Das sagt der Gegner vor dem Spiel

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von noidea83, 23. September 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Echt? Das ist doch schon seit Jahren die gängige Bezeichnung für uns....oder?
     
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Das war traditionell eigentlich Brähmen oder Wer da ?

    Aber es kann uns auch egal sein, welche Variante der Lese-/Rechtschreibschwäche sich gerade im Gebiet um die Müllkippe durchsetzt. ;)
     
  3. Würd eher sagen Not gegen elend (wir) gegen Pest und Cholera (HSV) wird ein interessantes Spiel!
     
  4. weser83

    weser83

    Ort:
    Walle
    Richtig in Stellingen ist das halt so...
     
  5. Du meinst Not Und Elend gegen schwarz-weiss-blaue Seuche am schuh
     
  6. :tnx:
     
  7. Und wieder gilt das Gleiche wie gegen Hannover. Der Gegner traut uns mehr zu als manche von uns uns selbst zutrauen :rolleyes:
     
  8. Hmmmm, tja...im Gegenstz zu uns haben die Hammelburger in den letzten 3 matches zumindest zeitweise Fußball gespielt. Andererseits haben unsere Jungs nun aber wirklich langsam mal was gutzumachen, noch so eine miese Leistung darf einfach nicht abgeliefert werden. Gottlob ist Piza wohl wieder dabei, unsere Lebensversicherung. Merte hoffentlich auch. Ein ganz schwer zu tippendes Spiel mit dem hoffentlich besseren Ende für uns. Mir ist im Moment aber auch nicht nach großen Tönen, dafür waren wir einfach zu schlecht in den letzten beiden Spielen....
     
  9. Sash

    Sash

    Ort:
    Bremen / Lynchburg
    Kartenverkäufe:
    +15
    Ich bin durchaus überrascht über die Stimmen aus dem Forum der "Anderen" :rolleyes: Die "Anderen" hätten doch mehr Optimismus an den Tag legen können, nach der gestrigen Niederlage gegen das Dorf. Schlecht gespielt haben sie nicht. Wie einer schon schrieb, wie Werder in guten Zeiten, gut spielen, Chancen haben, in Konter laufen -> TOR :D

    So kann es Samstag gerne weiter gehen, aber dafür müssten unsere Jungs sich endlich mal den Hintern aufreissen. Mit einer Leistung wie gegen Mainz und 96 bestehen wir nicht gegen Stellingen.
    Es ist nun an der Zeit, der Liga mal zu zeigen wo der Frosch die Locken hat!

    In diesem Sinne...

    Nur der SVW :)
     
  10. Meinetwegen können die MVAler Samstag 80% Ballbesitz haben, 20x Richtung Tor schiessen und ganz dolle kombinieren; hauptsache wir wehren uns und haben am Ende ein Tor mehr geschossen.
     
  11. Ich hätte nichts dagegen. :D
     
  12. .

    .


    Egal was ist und kommen mag aber das war die richtige Entscheidung HSV Fans http://www.mopo.de/2010/20100922/sport/hsv/hsv_absage_an_die_nazi_deppen.html
     
  13. Porky

    Porky

    Ort:
    22761
    Auswärtssieg ;)
    Wird zumindest drauf gehofft.

    Aber ich pers. tippe eher auch Gegneraufbau.. Bremen gewinnt 3:1
     
  14. Wer von "euch" hofft denn auf einen Auswärtssieg wenn du persönlich eher auf eine Niederlage tippst ??? :lol::lol::lol:
     
  15. Porky

    Porky

    Ort:
    22761
    gehofft wird von mir, und den Glauben haben viele.
    Ich hab allerdings einfach ein schlechtes Gefühl ;)
     
  16. Meine Fresse ...wenn ich das hier so lese ... die haben aber ganz schon Angst vor Pizarro ... (Zu Recht natürlich:))
     
  17. Quatsch, Allofs hat heute noch gesagt, die Nr. 1 im Norden sind wir :applaus::applaus::applaus:; glauben wir weniger an unseren Verein???
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Leute mir ist das so piepegal, ob die St. Ellinger die letzten Spiele ansehnlichen Fussball gespielt haben.

    Meine ganze Kindheit durch hab ich die Derbys (fast) immer so erlebt, das Werder eine auf dem Papier und in der Tabelle viel schwächere Mannschaft hatte und der Erzgegner scheinbar auch auf der Bank immer doppelt so viele Leute sitzen hatte.

    Es ist überaschend, das Werder in den dunklen 70er Jahren sich trotz größter und andauernder Schwierigkeiten so gut gegen den immer viel "größeren" und reicheren Rivalen behaupten konnte.

    Das erste Auswärtsspiel meines Lebens war im Volkspark und Werder gewann dort zur Überraschung ALLER Leute 2:1 (Ende Mai 1976). In meiner Erinnerung ein schmutziges Spiel mit einer aufopfernd kämpfenden und zusammen haltenden Werder-Elf, die wie aus dem Nichts in der 1.HZ 2 Tore machte und nach der Pause nur noch eins zuließ.

    Ich wäre schon hoch zufrieden, übermorgen genauso ein schmutziges 2:1 für Werder zu sehen - solange nur der Einsatz stimmt. Denn der fehlt mir diese Saison noch viel mehr als Tore und Spielkultur.
    :svw_schal:
     
  19. Meine Herren, nicht schlecht nicht schlecht.
    Einige hier meinen nur weil derby ist, spielt bremen wieder fussball.
    Ich habe kein problem damit meinen verein immer und zu jeder zeit zu unterstützen. Aber wenn ich einen ernstgemeinten tipp abgeben soll, dann werden das am SA keine punkte für uns, ich weiss nicht ob knapp oder evtl debakel, aber ich bin rein objektiv betrachtet (soweit es geht) der meinung, das wir aus dem derby ohne punkte gehen.
    Pizza ist wieder da, gut und schön, aber der fehlte jetzt auch einige tage und brauch erstmal wieder ein bisschen zeit um so richtig gefährlich zu werden.
    Merte ist wieder da, auch sehr schön, aber der hat vor der verletzung noch schlechter verteidigt wie pasanen, also da wird es auch keine wunder geben.

    Was mir aber am meisten angst macht ist, das bremen in dieser saison (keine özil ausreden bitte) ausser gegen ein köln, das schon ohne mut auf dem platz stand, 0,0000 fussball gezeigt hat. das ist spielerisch das schlechteste seit der amtszeit von quälix. und jetzt mal ne einzelaktion von marin, arnautovic oder so als gegenargument zu bringen, taugt nix.

    Die mannschaft hat sich einfach noch nicht gefunden, und solange das so bleibt, werden wir nicht allzu viel erfolg haben.

    Ich lass mich gerne eines besseren belehren, aber das ist meine meinung nach absetzen der grün weissen brille.

    zu guter letzt, was fast noch wichtiger als das ergebnis ist, hoffe ich das alle besucher des stadions heile, gesund und ohne bepöbelungen, anspucken oder sonstigem dummen fanattacken wieder nach hause kommen.

    100% WERDER
     
  20. also, als nicht erfolgsfan (mitglied seit 86) hab es langsam auch satt in der schaaf aera dauernd diesen monotonen monolog von schaaf zu hören! ihn abzuschieben, wäre sicherlich falsch! aber dieses ewige abgelesene nervt nur noch! .. was gut läuft wird supi abgetan und was falsch getan wird, wird regelmässig als der selbe mist ab getan (als kleine problematische phase). fakt ist: klar kann schaaf immer gut reden, weil es bisher immer gut ging.... aber das geht nunmal nicht immer gut! langsam bin ich es leid werder konfiz anzuhören, weil es immer und immer das selbe von schaaf ist.. und das wirklich immer!

    nur talente ist nunmal nicht.. und wenn man so agiert, dann sollte man auf der pr net immer so monoton ala "wir sind unter den ersten 5 eh dabei"...

    mittlerweile ist schaaf für mich nur noch ein schatten seiner selbst und das entnehme ich im gegensatz der erfolgsfans nicht als momentanen schnappschuss.. es ist alles offen (5. spieltag)... aber schaaf hat einfach nur noch seinen erfolgsplan im hintergrund.

    ok.. wirtschaftlich gut planen und nicht auf schalke machen ist klar, aber dann muss!!!!!!! man auch in der saisonplanung auch mal weniger verlangen!

    das betrifft TSKA und den rest.. und auch nen seitenhieb an frings ;)