[Diskussion] Diverse Spieler (Vage Quellenlage)

Dieses Thema im Forum "Neuverpflichtungen" wurde erstellt von Christian Günther, 6. Januar 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Mag ja Alles sein aber für das Schmerzensgeld, dass die anbieten verliert sich dann doch der ein oder andere ganz ordentliche Spieler dort hin.
    Ich mag die auch nicht, vor allem kann ich Rummenigge und Hoeness einfach nicht mehr sehen.
     
    beckstown gefällt das.
  2. Die Bayern suchen doch noch 4-5 Spieler. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die einen Henrichs kaufen und ihn dann nach Bremen abgeben. Das macht keinen Sinn. Bei Gnabry war das anders. Da waren noch Ribery und Robben im Kader.
    Henrichs ist ein Spieler, der bei einem Top-Club jederzeit unterkommt. Werder ist ein solcher Club eben nicht. Insofern würde ich diese Diskussion als typisches Sommerloch-Theater verorten.
     
    Bremen und Cyril Sneer gefällt das.
  3. Aktuell haben sie noch Alaba, Kimmich, Pavard, Hernandez....

    Also in Prinzip lohnt sich das für die Bayern schon den zu kaufen und an uns zu verleihen.
    Also quasi das Gnabry Modell.

    Ggf. Setzt sich pavard nicht durch.
    Alaba wurde schon diverse Male mit Real in Verbindung gebracht. Etc. pp.

    Ansonsten zum Thema Bayern: Werder Brille abziehen und die Fakten bewerten.

    Ja Höneß und Co sind nervig und ich bin auch gelangweilt von denen, aber der Spieler der dorthin geht, der hat eine ganz andere Bewertung.

    Der sieht dort einen guten Vertrag, viele Titel, medialen Fokus, ggf. Nationalmannschaft, regelmäßig internationale Spiele, beste Bedingungen vom Training bis zum Arzt...

    Bayern München ist ein Top Club!

    Wir sind das nicht.
    Wir sind ein guter Club.
    Die Frage ist am Ende: reicht das einem Spieler wie zB Henrich wenn da als Gegenangebot wirklich etwas von den Bayern liegt.

    Hinzu kommt, dass bei Monaco 75 Spieler unter Vertrag stehen oder so. Die wollen diesen Sommer viele Spieler verkaufen und wir können nichts bezahlen.
     
    Slipringbody und Cyril Sneer gefällt das.
  4. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Ich weiß ja nicht ob es an meiner Betrachtung liegt aber ich finde Alaba nicht mehr so stark wie vor 2-3 Jahren noch.
     
  5. Der ist auch schon satt vom Erfolg.
     
  6. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Nicht nur das. Die Leihe eines jungen Spielers solcher Güte macht grundsätzlich nur dann Sinn, wenn er für 1 (max.2) Jahre eine vakante Position als Stammspieler ausfüllen soll, d.h zur Weiterentwicklung regelmäßig Spielpraxis sammelt, so wie KdB vor 7 Jahren. Wir suchen jedoch keinen Vollzeit-RV (Hauptposition von Henrichs), sondern "nur" einen Backup für Theo, der idealerweise auch Ludde als LV vertreten kann.
     
  7. @Bremen
    Wer sagt denn, dass wir uns nicht verbessern wollen?

    TGS wird älter und mit Henrichs käme ggf. sogar eine Verbesserung. Vielleicht wird dann TGS ein Backup?

    Wenn sich eine Leihe eines solchen Spielers irgendwie abbilden und umsetzen lässt, dann wäre man ja schön blöd zu sagen: „sorry Freunde, der ist zu gut. Wir suchen nur einen Ersatzspieler“

    Ich glaube Bremen hat aktuell auf dem Transfermarkt noch nichts gemacht eben grade weil man sich verbessern will und keinen weiteren Lückenfüller haben möchte.
     
  8. Also das wäre für mich keine Hürde. Es mag zwar fragwürdig sein, nen verdienten, bodenständigen Spieler a la Selassie auf die Bank zu setzen (der lange unterschätzt wurde) aber wenn sich die Chance ergibt, sich qualitativ zu verbessern, warum sollte man dann sagen, nee, wir nehmen lieber nen schlechteren Spieler für die Position? Da kann man dann in meinen Augen keine Rücksicht nehmen. Und wenn Ludde ausfällt, vertritt ihn halt Henrichs oder Selassie, wo ist das Problem?
    Ich halte viel von Henrichs und traue ihm auf jeden Fall zu, dass er sich als Stammspieler durchsetzen würde. Also wenn sich die Chance ergibt: machen! Einziger Wermutstropfen wäre natürlich, dass wir in spätestens 2 Jahren wieder nen neuen RV bräuchten und Selassie wird auch nicht mehr ewig bleiben, auf lange Sicht wäre die Position dann also erst recht ne Baustelle.
     
  9. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Es wäre fahrlässig, sich nicht verbesseren zu wollen und ich halte ebenfalls viel von Henrichs, so daß er in der Tat eine echte Verstärkung für uns werden könnte. Jedoch sind die Äußerungen von FK („Theo hatte im letzten Jahr gegen Ende Probleme, die Belastungen wegzustecken. Er wird in seinem Alter nicht nochmal 36 Pflichtspiele in einer Saison machen.“) so zu verstehen, daß er einen Backup für TGS (und Ludde) sucht, und keinen vollwertigen Ersatz ggf. Rivalen. Hätte Theo sich in diesem Sommer verabschiedet, wäre Henrichs wahrscheinlich Stammspieler auf dessen Position, aber so? Außerdem ist zu berücksichtigen, daß wie schon von @JSFiVE erwähnt, wir uns spätestens für 2021/22 wieder um einen neuen RV bemühen müssten.
     
  10. Ich persönlich halte dieses Szenario Henrichs für ziemlich unrealistisch. Über einen Kauf braucht man ohnehin keine Sekunde nachzudenken, aber auch gegen eine Leihe spricht eine ganze Menge. Wieso sollte Monaco einer Leihe zustimmen, wenn man den Spieler ebensogut an einen zahlungskräftigen Club verkaufen könnte - und wenn man ihn schon verleiht, wieso nicht mit Kaufoption /-verpflichtung an eben einen solchen Verein? Wieso sollte Henrichs diesen Schritt gehen wollen, ohne hier eine wirkliche Garantie auf einen Stammplatz zu haben? Das wäre für ihn wohl auch sportlich eher eine eher mäßige Verbesserung. Man darf denke ich auch nicht vergessen, welches Standing er mittlerweile hat. Für mein Empfinden ist dies nicht mit jenem vergleichbar, dass Gnabry vor seinem Wechsel zu uns hatte (nur, weil der Vergleich mit Gnabry hier immer wieder mal fiel)...

    Und zu guter letzt zur Frage, warum man sich nicht verbessern sollte, wenn man es kann: Selbst WENN man einen solchen Deal stemmen könnte und alle Beteiligten ihm zustimmten, darf man eines nicht vergessen: Werder's Resourcen sind begrenzt und ein solcher Deal wäre inkl. Henrichs Gehalt mit Sicherheit nicht besonders günstig, eben weil Henrichs bereits sein Talent auf gewissem Niveau nachgewiesen hat. Ergo unterliegt man hier einem Verteilungskonflikt und man müsste zugunsten einer Verstärkung, die nicht als Vollzeitkraft eingeplant wäre (oder einen derzeitigen Stammspieler verdrängen würde) UND mit der nicht langfristig geplant werden könnte, die DRINGEND nötigen Verstärkungen, insbesondere im defensiven Mittelfeld, aber auch im Kreativbereich zurückstellen bzw. dort kleinere Brötchen backen. Und dies mit dem Wissen, dass man auf der Aussenverteidigerposition in ein, zwei Jahren erneut investieren muss, weil TGS und Henrichs uns dann beide verließen. Wenn da nicht Ostern und Weihnachten zufällig zusammen kommen und man auf den anderen Positionen super günstige, glückliche Lösungen findet, die man aber nicht planen kann, glaube und hoffe ich nicht, dass man einen solchen Weg geht und zugunsten wirklich wichtiger Verstärkungen sich in einem Bereich verstärkt, der das Team insgesamt nicht so viel weiter bringt, wie es möglich wäre, wenn man die vorhandenen Möglichkeiten anders einsetzt. Der Backup für die Aussenpositionen ist meiner Ansicht nach sowohl fussballerisch als auch in Bezug auf das vorhandene Personal die unwichtigste der angedachten Verstärkungen und ich persönlich hoffe und denke daher, dass man die entsprechenden Mittel entsprechend plant.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2019
  11. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Das müssen wir doch so oder so, wenn wir Theo weiterhin als unangefochtenen Stammspieler behalten, oder?
     
  12. Theo spielt nur noch eine Saison für uns. Die Frage nach einem potenziellen Nachfolger stellt sich so oder so, egal ob man jetzt erst mal mit einer Leihe abfedert oder nicht. Henrichs wäre überragend weil er beide Seiten spielen kann (bei der EM war er links richtig stark), aber für uns zu haben wäre er nur mit so einer schrägen Nummer wie bei Klaassen, der ja auch für 27mio gewechselt ist und dann ein Jahr später für 50% der Summe zu uns kam. Aber ob wir noch mal so einen Jackpot ziehen? Kann ich mir nicht vorstellen...
     
    syker1983 gefällt das.
  13. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Vielleicht gäbe es ja auch eine Leihe mit Kaufoption. Es ist ja damit zu rechnen, dass wir in den kommenden Jahren Spieler (zu guten Konditionen) abgeben werden. Dann hätten wir ggfs. diese Ablöse...

    Wie dem auch sei, ich vermute schon, dass wir mit in der Verlosung sind, aber halt nicht in der Pole Position stehen. Ich vertraue aber Baumann und Kohfeldt, dass Sie dem Jungen gute Optionen pro Werder (die gibt es ja auch) aufzeigen können und ggfs. dreht sich bei dem Jungen nicht nur alles ums Geld. Immerhin hat er in der letzten Saison schon nicht viel gespielt und wenn er jetzt wieder bei den Bayern zwei oder drei Jahre auf der Bank sitzt war es das auch erstmal...
     
  14. Und es ergibt nur Sinn, wenn er mindestens zwei Jahre bei uns bliebe. Sonst stehen wir nächste Saison nach dem vermutlichem Abschied von Selassie und einem möglichem Verkauf von Augustinsson (EM-Schaufenster!) auf den AV-Positionen mit komplett leeren Händen da!
     
  15. Aber eins muss man sagen: Entweder hat Deichstube frei (aber sehr gut) kombiniert (suchen einen Außenverteidiger der idealerweise beide Seiten spielen kann), oder an der Sache ist tatsächlich was dran denn der Name passt ja wie Faust auf Kohfeldts Auge (äh, Aussage ;) ). Möglich, daß Kohfeldt damit sehr konkret einen bestimmten Spieler im Sinne hatte. Eben Henrichs.
     
    beckstown gefällt das.
  16. Kann ich mir nicht vorstellen, dass er nach Bremen kommt und weiß, dass er nur Backup für Ludde und /oder Theo ist....
    Dafür ist er viel zu teuer. Und weder Ludde noch Theo lassen sich zum Backup degradieren
     
  17. Ist das sicher?
     
  18. Ziemlich, ja. Er möchte wegen seines Jungen zurück nach Tschechien in die Heimat. Schule und so. Würde mich wundern wenn sich daran groß etwas ändert, das hat ja mit sportlichen Aspekten nichts zu tun sondern eben Familie. Und Fussball kann er dort ja auch weiterhin spielen.
     
  19. Muss ich verpasst haben,... Danke für die Info
     
  20. Sorry, ich muss mich korrigieren. Habe das gerade noch mal gegoogelt:

    Direkte Eile dazu besteht nicht. Sein Vertrag läuft bis 2019, beinhaltet aber eine Option auf 2020. Dann würde nur noch ein Jahr bis zur geplanten Rückkehr nach Liberec fehlen, wo er für seine Familie ein Haus hat bauen lassen und sein älterer Sohn 2021 eingeschult werden soll.
    2021 ist die "Deadline", die Zahl hatte ich falsch im Kopf.

    Hier auch noch mal der WK aus dem Jahr 2018:

    Wenn alles so läuft, wie Theo Gebre Selassie sich das vorstellt, dann spielt er noch maximal drei weitere Jahre für Werder und kehrt dann in seine Heimat nach Tschechien zurück. Dann wird sein älterer Sohn eingeschult.