Der Jogi-Löw-Thread

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von kieler sprotte, 2. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wer war deiner Meinung nach der beste Teamchef/Trainer aller Zeiten?

  1. Otto Nerz

    16 Stimme(n)
    1,9%
  2. Sepp Herberger

    158 Stimme(n)
    18,8%
  3. Helmut Schön

    76 Stimme(n)
    9,1%
  4. Jupp Derwall

    24 Stimme(n)
    2,9%
  5. Franz Beckenbauer

    281 Stimme(n)
    33,5%
  6. Berti Vogts

    50 Stimme(n)
    6,0%
  7. Erich Ribbeck

    18 Stimme(n)
    2,1%
  8. Rudi Völler

    107 Stimme(n)
    12,8%
  9. Jürgen Klinsmann

    52 Stimme(n)
    6,2%
  10. Joachim Löw

    66 Stimme(n)
    7,9%
  1. Das Juno-Syndrom hat jetzt auch den Bundes-Yoghurt in seinen oberfränkischen Bann(wald) gezogen... :)
     
  2. Der Jogi ist mein Endgegner! :kaffee:
     
  3. Solange du nicht von Endlösung sprichst, bleibe ich noch ziemlich locker... :ugly:
     
  4. ich war bislang ein großer Fan unseres Nationalteams. aber was sich unsere Bundesaffen da an Arroganz und Unsportlichkeit gegenüber San Marino geleistet haben ist für mich nicht tolerierbar! es ist eine Sache sich über Spielansetzungen zu ärgern (warum eigentlich? wenn die keinen Fussball spielen wollen sondern lieber arbeiten gehen, dann bitte!) und eine andere unterklassige Nationen zu denunzieren und zu beleidigen! RESPEKT und SPORTSGEIST scheinen in unseren Nationalteam nicht besonders hoch im Kurs zu stehen, da zählen scheinbar nur Erfolg und Geld!
    ich für meinen Teil werde mir kein Spiel mehr unseres sogenannten "Nationalteams" mehr anschauen! wenn die wirklich unser Land repräsentieren wollen, dann muss ich mich wirklich schämen ein Deutscher zu sein!
     
  5. Was haben sich unsere Jungs denn erlaubt ? Ich habe das Spiel gegen San Marino nicht gesehen und auch danach keine Berichterstattung.. Nur, dass unser Gnabry drei Tore geschossen hat und die Mannschaft den Papst besucht hatte.

    Letztendlich bin ich aber bei Dir. Ich mach drei Kreuze, wenn dieser Jogi endlich kein Bundestrainer mehr ist. Ich würde gerne Klopp an seiner Stelle sehen. Allerdings fühlt der sich in Liverpool wahrscheinlich pudelwohl..
     
    michadh1983 gefällt das.
  6. Moin, sag ich scho seit Jahren das Klopp Bundestrainer werden soll! Löw ist mir einfach zu arrogant geworden und die leistung....nunja...kann man drüber streiten. Klopp ist einfach ein Mensch mit Herz und Leidenschaft,das brauchen die Spieler! und keinen Anzugmenschen
     
  7. Würde mich mal interessieren, von welchen groben Unsportlichkeiten Du schreibst. Außer etwas Kritik an dem Zustand des Spielortes (berechtigt!) und allgemeine Fragen zu den Qualifikationsregularien habe ich nichts mitbekommen. Apropos Qualiregularien. Es wäre mMn sinnvoller, wie in Afrika oder Asien Vorqualifikationen durchzuführen. Die Gruppen wären nicht so aufgebläht, die Belastungen für die Spieler nicht so hoch und FIFA-Mitgliedsverbänden wie San Marino würde so jedenfalls mehr gerecht werden, als alle vier Jahre hoffnungslos abgeschlagen in den jeweiligen Gruppen zu enden.
     
  8. das kann ich Dir verraten: wenn ein mehrmaliger Welt- und Europameister und amtierender Weltmeister nach einem Spiel behauptet das (Original Wortlaut) "Spiele gegen SOLCHE Gegner NIEMANDEM etwas bringen würden" und "man muss die SINNHAFTIGKEIT solcher Spiele hinterfragen"!
    also ich wette das es sehr sehr viele Menschen in San Marino gibt die sich darauf gefreut haben ihre Mannschaft gegen den amtierenden Weltmeister spielen zu sehen! für die war es bestimmt KEIN sinnloses, überflüssiges Spiel! im Gegenteil! die haben sich darauf gefreut sich sporlich messen zu dürfen! das dürfte vielen Menschen aus San Marino angesichts der Worte von Müller und Löw nun anders gehen!
     
  9. Mit der fett markierten Aussage gehe ich wie gesagt konform. Ich frage mich ebenfalls nach der Sinnhaftigkeit einer stark aufgeblähten WM oder EM. Bei einem Endturnier sollten wirklich nur die besten Mannschaften teilnehmen dürfen und wenn man wie erwähnt auch in Europa dazu übergehen würde, die Quali zu entzerren, würden die einzelnen Begegnungen mit Sicherheit interessanter und nicht nur im Vorfeld über die Höhe des Sieges zu sprechen sein. Ich verstehe nicht, warum nun jetzt so ein Fass aufgemacht wird, denn auch die San Marinesen müssen akzeptieren, dass man, auch wenn es hart ist, die Wahrheit ertragen muss.
     
    mezzo19742 und pain gefällt das.
  10. @MacReady:
    Sehe ich genauso..

    Letztendlich sind diese Spiele nicht wirklich interessant. Es sollte erstmal eine Vorquali stattfinden. Das Spiel heute abend gg Italien finde ich dagegen wiederum viel interessanter. Das werde ich mir anschauen. Bin gespannt, wie es läuft und ob Gnabry wieder spielt.
     
  11. Witzig, wie sich die Geister scheiden können. Löw finde ich ganz in Ordnung und man wird auch mit diesem Spielermaterial nicht mal eben so Weltmeister, WM- Dritter und Vizeeuropameister. Da fragt mal in sogenannten "Fußballnationen" wie England und Frankreich nach, was die in den letzten 10 Jahren so an Titeln gewonnen haben und wie oft man in dieser Zeit im Halbfinale einer WM oder EM war. Deutschland 2008, 2010, 2012, 2014 und 2016, also in wirklich JEDEM Turnier unter seiner Leitung. Nicht erträglich finde ich auch -in Gegensatz zu Rudis Meinung- die Vielzahl an Länderspielen gegen teils vollkommen uninteressante Gegner und schaue die Nationalelf auch nur noch bei großen Turnieren und erspare mir Freundschafts- und Qualispiele. Vollkommen rätselhaft finde ich wie man den gewollt- kumpelhaften- latent- aggressiven Klopp als Bundestrainer favorisieren kann. Nicht, dass ich Löw sonderlich sympathisch finde, den hier geschilderten Lieblingsspielerbonus sehe ich auch. Allerdings denke ich, dass man mit flachen Hierarchien ohne Spieler mit Starallüren und/oder großer Klappe wie Frings und Balllack mehr erreicht als mit solchen Typen. Zudem: welcher Trainer hat denn keine Lieblinge? Wenn ich an Werder denke: Welchen Narren hat Nouri an Manneh gefressen und warum an Johannson eben nicht? Was fand Skripnik an Sternberg? Da gibt es doch Dutzende Beispiele und ich denke, dass wohl jeder von uns auch bestimmte Menschentypen bevorzugt und das Konzept Löws mit den stromlinienförmigen Typen ohne Großmäuler kann ich schon nachvollziehen, auch wenn es langweiliger ist als mit Typen wie Basler oder Effenberg. Den Menschen Löw muss man nicht mögen, seine Erfolge sind aber unbestritten und JL würde ich tatsächlich momentan als den "Bestmöglichen" bezeichnen.
     
    Gustav Jacobi und MacReady gefällt das.
  12. Darum geht's nicht, sondern um die Art und Weise wie das die Herren Weltmeister von sich gegeben haben! Ein bisschen diplomatischer hätte man das auch formulieren können, aber scheinbar sitzt der Frust vom "Torflautenmüller" so tief, dass ihm nix Besseres eingefallen ist. Boah, nicht mal gegen SO NE SCHLECHTE Mannschaft hat er eins geschlossen! :kaffee:
    Und über Jogi, dem arroganten Pinkel, schreib ich nix mehr, sonst wird der Post noch gelöscht! :motz:
     
    WilderSüden gefällt das.
  13. Ähnlich wie MacReady finde ich auch ich diese Aussagen nachvollziehbar und sehe es ganz ähnlich. Spiele gegen San Marino und die Färöerinseln tangieren mich auch anal- peripher. Und bei der Vielzahl der Länderspiele heutzutage muss man wirklich deren Sinnhaftigkeit hinterfragen. Früher spielte die Nationalelf außerhalb von Turnieren vielleicht 5-6 mal im Jahr, da war jedes Spiel interessant und ein Gradmesser. Aber heute, wo man mit uninteressanten CL- und EL- Gruppenspielen en masse und mit einer monstermäßig aufgeblähten EM- und WM- Quali plus immer mehr Gruppenspielen auch bei WMs und Achtelfinals auch bei EMs konfrontiert wird, kann ich die Frage nach der Sinnhaftigkeit solcher Partien schon sehr gut nachvollziehen und sehe an diesen Aussagen auch nichts Ehrenrühriges.
     
  14. Du solltest dir mal wieder ein neues Voodoo-Püppchen vom Bundes-Joghurt häkeln, wird högschte Zeit! :opa:
    Und vergess bitte nicht, ihm nach Vollendung eine Ladung Nivea Men zu verpassen...iss dann einfach authentischer... :kaffee:
    ...
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  15. Den Ansatz von Vorqualifikationen kann, denke ich, jeder nachvollziehen, allerdings sollte man nicht alles nur aus eigener Sicht betrachten. Eine Mannschaft wie San Marino würde quasi immer an Mannschaften wie Liechtenstein, Luxemburg, Andorra, Färöer usw. scheitern und hätte als Nationalmannschaft nie die Chance gegen einen "Großen" antreten zu dürfen. Es sei denn Gott Jogi würde sich mal erbarmen.
    Es war doch eine gute Gelegenheit, um auch mal die 2 Garde unter Wettkampfbedingungen einzusetzen und nur so konnte sich z.B. ein Gnabry hervortun, der sonst wohl nicht gespielt hätte. Bei Freundschaftsspielen ist entgegen aller Bekundungen fast immer der Schlendrian drin und somit finde ich die Variante wesentlich sinnvoller. Wenngleich die Herausforderung kleiner ist, ist der Druck wegen der 3 Punkte doch größer. Ich würde lieber über die unzähligen (nicht alle) Freundschaftspiele diskutieren, wo eine Verletzung eines Spielers gleich doppelt weh tut.
    Ich für meinen Teil finde die Diskussion überflüssig, zumal auch von den falschen Leuten geführt. Müller soll mal lieber auf dem Platz, als vor dem Mikro, zeigen was er kann.
     
  16. So kennen wir dich! :trost:
    Auf die Frage ob er Max Kurse für den Confed Cup berücksichtigen wird, IST ER GAR NICHT DRAUF EINGEGANGEN!!!!:motz:
    So kennt man dich - arrogant und selbstverliebt! :motz::motz::motz::puck:
    Ich muss jetzt hier raus, sonst PLATZ ICH AUF!!!!:kommmalher::puck::motz:
     
  17. Was du über Löw sagst, das kann man nur tausendfach unterstreichen. Wenn ich hier sagen würde was ich von dem ...... halte, wäre eine Verwarnung fällig.

    Ich krieg schon das Kotzen wenn ich den sehe. Und wenn er dann den Mund aufmacht, dann kann ich die Kotze kaum noch halten. Der Typ ist mit seinem Getue und seiner Sprache eine Schande für jeden Schwaben. Jetzt hör ich aber besser auf.....
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  18. :D Schade...Aber ich kenne das. Da gibt es dann kein Halten mehr. Sobald hier sein Name auftaucht, muss ich mir auf die Finger klopfen, um hier nicht komplett auszuticken. Schon allein, dass er hier nen eigenen Thread hat....:puck:
    Exit!!!
     
  19. Musst den Thread ja nicht lesen....
    :zwink2:
     
  20. Wenn es um Max Kruse geht, muss ich ALLES lesen. :love: :D
     
  21. Warum wurde Pierre Michel Lasogga nicht für den Confed Cup nominiert? Nur um ihn zu schonen? Auf so einen Stoßstürmer kann selbst eine Fußballnation wie Deutschland nicht verzichten! Löw raus!!!