Das sagt der Gegner (nach dem Spiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Hannover 96" wurde erstellt von Biju, 5. April 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sag ma, hast du nen nassen Helm auf?? Du bezichtigst die Leute, die gegen den Gegner sind, kein wahrer Werder-Fan zu sein? Beziehst du dich hierbei auf "Fan vom Fußball" oder "Fan von Werder Bremen"?? Also sowas bescheuertes hab ich ja selten gelesen! Was interessiert mich, wie der Gegner spielt- ich gehe ins Stadion um unsere Jungs spielen zu sehen und nichts anderes! Und deine Statemants bzgl. Abwerten der Mannschaft/Trainer, ja sogar der eigenen Fans, kommt eher von Leuten, die sich auch beschweren, wenn man den Gegner als "Schießbude" oder "Scheiß Verein" tituliert!

    Und komm jetzt nicht, wenn ihr meinen Post richtig gelesen hättet, oder was auch sonst! Du hast mit diesen Post allein schon bewiesen, das dein erster Post so gemeint war, wie er geschrieben ist- und nun mal Tacheles : Wer so nen geistigen Dünnschiss von sich gibt, muss sich im nachhinein nicht wundern, wenn man dann die passenden Antworten bekommt und wenn du dir die letzten Seiten durchgelesen haben solltest, solltest du vielleicht nicht an der Einstellung anderer Zweifeln, sondern vielleicht einfach mal deiner Haltung überdenken und dir eine Sportart aussuchen, in der es nicht so (wie du es selber sagst:) Niveaulos zu geht! Und sachliche Diskussionen können und werden auch gerne geführt, nur wenn der eine Diskussionspartner durch "dumme" Statements auffällt, dann sinkt natürlich auch das Anspruchslevel der Anderen. So und nun möchte ich nicht weiter daraufeingehen, ich denke auf den letzten Seiten wurde genug gesagt. Jeder siehts anders, manchmal sollte man einfach seine Meinung für sich behalten und gut ist.

    Trotzdem dir noch einen schönen Tag und :beer: auf einen Sieg am Donnerstag!
     
  2. na dann..wenn Du meine Gedanken als Polemik abhandeln willst, dann musst Du Dich fragen lassen was dann das Niveauvolle an den "Schießbude Enke"-Gesängen ist...etwa die Arroganz und der Hochmut...auf Grund einer "tollen" Saison unserer Mannschaft ?...und dann frage ich mich, wie man einen Spieler, der ja eigentlich zur WM die Kastanien aus dem Feuer holen soll, heute den Looser vor Augen führt um ihn dann morgen als den Besten zu feiern...ach sorry...ich vergaß...die Werderbrille sieht ja Tim Wiese als Numero Uno...wenn er der Beste ist soll er auch der Chef im Ring sein, aber bis dahin ist noch ein weiter Weg, den er hoffentlich schafft und deshalb ist Enke einfach noch eine Klasse besser...wer das nicht anerkennen kann, wird auch nie einen Blick für die Realität bekommen...auch nicht wenn es um die eigene Mannschaft geht...
     
  3. Wenn der Blick für die Realität daraus besteht, den Gegner abzufeiern, verzichte ich dankend darauf. Apropos: Gestern waren es Hannoveraner, die sich an der Pyrotechnik versuchten, keine Werder-Fans. Andernfalls wären Leute wie du hier vermutlich schon wieder im Dreieck gesprungen, dass solch ein Abschaum in den eigenen Reihen ist. Man kann sich ja nirgendwo mehr blicken lassen und bla. Aber so ist natürlich alles in bester Ordnung.
    Die Nationalmannschaft ist mir übrigens herzlich egal, solange es nicht nach dem Leistungsprinzip geht. Und deshalb interessiert es mich auch recht wenig, ob Enke gegen Liechtenstein zu Null spielt oder nicht.

    Wenn du Schmähgesänge jetzt schon davon abhängig machen willst, wie der Saisonverlauf der eigenen Mannschaft ist, hat sich alles andere auch erledigt.
     
  4. Für mich auch elementar. Ich habe aber schon in der Diskussion um die Bengalos mitbekommen dass das was für mich Kindergarten ist, für andere unwahrscheinlich wichtig ist.
    Kindergarten ist aber das falsche Wort, denn Rücksichtslosikeit Respektlosigkeit, Intolleranz und Gewalt haben damit eigentlich nichts zu tun. Oder doch? Wenn ich mir so überlege wie ich als Kind war:rolleyes:Bin mir garnich mehr so sicher.
     
  5. Das "Schießbude Enke" stufe ich als Humor und nicht als Arroganz oder Hochmut ein. Was Humor ist liegt im Auge des Betrachters, aber es schien vielen Fans gefallen zu haben und ersthaft geschadet hat es auch keinem (der Enke fängt schon nicht an zu weinen ;) ).
     
  6. Ertragen (tolrieren) is bei mir hängen geblieben.
     
  7. SebStar

    SebStar Guest

    schießbude enke hab ich persönlich (im stadion) auch nich als anbgriff auf die person enke empfunden, es passte halt so gut und entspricht (aufgrund der desolaten hannoveraner hintermannschaft) auch der wahrheit. glaub mir, der wird das wegstecken ;)
     
  8. Natürlich is das Enke egal, nen Blick auf seinen Kontoauszug läßt ihn 100 prozentig ne Menge ertragen.
    Ich denke nur dass solche Gesänge nicht dazu geeignet sind ein Derby ohne Polizeieinsatz über die Bühne zu bekommen. Wenn man das aber als "normal" oder "gehört dazu" tituliert finde ich das falsch.
     
  9. Oh mein Gott. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Hannoveraner sich in Bremen benehmen, wenn wir alle die 90 Minuten während des Spiels unsere Klappe halten? Den Krawall haben die 3 Stunden vor den Gesängen gemacht.
    Abgesehen davon kann ich niemanden nachvollziehen, der sich wegen so etwas anpisst. Ein ganz normaler Schmähgesang, der niemanden verletzt und sogar familienfreundlich ist.
     
  10. Man hat den Herrn Enke ja nu auch nich persönöich angegriffen ! Im gegensatz zu Wiese der sich vor 1-2 jahren noch persönliches anhören durfte ! Desweiteren denke ich wird ein Spieler seines Alters wohl mit sowas umgehen können is ja nu keine 13 mehr !

    Was ich viel schlimmer fand waren die Idioten die im eigenen block versucht haben stunk zumachen !! Da standen ca 2 m neben mir 5 vollhonks und schreien ultras raus !
    1 Wieso gehen die nich persönlich runter und sagens den betreffenden ?
    2 Haben die "Ultras" am sonntag was gesungen oder ähnliches was jemanden wieder nich gepasst hat ?
    3 Was glauben die eigentlich was noch in der ostkurve los wär wenn die "gemeinen" Ultras nich da wären!!!
    4 Manchmal wünsch ich mir das die meisterschaft 2004 nie passiert wär es is fast nich mehr auszuhalten mit den ganzen L.spiessern in der kurve
     
  11. dix

    dix

    Ort:
    Bremen
    hat zwar nichts mehr mt dem Threadtitel zu tun, aber darum geht´s hier ja eh schon lange nicht mehr. Also antworte ich mal darauf:

    zu 3: was glaubst Du eigentlich, was im Stadion los war, bevor es Ultras gab?
    zu 4: Anzunehmen, dass alle, die mit den Galeerengesängen und Dauertrommeleien nicht einverstanden sind, erst seit 2004 ins Stadion gehen, ist wohl reichlich ignorant! In der Meistersaison übrigens fand ich die Stimmung im Stadion richtig gut - da gab´s aber auch mehr den gemeinsamen Willen, die da unten anzufeuern statt sich selbst darzustellen. Die Entwicklung der letzten Monate finde ich einfach nur schade.
     
  12. Totti1974

    Totti1974

    Ort:
    Stuttgart
    Kartenverkäufe:
    +3
    :tnx::tnx:
     
  13. leider haben das einige immer noch nicht gerafft...leider wird die Zahl immer größer und wahrscheinlich konnten viele den Begriff Ultra vor 4 Jahren noch nicht mal schreiben und heute wollen sie einer sein, ohne zu wissen, was ein Ultra im Fußball ist....

    hier mal eine kurze Erklärung :

    Bei Ultràs handelt es sich um fanatische Anhänger, deren Ziel es ist, ihren Verein „immer und überall bestmöglich zu unterstützen“

    Halloooo...bestmöglich unterstützen...also sprich verbotene Pyrotechnik in fremden Stadien, Diffarmierung des sportlichen Gegners und der gegnerischen Fans, coole Sprüche hier im Forum...und auch sonst immer Vorbild für die Fans...vorbildliches Auftreten im Sinne des Vereins auch bei Auswärtsspielen...

    naja ein Ultra hat es halt nicht leicht bei Werder Bremen...

    auch wenn den wieder einige nicht verstehen mögen..aber an dem ist was drann...

    Ultra sein das ist nicht schwer...Ultra sein dagegen sehr...

    und damit klinke ich mich dann mal aus...
     

  14. Das ist der einzigste GUTE Satz, den ich von dir, hier im Thread lesen durfte - ach ja, wenn du solche Behauptungen über "Ultra(s)" aufstellst, dann komm doch einfach mal rüber ins fsb-Forum, oder noch besser, komm einfach mal zum OKS und trage deine o.g. Behauptungen mal PERSÖNLICH vor! Ich glaube dort kann dir der Begriff "Ultra" etwas besser erklärt werden, als dein Wikipedia-Auszug!
     
  15. welche Behauptungen ? das sind Tatsachen...und das ihr Kritik an Eurer Ultrakultur nicht abkönnt erleben wir ja immer wieder...von unsachlichen Gepose mal ganz abgesehen...
     
  16. Erst Seite 4 und schon gehts soft ins Ultras ja/nein diskutiere? Ist ja n Lacher :lol:

    Manchmal bin ich im Stadion und da unterhalten sich totale "Horsts" lautstark über alles mögliche - aber nicht über das aktuelle Spiel und noch nichtmal über Fußball! Was lernen wir daraus?

    Nichts!
     
  17. Ach, und deine Logik ist dann die, die schon Krawall gemacht haben, auch noch zu reitzen, oder was?
    Und zur Familienfreundlichkeit, tolles Weltbild einem Kind zu vermitteln dass man Verlierern noch unter die Nase reibt wie schlecht sie sind, anstatt die eigene Mannschaft zu feiern.
    Kannst du jetzt meinen Gedankengang nachvollziehen?
     
  18. Rosco, vollkommen wertungsfrei, seit wann gehst du zum Fußball? Interessiert mich wirklich, :tnx:.

    Edit, außerdem würde mich zumindest deine grobe Altersklasse interessieren.
     
  19. an dieser Stelle muß ich dann mal anmerken...da ich ja der Auslöser dieser Diskussion bin...ich hatte hier eingangs nicht zu den Ultras angemerkt...ich habe auch nichts gegen die Ultras...schliesslich soll ja jeder seinen Spaß ausleben wie er es möchte , wenn es im Rahmen bleibt...aber in die Diskussion gebracht haben sie sich dann selber...weil sie ja das geistige Sprachrohr des SV Werder sind ..glauben sie zumindistens...was aber dann doch wieder eher in Richtung Beleidigung und fehlender Achtung gegenüber des Anderen geht...an einer sachlichen Diskussion war man mal wieder nicht interessiert...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.