DFB-Pokal: Werder Bremen - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Borussia Dortmund (DFB-Pokal)" wurde erstellt von Hanodo, 4. Februar 2020.

Diese Seite empfehlen

  1. Berliner69

    Berliner69 Guest

    War das ein Fussball Abend..... Werder hat gezeigt warum wir diesen Verein lieben. Hat uns für die letzten Monate entschädigt.
    Hoffe się machen gegen Union so weiter. Auftrieb sollte der Sieg gegeben haben.
    Wäre schön wenn die Mannschaft so auch gegen Berlin startet.
     
    Ewiger Fan, Bremen und svw1311 gefällt das.
  2. Mein Tipp: 6-0 für BVB war weit gefehlt!

    Respekt! das bitte jetzt in der Liga zeigen.
     
  3. Ich habe mal eine Frage zur moisander-Szene. Mal ganz unabhängig davon, ob es eine Tätlichkeit war.. Ein foul von moisander war es doch allemal, seinen gegenspieler am Kragen zu packen. Und das Spiel lief ja auch noch zu dem Zeitpunkt. Zu recht. Warum gab es eigentlich Freistoß für Werder? Das war doch keine Schwalbe?
     
  4. Und Samstag kommt Eisern Union und nimmt drei Punkte mit.... und Zack back in reality
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2020
  5. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Vielleicht hatte der DFB was gut zu machen??? Coman letzte Saison? :D
     
    svw1311 gefällt das.
  6. Ich denke es war schlichtweg eine Fehlentscheidung von Winkmann. Für mich eine klare tätlichkeit somit Foul = Elfer und rot. Die Gelbe für Reyna ist der Witz des Jahres, der Junge hat gar nix gemacht.
     
    brementerrier gefällt das.
  7. Ich hab 0:9 getippt :lol:
    Wer konnte denn so etwas ahnen. Für mich war seit dem Paderborn Spiel klar, dass die Truppe gegen den Trainer spielt, daher verstehe ich das gestrige Spiel nicht bzw die Auftritte in der Bundesliga.
    Glückwunsch an die Truppe
     
  8. mcburn

    mcburn Guest

    Hätte nie Elfmeter sein können, da er so oder so auch gelb als Schwalbe hätte geben müssen und dann wäre es Freistoß Werder gewesen.
     
    Berliner69 gefällt das.
  9. peggy76

    peggy76

    Kartenverkäufe:
    +53
    Du solltest vielleicht nochmal deine Brille putzen. Das war ne klare Schwalbe. Das hat der Winkmann erstaunlicherweise ganz richtig entschieden
     
    Berliner69 und svw1311 gefällt das.
  10. Mein Post gestern in "Aufstellungen und Tipps":

    Hoffnung hab ich heute ich glaube zum ersten Mal gar keine.... zu schwach die letzten Auftritte.
    Gehe von einem klaren BVB- Sieg aus, so ab 1:4 aufwärts.
    Würde mich RIESIG freuen, wenn die Jungs mir das Gegenteil zeigen, aber wirklich daran glauben... nein, leider nicht.
    Drücke natürlich die Daumen, keine Frage.

    SIE HABEN ES GETAN!
    Hatte meinen Tipp in unserer Tippgruppe nach Dortmunds Aufstellung auf 2 zu 2 geändert.
    Allerdigs war auch das mehr Hoffnung als Glaube.

    Was bitte war denn das?:denk:
    Endlich haben die Jungs so ziemlich alles, was in den letzten Wochen gefehlt hat, gezeigt.
    Selke tut der Mannschaft unsagbar gut!:trommel:
    Es war in begeisterndes Erlebnis, endlich wieder Fußball im Weserstadion zu sehen.:schal:
    Die einzige Frage, die mich bewegt ist, warum hat die Mannschaft DAS in so endlos langer Zeit nicht gezeigt?:confused:
    In den ersten 5 Minuten schwante mir Böses, wie wohl jedem Werderfan.:facepalm:
    Dann flog wahrscheinlich ein Werderengel durch das Stadion und küßte unsere Jungs wach... und wie!
    Eine erste HZ die dem BVB aber mal sowas von nichts mehr gestattete.:wdance::wdance::wdance:
    In den Interviews später zeigten die sich frustriert ob ihrer eigenen Leistung in den ersten 45 min.
    WERDER hat ihnen einfach ihr eigenes Spiel nicht gegönnt.:trost:
    DAS war der Knackpunkt.:klatsch:
    In der 2.HZ dann mehr Zugriff für den Gegner, aber unsere Jungs weiter hellwach.:opa:
    Glück hatten wir bei Moisanders Aktion.:facepalm2:
    Als der Schiri rausgeht war mir klar, dass das einen Elfer und Rot geben wird...und dann bewertet dieser die Schwalbe tatsächlich als solche und verwarnt beide nur mit gelb.:p
    Dass so entschieden wurde, hat uns den Hintern gerettet.
    Alles in Allem eine sehr starke Leistung!:klatsch::top::wdance::nohsv::trommel:
    Daraus jetzt SELBSTVERTRAUEN und MUT für die Liga mitnehmen.
    Das Wichtigste: sie haben nicht nur uns gezeigt, dass sie es noch können, sondern ich hoffe auch sich selbst!:schal:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2020
  11. Doch war es eine Schwalbe und genau das hat der Schiri bewertet. Allerdings wird heutzutage in solchen Szenen eigentlich immer eben diese Schwalbe ignoriert.
    Gestern zum Glück nicht.
    Eben weil er den Elfer ziehen wollte, war Moisander so dermaßen sauer.
    Er schiebt den Arm weg und wird dann vom Gegenspieler angegangen.
    Es folgte der Griff an den Kragen und das Umstoßen und an dieser Stelle dachte ich auch, das war`s.
    Aber der Schiri hat in seiner Bewertung dieser Szene ausnahmsweise mal die Schwlbe, die allem vorausging, nicht ignoriert, sondern strikt bewertet.
    Gut auch für uns, dass es keine weiteren Konsequenzen aus der Rudelbildung gab.
    Da wäre Vogt gleich mit raus gewesen.
    Der Schiri zeigte gestern gerade in dieser Szene Fingerspitzengefühl und Mut.
    Auch das sollte mal gesagt werden.
     
    miloo, Slipringbody, peggy76 und 2 anderen gefällt das.
  12. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Ist sehr theatralisch gefallen.....
     
    svw1311 und marsupilami gefällt das.
  13. :tnx::top: viel besser hätte ich es nicht schreiben können! Der Schiedsrichter hat ENDLICH mal die URSACHE und nicht nur stumpf die AUSWIRKUNG bewertet! URSACHE war der junge BVB Spieler mit seiner Schwalbe! Und man hat gesehen: ALLE haben es akzeptiert, das Spiel lief ruhig weiter und JEDER wusste: DIESER Schieri lässt sich NICHT verarschen, sondern packt die Unfairness am Arsch! Für mich persönlich, ob nun für oder gegen uns gepfiffen, ist dieser Schieri in meiner persönlichen Wertschätzung um 200 % gestiegen!:top::top::top:
     
    svw1311 gefällt das.
  14. Diese Doppelbestrafung wurde abgeschafft.
    Entweder rot oder Elfer. Beides gibt es nicht mehr.

    Edit: gerade nochmal nachgelesen. Die Regel wurde abgeschwächt. Ganz abgeschafft nicht.
     
  15. CK82

    CK82 Guest

    Zumal die Schiris ja ab der Rückrunde bei Unsportlichkeiten, Rudelbildungen und Meckern härter bestrafen und durchgreifen sollen.

    Reyna war dort schlicht unsportlich. Kann sich ja fallen lassen, aber dann noch vehement Elfer zu fordern ist dann einfach unsportlich und wird bestraft. Moisander hat ja auch eher auf dieses dumme Fordern eines Elfers reagiert.

    Zum Spiel: Top Leistung die ich so nicht erwartet habe. Man sieht mit Selbe wieder was uns gefehlt hat und auch Friedl hat gestern ein bockstarkes Spiel gemacht. Alle anderen deutlich formverbessert bis auf zwei oder drei Ausnahmen, die nach so einem Spiel aber dann mal ignoriert werden können :) Ich hoffe die Jungs tanken daraus mal ordentlich Selbstvertrauen ohne jetzt überheblich in das Spiel am Samstag zu gehen.

    Meine selbst auferlegte Forenabstinenz während des Spiels war gut und versuche ich Samstag wieder für 3 Punkte gegen Union. :)
     
    svw1311 gefällt das.
  16. dieeeter

    dieeeter Guest

    Aber doch nicht bei einer Tätlichkeit. :denk:
     
  17. Siehe mein Edit.;)
     
  18. dieeeter

    dieeeter Guest

    :beer:
     
  19. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Kaiserslautern stieg 1995/96 ab als Pokalsieger
     
    Bremen gefällt das.
  20. Gratulation an die Mannschaft. Sie haben endlich mal gefightet und sich am Ende (wenn auch mit einigem Zittern) für den gezeigten Einsatz belohnt, das ist gut für die Moral und die Köpfe der Spieler. Der Pokal ist für mich ein "nice-to-have" - mehr nicht. Werder wird dort spätestens gegen eine der anderen Bundesligisten (Bayern, Schalke, Leverkusen) ausscheiden.

    Entscheidend ist die Bundesliga - und da sieht es nach wie vor kritisch aus. Ich bin gespannt, wie sich die Mannschaft gegen Union präsentiert. Sicherlich ist Dortmund spieltechnisch stärker zu bewerten, aber ich halte es für einen Trugschluss zu meinen, wer Dortmund schlägt, sollte gegen Union auch gewinnen.

    Wir sehen das gerade in der aktuellen Saison: Die Leistungsdichte ist enorm groß, und über Sieg oder Niederlage entscheiden öfter als in früheren Zeiten Nuancen, Tagesform, Einzelaktionen, Schiri-Entscheidungen. Dementsprechend kann eine Mannschaft gegen eine möglicherweise erheblich besser eingestufte Mannschaft gewinnen, sieht jedoch gegen eine andere, leistungstechnisch vermeintlich schwächere Mannschaft schlechter aus.
    Gerade gegen ein kämpferische Mannschaft (da spielerisch nicht ganz so gut aufgestellt) wie gegen Union heißt es jetzt, sich richtig zu motivieren.
    Das wird kein Selbstläufer, könnte jedoch der Auftakt zu einer kleinen Serie sein, die der Verein dringend benötigt.