Dresden Cup 2016

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung & Testspiele" wurde erstellt von Werderphilipp96, 16. Mai 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    bislang :tnx:

    Da wäre es fast passiert für Dresden
     
  2. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +2
    Da ist es leider passiert für Dresden
     
  3. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +2
    Seit langen nun wieder ein Tor für Werder :)
     
  4. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Auch wenn man gegenüber gestern eine leichte Steigerung konstatieren muss/kann, so muss man doch in der Summe sagen, dass die Leistungen und Ergebnisse bisher sehr schwach waren. Gegen einen Aufsteiger aus der 3. Liga darf man schon mal gewinnen, auch wenn der Gegner weiter in der Vorbereitung ist.

    Baumann soll einige Mio sparen, damit wir uns im Laufe der Sasion einen guten Trainer und die Abfindung für VS leisten können.

    Immerhin ist nun der Ausgleich gefallen.
     
    Pardus Viridis gefällt das.
  5. Wieso leider, ist doch völlig verdient.
    Werder spielt...bis auf Kainz, wie Flasche leer und wie zu erwarten "erschreckend schwach"
     
  6. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Kainz war in beiden Spielen tatsächlich eine sehr erfreuliche Erscheinung.
     
    Tyson81 gefällt das.
  7. Petsos Spielweise gefällt mir bislang überhaupt nicht. Ich wüßte mal gerne, was Eichin in ihm gesehen haben will. Einzig sein Elfer war bislang überzeugend. Er und Thy sind zwei Neuzugänge, auf die ich gerne verzichtet hätte. Gerade im Hinblick auf den eh schon viel zu aufgeblähtem Kader.

    Ansonsten war das heute eine Partie, die zwar besser war wie die gestrige, die aber trotz eines ordentlich spielenden Gegners noch viel Steigerungspotenzial erkennen ließ. Diagne und Kainz haben mir am besten gefallen, Maxi Eggestein muß versuchen, viel mehr das Spiel an sich zu reißen, Guwara gefällt mir in der Vorwärtsbewegung recht gut, U. Garcia hat mich bislang sehr enttäuscht und für Johannes Eggestein freuen mich seine beiden Treffer.
     
    Steinkogler gefällt das.
  8. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Das kann ich nur von vorne bis hinten ganz fett unterstreichen.
     
  9. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wieso, er spielt doch von der Art wie Kroos wie er selber im Kicker Interview groß getönt hat.

    Große Vergleiche werden nicht gescheut
    Petsos sieht gute Chancen, sich zu behaupten. "Wenn ich fit bin, ist alles offen." Vorweg betreibt er Werbung in eigener Sache, recht offensiv, ohne Zurückhaltung. Im zentralen defensiven Mittelfeld sieht er sich, als einer, der für Spielaufbau und Ordnung steht, mehr als spielender Sechser denn als Zerstörer und Balleroberer. Auf Nachfrage, welchem Typ er ähnle, scheut er sich nicht, einen großen Namen in den Mund zu nehmen. "Kroos vielleicht." Wohlgemerkt: Er meint Toni und nicht Felix, den Ex-Bremer. Toni Kroos, den deutschen Nationalspieler und Weltmeister.















    ...sagte er doch Felix?! :):):):XD::XD::XD::wink2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2016
    neuegrünewelle gefällt das.
  10. Petsos enttäuscht mich bislang ebenfalls. Hatte mir erheblich mehr erwartet. Offensichtlich kommt er häufig zu spät und hilft sich nur mit Fouls. Bei dem Gegentor haben gleich mehrere in der Abwehr geschlafen. Bei M. Eggestein sieht man sein spielerisches Potential. Wie neuegrünewelle richtig erkannt hat, muss er das Spiel mehr an sich reißen. Das kann sich aber nur mit mehr Spielpraxis und Selbstvertrauen entwickeln. Als Stammspieler sehe ich ihn noch nicht. Doch er sollte seine Einsatzzeiten bekommen. Ich denke, dass Kainz sich noch weiter steigern wird. Bei Hajrovic war ich sehr skeptisch, doch komplett enttäuscht hat er mich im Spiel gegen Dresden nicht. Bedenken habe ich jedoch nach wie vor bei ihm, wenn er es mit stärkeren Abwehrspielern zu tun hat. U. Garcia ist zumindest im Mittelfeld überfordert. Er braucht vielleicht eine Aufgabe als reiner Manndecker. Als Stammspieler oder Einwechselspieler ist er in der Bundesliga zur Zeit nicht denkbar.
    J. Eggestein ist auf jeden Fall ein großes Talent, doch gegen die Abwehrspieler der Bundesligamannschaften wird er sich als Strafraumspieler nur schwer durchsetzen können. Hinter einem Stoßstürmer ist er mit der Zeit in der Bundesliga eher vorstellbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2016
  11. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    Am meisten nervt mich ehrlich gesagt, wie das Gegentor entstanden ist, nämlich so wie wir sie seit Jahren immer wieder bekommen.
    Und unsere Offensive... Wenn die Spielzüge mal klappen sieht es toll aus und is es recht effektiv, aber wenn das 3 in 90 Minuten sind und von denen nichts sitzt und man sich den Rest der Zeit nur festrennt und vertendelt bekomm ich immer ne halbe Hasskappe.
    Insgesamt ist das noch nichts spruchreifes und schwer einzuschätzen wo wir stehen, wenn soviele Stammspieler fehlen.
    Hoffe das dreht sich noch in den kommenden Wochen oder man wird nochmal aktiv am Markt, denn unterm Strich ist das defensiv zwar schon besser, aber der Aufbau is viel zu unsauber.
     
    neuegrünewelle gefällt das.