Das sagt die Hertha nach dem Spiel

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hertha BSC Berlin" wurde erstellt von ElDiablo, 26. September 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. So ein paar Meinungen aus dem Hertha-Forum:

    Die Schiedsrichterleistung ist ein allgemeines Thema.

    Aber auch was Objektives:

    Aber allgemeines Schiedsrichterdreschen ist angesagt.



    Und zum Abschluss eine Theorie, ich sag nichts geniessen und sich seinen Teil denken.

     
  2. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Kaum zu glauben, wie manche Fans sich immer benachteiligt fühlen. Die besagten Szenen, wo es angeblich hätte Elfer geben müssen, waren außerhalb des Strafraums, was im DSF gestern deutlich zu sehen war. Die Platzverweise waren mehr als gerechtfertigt und auch der Ausgleich war komplett regulär. Bei Pizzas nicht gegebenem Tor dachte ich erst, das wäre klar aufgestützt gewesen, aber im TV sahs dann eher nach nem Foul an Pizza aus. Schwer zu sagen. Und der Siegtreffer war nie im Leben abseits, was auch sehr gut zu sehen war im TV. Es war sicherlich keine gute Leistung von Brych, aber es war nichts dabei, was irgendwie spielentscheidend war. Da hab ich schon schlechter gepfiffene Spiele gesehen.
     
  3. Barney G.

    Barney G.

    Ort:
    Hüllhorst
    Kartenverkäufe:
    +5
    Kommentar des Jahres :lol:

    Die sollten mal lieber aufpassen, dass sie nächstes Jahr nich auch die zweitklassigkeit mit den Stellingern gemeinsam haben!
     
  4. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Die Herthafans übertreiben es aber deutlich:

    1:1: Piza kann man abpfeiffen. Muss man bei lächerlichen Regelauslegung in der BuLi wahrscheinlich sogar.

    Gelb/Rote Lell: Gibt es keine zwei Meinungen. Da hätte man auch glatt Rot zeigen können.

    Gelb/Rot Ramos: Absolut regelkonform. Aber wie ich bereits sagte für mich ein bisschen hart. Da kann man einem Spieler auch mal die letzte Mahnung aussprechen.

    Elfmeterszenen: Hatte gester auch gedacht, dass es einen Elfer für Hertha hätte geben müssen. Allerdings war das Foul außerhalb, daher hätte es Freistoß sein müssen.

    Nicht gegebener Treffer von Piza: Fehlentscheidung. Hubnik greift zu erst zu und hält Piza, der sich versucht von Hubnik bei der Flanke zu lösen, fest. Piza reißt Hunbnik dann um. War eigentlich Foul des Berliners, welches, wenn nicht das Tor gefallen wäre, eigentlich einen Elfer hätte nachsich ziehen müssen.

    2:1: Kein Abseits. Mindestens gleiche Höhe.


    Grundsätzlich lag der Schiedsrichter bei sehr vielen kleineren Entscheidungen daneben. Traf aber beide Mannschaften gleichermaßen.
     
  5. :tnx:
     
  6. Was für Heulsusen.
     
  7. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wenn man den Kram liest, dann wünscht man sich diesen Verein zurück in die 2. Liga. Nicht wegen der Mannschaft, die gefällt mir, sondern wegen den Fans. Überhaupt kein funken Selbstkritik. Ich kann den Frust ja verstehen, wenn man ein so enges Spiel verliert. Auch die Wut auf den Schiri, aber irgendwann ist auch mal gut.
     
  8. Mal noch zwei Dinge zu dem 1:1. Wenn Kobiashvili versucht hätte hochzuspringen, dann hätte der Schiri es wohl abgepfiffen, aber da war ja nicht mal der Versuch erkennbar. Und das der Treffer voll und ganz auf die Kappe von Kraft geht, da sollten sich alle einig sein. Also ob aufgestützt oder nicht, wenn ich so einen Ball nicht halte, dann bin ich selbst Schuld.
     
  9. Palinho

    Palinho

    Ort:
    NULL
    Also jeder hat seine Sicht der Dinge, das die Berliner eine andere haben wie wir ist denke ich klar. Aber das der Brych jetzt unbedingt für uns und gegen Hertha gepfiffen hat, konnte ich nicht erkennen. Es gab Szenen üben wüe drüben die er teilweise komisch gesehen hat.

    Das erste Pizarro Tor war sein Arm sicher auf der Schulter von Kobi, das er sich aufstützt konnte ich jetzt nicht erkennen, das er ihn runter drückt noch weniger. Ich bin eher zu dem Schluss gekommen, das Kobi gar nicht hochspringen wollte, sondern nur buckeln. Und wenn mit jetzt noch ein Herthaner erklärt, wie man mit angelegten Armen zu einem Kopfball hochgehen soll, alle Achtung!

    Das zweite Tor sehe ich so wie Hitzfeld bei Sky90. Warum sollte ein Stürmer im Kampf um den Ball klammern, jeder Stürmer wird immer versuchen vom Abwehrmann weg zu kommen. Die ersten Kontakte, auch noch 100maligen sehen, gehen klar vom Herthaner aus, erst als der Ball Pizzas Kopf verlassen hat, reisst er ihn mit um...also klares Tor!

    das dritte Tor, das zeigen die Fernsehbilder und die bei Zeitlupe gezeigte Abeseitslinie, ist ganz klar kein Abseits, also alles regulär...

    Das Foul an Raffael von Schmitz kann man sicher pfeiffen, ist zwar knapp und ob der Zweikampf nun noch vor oder auf der Strfraumlinie ist, schwer zu sagen...aber es gibt Schiris die es gepfiffen hätten. Ich erinnere mich aber an Fouls gegen Bremen, die offensichtlicher waren und nicht gepfiffen wurden....es gleicht sich alles aus.

    Zum Schluß noch, Ecken von Bremen wurden doch generell abgepfiffen, kann mich bald an keine Ecke Bremens erinnern, wo er nicht wegen Offensivfoul abgepfiffen hat. Über die gelbroten müssen wir nicht reden, Lell ohne Frage und Ramos ist einfach doof, kann man aber mit etwas Fingerspitzengefühl übersehen. Allerdings hat Ramos vorher schon einige Nickligkeiten drin gehabt und die Summer macht es dann.
     
  10. :tnx: Stimme dem voll und ganz zu. Besonders lustig ist die Herthaner-Auslegung des nicht gegebenen Pizza-Treffers. Na klar, Pizza reißt den Hubnik mit, um nicht so ganz unbedrängt zum Kopfball zu kommen. Denn das wär ja langweilig. :D Ist ja dann auch wurscht, dass Hubnik zuerst zieht und zehrt.
     
  11. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Die Szene zum 1:1 erinnerte mich verdächtig an das nichgegebene Tor gegen den HSV. Da bin ich auch der Meinung, dass es regelkonform war.
    Das Problem in solchen Szenen ist meist, dass der Abwehrspiel nicht nah genug am Mann ist, nicht mit hochgeht und dann, wenn der Stürmer herunterkommt, den Arm auf Schulter, Rücken oder Kopf bekommt. Was in meinen Augen einfach daran liegt, dass man eben irgendwo mit den Armen hinmuss und diese nicht am Körper festkleben kann.

    Es ist überhaupt so, dass mir zu viele Zweikämpfe nach Ecken, Freistößen und Flanken als Offensivfoul gepfiffen werden, obwohl man sich auch anderherum auslegen könnte oder sogar müsste. Allerdings zöge das ja immer einen Elfer nachsich. Das Ziehen und Zerren ist in solchen Situationen völlig normal. Da wird auch gerne mal auf dieFüße getreten.
     
  12. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Ich bin sogar der Meinung, dass man es entweder ganz lässt, sowas abzupfeifen oder rigoros ALLES abpfeift, angefangen bei jeglichen Zupfern und Schubsern.
     
  13. Kann man nur zustimmen.
    Erst die Arroganz vor dem Spiel (mindestens ein Punkt in Bremen, man sei mit Bremen auf Augenhöhe) und dann diese vollkommene Ignoranz. Dass man immernoch nicht anerkannt, dass das 2:1 regulär und das eigentliche 2:1 von Pizarro eine (laut sport1.de-Ticker eine unfassbare Fehlentscheidung war, lässt schon sehr an dem Geisteszustand der Berliner zweifeln.
    Ich mache Hertha keinen Vorwurf. Ich habe zwar nach dem Tor zum 2:1 mein Haus zusammengeschrien, muss aber dennoch zugeben, dass Hertha toll gekämpft hat und einen Punkt verdient hätte-
     
  14. Also, ich war jetzt nicht im Hertha-Forum,
    aber erinnert ihr euch an das 2:2 gegen Gladbach? wo Dante erst in der.. 93. Minute den Ausgleich gegen Werder schoss?

    Ich kann mich noch gut erinnern, wie danach das geflame hier riesig war.


    Zum Spiel.

    Ich fand auch, dass der Schiedsrichter sehr mekrwürdig war.
    die beiden Gelb-Roten Karten gehen völlig in Ordnung.

    Pizarros 1... Kann man abfeifen. Es war ja nichtmal aufgestützt sondern aufgelegt. Abgesehen davon, war es Kobiashvillli der da gegen ihn verteidigte. Als ob der Arm nun drauf oder nicht drauf war.. :ugly:

    2:1 keine Ahnung obs abseits war. Mir wurscht :D

    ein 4:1 wäre eigentlich das korrekte Ergebnis für das Spiel gewesen. Werder war deutlich überlegen und das auch bevor die Hertha nur noch mit 9 Mann spielte.
    Aber die Hertha machen es halt typisch wie ein Aufsteiger:
    Gummiwand-mauern!
     
  15. mola23

    mola23

    Ort:
    H€$$€N
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ach, das ist doch immer so. Schuld sind immer die anderen und die Schiris sind sowieso parteiisch und haben keinen Plan (ausser sie pfeiffen für uns). :rolleyes:

    Das erste Pizza-Tor war völlig korrekt. Kobiashvilli oder so ähnlich kommt keinen Zentimeter hoch und das Pizza zwei Arme am Körper hat, die dann auch irgendwo hin müssen, ist ja klar.
    Das zweite Pizza-Tor hätte zählen müssen, bzw. Elfmeter für Bremen. Die Gelbe für Pizarro macht das Ganze noch dusseliger.
    3. Tor: kein Abseits, also korrekt.
    Die Gelb-Roten für Berlin waren ok, die erste ein Muss, die zweite ein Kann.
    Die Fallsucht habe ich eher auf Berliner-Seite gesehen.

    Zu der Hertha: Die haben echt gut gefighted und haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten wirklich das Optimale rausgeholt. Respekt dafür! So steigen die mit Sicherheit nicht wieder ab.
    Werder hat sich gestern echt nicht mit Ruhm bekleckert, aber: So what! 3 Punkte sind 3 Punkte sind 3 Punkte. :svw_schal:
     
  16. Ich kann den Ärger nachvollziehen. Da gab es schon die ein oder andere Situation zum Ende, in der es ganz knüppeldick für die Berliner kam. Die beiden strittigen Szenen mit Schmitz und Miele darf, naja muss man durchaus anders bewerten als Dr. Brych. Das sind dann spielentscheidende Szenen, die noch in der letzten Saison nur zu oft gegen uns entschieden wurden. Und unsere Reaktion war im Gros kein Stück anders.

    Mal davon ab hätte ich nie gedacht, dass der Münchner Dr. Brych nach all seinen Fehlleistungen der Vergangenheit gegen Werder, tatsächlich mal bei 50/50 für Werder entschiedet (mal vom 2. Piza-Tor abgesehen).
     
  17. Nachvollziehen kann ich da garnichts. Die beiden roten Karten waren absolut berechtigt: RICHTIG ENTSCHIEDEN. Das 1:1 wurde gegeben FALSCH ENTSCHIEDEN, das Pizarro-Tor zum eigentlich 2:1 wurde nicht gegeben FALSCH ENTSCHIEDEN -- damit: Ausgleich nach Toren, wobei man beim 1:1 sogar noch drüber diskutieren könnte, ob es gerade noch so in Ordnung gewesen sei.
    Die beiden Szenen im Strafraumnähe wären noch nicht einmal Elfmeter gewesen.
    Die Leistung von Brych war sehr schwach - muss ich auch sagen. Er hat aber auf beiden Seiten Fehler gemacht.
     
  18. Masa

    Masa

    Ort:
    on the way to wonderland!
    Kartenverkäufe:
    +149
    Ich versteh ja, dass die Berliner gefrustet sind, aber nun uns Bremern die Schuld zuschieben?
    HALLO?!
    Klingt fast so, als ob nach jeder Aktion n Bremer zum Schiri hin is und ihn drauf hingewiesen hätte, dass er die Berliner bestrafen muss. :D
    Sollen sie sich meinetwegen mit dem Hamburgern solidarisch zeigen.... in der 2. Liga wär genug Platz für beide ;)

    btw: hab n Kumpel, der is Herthaner. Der is enttäuscht, aber kann dennoch einsehen, dass sie nicht das arme, bemitleidenswerte Daueropfer sind!
     
  19. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Zwei Freistöße spielentscheidend? o_O
     
  20. mcburn

    mcburn

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Der letzte Kommentar der Herthana schlägt nem Fass den Boden aus, oder wie das Sprichtwort genau geht...

    Lell hätte schon 5-10 min früher nach einer Ecke Rot sehen müssen und zwar glatt Rot. Er haut Arnautovic stumpf mal den Ellenbogen ins Gesicht aber Arni stand noch, soviel zum Thema Standfestigkeit...

    Die 4 Minuten Nachspielzeit, waren meiner Meinung nach noch zu wenig!

    Wie Ramos da übers Feld geschlichen ist... unfassbar! Dann der Kraft, hat zwar drei Bälle da liegen, aber schert sich nen scheiss drum... Pizza hat 2 Bällt vom Feld geschlagen, einer kam wieder zurück und den hat, ich meine Aron wieder entfernt, kann aber auch Fritz gewesen sein. Soviel zu der Theorie...

    Dann nach dem "Foul" von Miele, der komische Herthana dahinten wirft igy einfach mal nach Römisch Griechischer Art zur Seite und es gibt nix dafür...

    Neben Niemeyer gabs da noch nen Blonden bei den Berlinern der in der Schlussphase zwei mal in sehr kurzer Zeit sehr stark einstieg und nur beim ersten Foul Gelb sah, Brych dachte wohl, die haben schon genug Rote Karten...

    Also mal ganz ehrlich lieber Herthana, mir wär es Peinlich Fan eines Vereins zu sein, bei dem Meik oder Mike oder Maik Franz wie ein Korrknabe wirkt...