Das sagt der Gegner (nach dem Spiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - VfL Wolfsburg" wurde erstellt von Sly, 29. November 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Sly

    Sly

    Ort:
    NULL
    Quelle

    [/quote]
    Ziani wohl der beste Mann auf unserer Seite-und das obwohl er alles andere als eingespielt ist.
    Johnson war auch gefällig.
    Barzagli auch sicherer.
    Von Edin hat man nicht viel gesehen, aber in den entscheidenden Momenten hat er es klasse gemacht.
    [/quote]
    Die meisten Fans hängen sich ansonsten an den unnötigen 3 Nachspielminuten auf, an dem Handspiel von Özil und warum der Schiri so schlecht ist und verprügelt gehört.

    Die Dringlichkeit dieses Spiels und der groben Fehlentscheidungen werden auch mogen dazu führen, dass Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der VW Ag, morgen eine offizielle Pressekonferenz einberuft, in der er Konsequenzen für den DFB androhen wird. :D
     
  2. Die sollen auch mal darüber nachdenken, wer eigentlich in der 80. Minute einen Elfer hätte bekommen müssen. So ist das alles ausgleichende Gerechtigkeit.
     
  3. Ich finde auch, dass wir diesen Elfmeter hätten bekommen müssen. Klar, die Hand geht nicht zum Ball, aber wie steht Costa denn da? Mit ausgestreckten Armen. Warum?
    Das machen normalerweise nur Torhüter. :18:
     
  4. Sly

    Sly

    Ort:
    NULL
    ich finds aber mal schön, dass sich alle vfl-fans gemeldet haben :D
     
  5. Heulsusen. Mal ganz ehrlich, selbst wenn es sich um ein Handspiel gehandelt hat (was auch nicht klar feststellbar ist), entsteht das Tor doch aus einer völlig anderen Spielsituation heraus.
     
  6. :tnx:
    Über die 3 Minuten braucht sich auch keiner aufzuregen, die waren absolut gerechtfertigt! (Im Normalfall wird nach einer Sekunde Nachspielzeit abgepfiffen und das bei WERDER grundsätzlich...das war mal ne ordentliche Entscheidung! Nachspielzeit ist nicht verboten!)...Außerdem hätte er 4 nachspielen lassen müssen weil nach dem Tor über eine Minute nur diskutiert und Karten verteilt wurden und Bälle reingeschossen wurden...DAS war ne Frechheit wenn ich ehrlich bin, die 1-2 Minuten hätten evtl. noch zu einem Sieg unsererseits gereicht! Eigentlich gab's jetzt nämlich nur eine Minute Nachspielzeit, aber das scheinen die Wolfsburger ja nicht bemerkt zu haben!
    So wie die gespielt haben können sie mit dem Punkt mehr als zufrieden sein! In Wolfsburg machen wir am besten wieder ein sang- und klangloses 5:2 aus WERDER-Sicht klar, dass hier mal wieder Ruhe herrscht...schlechte "Verlierer":rolleyes:
    Edit: Wenn man schon kleinlich ist, kann man nach dem "Handspiel" von Özil das Foul an ihm auch pfeifen und ne Gelbe geben, da gings auch sehr grob rein!
     
  7. Strong Passion

    Strong Passion

    Ort:
    Walsrode
    Kartenverkäufe:
    +5
    Aus einen anderen Forum:



    Gibt auch einsichtige WOB-Fans, oder auf den Boden gebliebende... ;)
     
  8. Platz11

    Platz11

    Ort:
    Weyhe/ Hannover
    Kartenverkäufe:
    +6
    :D:D
     
  9. Die Schuld wird wie erwartet von vielen auf den Schiri geschoben.
     
  10. Na ja, wollen wir mal nicht zu sehr über die Wolfsburger herziehen. Hier wäre im umgekehrten Fall dasselbe los.
     
  11. Solche Posts liest man doch gerne! Sportlich und fair!:svw_applaus:
     
  12. Ouh Mann, am liebsten würde ich die gesamte Wolfsburger Fantruppe in einen Bus* packen und zum nächsten Schiedsrichter-Lehrgang karren. Bei deren Spiel in Moskau, das sie mit 1:2 in den Sand gesetzt haben, war wahrscheinlich auch der Schiedrichter schuld... :stirn:

    Die können in meinen Augen verdammt dankbar sein, dass sie noch einen Punkt geholt haben.

    * mehr braucht's nicht
     
  13. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Was haben die eigentlich an der Nachspielzeit zu meckern? Selbst wenns nicht 3 sondern nur eine Minute gewesen wären, wäre es so ausgegangen. Das Tor fiel ja nun nicht in der 93. Minute, sondern in der 91., wenn ich mich nicht irre. Wenn überhaupt, dann könnten wir uns beschweren, dass nach dem Ausgleich nur noch paar Sekunden gespielt wurden, weil die Wölfe 3-4 Minuten gebraucht haben, um den Anstoß auszuführen und mindestens fünfmal der Ball in den Bremer Himmel gedroschen wurde. In der Zeit hätten wir ja theoretisch noch gewinnen können. Darüber beklagt sich auch keiner.

    Btw. Stimmung war von den Wölfen gar keine vorhanden. 90min Stille. :D
     
  14. :tnx::svw_applaus:
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    genau das hab ich bei dem Post, über die zú lange Nachspielzeit auch gedacht. Da wurde doch effektiv grad mal die hälfte nachgespielt.
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich hab hier aber noch nicht so eine Litanei drüber gehört, das man sich über die zu kurze Nachspielzeit aufgeregt hat. Und eigentlich hätte man schon noch länger spielen lassen können wenn nicht sogar müssen. Aber das wird hier gar nicht so thematisiert. Von demher ist hier gar nicht dasselbe los wie bei den Wolfsburgern!
     
  17. Was die am Schiri zu meckern haben, verstehe ich mal gar nicht. Das Handspiel von Özil war keins (konnte man gestern sowohl in der Sportschau als auch im Sportstudio bestaunen), 3 Minuten Nachspielzeit sind okay, wobei tatsächlich nicht mal die Hälfte der 3 Minuten gespielt wurde und unser Ausgleich in der 91.Minute erfolgte und ein bisschen Glück war für WOB dabei, dass der Schiri keinen Handelfmeter pfeift (war für mich auch keiner, aber es gab schon Situationen, in denen das gepfiffen wurde!). Insgesamt ein gerechtes Remis, weil wir im 16er nicht konsequent genug waren, der VfL hingegen in Person von Dzeko schon. GWG!
     
  18. kastemato

    kastemato

    Ort:
    kleine Weser
    Kartenverkäufe:
    +33

    Ich gebe dir hier vollkommen Recht, außer...

    Bei aller Liebe zu Werder: er bekommt den Ball nicht einfach nur an die Hand geschossen, er drückt ihn mit der Hand klar in eine andere Richtung. Sicher auch aus Reflex, weil er ihn vorher ins Gesicht bekam, aber das kann man ohne schlechtes Gewissen schon als Handspiel pfeifen...
     
  19. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Der Schiedsrichter hat ja selbst gesagt, dass er es nicht klar erkennen konnte, sondern nur, dass der Ball an seinen Kopf geflogen ist. Aus seiner Sicht war es also kein Handspiel, weil er es einfach nicht sehen konnte. Dazu ist da ja was dran, dass es unwahrscheinlich ist, dass Özil den Ball da bewusst mit der Hand gespielt hat. Für mich war das jedenfalls nicht "klares" Handspiel, jedenfalls kein absichtliches. Kann man also so oder so entscheiden. Klaus Allofs hats auch gut kommentiert. Wenn man auf dem Niveau diskutiert, hätten wir auch nen Elfer kriegen müssen.
    Auch an den Medien sieht mans. Beim einen Sender ists ein klares Handspiel, beim andern ists die richtige Entscheidung gewesen.
     
  20. kastemato

    kastemato

    Ort:
    kleine Weser
    Kartenverkäufe:
    +33
    Ja, ich sagte ja...KANN man pfeifen (weil er die Richtung des Balles erheblich verändert), muss man aber auch nicht(weil er ihn vorher auch ins Gesicht bekam).
    Ich bezog mich drauf, dass hier so viele schreiben, dass es gaaaaanz klar auf keinen Fall zu pfeifen gewesen wäre.;)