Es gab auch positives!

Dieses Thema im Forum "Arminia Bielefeld - Werder Bremen" wurde erstellt von Werderfan86, 17. August 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL

    Ja, nicht einmal die Bayern mit ihrer Granaten-Abwehr und ihrer taktischen Einstellung, die hier unentwegt von einigen Miesmachern gefordert wird. ;)
     
  2. Captian Reality hat doch Recht.

    Wir haben durch stümperhaftes Abwehrverhalten wieder einmal unnötig dem Gegner Punkte geschenkt.

    Da nützt uns auch eine Tabelle,die aussagt das wir seit 10 Spielen ungeschlagen sind nichts.

    Vielleicht müsste man mal eine deftige Klatsche kassieren,damit auch der letzte inkl.TS mal merkt wie dilletantisch unser Defensivverhalten ist.

    Möchte dies zwar nicht wirklich,aber wenn es dann besser würde,weil man das ganze Defensivverhalten mal überdenkt,dann gerne.

    Fürchte nur,das TS in dieser Hinsicht lernresisstent ist.
     
  3. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +1
    Glaubst du wirlich, dass unser Trainer sich gar keine Gedanken macht?
    Alles wird ständig überdacht, davon bin ich überzeugt.
     
  4. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    Ja klar! Wenn sich eure Vorstellungen realisieren ließen, würde Werder in jeder Saison mit 102:0 Punkten abschließen und Fußball wäre wohl bald nur noch eine langweilige Randsportart.

    Wir wünschen uns doch alle, dass sich das Defensivverhalten bessert, im Mittelfeld noch mehr gezaubert und der Sturm schlagkräftiger zu Werke geht.

    Und genau daran arbeiten TS, KA und all´die Anderen seit Jahren jeden Tag mit großem Erfolg.

    Etwas mehr Geduld und vor allem Vertrauen in unsere Spieler und Verantwortlichen wäre IMHO derzeit sehr angebracht. Aber eine Begleiterscheinung des Erfolges sind offensichtlich die Erfolgsfans, die sich dann plötzlich vermehrt auftauchen und den Hals nicht schnell genug voll bekommen können.


    Sorry, aber das musste ich einfach mal los werden.
     
  5. Dann ist das ganze umso trauriger!

    Es kann doch nicht sein,das wir seit Jahren die gleichen stümperhaften Fehler machen,ohne das auch nur ein wenig Besserung eintritt.

    Dann muss man sagen,das entweder die Spieler nicht über die nötige Qualität verfügen,um diese Fehler abzustellen,oder das TS gar nicht merkt wie dilletantisch unser Defensivverhalten ist.

    Falls er es doch merkt,wovon ich ausgehe,denn das merkt ja jeder,vielleicht möchte er von dieser Spielweise nicht weg.
     
  6. Sorry,aber den Scheiss mit den sogennanten Erfolgsfans kann ich nicht mehr hören.

    Jeder der angebracht und sachlich Kritik übt ist ein Erfolgsfan?Lächerlich!
    Vielleicht solltest du mal deine grün-weisse Brille abnehmen,bevor du hier andere als Erfolgsfans bezeichnest.

    Und das TS,KA und die anderen daran arbeiten,kann ich zumindest was unsere Defensive betrifft leider nicht erkennen.

    Mag ja sein,das sie dies tun,jedoch seit Jahren ohne den geringsten Erfolg.

    Das ist langsam nur noch peinlich,tut mir leid.

    Und mit deinen 102:0 Punkten,das ist doch lächerlich,das weisst du doch auch selbst.

    Jeder kann Gegentore kassieren,aber was wir für Gegentore bekommen,das spottet jeder Beschreibung und das als selbsterklärte Spitzenmannschaft.

    Wenn die ein paar mal vorkommen würde,würde ja keiner was sagen,aber es passiert in einer Saison viel zu oft.

    Von den Chancen die dadurch entstehen,die von den Gegnern nicht genutzt werden mal ganz zu schweigen.

    Selbst in Liga 2 sieht man keine Mannschaft die sich def. do dämlich anstellt wie wir es tun.
    Allein in der letzten Saison die Anzahl an Kontergegentoren,oder das man bei einer Führung auf des Gegners Platz augekontert wird usw.

    Das ist ein Problem das wir haben und das darf/muss auch mal angesprochen werden.

    Warum fühlst du dich angegriffen?

    Du willst für unseren SVW sicher genauso das Beste wie ich und viele andere auch.Aber dazu muss man sich auch mal Problemen kritisch stellen und nicht alles grün-weiss sehen.
     
  7. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    :wall:
    Wenn du diese Aussage auf deine Meinung über die Arbeit der WERDER-Verantwortlichen beziehst, stimme ich dir 100% zu.

    Werder stand sportlich und finanziell noch nie so gut da wie heute und hat sich zumindest national fest in der Spitze etabliert, während viele Vereine mit vergleichbarem bw. größerem Potential zeitgleich im Nirwana verschwunden sind.

    Klar kann sich noch mehr wünschen und am Rad drehen, obwohl man gar nicht mehr erwarten kann, aber macht das wirklich Sinn?

    Ich bin jedenfalls mit dem bisher Erreichten mehr als zufrieden und traue unseren Vorderen sogar noch mehr zu.

    Anstatt sie zu diskreditieren, ziehe ich lieber meinen Hut vor ihnen.
     

  8. Sag mal kannst,oder willst du das nicht verstehen?

    Wenn man etwas kritisiert(in diesem Falle die Defensivleistungen),heisst das nicht,das man gleich alles in Frage stellt.

    Ich habe unser Defensivverhalten kritisiert,welches seit mind. 2 Saisons nicht dem eines Spitzenteams entspricht.UND NICHTS ANDERES!!!

    Und wenn du in Sachen Defensive ein arbeiten mit grossem Erfolg siehst,sorry aber dann hast du wohl über eine gute Defensive eine andere Meinung,was natürlich dein gutes Recht ist.

    Ich persönlich kann nicht erkennen,das da mit Erfolg dran gearbeitet wird.

    Ich ziehe auch meinen Hut vor KA und TS,dennoch ist sachliche Kritik was unser Defensivverhalten betrifft angebracht.

    Nocheinmal:Ich habe lediglich unser Defensivverhalten/leistung kritisiert und das jawohl mit gutem Recht.Daran ändern auch deine unangebrachten Smileys nichts.
     
  9. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    Beides ist korrekt.

    Ich kann nicht verstehen das man ein IMHO sehr erfogreiches Konzept und System zerredet und in Frage stellt, ohne auch nur ansatzweise den Nachweis erbringen zu können, dass ein Kurswechsel erfolgreicher wäre.
    Die permanete Kritik an Weders Defensivverhalten bw. Schaafs Spielphilosophie halte ich für kontraproduktiv und ist überflüssig wie ein Kropf.
    Einen Gattuso oder einen Demichelis kann Werder sich nicht leisten, sollte Allofs einen Lucio, Lell oder Van Buyten verpflichten?!

    Und hier zur Erinnerung nochmal dein OT:
    :wall:
    Wenn einer hier nichts versteht, dann bist offensichtlich du Derjenige.

    Ich sehe jedenfalls auch in der Defensivarbeit sehr wohl Fortschritte und Schaaf betont ja auch ständig das daran gearbeitet wird. Sollte ich etwa daran zweifeln, nur weil Prödl in Bielefeld einen Fehler machte, oder Fritz einen schlechten Tag hatte.
    Dann müsste ich ja auch den Kopf von Frings fordern, der ja auch nicht gerade seinen besten Tag hatte.

    Und das will ich nicht.
     
  10. Nochmal,

    wir brauchen keine neuen Defensivspieler. Werder hat in der CL und auch in der BuLi schon oft genug gezeigt das sie eine Bombendefensive haben können wenn sie wollen. Wenn man gegen Chelsea und Barca zu 0 bzw. 1 spielen kann, warum soll sowas gegen Karlsruhe und Bielefeld nicht möglich sein ? Im Gegenteil sollte gegen diese Vereine sogar ein eigener Treffer bedeutend einfacher fallen als gegen Barca und Chelsea.

    Und du kannst es auch noch so oft schreiben, aber davon wirds nicht richtiger. Keiner will defensiven Mauerfußball. Aber der Großteil will ein cleveres Spiel mit dem man in der Lage ist gegen den Abstiegskandidaten Nr. 1 mal eine Führung über die Zeit zu bringen. Das ist nicht zuviel verlangt.
     
  11. Du begreifst es nicht,tut mir leid!

    Ich zerrede kein System,oder gar ein Konzept.

    Man kann auch offensiv spielen,ohne sich hinten wie eine Amateurmannschaft zu präsentieren.Ich möchte auch keinen Mauerfussball,sondern einfach nur das man in der Defensive besser steht und das kann man auch bei Offensivfussball.

    Kontraproduktiv ist es,Fehler immer schön zureden,das ist überflüssig.


    Also wenn du wirklich Fortschritte in der Defensivarbeit siehst,dann hast du wie schon mal geschrieben eine grün-weisse Brille auf,oder so leid es mir tut keine Ahnung vom Fussball.

    Wo ist denn dein Fortschritt gegenüber der letzten Saison?Ich sehe genau die gleichen dummen Fehler.

    Und was TS betrifft,er kann hundert mal erzählen,das daran gearbeitet wird,ich habe es nicht in Frage gestellt,ich kann nur leider keine Verbesserung erkennen,die gibt es nämlich nicht!

    Es geht auch nicht um Stars,wie den von dir genannten Gattuso,solche saublöden Gegentore kann man auch mit x beliebigen anderen Spielern verhindern,viele andere bekommen solche Dinger ja nicht eingeschenkt und die haben auch keinen Gattuso.

    Du brauchst nicht an den sogenannten Fortschritten zu zweifeln,weil Prödl,Fritz,oder was weiss ich wer einen schlechten Tag hatte,vielleicht solltest du lieber daran zweifeln,weil sich allein im Hinblick auf die letzte Saison in dieser Hinsicht rein gar nichts verbessert hat.
     
  12. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +1

    Diese Saison ist aber gerade mal ein BL-Spiel alt und zumindest das erste Tor entstand durch individuelle Fehler, wie sie in jeder Mannschaft bei jedem Spieler und unter jedem Trainer passieren/passieren können.

    Mir persönlich ist das einfach zu hart, zu und zu dunkelschwarz dafür, dass erst 1 Spieltag vorbei ist.
     
  13. kalli

    kalli

    Ort:
    NULL
    Fast. Gegen Hertha haben wir gewonnen, gegen den KSC hingegen unentschieden gespielt.
     
  14. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    Ja, wahrscheinlich hast du Recht und ich bin einfach zu dumm.

    Ich sehe die Fortschritte Werders darin, dass die Mannschaft und der Verein sich kontinuierlich weiter entwickeln und eine Stagnation vermag ich auch nicht zu erkennen - ganz im Gegenteil! Aber wahrscheinlich bin ich einfach nur zu dumm.
    Was ich sehe ist, dass Werder seit 5 Jahren CL spielt (wer sonst), den attraktivsten Ball der Liga spielt, als einziges Team seit 10 Spielen ungeschlagen ist, wichtige Verträge verlängert wurden, endlich wichtige Leistungsträger gehalten werden können, Neuverpflichtungen junger Perspektivspieler getätigt werden, Allofs/Born/Schaaf eine 1a-Arbeit machen, die finanzielle Lage besser gar nicht sein könnte, ein Stadionumbau getätigt wird u.v.a.m.

    Und was siehst du?
    Du siehst was alle anderen natürlich auch sehen und sich auch darüber ärgern, aber dabei nicht den Blick auf´s Ganze nicht verlieren. Das Ganze siehst du offensichtlich nicht, nennst Andersdenkende dumm und sprichst ihnen in vielen Threads in einer unerträglich arroganten Art und Weise jeglichen Sachverstand ab.

    Übrigens: Der TO wird sich etwas dabei gedacht haben, als er diesen Thread mit dem Titel "Es gab auch positives!" versehen hat.

    Gab/gibt es einen Grund dafür, dass du/ihr hier eure "negativen Beiträge" leistet?

    Schönen Tag noch
    :wall:
     
  15. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +1

    :tnx: Das ist auch das, was ich in erster Linie sehe :applaus:


    :tnx: habe ich.... wobei ich diskussionen und andere Meinungen natürlich nicht verbieten will, sondern begrüße.

    aber vielleicht könnten wir trotzdem zum positven zurück kommen:

    Standarts waren wirklich besser als letzte Saison!
    Und Pizarro ist jetzt wirklich und leibhaftig da :)
     

  16. Sag mal merkst du noch etwas?
    In welchen Threads spreche ich denn Leuten die anders denken ihren Fussball-Sachverstand ab?

    In keinem,du bist derjenige der mit seinen Smileys mich z.B.als blöd bezeichnet,nur weil ich etwas kritisiere was für dich in Ordnung ist.

    Ich glaube du verwechselst mich mit einem anderen User.

    Zeige mir doch bitte mal solch einen Thread,in dem ich anderen Usern auf unerträglich arrogante Weise ihren Sachverstand abspreche.

    Möchte mich auch nicht streiten,aber irgendwie habe ich das Gefühl,das du es nicht vertragen kannst,wenn man schlich etwas kritisiert.

    Wir haben eben unterschiedliche Meinungen über unsere Defensive,ist doch ok,oder nicht?!

    Und bleib mal ein bißchen entspannter,musst nicht jedem,der eine andere Meinung hat gleich so einen Smiley vor die Nase setzen?

    :beer:
     
  17. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    Schon vergessen? Zum Beispiel oben auf dieser Seite #31

    Dieser Smilie :beer: ist mir auch viel lieber.
     
  18. Hallo,ich meinte damit nicht,das du keinen Fussballschverstand hast,sondern lediglich das du nicht verstanden hast was ich meinte.Vielleicht habe ich mich aber auch nicht so günstig ausgedrückt.:D


    Wie dem auch sei,freuen wir uns auf die weitere Saison und schlagen Schalke am Wochenende.

    Bis dann:svw_schal:
     
  19. Dann hat das aber eher mit der Einstellung zu tun und nicht mit dem Defensivverhalten der Truppe...wenn die Mannschaft hochkonzentriert ist(wie in den Spielen gegen Chelsea und Barcelona), passieren auch weniger Fehler. Nur wenn man mit den Gedanken schon bei der Siegerrunde oder den Reportern ist, entstehen halt solche Gegentore. Und es ist ja auch das was Schaaf/Allofs in Interviews immer wieder sagen, dass sie nicht konzentriert genug zu Werke gingen. Inwiefern Schaaf/Allofs das ändern können, weiß ich net...das ist wohl in den Spielerköpfen fest implementiert, dass man sich öfters mal Aussetzer leistet.

    Zu den Gegentoren in Bielefeld:
    Das erste ist passiert, weil die Bielefelder einen individuellen Fehler ausnutzen konnten. Ich bin mir sicher, dass in neun von zehn Fällen Seppl den Ball nicht zum Bielefelder befördert hätte. Das kann man einem jungen Spieler von 21 Jahren aber auch nicht groß vorwerfen...das gehört zum Lernprozess.
    Der zweite Treffer entstand dadurch, dass Fritz einen gebrauchten Tag hatte und seine Seite nicht dichtmachen konnte.

    Ich finde unser Defensivverhalten hat sich gerade in den letzten Spielen der vorigen Saison gebessert(Karlsruhe mal ausgenommen)...immerhin haben wir in den letzten acht Spielen, dreimal zu Null und viermal jeweils nur einen Treffer bekommen. Da waren durchaus Fortschritte zu erkennen...

    Das noch deutlich Luft nach oben ist, ist aber auch klar!
     
  20. Wenn die Spieler in Bielefeld schon nach 60 Minuten oder letzte Saison in Hannover gar nach 10 Minuten mental bei den Interviews, dann ist aber Hopfen und Malz verloren. Es steht außer Frage das Werder sich in der CL gegen die oben besagten Teams auf ihre defensive verlassen haben und konnten. Wenn die Viererkette gegen die Teams dort gestanden hätte wo sie gegen Bielefeld und co. stehen würde, dann hätte nur die Gnade des Gegners eine historische CL Niederlage verhindern können.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.