Das sagt der Gegner (vor dem Spiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - AS St. Etienne" wurde erstellt von Gravity, 7. März 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Die scheinen ja richtig Ahnung von uns zu haben, vorallem das Vranjes im Mittelfeld erwähnt wird usw.. :D

    Aber schön wäre es, wenn das was EIJI crown schreibt, realität wäre.
     
  2. Wolfsburg hatte vor dem Spiel gegen uns zu Hause auch noch nicht verloren ;)
    Denke die Chancen stehen ganz gut für Werder,international wollen sie sich ja immer präsentieren und geben Gas.
    Dem 2-0 Tipp schließe ich mich an:applaus:
     
  3. Ich vermute einfach mal das derjenige der Vranjes erwähnte selbst Kroate ist und unseren Jurica deshalb kennt. Als Deutscher achtet man ja auch ein bisschen darauf wie z.B. ein Michael Ballack bei Chelsea spielt...
     
  4. Die scheinen sich ihrer Sache echt sicher zu sein:lol: naja spätestens nachm Hinspiel is Ruhe;) hoff ich zumindest :svw_applaus:
     
  5. Werderlike

    Werderlike Guest


    Ich befürchte eher, dass wieder ein Riesen-Hype um Diego gemacht wird, Özil jedes Selbstvertrauen entzogen wird, er jeden Ball zu Diego passt, während der von 2-3 Spielern voll zugestellt ist und unser komplettes Offensivspiel den Bach runter geht.
     
  6. wer hat st. etienne als gurkentruppe bezeichnet?

    ich auf jeden fall nicht.
     
  7. Ist das Pessimus und Miesmacherei? Gerade wenn ein "Riesen-Hype" um Diego gemacht wird, wächst er oft über sich hinaus und zeigt geniale Spiele.
    Ich hoffe einfach, dass wir vorne so spielen wie gegen Wolfsburg.
     
  8. Tja, ich denke im Uefa-Cup (KO-Runde) ist nie richtig klar, wer Favorit und wer Underdog ist.

    Mailand - Werder: Jeder sah Mailand im Finale.
    Pirehuss - St. Et: Die Griechen waren doch schon so gut wie durch.

    Es ist ein Pokalspiel, nur halt international.
     

  9. Tja, und ich kenne nicht einmal einen Spieler der Truppe! Ich denke mehr als 5 wirst Du und 99% der anderen User hier, ohne zu schummeln, auch nicht kennen.
    Also da ist eher ein "Hut ab" vor der Recherche des Users anstelle einer recht arroganten Bemerkung angebracht.
    Ich werde das Gefühl nicht los, dass man hier im Forum bereits das Weiterkommen als sicher ansieht! Wenn sich das auf die Mannschaft niederschlägt, dann mal gute Nacht. Und wenn sie dann scheitert, ist das Geschrei wieder groß.
    Das wird eine mehr als harte Nummer denn auch für ASSE ist das die letzte Chance, sich international zu präsentieren ... also genau die gleichen Voraussetzungen wie bei uns! Vorsicht ist geboten!
     
  10. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Wat is' das denn?
    ;)
     
  11. Damit nerve ich so gerne meinen griechischen Kollegen.
     
  12. wenn ich keine ahnung von einem verein habe, schreibe ich nicht viel dazu, so sehe ich das. und von arroganz brauchst du mir nichts zu erzählen, ich glaube momentan nämlich eher an st etienne als an uns. die chancen stehen für uns denke ich 40:60, habe kein gutes gefühl.
     
  13. Ach komm, das ist doch nun auch Quatsch. Du brauchst Dir nur die Wettquoten auf den Gesamtsieg anschauen (Werder 75 für 10, Saint-Etienne 340 für 10).
    Wir sind klarer Favourite und sollten auch entsprechend auftreten. Was natürlich nicht heißt das man nicht alles abrufen muss um weiterzukommen bzw. den Gegner zu unterschätzen.
     
  14. :lol::lol::lol:

    Bei den anderen hat er ja recht ;)
     
  15. Ist ja nur mein Gefühl, aber wir werden sehen wie es kommt.
     
  16. Also zumindest Gomis sollte man schon kennen, besonders weil Werder vor der Saison stark an ihm interessiert war und angeblich sogar ein hohes Angebot für ihn abgegeben hat. Er hat auch mit der französichen Nationalmannschaft an der EM teilgenommen. Monsoreau sollte auch jedem bekannt sein, der irgendwie mit Werder zu tun hat. Matiudi ist auch noch ein wichtiger Spieler von St. Etienne.
     
  17. Diese Saint Etienne-Fans haben doch gar keinen Plan. Da kenne ich ST Etienne ja besser als die Werder.

    Klar ist aber, dass das ein Underdog ist, der aber einiges auf dem Kasten hat. Genau der Mannschaftstyp, den Werder gerne unterschätzt.
     
  18. Leider. Anfangs hab ich noch auf ein lockeres 2:0 zu Hause getippt, was man dann im Rückspiel nur über die Zeit schaukeln müsste (ja, das traue ich sogar unseren Jungs zu)

    Aber inzwischen schleicht sich bei mir mehr und mehr Respekt vor der Franzosen-Truppe ein. Ich denke, mit einem dreckigen Ein-Tor-Vorsprung-Sieg wären wir sehr gut bedient. Ganz allgemein gesehen natürlich, letztendlich hängt es ja doch immer noch vom Spielverlauf ab.

    Ich hoffe, alle können auf die zuletzt entstandene Tendenz nach oben bauen. Schlechte Spiele waren das ja wahrlich nicht. Das Problem ist: Wir haben in den letzten vier Spielen gegen Mannschaften gespielt, wo nicht einer unserer Spieler auf die Idee gekommen wäre, sie zu unterschätzen (Wolfsburgs Tabellensituation und das achtbare Hinspiel sowie die vier Gegentore gegen Hoffenheim werden keinem entgangen sein).

    St.-Etienne ist da wieder eine ganz andere Richtung, ich hoffe, dass keiner auf die Tabelle der Ligue 1 geguckt hat. Wichtig ist, dass am Donnerstag kompromissloses Pressing stattfindet und vielleicht wirklich mal konsequent auf Hacke-Spitze verzichtet wird, wie es gegen Hoffenheim ja schon wieder nicht der Fall war.
     
  19. Werderlike

    Werderlike Guest


    :beer:

    Nur meiner ist AEK Fan.
     
  20. Saint Etienne ist Rekordmeister in Frankreich,nur mal so zu errinerung;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.