DFB-Pokal: Werder Bremen - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Borussia Dortmund (DFB-Pokal)" wurde erstellt von Hanodo, 4. Februar 2020.

Diese Seite empfehlen

  1. dieeeter

    dieeeter Guest

    Aachen und Union Berlin haben mal als Zweitligist im UEFA Cup gespielt
     
    Bremen gefällt das.
  2. Der Unterschied zwischen dem Spiel gestern und dem Spiel am Wochenende ist der Gegner.
    BVB spielt, Union KÄMPFT!
    Da hatten unsere Jungs eher Probleme bisher.
    Die Einstellung und der Wille, das Spiel unbedingt zu gewinnen, das sind die entscheidenden Faktoren gegen die Eisernen.
     
  3. Jede Mannschaft spielt Mal über ihren Verhältnissen bestes Beispiel Heidenheim letztes Jahr im Pokal gg Bayern...w
     
  4. 100 % Zustimmung
    Dem Dortmunder Fan und auch Spielern ist eine großartige Kulisse nicht bekannt
     

  5. Gute Einstellung für jeden der dich verarschen will.. lässt deine Frau 10 Mal fremd ... Wenn sie dich dann Mal wieder ranlässt alles vergessen ...
     
  6. So schaut' s aus.
    Ich weiß nicht ob es daran gelegen hat, dass Selke nicht mehr dabei war, aber ohne Stürmer in der Box konnte man wieder das alte Muster der Verzweiflung was zu tun ist, sehen. Kann natürlich aber auch die Angst vor der zweiten Halbzeit gewesen sein.
    Also ich hatte tierischen Schiss davor :D
     
    Slipringbody gefällt das.
  7. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Ich nehme an du sprichst aus Erfahrung?
     
  8. Nein denn ich bin nicht so blauäugig...
    Klar war ich gestern begeistert aber 1 gute Tat macht nicht 10 schlechte direkt wieder gut
     
    Cooper1978 gefällt das.
  9. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Schon klar. Weiß schon was du damit sagen willst.
    Wenn wir gegen Union wieder enttäuschen hat uns der Sieg gestern nicht viel gebracht.
    Hoffe doch dass es jetzt ein wenig einfacher läuft. Der Kopf spielt die größte Rolle. Dass sie kicken können, wissen wir eigentlich
     
  10. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    "Entschädigt" ist mir zu hoch gegriffen, es war jedoch ein sehr schönes Trostpflaster.

    Umstellungen in der Taktik und demzufolge auch im Personal werden sich kaum vermeiden lassen. Erstens war es gestern ein Pokalmatch, also ein Alles-oder-nichts-Spiel und zweitens lebt der BVB von seiner Offensive, während die Stärken von Union in der Defensive liegen, was u.a. auch daran zu erkennen ist, daß sie von den Teams aus der unteren Tabellenhälfte die zweitwenigsten Gegentore kassiert haben (nur Frankfurt hat eines weniger) und dazu auch mehr körperlich agieren.
     
  11. dito - moisander scheint übermotiviert und das sollte er nur im spiel zeigen - 2. unbeherrschtheit innerhalb 4 wochen - zum spiel: schon grotesk, was diese mannschaft mit ihrem trainer und den fans und vor allem mit ihrer eigenen situation macht - für mich gibts nur einen grund für solche erfolgserlebnisse - ok hier war es pokal und bvb - das produziert zusätzlich adrenalin - aber liegt wohl vor allem daran, daß werder probleme hat, selbst das spiel zu machen, während sie im kontern stark sind - gestern beim 3. tor haben sie aber gezeigt, daß sie auch erfolgreich kombinieren können und
    bei bittencourt's supertor hat man gesehen, was aus der 2. reihe möglich ist - letztlich war aber vor allem der kampfgeist, bissigkeit verbunden mit zielstrebigkeit entscheidend, was wir seit monaten in den BL spielen vermissen - wenn es jetzt gegen union in etwa so weiter geht, kann darauf vertraut werden, daß die mannschaft doch noch den notausgang findet!
     
    Cyril Sneer gefällt das.
  12. du verwechselst wohl dortmund mit wolfsburg - fahr mal hin und erzähl das den bvb fans vor ort!
     
  13. Selten so leise Gegnerfans erlebt gestern Abend. Oder waren wir zu laut?
     
  14. Im Fernsehen hat man von den Dortmunder Fans nur ganz, ganz selten etwas gehört. Eingeblendet wurden sie öfter. Meist mit weniger zufriedenen Mienen. ;)

    Gratulation zum erneuten Viertelfinaleinzug. :wink2:
     
  15. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Danke, Mann! :beer:
     
  16. Endlich hat sich die lange Fahrt nach Bremen mal wieder gelohnt. Ein sehr gutes Spiel, der Einsatz stimmte und es wurde Fußball gespielt. Die Stimmung im Stadion erinnerte einen an frühere Zeiten. Hoffen wir nur das Selke sich nicht schwerwiegend verletzt hat. Denn als er draußen war da kam doch ein kleiner Bruch ins Spiel. Zum Glück konnte Werder das 2:1 umgehend kontern. Trotzdem habe ich zwei Kritikpunkte. Da wäre erstens die Unbeherrschtheit von Moisander, so etwas darf ihm als erfahrener Spieler nicht passieren, für mich eine rote Karte. Und zweitens die Einwechslung von Sargent war leider ein Griff ins Toilettenbecken. Aber gut, gewonnen der Rest war feiern.
     
  17. Sorry hatte des Ironie Emoji vergessen ;)
     
  18. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Es gab sogar noch mehr:

    - Kickers Offenbach gewann 1970 als Regionalligist (damals zweitklassig) den DFB-Pokal und qualifizierte sich somit für den EC der Pokalsieger, an dem der OFC als Aufsteiger in die 1. Bundesliga teilnahm. Fun Fact am Rande: Das Endspiel fand wegen vieler witterungsbedingter Spielabsagen im Winter 69/70, der Teilnahme des OFC an der damals üblichen Aufstiegsrunde in einer von zwei 5er Gruppen sowie der Fußball-WM in Mexiko kalendarisch erst in der Saison 70/71 statt.

    - 1990/91 qualifizierten sich in den letzten erstklassigen Saison des Ex-DDR-Fußballverbands NOFV Rot-Weiß Erfurt und dem Hallescher FC für den UEFA-Pokal. In der Saison spielten die beiden Clubs durch die Eingliederung des NOFV in den DFB in der 2. Bundesliga

    - Hannover 96 gewann 1992 den DFB-Pokal (Siege im Halbfinale gegen Werder und Endspiel gegen Mönchengladbach jeweils im Elfmeterschießen); scheiterte in de 1. Runde des EC der Pokalsieger an Werder.
     
  19. Er lässt sich im zweikampf fallen um einen elfer zu provozieren (evtl. Schwalbe oder Unsportlichkeit) dann lässt er sich theatealisch fallen als moisander in anfässt und will so eine rote karte provozieren (erneut (grob) unsportlich). zu behaupten er hätte nichts gemacht ist für mich der witz des jahres. Und letztlich , denke ich, hat dieses verhalten reinas dazu geführt das moisander nicht rot gesehen hat. Eine gute entscheidung des Schiedsrichters.
     
    Stef, peggy76, legio_hassia und 2 anderen gefällt das.
  20. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Danke :tnx:

    Eine Frage an Dich. Am Weserstadion habe ich jemanden mit einem BVB-HSV-Freundschaftsschal gesehen. Diese Fan-Freundschaft existiert gefühlt jedoch seit ca. 20 Jahren nicht mehr, oder doch?