Carl-Zeiss Jena - Werder Bremen (Mittwoch, 09.05.2012, 18.30 Uhr)

Dieses Thema im Forum "Testspiele 2011/2012" wurde erstellt von DanielWTM, 7. Mai 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. mola23

    mola23

    Ort:
    H€$$€N
    Kartenverkäufe:
    +1
    :tnx:
     
  2. Systemlord

    Systemlord

    Ort:
    Schwarzwald
    Kartenverkäufe:
    +5
    stimmt, TS hat wie jeder andere Trainer Fehler gemacht und hat sicherlich seine Stärken und Schwächen. Wenn man die letzte zwei Jahre nimmt, in denen man nur 83 Punkte holt, ist das sicherlich für einen Verein wie Werder Bremen viel zu wenig und dann spricht wenig für den Trainer. Vor allem natürlich auch, wenn man unsere teilweise sehr naiven Fehler (der Mannschaft) betrachtet.
    Für die Jahre davor gibt es hier im Forum 2 Thesen (überspitzt formuliert):
    -Werder war dank KATS so erfolgreich, mehr war nicht drin
    -Werder war dank KATS nicht noch erfolgreicher
    Ich gehöre zu den Leute, welche die erste These vertreten. Warum die letzten 2 Jahre so schwierig waren, darüber gibt es hier auch sehr kontroverse Meinungen und auch ich habe da leider nicht die Antwort darauf - sicherlich lag es an einer Vielzahl von Gründen. Manche verfluchen Werder für diese treue (teilweise sture) Festhalten an Personalien und das unaufgeregte Umfeld - ich liebe diesen Verein u.a. dafür (weil es uns von allen anderen Bundeslgisten unterscheidet). Deswegen bin ich gespannt auf das Experiment "Umbruch mit gleichen Trainerteam" - sollte es funktionieren, dann würde es den Mechanismen des Marktes widersprechen und das fände ich sehr interessant und würde Werder wieder ein Stück einzigartiger machen - sollte es scheitern, dann können wir immer noch handeln wie alle anderen Vereine auch...
     
  3. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    :knutsch::beer::tnx::tnx::tnx:
     
  4. DR AKR

    DR AKR Guest

    :thumb:
     
  5. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    netter Sommerkick den hier wohl einige wieder ein wenig zu ernst nehmen werden. Mir hat Levent wirklich gut gefallen. Aber Teile des Jenaer Publikums gingen mal gar nicht:rolleyes: und dabei hat der Stadionsprecher noch zur Fairness gegenüber einem gewissen Erfurter aufgerufen
     
  6. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Erhelle uns... Was war denn los? Und wer ist der "gewisse"?
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wieviele Erfurter haben wir denn im Kader:p

    Es gab so einige beleidigende Sprüche, darunter auch homophobes zeug.
    Den genauen Wortlaut muss ich hier nicht unbedingt wiedergeben.
     

  8. fande ich genauso, und irgend wie auch sehr wenig Zuschauer. Da kommt schon mal ein Bundesligist und kohle können die auch gebrauchen und dann kommen nur 3500 Zuschauer:stirn:
    und sprechen tun die auch voll komisch ^^

    KA hatte am Anfang auch was gesagt was er sich hätte sparen können, die Jungs sind in EF gelandet und das kann man doch sagen..... und mit Clemens hätte man sich komplett sparen können ,zumal in EF auch keiner gepfiffen hat.

    aber am Ende zählt nur das:dance:

    http://www.fotos-hochladen.net/view/cimg55502mro78bkiz.jpg
     
  9. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Und *Zack* bin ich erleuchtet... Danke...

    Bin ja selber ausm "Osten" und auch dafür das Ostvereine es mal wieder in die BL schaffen... Was aber diese "Fans" (wollte erst "Pack" schreiben) von den verschiedenen Clubs sich immer wieder leisten ist einfach ekelhaft...! :wuerg:
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ach das war doch mit nem Augenzwinkern gesagt und dem Gegner angemessen. Ich fand das nicht weiter tragisch. Und ich fand den Hinweis zu Clemens schon nicht so falsch. Ich möchte ja nicht wissen wie die Jenaer ohne diesen Hinweis reagiert hätten.

    Und ähm warum sollte man Clemens in Erfurt auspfeiffen:confused:
     
  11. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Wenn der Umbruch mit gleichem Trainer und Manager gelingt, würde ich in mich gehen und von allem was ich geschrieben habe, daß Gegenteil behaupten.
    So weit ist es aber nicht. Und es würde auch nicht den Mechanismen des Marktes wiedersprechen. Sowas hat es immer gegeben.
    Natürlich hat es auch das Gegenteil gegeben, daß ein Trainerwechsel daß Falsche war.
    Es ist schon wahr, das Werder ein besonderer Verein ist. Die Fans auch!
    Aber dann müssen wir auch in der Aufbauphase Opfer bringen. Kein Problem, darauf kann man sich einstellen.
    Aber der Umbruch muß kommen.
    So, oder so !:thumb:
    Ich bin aber nicht der, der sagt :"Heilige Kühe kann man nicht auch schlachten!
     
  12. weil der Sprecher das gesagt hat "wir machen das heute mal nicht wie in EF und pfeifen Spieler aus und begrüssen den Kapitän von Werder Bremen , Clemens Fritz" ( so ähnlich war der Wortlaut)

    deshalb sagte ich das man in EF auch net gepfiffen wurde!

    klar wars spassig gemient von KA aber ich fande es nicht lustig;-)
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Bis zum letzten A hast Du den Beitrag geschrieben, der mir auf der Zunge, äh in den Fingern lag. :tnx:
    :applaus: :thumb:
     
  14. :tnx:
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Klar und uns zuliebe kann der neue Trainer dann einen Antrag beim DFB stellen, das die unter seinem Vorgänger bereits vergeigten Spiele nochmal wiederholt werden. :)
     
  16. Tobbi

    Tobbi

    Ort:
    Deutschland
    Kartenverkäufe:
    +8
    Das macht Aycicek gleich noch besser!^^
     
  17. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    Nee, aber es sagt für mich nichts aus. Solange er in der Zeit davor überzeugt, kann er auch getne nach 75Minuten runter, abgesehen davon dass man das nach so einer Verletzung eh nicht bewerten kann.
     
  18. ...wenn es dann man nicht schon zu spät ist. Den Widerspruch zu den üblichen Mechanismen sehe ich nämlich auch. Wenn Neuaufbau, dann bitte auch mit neuem Führungspersonal, alles andere ist in meinen Augen nur "halber Kram" (wie meine Mutter sagen würde). Ich glaube schlicht nicht daran, dass das gut geht, zu viele Fehler wiederholen sich bei TS seit Jahren. Mit KA kann ich nach wie vor gut leben. Zu deiner anderen These: Ich glaube an einen Mittelweg. Werder war dank KATS viele Jahre lang über die Maßen erfolgreich und das ist ganz klar deren Verdienst (Born bitte nicht vergessen!). Aber zumindest TS hat sich hier abgearbeitet, es bewegt sich nichts mehr, der frische Wind und die zündenden Ideen/ Visonen fehlen. Für alle Beteiligten wäre eine Trennung überfällig.