grauen gewesen sein :D
    DoD hat die ersten vier Songs auf konstand hohem Niveau abgespielt dann kommt das titelstück und das ist ein meilenstein. Dann gibts zwei Up Tempo Nummern bevor der Meilenstein Paschendale rausgeknallt wird. Der Rausschmeißer ist super und "Rainmaker" steht und schwebt über allen. Das ist meine Begründung - aus allen Trademarks von Maiden das Beste rausgepickt. Warum das durchgefallen ist (es gab ja Verrisse in ähnlichem Niveau wie bei No prayer... und die Band bewertet DoD selber auch als "Na ja") erschließt sich mir nicht. Ist halt wie du sagst Geschmackssache.
    Die X-Factor mit Bruce eingesungen ergäbe das ultimative Maiden Album, wenn statt zwei fillern die zwei besseren Nummern der virtual XI (Angel an the Gambler,und Track 5 mit ist der titel entfallen) drauf wären.

    @dash
    Die Alben die ich nannte spiele ich immer noch ab - Master of Puppets aber seit ca. 10 jahren (mind.) nicht mehr - zwar ist das ein Klassikeralbum - ich bin aber konsequent danach gegangen, was ich aktuell immer noch spiele und am meisten abspiele. Und ich hab - ungeachtet des Klassikerbonus - kein Bedürfnis ne alte metallica aufzulegen.
    Es gibt kein Alben das ich "mal gerne wieder hören würde, wenn ich Zeit hätte". Durch tägliche Autofahrten und CD Player im Büro komme ich auch auf zwei Alben pro Tag und das ist m.E. viel. Da wäre genügend Platz um auch mal ne gepfegte Accept aufzulegen oder suicidal Tendencies, Kingdome Come, Led zeppelin, Deep Purple, Black Sabbath aber: sie geben mir nichts - mehr. Trotzdem ist ihr Status den sie für mich hatten unvergessen.
    Soviel zu meiner Verteidigung :D

    edit: Der gesuchte Track auf der virtual XI ist "When Two Worlds Collide" (Typischer Maiden Stampfer aber geil gemacht und gut von Blaze eingesungen)
     
  4. Dito. Zu 100%. :D

    Etwas (aber nur etwas) einfacher wird's, sollte ich eine Top10 per Jahrzehnt erstellen. Wobei ich da bei zwei Jahrzehnten (1961-1980) auch Probleme bekäme.
     
  5. Ihr seid hier aber auch ganz schon heavyesk, hab' ich grad' festgestellt. Das muss ich mir mal überlegen. :D
     
  6. Ich schon, bin aber auch anderen Richtungen gegenüber aufgeschlossen. Gute Musik ist halt gute Musik, egal aus welchem Genre,
    Also, los geht's...
     
  7. @marble
    Johnny Cashs vierte (amrican recordings) ist gut, n Tackn besser als die Zweite und:
    Des Meisters restigen Reste, gefunden von Rick Rubin, werden als "american recordings VI" ab dem 19 Feb. 2010 erhältlich sein, was ich neulich las!
    :applaus:
     
  8. :eek:

    Das war mir neu. :)

    :applaus:
     
  9. bei plattenlisten kann ich nicht wiederstehen.
    vieles schon hier genanntes finde ich auch klasse,
    deshalb meine top ten nun gewollt eher
    noch nicht genanntes zeug ( der abwechslng halber):

    cramps - songs the lord taught us (1980)
    (wer rocknroll mag ... muss sie haben)

    black flag - damaged (1981)
    (wer frühen hc mag ... muss sie haben)

    bad brains - rock for light
    (wer frühen technisch superfitten hc und reggae mag ... muss sie haben)

    the specials - same

    grateful dead - american beauty (1974)
    (wer country, hippies, träumen, eine neue freundin mag ... muss sie haben)

    barracudas - drop out with the ... (1980)
    (wer die platte mit dem genialsten intro und 1a retro
    sixtiessound haben möchte ... muss sie haben)

    al green (immer)

    del la soul - three feet high ...
    (eine supergute hiphopplatte)

    main source - breaking atoms
    (eine supergute hiphopplatte)

    minutemen - doublenickelsonadime (1983)
    (eine unglaublich supergute platte
     
  10. *mach mal einer weiter hier*
     
  11. Ohne besondere Priorisierung:

    - U2: The Unforgettable Fire
    - The Cure: Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me
    - Dave Matthews Band: Under The Table And Dreaming
    - Tonic: Sugar
    - Vertical Horizon: Everything You Want
    - Kent: Isola
    - Hard-Fi: Stars Of CCTV
    - Oasis: (Whats The Story) Morning Glory
    - Selig: UndEndlich Unendlich
    - Soundtrack: Singles
     
  12. Barclay James Harvest - Gone To Earth
    ZZ-Top - Eliminator
    Meat Loaf - Bat Out Of Hell
    The Beatles - The White Album
    Iron Maiden - The Number Of The Beast
    Marius Müller-Westernhagen - Mit Pfefferminz Bin Ich Dein Prinz
    Metallica - And Justice For All
    BAP - Für Uszeschnigge
    Deep Purple - Machine Head
    Die Ärzte - Debil
    Nirvana - Nevermind

    ohne jede Garantie, dass diese Liste vollständig wäre...
    Lediglich bei meinem absoluten Favoriten bin ich mir absolut sicher :applaus:
     
  13. 1. Metallica - Master of Puppets

    2. Onkelz - E.I.N.S

    3. Onkelz - Schwarz und Weiss (ich zähl die beiden mal als ein Album)

    4. Iced Earth - Something wicked this way comes

    5. Pantera - Far beyond driven

    6. Iron Maiden - Rock in Rio (geilste Konzert, dass ich je gesehen hab)

    7. AC/DC - Back in Black

    8. Hellyeah - Hellyeah

    9. Disturbed - Indestructible

    10. Dimple Mind - bei denen ist mir das Album eigentlich relativ schuppe.
     
  14. Afterburner

    Afterburner Guest

    1. The Offspring- Greatest Hits

    2. Billy Talent - Billy Talent II

    3. The Red Hot Chilli Peppers - Stadium Arcadium

    4. The Offspring - Americana

    5. Die Toten Hosen - Reich und Sexy

    6. Something Corporate - Leaving Through The Window

    7. Falloutboy - Infinity on High

    8. Billy Talent - III

    9. Limp Bizkit - Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water

    10. Sum 41 - All Killer No Filler
     
  15. Biju

    Biju

    Ort:
    Rehburg-Loccum und Osnabrück
    Kartenverkäufe:
    +14
    Hmm... ohne mich jetzt auf eine Reihenfolge festzulegen

    Nightwish - Oceanborn
    Knochenfabrik - Ameistenstaat
    Die Ärzte - Le Frisur
    Linkin Park - Hybrid Theory
    W.A.S.P. - The Crimson Idol
    The Offspring - Conspiracy of One
    Bad Religion - Against the Grain
    Betontod - Schwarzes Blut
    Saltatio Mortis - Aus der Asche
    Papa Roach - The Paramour Sessions

    Habe mich bewusst nur auf ein Album pro Band beschränkt, allein bei The Offspring, Die Ärzte, Nightwish und Papa Roach fallen mir noch viel mehr geile Alben ein.
     
  16. mr orange

    mr orange

    Ort:
    BO
    Kartenverkäufe:
    +28
    1) Slipknot - Vol.3_The Subliminal Verses

    2) System Of A Down - Toxicity

    3) Slipknot - Selftitled

    4) In Flames - A Sense Of Purpose

    5) Drowning Pool - Desensitized

    6) Linkin Park - Hybrid Theory

    7) Slipknot - Iowa

    8) Slipknot - All Hope Is Gone

    9) System Of A Down - Mezmerize

    10) Godsmack - Faceless
     
  17. 1. Clueso - Gute Musik
    2. Clueso - So Sehr Dabei Live
    3. Xavier Naidoo - Telegramm Für X
    4. Clueso - So Sehr Dabei
    5. Nelly Furtado - Loose
    6. Clueso - Text & Ton
    7. James Morrison - Undiscovered
    8. Clueso - Weit Weg
    9. Nelly Furtado - Loose
    10. Söhne Mannheims Iz On
     
  18. @ Torbinsky:

    oha... system of a down.. an die hab ich ja gar nicht mehr gedacht. Eine Zeit lang jeden morgen zur Abreit und abends natürlich nach der Arbeit um wieder ein bisschen runter zu kommen. Toxicity ist so ziemlich das geilste was ich von denen kenne...
    In Flames auch geil, wobei ich da Come Clarity bevorzuge...
    In dem Zusammenhang fallen mir natürlich noch Sepultura mit Chaos A.D. und Arise ein.
    Wie soll man das bloß auf 10 Alben beshränken....
     
  19. Eine Beschränkung auf 10 Alben scheint unmöglich... ;)

    Ich versuche es trotzdem mal, aber ohne Wertung:

    Amon Amarth - Fate Of Norns
    Kataklysm - Prevail
    Metallica - Metallica
    Deep Purple - In Rock
    W.A.S.P - The Crimson Idol
    Queensryche - Operation Mindcrime
    Helloween - Keeper Of The Seven Keys I&II
    Mortal Sin - An Absence Of Faith
    Overkill - Ironbound
    Iron Maiden - Iron Maiden

    Es gibt noch sooo viele weitere Scheiben, die mir wichtig sind, z. B. von AC/DC, KISS, Manowar, Hammerfall, Uriah Heep, Pretty Maids, Gamma Ray, Slayer, Exodus usw., usw...

    Gruß Jörg