Der beste Transfer (#8)

Dieses Thema im Forum "Saisonrückblick 2013/2014 (Forum wird zum 1. Spiel" wurde erstellt von Christian Günther, 3. Juni 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Welcher Transfer war Werder größter Glücksgriff?

  1. Santiago Garcia [2]

    119 Stimme(n)
    62,0%
  2. Luca Caldirola [3]

    51 Stimme(n)
    26,6%
  3. Cedric Makiadi [6]

    1 Stimme(n)
    0,5%
  4. Ludovic Obraniak [7]

    3 Stimme(n)
    1,6%
  5. Franco di Santo [9]

    18 Stimme(n)
    9,4%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Welcher Neuzugang hat Werder am meisten weitergebracht? Wer war der größte Glücksgriff?

    2012/2013:

    1. Kevin de Bruyne (75,23%)
    2. Nils Petersen (17,43%)
    3. Theodor Gebre Selassie (2,75%)

    2011/2012:

    1. Sokratis (90,91%)
    2. Tom Trybull (5,35%)
    3. Zlatko Junuzovic (2,67%)

    2010/2011:

    1. Wesley (60,45%)
    2. Mikael Silvestre (18,18%)
    3. Marko Arnautovic (14,09%)

    2009/2010:

    1. Marko Marin (94,61%)
    2. Sandro Wagner (2,07%)
    3. Tim Borowski (1,45%)

    2008/2009:

    1. Claudio Pizarro (85,37%)
    2. Sebastian Prödl (7,98%)
    3. Torsten Oehrl (3,99%)
     
  2. Ale555

    Ale555

    Ort:
    30km südöstlich von Nürnberg
    Kartenverkäufe:
    +5
    :wand::wand::wand:

    :svw_applaus::svw_applaus::svw_applaus:

    Für diSanto ist das Jahr zu früh zu Ende gegangen, ich denke (hoffe/meine) das er die kommende Saison ein echter Scorer wird.
    Garcia und Caldirola ist eine schwierige Entscheidung...der eine macht "humorlos" seine sauberen Spiele, der andere hat Herzblut undlässt die Emotionen richtig hoch kochen. Doppelauswahl möglich? :x:
     
  3. DR AKR

    DR AKR Guest

    Für mich eindeutig Luca Caldirola. Jung, gut, zuverlässig, schon jetzt relativ konstant, von Beginn an Stammspieler, nicht mehr wegzudenken, großartige Perspektive. :tnx:

    Weiter so, Luca. :daumen:
     
  4. Allejo

    Allejo

    Kartenverkäufe:
    +29
    So sehe ich das auch. Von Leistung, Perspektive, Ablösesumme, Alter etc. ist Caldirola der beste Transfer! :daumen:
     
  5. Da ist nicht wirklich ein Transfer dabei, der heraussticht - alle auf schwachem Niveau.
     
  6. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Sehe ich nicht so. Caldirola und Garcia empfinde ich als gute Transfers. Die Verpflichtung von di Santo möchte ich noch nicht endgültig beurteilen, da er lange Zeit brauchte, um sich hier einzufinden, dafür aber zu Saisonende ein Hoffnungsschmimmer war. Makiadi war natürlich insgesamt absolut enttäuschend. Obraniak hat hier abgesehen vom Gladbach-Freistoß auch noch nicht viel gerissen, dennoch setze ich noch einige Hoffnungen in ihn.
     
  7. tsubasa

    tsubasa Guest

    :tnx: vorallem sind sie in relation zur niedrigen ablösesumme gute transfers.
    bei di santo habe ich auch noch große hoffnungen. könnte sich sogar zum besten transfer seit sokratis entwickeln. mal abwarten, was er kommende saison zeigt.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :lol::lol::crazy: Dein Eichin-Hass kann einem echt auf den Wecker gehen.
     
  9. mr orange

    mr orange

    Ort:
    BO
    Kartenverkäufe:
    +28
    :tnx:
     
  10. Fand alle bisher gut, Obraniak ist bisher der einzige mit Startschwierigkeiten, Makiadi erst schlecht später ordentlich stabilisiert, allerdings falsch eingesetzt als 10 oder in der Zentrale völlig fehl am Platz. Der Rest hat sich erstaunlich schnell integriert. Santi ist aber der beste Transfer. Endlich ein guter LV, die Position bei Werder die ein chronisches Problem darstellt. Wenn er in der Defensiv Arbeit zulegt ist er ein Top Mann.
     
  11. naja Männers die Transfers waren echt nichtso top ....:zzz:
     
  12. Luca Caldirola: ist cool und heiß, bringt konstant Leistung, „lebt“ Werder Bremen, ist jung und entwicklungsfähig …

    Santiago Garcia: toller Fußballer defensiv wie offensiv, mitreißend emotional – in manchen Situationen wäre Rationalität angebrachter, leider ...

    Franco di Santo: nach dem saumäßigen Start - Einsatz gegen die Eintracht (unabsichtlich aber echt gruselig) und der Zwangspause – derzeit beste Offensivkraft …

    Cedric Makiadi: toller Schachzug von RD, ihm mitzubringen … dann einige Spiele wo mein einziger Gedanke war „können wir den zurückgeben?“ … mittlerweile überwiegt die Freude, dass er beim SVW ist …

    Ludovic Obraniak: über diesen Transfer habe ich mich am meisten gefreut – so ein filigraner Spieler und toller Techniker. Für die BuLi muss er aber schneller und härter werden, Ich hoffe, das geht irgendwie zusammen …

    ... und dann wünsche ich mir noch Neymar :)
     
  13. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    :tnx:
     
  14. Commando Tasdorf

    Commando Tasdorf

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +488 / -3
    Garcia ... alleine schon wegen seiner wichtigen Tore und der sehr anständigen Jubel-Arien!

    PS: Caldirola finde ich grundsätzlich auch okay, aber der hat auch immer mal wieder durch gruselige Passivität "geglänzt".
     
  15. Für mich Caldirola vor Garcia und Di Santo. Makiadi mit Licht und Schatten, gegen Ende hin aber konstanter, bei Obraniak muss deutlich mehr kommen. Steigerungsfähig sind aber alle noch.
     
  16. :tnx: So ist es! Caldirola letzte Saison ganz Stark! Hat mit Prödl zum Schluss eine konstante IV gebildet! Ich würde mich freuen/wünschen, das Obraniak ein Ersatzspieler von Hunt wird und diesen Job dann hoffentlich gut machen wird!:bier:
     
  17. Für mich auch Caldirola, wobei auch Santi und Garcia keine schlechten Einkäufe waren, bei Makiadi und Obraniak bin ich noch unentschlossen.

    Sehe aber Eichins erste Transferbilanz auf jeden Fall deutlich besser als die letzten von KA, vor allem wenn man die Möglichkeiten betrachtet, die TE zur Verfügung hatte...
     
  18. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +33
    Insgesamt lässt sich Eichin vor allem in Bezug auf Transfers, für welche keine Millionenbeträge als Ablösezahlungen fällig geworden sind, ein gutes Händchen attestieren, wohingegen die 3 Millionen€ in Makiadi vollkommen fehlinvestiert gewesen sind, was ich allerdings weniger TE, sondern viel mehr RD, dessen absoluter Wunschsspieler Makiadi gewesen ist, anlasten würde. Charakterlich sind alle Jungs top, sportlich wussten ebenfalls alle -Makiadi hier mal ausgeklammert- zu überzeugen, ein Totalausfall ist nicht dabei gewesen und vor allem hat man das Gefühl, dass jeder Einzelne sich noch weiter steigern kann.

    Unter dem Strich kann man Eichin, welchem die Hände ja durchaus stark gebunden sind, nur zu den getätigten Transfers gratulieren, da hat eigentlich alles (Ablösemodalitäten, Vertragslaufzeiten, Charakter, Qualitäten usw.) gepasst und jeder von ihnen hat die Mannschaft punktuell verstärkt, bei einigen habe ich sogar den Eindruck, dass sie Werder mittelfristig wieder auf ein höheres Level heben können und man durch sie später sogar eine gehobene Ablösesumme generieren kann.
     
  19. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Es war weder ein Hammertransfer dabei noch einer der heraussticht aus der (durchschnittlichen) Masse. Insofern kann ich nicht sagen, welches der beste war.