Das sagt der Gegner (nach dem Spiel)

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund - Werder Bremen" wurde erstellt von noidea83, 12. Dezember 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. -
     
  2. Ist das teilweise ein arrogantes Pack. Mit einem normalen Schiri hätten die über ein Remis froh sein müssen.
     
  3. piwi

    piwi

    Ort:
    NRW
    Zustimmung. Denn was ich auch anderweitig an Reaktionen der Dortmunder erfahren habe, zeugt mittlerweile von einer selbstgefälligen Arroganz. Wie sagt man so schön, "Hochmut kommt vor dem Fall" - und ich bin mir sicher, dass Dortmund in der Rückrunde auch noch mal einbrechen wird. Bis jetzt hatte diese Truppe einfach so viel Glück in verschiendenster Form, dass es eigentlich langsam aufgebraucht sein müsste.

    Und im Umkehrschluss hatten wir soviel Pech mit Verletzungen, vergebenen Großchancen und Schiri-Fehlentscheidungen, dass jetzt eigentlich mal eine Glückssträhne kommen müsste.
     
  4. Tagenbaren

    Tagenbaren

    Ort:
    Home is for the heartless
    Kartenverkäufe:
    +13
    Grundsätzlich ist mir Dortmund gleichgültig. Aber die Arroganz die die Fans in den letzten Wochen an den Tag gelegt haben nervt! Aber wenn man so überlegen die Liga dominiert bietet man auch wenige Angriffspunkte.

    Schade, war mir so sicher, dass Werder gewinnt, dass ich 15€ bei Oddset und 5€ gegen einen solchen arroganten Dortmunder auf einen Sieg unserer Mannschaft gewettet habe. Das Geld hätte ich besser einem Obdachlosen in die Hand drücken sollen..
     
  5. Wenigsten ein paar Dortmunder haben zumindest eingeräumt das nicht alles so ganz astrein gewesen ist (elfer, gelbe, abseits).
    Ob die nun arrogant daher kommen oder nicht.....eigentlich scheißegal denn für mich ist Dortmund platztechnisch das Hoffenheim von heute. Warten wir mal die Rückrunde ab und dann wird man sehen wer den Meistertitel holt.
     
  6. So wie die spielen sollen sie auch Meister werden....abgesehen von der Schwalbe war alles okay.

    Wir sollten uns weniger auf den schiri konzentrieren sondern mal unsere Leistung fördern.

    Wenn die Rückrunde genauso Krüppelhaft verläuft weil dauernd leute verletzt sind dann sind wir leider nunmal im mittelmaß und werden da mit sicherheit nich rauskommen.
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Irgendwann bekommen auch die anderen wieder Hunger. Und der BVB wiederum wird sich vielleicht "überfressen" und träge. Abwarten, DO!
     
  8. dupree91

    dupree91

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +14
    Ähm Nein!
     
  9. Tobee18

    Tobee18 Guest

    die arroganz geht mir auch auf die nerven vor allen dingen tun sie so als wären sie eine übermannschaft, ich sehe da einen glücklichen punkt gegen hoffenheim (letzte minute kein faulspiel - daraus entsteht das unentschieden), dann gegenfFreiburg ein klares abseitstor(dadurch gewonnen) und über gestern braucht man doch gar nicht mehr sprechen. ich habe freitag auf der arbeit tippen müssen und meine aussage war da (kein scherz) - schiri meier pfeifft, da kann werder nicht gewinnen und genau so war es. ich denke die erste halbzeit haben wir verschlafen und kein druck gemacht aber dortmund hatte ausschließlich 10 starke minuten am anfang, mehr war da doch nicht. auch wenn es lächerlich klingt aber eine gelbe karte kann auch ein spiel entscheiden indem ich dann eben mal kein taktisches faul machen kann oder mich zurückhalten muss. ich denke der 11-meter hätte die wende eingeleitet und wir hätten mind. einen Punkt mitgenommen. Wie soll unsere mannschaft denn selbstvertrauen tanken wenn sie bei wichtigen spielen immmer verpfiffen wird. Ich sehe da nur: abseitstor gegen twente, eigenes Tor nicht gegeben. So das hätte vielleicht die EL gesichert. Dann DFB Pokal gegen münchen, prödl macht ein klares tor. man wird immer zurückgeworfen und hier geht es um Millionen! Ich habe fast alle spiele die letzten Jahre gesehen aber an so krasse fehlentscheidungen die mal für werder gefallen sind kann ich mich nicht erinnern, vielleicht kann mir aber auch einer auf die Sprünge helfen.... gestern war echt der höhepunkt wo ich (ein recht ruhiger mensch) fast meine fernbedienung in den fernseher geschmissen habe vor wut. so einen schönen sonntag noch!
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    du hast es klar auf den punkt gebracht

    son arroganz hät ich von den doofmundern nicht erwartet!!
    verdienter sieg??? selbst wenn sie meinen es war n elfer und abseits??? WTF wie kommen sie dann auf VERDIENT???? macht kein spaß mehr werder anzugucken wenn da sone pfeiffe aufn platz steht und klare spielsituationen nicht richtig PFEIFFT, und da soll mir keiner kommen die müssen in sekunden von bruchteilen entscheiden...jaaaaa diese dortmunder fallsüchtigen gestern viele schwalben aber millimeter abseits sehen sie was, NATÜRLICH!!!
     
  11. Meiner Meinung nach fing die Arroganz schon damit an das ganz lustige BvB-Fans Brötchen auf den Stehbereich geworfen haben :rolleyes:!
    Aber naja jedem das seine ;), vielleicht werden sie ja noch "bestraft" ;)
     
  12. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Vielleicht dachten sie das ihr Hunger habt?
     
  13. ;) :D Das kann natürlich auch sein :D ;) viele hatten ja eine sehr lange Fahrt hinter sich :D
     
  14. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Ich weiß schon, warum ich einen Großteil der BVB-Fans genau so wenig mag wie einen Großteil der Schalker. Arroganter, im Erfolgsfall oft abgehobener Haufen.
     
  15. Saure Trauben meine Herren.

    Wir haben richtig viel Glück gehabt, dass wir gestern nicht schon zur Pause 4-0 hinten liegen. Dortmund war in allen Belangen überlegen, da dürfen die Fans auch überheblich sein.
     

  16. Welches Spiel hast du denn gesehen :lol:
     
  17. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Gleiches wollte ich auch schreiben, aber dann dachte ich der Post ist eines Kommentares nicht wert!
     
  18. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +214
    :tnx: Ich hatte gestern nie das Gefühl, dass Dortmund auch nur ansatzweise am Limit gespielt hat. Die haben zugesehen, dass sie nicht mehr tun als nötig, auch mit Blick auf das Spiel in Sevilla. Wenn von Werder mehr gekommen wäre (z. B. der Ausgleich im Falle eines gegebenen Elfers), hätte Dortmund mit Sicherheit einen Zahn zugelegt.

    Ich finde es persönlich zwar überflüssig, als Fan Arroganz an den Tag zu legen, finde aber die Dortmunder noch vergleichsweise moderat. Stellt Euch mal vor, die Bauern hätten 43 von 48 möglichen Punkten auf dem Konto - dann könnten wir wirklich sehen, was Arroganz ist....
     

  19. :stirn:
     


  20. aber es ist doch armselig wie die Gelben alle 10 Jahre aus ihren Löchern gekrochen kommen und die klappe aufreissen^^und ihren achso großartigen bvb hochjubeln...