Das sagt der Gegner vor dem Spiel

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - TSG Hoffenheim" wurde erstellt von Werder-Bär, 11. Oktober 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Danke. Hab dich lieb :knutsch:
     
  2. Danke. Hab Dich lieb.

    Ist ja lustich hier.

    Next please.
     
  3. Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, sich bei der Hopp-Sippe im Forum einzuschleimen? :confused:
     
  4. Ich finde Rechtschreib- oder auch Grammatikfehler hier im Forum nicht so wild und fänd's schade, Fans zu vergraulen, die auf dem Gebiet nicht ganz sattelfest sind.
     
  5. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63

    :tnx:
    Wenn die Argumente fehlen ist das hier leider keine Seltenheit!
     
  6. Ich gebe zu bedenken, wer hier grundlos alle als "arme Würstchen" betitelt hat.
     
  7. Torben

    Torben

    Ort:
    NULL
    In diesen Worten hätte ich es vlt. nicht gesagt aber eine Sache nervt mich hier beim Überfliegen der Kommentare auch schon lange: Woher kommt eigentlich diese Großkotzigkeit die hier von einigen jeden Spieltag wieder neu zelebriert wird? Meine Güte über jeden Gegner wird sich hier regelmäßig auf Kindergartenniveau lustig gemacht, sind viele von euch einfach erst seit 2004 dabei?

    Dass jetzt bei Hoffenheim natürlich Kommentare über deren mangelnde Tradition und Fankultur kommen müssen, das war natürlich völlig klar, dass aber dann auch nach dem x-ten Kommentar immer noch Leute Bock haben wieder einen drauf zu setzen…

    Nur zur Erinnerung, wir waren lange Zeit die absolute graue Maus der Bundesliga und ich kann mich erinnern, 1999, als es gegen den Abstieg ging, in einem halbleeren Stadion gestanden zu haben. Ich hoffe mal, dass diejenigen, die hier vor jedem Spieltag ne große Fresse haben und von unserer tollen Tradition labern, damals auch im Stadion waren.

    Denn letztlich ist doch wohl eine Sache leider auch klar: Was Aktivität der Fanszene und Hingabe zum Verein angeht, gehören wir nun mal nicht zur Spitze der Liga. Sich dann darüber lustig zu machen, dass von den Hoffenheimer Fans im Stadion wohl nix zu hören sein wird, ist eigentlich oberpeinlich angesichts der Tatsache, dass wir von den Auswärtsfans anderer Traditionsvereine im eigenen Stadion sonst normalerweise an Lautstärke locker übertroffen werden.

    Naja gut aber was solls, ob ich das hier schreibe oder in China n Sack Reis umfällt...
    Hoffe aber es gibt noch einige Fans die aufm Teppich geblieben sind und es nicht nötig haben, jeden Gegner immer schon im Vorfeld mit Spott zu überschütten.

    Gute Nacht
     
  8. war nur ne Anmerkung von mir, die Diskussion nicht auf Schwächen in Rechtschreibung oder Grammatik zu verlagern.
     
  9. Danke! :knutsch: Genau so sieht es aus! Ich mag Hoppenheim auch nicht, aber diese Ketzerei nervt langsam.. Bin selber Fan seit 1986 und kenne alle Höhen und Tiefen. Aber wahrscheinlich kennen die meisten Leute hier kaum noch jemanden aus der Manschaft von 99 :D (was ne schlechte UEFA Cup Leistung).

    Nichts destotrotz... 3:1 wirds.. hoffentlich! :svw_applaus::svw_schal::beer:
     
  10. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    [Pöbel-Modus]
    Ich finde diesen ganzen Hopp-Haufen abartig und sowohl Herrn Hopp selbst als auch Rangnick unfassbar arrogant und dünnhäutig. Wenn ein Hoeneß sich nach jeder Anfeindung beim DFB beschweren würde... na, ihr wisst schon. Rangnick war aber schon vor der Hopp-Zeit nervig, passt also wie Klopapier zu Arsch. Und die ach so tolle Jugendarbeit, die daraus besteht, gegen bestehende Agreements zu verstoßen und anderen Jugenmannschaften die Spieler wegzukaufen... ja ne, ist klar. Und zu den ganzen Erfolgsfans, die Woche für Woche in dem Kuhkaff deren neue Arena füllen, muss man wohl kein Wort mehr verlieren. Da ist mir sogar VW Wolfsburg lieber.
    [/Pöbel-Modus]
     
  11. Was mich immer wieder nervt bei einigen Diskussionen sind einige langjährige Fans die scheinbar auf ihrem hohen Ross sitzend die Fans die erst seit ein paar Jahren dabei sind nicht sehr ernst nehmen können.

    Was spielt es denn für eine Rolle ob man nun seit 20 Jahren oder erst seit letzter Saison dabei ist? Ich habe manchmal das Gefühl das die 'alten' sich für etwas 'besseres' halten, weil sie eben auch schon schlechte Zeiten mitgemacht haben und dem Verein noch immer die Treue halten. Anstatt sich zu freuen das diese Zeiten nun hinter uns liegen und hoffentlich so schnell nicht wiederkehren, wird auf die Jugend draufgehauen, weil sie ja sowieso von nichts eine Ahnung hat, egal von was sie spricht und als Werderfan nur eine Modeerscheinung sind.

    Respekt muss man sich nicht unbedingt erarbeiten. Ich bin viel mehr der Meinung das ihn jeder verdient hat und auf Gegenseitigkeit beruhen sollte.
     
  12. Höh, wieso für was besseres halten...? Jeder Werderfan ist ein guter Fan. Nur sind genau diese diejenigen, die die ganze Manschaft schlecht reden, weil es eben mal nicht zur CL reicht!
    Eben bisl verwöhnt.. Ich freue mich doch auch wenn Unser Werder das Maximale erreicht, aber dennoch sollte man auch scheiß Klubs wie nen Kack Hoppiheim ne Chance lassen.. sie werden eh hinter uns bleiben :D
    Abgesehen davon will ich gar keinen schlecht reden! Aber wer von Werder erwartet, daß sie unter die Top 3 gehören/müssen, kennt halt unsere Grauzone der 90er nicht.. und ist dann gleich enttäuscht und sauer und fordert ein Raus von Schaaf und Allofs ... Lieber mit! Werder freuen als sofort Panik zu schieben wenns mal ne Durstphase gibt.

    Die Parralellen sind halt fast gleich.. Werder begeistert seit 03.. viele werderfans plötzlich... so ist es halt bei hoppi auch nach der guten letzten saison..
     
  13. :tnx::tnx::tnx:
    Das Lächerlichste überhaupt ist sowieso, wenn den Hopp-Kunden laut eigener Aussage Tradition egal ist, sie sich dann aber Sweatshirts und Fahnen mit altgermanischer Schrift zulegen und ein "1899" an den Vereinsnamen hängen.
    Tja, und die Jugendarbeit ist trotz des Wilderns bei so gut wie allen Vereinen der Region bestenfalls Mittelmaß.
    Ich hasse diese Sippe und möchte mit solchen Leuten nichts zu tun haben. Dass man mit charakterlich Gleichgesinnten auch bei uns konfrontiert wird, ist sicher richtig, aber nicht in dem Maße, wie es hier beschrieben wird.
    Wie auch immer, ich finde Hopp, Rolf Rangnick und deren Kunden absolut abstoßend und gönne dem Verein das Schlechteste dieser Welt. Es ist alles absolut abartig, Rangnicks Arroganz, Hopps Weinerlichkeit und vor allem die Kunden.


    Übrigens: Ich bin auch erst Ende 2000 mit Werder in Verbindung geraten und habe nicht den Eindruck, dass nur, weil ich den Abstieg und de Mos nicht miterlebt habe, ich zu hohe Ansprüche an die Mannschaft hätte. Wenngleich das auf einige wohl zutrifft.
     
  14. 100%ige zustimmung!!! mir geht diese arroganz derbstens auf den sack - hoffenheim spielt sehr ansehnlichen fußball und hat unsere mannschaft dabei sogar als vorbild! dieses elende rumgelaber wegen des monstermillardärs hopp, der knapp 4mia euro (70% seines vermögens) in medizin sport und kultur gepumpt hat.
    dagegen will ich nich wissen, was zb bei der ganzen born-geschichte wirklich los gewesen ist.

    ich freu mich wie die sau auf dieses spiel heute, in der letzten saison war es das beste, dass ich seit jahren in der buli gesehen hab und hoffe auf ähnlich viel action, vielleicht 2 hattricks von pizarro oder so ;-)
     
  15. Genau meine Meinung. Und das Gleiche gilt auch in Bezug auf Hoffenheim: Man mag Hoffenheim wegen dem Finanzmodell nicht mögen, das ist okay. Wegen dem Trainer und dem Mäzen nicht, das ist auch okay. Aber bitte, kommt doch nicht mit mangelnder Tradition. Das ist lächerlich. Fußballklubs müssen sich auch neu etablieren dürfen, und Werder hat auch mal klein angefangen.

    Ansonsten hoffe ich auf ein tolles Spiel und einen klaren Sieg heute nachmittag :svw_applaus::svw_applaus:
     
  16. Das Hoppenheim ein kontroverser Verein ist, und solange der Gründer dieses Big-Brother Programmes Hopp an seiner Spitze steht, auch bleiben wird, sollte jedem hier klar sein. Darum muß es einem auch nicht verwundern, dass vor diesem Spieltag ordentlich in Richtung Rhein-Main Region gebasht wird. Bashing ist auch Reflektion, bloß halt nicht immer positive.

    Halte es ähnlich wie Freaktaker: mann muß nicht lange Werder-Fan sein um die Hoppenheimer zu hassen. :D
     
  17. pain

    pain

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wenn Hoffenheim von vornherein kleine Brötchen gebacken und tief gestapelt hätte, gäbe es sicherlich viel weniger Gegner. Die Sache mit der Tradition kam ja erst auf, als Hoffenheim seinen Vereinsnamen abgeändert hatte und meinte mit 1899 würde es mehr nach Tradition klingen. :rolleyes: Das ist mit einer der Gründe, warum überhaupt diese Antipathie entstand. Wenn der Verein von Beginn an gesagt hätte, sie wollen ihren Verein nach und nach aufbauen und klein anfangen, um so eine Tradition überhaupt erstmal entstehen zu lassen, hätte niemand etwas dagegen gehabt und der Verein wäre gleich viel sympathischer gewesen. Aber dieses Getue nervt mich sowas von.. Andere Vereine brauchen dafür Jahre. Und die steigen mal eben aus den unteren Ligen in die Bundesliga auf, weil sie ihren ach so tollen Sponsor haben, der ihnen ja auch alles bezahlt. Und das hat für mich rein gar nichts mit Tradition zu tun.. Tradition muss man sich erarbeiten und kann es sich nicht einfach so erkaufen! Wie gesagt.. Sie hätten kleinere Brötchen backen sollen. Dann wäre der Verein in Deutschland mit Sicherheit auch sympathischer. So ist das einfach nur lächerlich! Und das hat auch nichts mit "klein anfangen" zu tun..
     

  18. Es gibt schlimmeres, meine Freundin ist letzte Woche mit 37 Jahren an Brustkrebs gestorben. Warum nicht mal ein paar Sätze Spaß um die Realität hinter sich zu lassen ???

    Auch gute Nacht
     
  19. Das tut mir wirklich leid und ich wünsche dir alle Stärke der Welt, um diesen Schmerz zu ertragen...

    :(:o
     
  20. :tnx: Nehmt`s mir nicht übel, manchmal gehts halt einfach mit mir durch :o