Der Jogi-Löw-Thread

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von kieler sprotte, 2. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wer war deiner Meinung nach der beste Teamchef/Trainer aller Zeiten?

  1. Otto Nerz

    16 Stimme(n)
    1,9%
  2. Sepp Herberger

    161 Stimme(n)
    18,9%
  3. Helmut Schön

    78 Stimme(n)
    9,1%
  4. Jupp Derwall

    24 Stimme(n)
    2,8%
  5. Franz Beckenbauer

    285 Stimme(n)
    33,4%
  6. Berti Vogts

    51 Stimme(n)
    6,0%
  7. Erich Ribbeck

    18 Stimme(n)
    2,1%
  8. Rudi Völler

    108 Stimme(n)
    12,6%
  9. Jürgen Klinsmann

    52 Stimme(n)
    6,1%
  10. Joachim Löw

    70 Stimme(n)
    8,2%
  1. Schon mehrmals! :D
     
  2. Ist aber immer noch "Trainer"!
     
  3. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Naja, in den Pflichtspielen seit dem WM-Finale hat die DFB-Elf übewiegend auch nicht überzeugt; gut gespielt hat sie nur in den beiden Partien gegen Polen, wobei beim Spiel in Warschau die Chancenauswertung noch schlechter war als jetzt gegen England. Dennoch fehlt ihr es generell an Stabilität, so daß sie anfällig für Ballverluste und daraus resultierende Gegentore ist.
     
  4. Das Spiel gegen England bestärkt mich in meiner Ansicht, Freundschaft- Testspiele nicht live zu sehen. Nicht das ich unbedingt nur Siege oder sehr gute Spiele erwarte. Aber die Aussage von Thomas Müller nach dem Spiel (wenigstens war mal einer ehrlich), das ihm selbst aber auch einigen anderen die Motivation stellenweise fehlt ist für mich nicht akzeptabel. Da bezahlt der Fan ein Menge Geld und fährt lange Strecken um dann ein lustloses Team zu sehen. Nein danke, zu Haus kann ich ausschalten und mich anderweitig beschäftigen.
     
  5. Das "Freunschaft-Testspiel-Phänomen" begleitet der N11 schon immer!
    Ich habe schon als Kind in den frühen 70er mir abgewöhnt live im Stadion oder im TV dieses Spiele anzugucken.
    Die N11 war uns ist eine Turniermannschaft!
    Wirklich klasse, dass das ein Thomas Müller mal auch so ehrlich äußert.
    Verrückt, da wird die Truppe so beeindruckend Weltmeister und innerhalb von gut 16 Monaten zerbröselt das positive Image.
     
  6. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Aufstellung war abgesehen von Can gut, wenn halt ausser Gomez und ansatzweise Kroos keiner Bock hat, kannste wenig machen.
    Reus, Müller und Özil sind eigentlich ne bärenstarke Offensive aber die waren ja alle sowas von lustlos,Wahnsinn.
    Bei der Einstellung geb ich dir Recht, gegen England darf man auch in einem Testspiel deutlich mehr verlangen, naja, als Weltmeister in der entscheidenden Phase der Saison ist sowas halt heutzutage lästige Pflicht.
    Falscher Trainer, naja, die Bilanz in den Turnieren ist jetzt nicht so schlecht, würde ich behaupten, diesen Kredit muss sich Viktor erstmal verdienen.
     
  7. Ach, das kommt auch wieder in Ordnung wenn wir bei der EM wieder überzeugen.
     
  8. Den Löw- Skripnik- Vergleich finde ich jetzt auch eher...naja, gewagt. Löw hat seit 2006 mit der Nati in JEDEM seiner Turniere mindestens das Halbfinale erreicht (davon können England und Italien nur feucht träumen), ist amtierender Weltmeister. EM-Quali auch wieder locker geschafft und in der Vorrunde ist auch 2016 ganz sicher nicht Schluss. Dass jetzt kritische Stimmen nach einem dusseligen 2:3 gegeben England laut werden (nach einem Freundschaftsspiel) ist für mich etwas lächerlich, sorry.
     
  9. Kannst du sehen wie du willst, aber ich kritisier Bundesjogi nicht erst seit DIESEM Spiel. Mit solch einer Mannschaft ist es einfach Bundestrainer zu sein! Es sollte eigentlich auch kein Vergleich mit VS sein. Mir sind nur gewisse Parallelen aufgefallen.
     
  10. DR AKR

    DR AKR Guest

    Die Offensive ist derzeit unglaublich stark besetzt, in der Tiefe und in der Breite. Die 6er Positionen sind mit Kroos, Khedira, Gündogan und Schweinsteiger (?) vorzüglich besetzt. In der Innenverteidigung dürfte es auf der Welt kaum einen besseren als Boateng geben, Hummels daneben ist ebenfalls weltklasse. Im Tor hat Deutschland schon fast traditionell die wenigsten Probleme.

    Große Probleme haben wir, seit dem Ausscheiden Lahms, insbesondere aber auf den AV-Positionen. Diese sind imho auch ziemlich eklatant. Ob es damit zu einem Titelgewinn in FRankreich reichen wird, muss man sehen. Dafür bedarf es ohnehin des besonderen Bisses und Willens, den man gerade in Brasilien 2014 von unserer Mannschaft eindrucksvoll demonstriert bekam. Lässt der sich wiedeholen?

    Wenn die Spieler fit bleiben, bzw. werden (Boateng, Schweinsteiger) werden wir zumindest eine ernstzunehmende Mannschaft aufbieten können.
     
    Minko und Werder-Raupe gefällt das.
  11. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Hhmm,siehst du wirklich Schweinsteiger als so wichtig an?`Ich fürchte, das gibt nichts mehr mit ihm...Als "Leader" fraglos wichtig für die Mannschaft aber spielerisch habe ich da meine Zweifel.
    Sicher werden wir um den Titel mitspielen, ich sehe aber mit Frankreich, Italien, evtl. Spanien, Belgien, evtl. sogar England, Mannschaften auf Augenhöhe, dürfte interessant werden.
     
  12. Wofür kritisierst du ihn denn? Sympathisch ist er mir auch nicht, aber auch mit dieser Mannschaft ist es definitiv nicht einfach, Weltmeister, Dritter, EM- Dritter und Vizeeuropameister zu werden und ich bezweifle, dass das viele geschafft hätten. Zum Titelgewinn muss schon alles passen, auch das Trainerteam, sonst folgt die Mannschaft nicht den Anweisungen. Äähnlich wie DR AKR sehe ich derzeit ebenfalls Schwächen auf den AVs, in der IV nur Hummels und Boateng, dahinter kommt lange nichts. Im Sturm sind wir m.E. auch nicht gut besetzt, ich habe daher auch diese Kruse- Entscheidung nicht verstanden. Dennoch denke ich, dass Deutschland auch bei dieser EM zum Favoritenkresis gehört.
     
    Cyril Sneer gefällt das.
  13. DR AKR

    DR AKR Guest

    Frankreich ist für mich Topfavorit. Die haben eine sehr gute, hungrige, aber auch schon recht erfahrene Mannschaft und natürlich den Heimvorteil.

    Danach sehe ich unser Team, wenn Kader, Fitness und Einstellung stimmen. Angeblich sind sie ja ganz heiß drauf, 2 Titel gleichzeitig zu tragen. Dafür müsste imho aber alles passen.

    Spanien sehe ich diesmal nicht im engsten Favoritenkreis. Italien auch nicht. Mal schau'n, was sie heute Abend zeigen.

    England hat gezeigt, dass sie wieder im Kommen sind. Für ganz oben wirds aber wohl nicht reichen. Ich erwarte von ihnen einen Auftritt ähnlich unserer bei der WM 2010 bzw. Frankreichs 2014, d.h. hungrige etwas wild und ungestüm. Maximal Halbfinale. Ähnlich sehe ich auch die Situation bei Belgien, auch wenn die schon ein wenig erfahrener sind.

    Zu Schweinsteiger: Ja, den halte ich aufgrund seiner Kampf- und Willenskraft für solch ein Turnier derzeit noch für unersetzlich. Seine Leistung im WM-finale, sein unbedingter Wille ist unvergessen. Diese Körperspannung traue ich aktuell weder Kroos noch Khedira zu.

    Ich glaube trotzdem natürlich auch daran, dass es Uberraschungen geben kann, weil es diesmal imho sehr viele Teams gibt, die dazu in der Lage wären.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2016
  14. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Kroos ist ein völlig anderer Spielertyp, defensiv halte ich den für sehr schwach. Khedira, weiß ich nicht so recht, so ein echter 6er ist der mir auch nicht, da würde ich lieber einen Abräumer wie Lars Bender sehen oder Kramer, Kroos reicht als Kreativkraft da bei zwei Zentralen.

    Naja, ich fürchte dass die Fitness bei Schweini nicht reichen wird, mir ist er überdies auch einfach zu langsam mittlerweile.
    wie gesagt, mitnehmen würde ich ihn trotzdem, als beruhigender Faktor evtl. wenn man führt oder so.

    Im Sturm seh ich auch Probleme, da hat Klose ein Loch gerissen, Gomez hat gegen England angedeutet, dass er gewillt ist dieses zu stopfen und das trau ich ihm auch durchaus zu.
    Danach kommt lange nichts.

    Aussenverteidiger, Löw mag Schmelzer nicht, das hat er damals auch fast deutlich mal gesagt, ob er da über seinen Schatten springt weiß ich nicht.
    Dortmund ist natürlich momentan bärenstark...aber ich seh ihn da jetzt auch nicht als treibende Kraft, besser als Can ist er allemal (ist doch die Seite?)
    Hector fand ich jetzt auch gar nicht so schlecht aber wie man bei der WM gesehen hat, werden die AV´s überschätzt ;o)
    Drei Kreuze dass Lahm nachher auf Aussen gespielt hat....
     
  15. Also gut lieber mezzo, ich versuch' s mal zu erklären.

    Erstmal hat Jogi so seine Lieblinge (z.B. Podolski, der glaub ich bei keinem anderen Trainer mehr zum Einsatz kommen würde) und genau so mag er manche Spieler nicht. Z.B. Kießling (jetzt ist er kein Thema mehr).
    Der konnte doch spielen so gut er wollte, wurde aber nie berücksichtigt. Gerade auf der Stürmerposition waren und sind wir ja nicht sonderlich gut aufgestellt. Wenn nicht nach der Leistung nominiert wird, nach was denn dann? Und außerdem find ich, dass er ein blöder Schnösel ist. Ist zwar kein gutes Argument, aber das kommt noch hinzu!

    Zur WM 2014: Wieso ließ Jogi den besten Rechtsverteidiger der Welt vor der Abwehr als 6er spielen? Hast du das verstanden?
    Damals hatte sich Mustafi verletzt und Lahm musste notgedrungen zurückgezogen werden. Dorthin, wo er der Beste war! Jogi konnte ja gar nicht anders.
    Und ab dann liefs ja für Deutschland. Bundesjogi hat einfach nur Dussel gehabt. Ja, haut mich ruhig! :D

    Falls ich' s noch nicht deutlich geschrieben hab - ich kann den Löw einfach nicht ab! :D

    Ich bin auch mit DR_ARK und dir einer Meinung, dass unser größtes Problem die AV - Positionen sind. Vielleicht noch Schmelzer, aber dann hört' s schon auf.
    Das mit Kruse verstehe wer will. Ich nicht. Wir waren doch alle mal jung! ;)
    Bin auch kein Gomezfan, wenn wir schon dabei sind. Ja, er hat gekämpft, musste er aber auch. Der erste Einsatz nach einer Ewigkeit. Und diesmal will er ja mit zur EM. :)
    Ich muss immer an Mehmet Scholl denken, "Gomez hat sich wundgelegen"! Genau so spielt er sonst!

    Aber ich denke, dass Thomas Müller da vorne besser passen würde. Ist viel giftiger und die Laufwege sind unberechenbar. Ganz zu schweigen von seiner Torgefährlichkeit.
    Er war meiner Meinung nach gegen England auch viel zu weit hinten aufgestellt.
    Da hätt ich an seiner Stelle auch keinen Bock gehabt. :)

    Offensiv werden wir aber sicher keine Probleme bekommen, genauso wenig wie im Mittelfeld.
    Wenn Schweini fit ist muss der mit. Aber einen angeschlagenen Schweinsteiger würde ich zu Hause lassen, auch wenn er wichtig für die Mannschaft ist.
    Khedira als Kapitän find ich übrigens auch fragwürdig.
    Wieso nicht Neuer???

    In der Abwehr darf es halt keine Verletzungen geben und Boateng muss unbedingt fit werden.
    Ist im Moment einer der besten Abwehrspieler der Welt, da hat DR_ARK wiederrum recht find ich!
    Der hat sich damals bei der WM gemausert!
    Schade, dass David Alaba Ösi ist. Das wäre was auf links.
    Aber naja...:)


    Selbstverständlich werden wir wie immer zum Favoritenkreis gehören.
    Eine der besten Mannschaften.
    Die anderen Länder kann ich schwer einschätzen. Da sieht man leider zu wenig.
    Wahrscheinlich wie gehabt Frankreich (naja, ist schon länger her :rolleyes:) und Spanien vorne dabei, aber Überraschungen kann es ja immer geben.

    PS: Jogi raus! :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2016
  16. Erstmal danke für die ausführliche Erläuterung, liebe Oberfrankenwerderanerin :beer:
    Klar hat er Fehler gemacht, was er z.B bei der WM an Mustafi gefunden hat, ist mir bis heute ein Rätsel. Lahm auf der 6 war einen Versuch wert, hat er aber definitiv zu lange dran festgehalten. Ebenso Käse war, dass er nicht auf Standards setzen wollte, da wurde er gründlichst widerlegt. Dennoch: diese Bilanz muss ein Trainer sich erarbeiten und Weltmeister wirste auch nicht im Vorübergehen. Ein Schnösel ist er jedenfalls definitiv.
     
  17. Na siehste? Sind wir uns doch einig! :D
     
  18. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ich halte Löw auch für einen Schnösel und dachte 2014 "insgeheim", dass diese damals erfahrungstechnisch unglaublich ausgeglichen und stark besetzte Mannschaft auch ohne Löw Weltmeister geworden wäre. Ganz so ist es aber natürlich nicht.

    Was ich an Löw schätze, ist, dass er die Turniervorbereitungen fast immer sehr gut nutzt, Spieler heranführt, Mannschaftsgeist entwickelt, Leistungen im Laufe des Turniers steigert.

    Im Fall Lahm war es, wenn ich mich richtig erinnere, so, dass Lahm selbst die 6er Position bekleiden wollte, weil er es damals im Verein unter Guardiola auch tat. Löw hätte ihn natürlich, kraft seines Amtes, trotzdem auf die RV-Position setzen müssen. Imho auch schon vor der Verletzung Mustafis, weil Lahm dort einer der weltbesten war. Auf der 6er Position gab es allein in der deutschen Elf einige bessere als Lahm, auch wenn Khedira und Schweinsteiger nach Verletzungen erst langsam rangefuhrt werden und Gündogan fürs gesamte Turnier ersetzt werden musste.
     
  19. Wie kann es sein, dass, wenn ich Jogis Stimme höre, mir regelmäßig schlecht wird? Diese Stimmlage, dieser badische Singsang, geradezu grausam!
     
  20. Das hätte glatt von mir sein können!:D