Dazke

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von TheEagle85, 2. März 2014.

Diese Seite empfehlen

  1. Versteh die Aufregung nicht... die haben halt mal eine Choreo vergeigt und werden damit aufgezogen... mehr nicht.

    Die sind mal über eine Papierkugel "gestolpert" und werden damit aufgezogen...

    Die kommen aus Hamburg und werden damit aufgezogen...

    Die sind die Nr.2 im Norden und werden damit aufgezogen...

    Die kommen immer noch aus Hamburg und werden damit aufgezogen...

    Hab ich schon erwähnt, dass sie aus Hamburg kommen und damit aufgezogen werden?

    Einfach mal locker durch die Hose atmen und nicht gleich etwas böswilliges unterstellen. Mit Dazke werden die schon seit dem Tag veräppelt als es passiert ist...
     
  2. Platz11

    Platz11

    Ort:
    Weyhe/ Hannover
    Kartenverkäufe:
    +6
    :confused: Wie soll den das bitte gehen? Einfach ausschneiden? Oder das ganze Banner weglassen (und damit die ganze Choreo ausfallen lassen)? Oder einfach mal nachmittags treffen und ne neue Blockfahne malen ("sagen wir so ab 15 Uhr, dann müsste sie ja zum Abendessen fertig sein, dann über Nacht trocknen lassen und Samstag dann ins Stadion damit...")

    Ich fürchte, du hast nicht den Hauch einer Vorstellung, was da für ein riesiger Aufwand in der Erstellung der Choreo drinsteckt, vom monetären Aspekt mal ganz zu schweigen, der teure, weil feuerfeste, Stoff, um 3/4 der Ostkurve zu bedecken, hat mit Sicherheit auch nicht nur nen dreistelligen Betrag vorm Komma gekostet. Die Ersteller haben da seit spätestens (!!!) Ende letzten Jahres drangesessen. Das ist ein so riesengroßer Aufwand, dass man da nicht einfach innerhalb einer Woche nochmal schnell umbauen kann. Es gibt nur die Möglichkeiten GANZ oder GAR NICHT.

    Und da sich das Dazke nicht gegen Herrman richtete (im Gegenteil, ich denke, DER hat sogar in der Bremer Fanszene ein einigermaßen hohes Ansehen), sondern gegen die Tölpelhaftigkeit, mit der die Hamburger diesen Lapsus in der damaligen Choreo begangen haben, ist ausfallen lassen keine Möglichkeit (nur wegen dieses Wortes ca. 45.000€ und unzählige Stunden Arbeit einfach in die Tonne treten? Wie erklärst du das den Leuten, die gespendet haben? Kriegen die ihr Geld zurück?). Frotzeleien gehören eben dazu, das weiß jeder, der an dieser Art der Kommunikation Anteil nimmt.

    Nachtrag: und gerade der Bremer Fanszene traue ich von allen am Ehesten noch zu, sich an Pietätsgrenzen zu halten.
     
  3. Ale555

    Ale555

    Ort:
    30km südöstlich von Nürnberg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Nunja, man kann schon eine Verbindung zwischen der Entstehung des Begriffes DaZke und Rieger ziehen. Schließlich wurde die Choreo zum Abschied Riegers gemacht, damit gibt es schon eine "Art" Beziehung zwischen dem Wort und Rieger.
    Allerdings habe ich bislang nur von HH-Fans gelesen die doe Choreo gut fanden, "dem 100. Derby angemessen", "für Bremsen tolle Leistung" etc.
    Von einem einzigen hatte ich was gelesen, das er das DaZke unpassend fand, der Rest hat aber da nicht mit eingestimmt, wohl weil jeder wusste das bei so einer Choreo die Vorbereitsungszeit viel länger ist, als das man "bewusst" kurzfristig eine Garstigkeit rein macht.
     
  4. dillah

    dillah

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +34
    Also ich verstehe überhaupt nicht warum man hier von "unter der Gürtellinie" spricht oder eine böse Absicht gegen H. Rieger draus lesen (will).

    Dass das Dazke bei einer Choreo zu seinen Ehren (zu seiner Pensionierung?) zum Vorschein kam ist ja dabei doch vollkommen zweitrangig.

    Man macht sich über das Unvermögen der Hamburger lustig. Völlig zu Recht, wenn man sich das Video der Choreo mal anschaut. Selten dämlich war es halt. Aber ich finde da einen faden Beigeschmack unter zu mischen ist reine Schwarzmalerei.
     
  5. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Das ist ja nun auch mir klar ;). Ich will das auch nicht noch schlimmer machen als ich es hier bisher angestochen hab. Es geht ums Wort, eine Stecknadel und kein böser Hintergedanke. So kann sich jeder das erklären.

    :tnx:
     
  6. schaafhagel

    schaafhagel Guest

    Ich meine, die Gruppierung "Chosen Few" der Stellinger hatte vor Jahren mal eine Choreo in anderem Zusammenhang vergeigt, indem das "N" von "DaNke" falsch, nämlich als "DaZke" präsentiert wurde. Das hat sich dann irgendwie verselbständigt......
     
  7. dieeeter

    dieeeter

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    und derbyloser jojo findets nicht gut :(

    https://twitter.com/Jojo22c

    :D :applaus:
     
  8. Ja! So war er der Hermann Rieger! Einfach ein toller, liebeswerter, positiver Mensch der immer das Gute zuerst sah. Einer der wenigen sympathischen Charakter aus Hamburg :daumen::daumen::daumen:
    Hermann Rieger war ein besonderer Mensch, und diese gibt es in der heutigen, schnellebigen Zeit nicht mehr sooo häufig ...
     
  9. schaafhagel

    schaafhagel Guest

    :tnx:Ich kenne auch bis heute keinen, der je ein böses Wort über Hermann Rieger verloren hätte. Der war definitiv noch "alte Schule" mit Vereinstreue, Pflichtgefühl, Arbeitseinstellung. Um so trauriger, dass von der aktuellen Stellingermannschaft wohl nur Jansen, Arslan und Calhanoglu die letzte Ehre erwiesen haben. Deren sogenannter "Kapitän" glänzte durch Abwesenheit.....Ich wage zu behaupten, das hätte es beim SVW nicht gegeben.
     
  10. Ich denke eher dass da jetzt von Hamburger Seite verzweifelt versucht wird nen Zusammenhang mit HR hinein zu interpretieren der zu keinem Zeitpunkt bestanden hat...

    Der feststehende Begriff Dazke ist sowohl bei Pauli- als auch bei Werder-Fans mittlerweile eigenständig und damit auch losgelöst von der Choreo damals.

    Als sollen sich bitte alle Hamburger mal wieder etwas beruhigen.... Skandalös oder pietätlos war es in keinem Fall!
     
  11. nouseforaname

    nouseforaname

    Ort:
    Waterkant
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wie dämlich ist der Typ bitte? Einfach mal in Sachen Niederträchtigkeit von sich selbst auf andere schließen... :roll: Allein auf die Idee zu kommen, dass sich das auf Rieger bezog. :wand:
     
  12. Knetbert

    Knetbert

    Ort:
    NULL
    Ich muss jetzt ehrlich zugeben, dass ich mit der Arbeit an so einer Choreo nicht vertraut bin, und wenn man da so viel Geld und Mühe reinsteckt, will man sie natürlich auch gerade zum 100. präsentieren. Dass unser Hermann (ja, ich gehöre zu den anderen Fischköppen) nun kurz vorher von uns gegangen ist, war dann wohl einfach ein sehr unglücklicher Umstand.

    Ich habe nur bei einigen HSV-Fans gelesen, dass die Bremer mit der ganzen Sache sehr respektlos umgegangen sein sollen. Deshalb hab ich da mal nachgehakt, und war im ersten Moment auch ziemlich angepieselt, wie ihr lesen konntet.

    In dem Sinne: DaZke, dass ihr mir hier ´ne gute Erklärung gegeben habt, und nix für ungut! :wink:

    Die Steineschmeisserei vor´m Spiel auf unseren Mannschaftsbus kann man sich aber sparen... wobei ich nicht weiss ob einige "Spezialisten" in unseren Reihen da viel besser sind.
     
  13. Also vor dem Stadion sind definitiv keine Steine geflogen sondern nur Weichplastik-Bierbecher... Teilweise auch nur das Bier ohne die Becher zum Beispiel auf die Windschutzscheibe...
    und das auch nur bei der Anfahrt zum Stadion... bei der Abfahrt sind es nur Schmähgesänge und Mittelfinger gewesen die dem Bus entgegengeworfen wurden...

    Was im Bereich de Rampe war kann ich nicht sagen aber die Scheibe sah bei der Anfahrt beim Vorbeifahren am Stadion auch noch intakt aus...

    Vielleicht ist ja auch nen Hamburger Spieler recht wütend über die Niederlage gewesen und hat die Festigkeit der Scheibe überschätzt
     
  14. Knetbert

    Knetbert

    Ort:
    NULL
    Sorry, aber: Inner Sportschau sah mir das nicht nach nur Bierbechern aus.

    Abgesehen davon sollte man gutes Bier auch nicht für sowas verschwenden. Selbst dochnichsogutes Bier... nicht einmal die Plörre mit dem Schlüssel druff.
     
  15. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Hier würde mich tatsächlich mal interessieren, wann die Scheibe zu Bruch ging. Ich habe die "Attacke"der Groninger auf den Bus mitbekommen, diese war aber von der Fahrerseite. Die Scheibe war doch auf der anderen Seite kaputt oder?
     
  16. Knetbert

    Knetbert

    Ort:
    NULL
    Ich weiss es ehrlich nicht, wo da wann ´ne Scheibe kaputtgegangen ist. Meine Infos hab ich eben aus den Sportschau-Bildern und ´nem Zeitungsartikel.

    http://www.sueddeutsche.de/news/spo...a.urn-newsml-dpa-com-20090101-140302-99-01456

    Wobei sich die Zeitungen da selbst nicht einig sind...

    http://www.handelsblatt.com/fussbal...cheibe-des-hsv-bus-geht-zu-bruch/9556872.html

    Mal Steine, mal Flaschen und Dosen... (wat ´ne Verschwendung, in unserem Bus sassen an dem Tag doch schon genug Flaschen rum... :crazy: ) Ist am Ende aber auch fast schnuppe, nur verdienen die Werfer letztendlich meiner Meinung nach mal etwas von ihrer eigenen "Medizin". Also Bier in Flaschen serviert, nur ohne Glas dazu und aus zehn Metern mit Schwung anne Rübe geschmissen.
     
  17. "In unserem Bus sassen an dem Tag schon genug Flaschen rum" :D:D

    Ich fand es aber auch geschmacklos den Bus des Gegnervereins (selbst vom Erzrivalen) zu bewerfen. Was auch immer die geworfen haben.