Aufstellungen und Tipps

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Union Berlin (9. Spieltag)" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 20. Oktober 2023.

Diese Seite empfehlen

  1. Juri

    Juri Guest

    Es klingt aber absurd, wenn er sagt, dass Bonucci kein Zweikämpfer sei, bei dessen Karriere.
    Und ich denke, dass Union absolut verdient dahingekommen ist, wo sie bis vor kurzem waren...
    Ich hätte das Pendel schon nach dem Kruse-Abgang erwartet, aber es kam einfach nicht, bis jetzt.
     
  2. Ich habe Bonucci nicht verfolgt. Vielleicht ist er einer der mehr über das Stellungsspiel kommt?

    Klar war das verdient. Sie haben ihre Spiele ja nicht durch eine irrwitzige Serie an Schiedsrichter-Fehlentscheidungen gewonnen. Ihr Rezept ist seit dem Aufstieg denkbar einfach gewesen: So wenig "unforced errors" wie möglich. Also das Gegenteil von dem was Werder im gesamten Kalenderjahr 2023 macht. Wir mach(t)en Woche für Woche Spiele mindestens auf Augenhöhe um hinterher mit leeren Händen da zu stehen weil sich immer irgendein Dödel findet der dem Gegner die Tore schenkt. Immer. Und genau das hat Union nicht getan und deswegen haben sie sich den Erfolg verdient. Wenn dann noch gnadenlose Effizienz (bei einem selbst) auf gnadenlose Ineffizienz (beim Gegner) trifft, steht man plötzlich weit oben. Und das Letzteres nicht ewig so weiter gehen konnte, das müssen insbesondere Werderfans aus der Nouri-Zeit nur sehr genau wissen. Oder auch, um beim aktuellen Trainer zu bleiben, aus der Siegesserie nach Antritt von Ole Werner. Denn die hat viele Defizite übertüncht, wollte nur niemand hören, dass das Spielglück damals unser bester Freund war.

    Causa Kruse: Ist genau wie bei uns, ohne Kruse ist man weniger ausrechenbar und andere Spieler übernehmen mehr Verantwortung. Pech für uns Fans war halt, dass Kohfeldt die Quadratur des Kreises wollte und Baumann seine Abteilungen nicht im Griff hatte. Mit bekanntem Ausgang. Ich hätte allerdings auch nicht erwartet, dass Union den Abgang aus dem Stand meistert. Fast, als hätten manche Spieler erleichtert durchgeatmet.
     
  3. BasT82

    BasT82

    Ort:
    Daheim
    Sei Mal nicht so pessimistisch wie die meisten hier im Werder Forum. Das wird schon werden oder soll Werder jetzt immer haue bekommen zu Hause und Auswärts? Wie sinnlos ist das denn?
     
  4. :schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal:

    :trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel::trommel:

    :wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance:


    :top: W E R D E R :top:

    :dance: 3 : 1 :dance:

    :ueberrascht: H E I M S I E G :unglaeubig:



    :wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance::wdance:

    :schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal::schal:

    :beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer::beer:
     
    BasT82, Kosto10, Jörg Rufer und 2 anderen gefällt das.
  5. ja ,wenn werder etwas kann , dann andere Mannschaften wieder aufbauen
     
  6. 3Punkte bis Weihnachten vielleicht
     
    meister4ever und Weserpizarro24 gefällt das.
  7. Träumer
     
  8. so schlecht kann Union gar nicht spielen um in Bremen zu verlieren.
    Werder passt sich an jeden Gegener an , egal wie gut oder schlecht ,minus 10%
    Und dann verliert man halt gegen die allermeisten und steigt berechtig ab ( man hat es ja gesehen , werder passt in Liga 2 und lieber in Liga zwei oben mitspielen als ständig in Liga 1 gegen den Abstieg
     
  9. Juri

    Juri Guest

    Deswegen ist ja auch eine "Haltung" wichtig, also etwas, woran man sich festhalten kann, wenn die Ergebnisse mal nicht stimmen. Z.B. die Liebe zum schönen Spiel.
    Interessant finde ich auch, dass man als Fan oft früh im Spiel das Gefühl hat, wohin es am Ende noch kippen wird, wenn z.B. die eigene Mannschaft viel den Ball hat, viele Abschlüsse, und man trotzdem merkt, das sind nur 99 %, und das reicht vielleicht nicht.
     
    FatTony gefällt das.
  10. butch

    butch

    Ort:
    NULL
    [​IMG]

    Bitte irgendwie gewinnen und etwas Luft verschaffen wir sind da schon wieder so verdammt nah am Abgrund ein 3er morgen wäre so wichtig. Ducksch muss morgen ein bisschen mehr hinbekommen als nur ein, zwei gute Pässe und einen Abschluss. Letzte Chance für Ducksch bitte und Njinmah MUSS nun rein, nicht erst 70. Sondern von Beginn bis Ende oder bis der nicht mehr kann. Wir brauchen Tempo und Gefahr.
     
  11. Flutlicht82

    Flutlicht82 Guest

    Union hatte sich als Verein verbessert. So wie z.B. Bayern die letzten 10 Jahre dominierte.
    Die Bayern haben 33 von 60 Meisterschaften gewonnen. Zuletzt waren es jedoch 11 in Folge.
    Mit einer Regression zur Mitte müssten sie jetzt erstmal 10 Jahre kein Meister mehr werden, weil die 11 in Folge zu viel waren.
    Im Grunde genommen brennt es schon lichterloh. Am 8. Spieltag nur auf Platz 3 ist ungefähr so enttäuschend wie Platz 15 für Union ;)
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  12. ??? Wunschdenken
     
  13. Ich hoffe es wird was aber kann aufgrund der Leistungen nicht dran glauben.
     
  14. Bittencourt in der Mitte halte ich für falsch und lieber mit Borré starten, Njinmah dann die letzte halbe Stunde des Spiels, wo es auf Schnelligkeit ankommen wird, wenn die meisten Spieler schon leicht ermüdet sind. Ansonsten, die richtigen Leute au dem Platz, ohne den langsamen Veljkovic und den verletzten Groß. Ich tippe heute auf einen Sieg, noch nie seit ihrem Aufstieg, waren die Unioner anfällig für eine Niederlage - ein 2 - 1 für Werder und somit wieder ein wenig Ruhe im Verein.
     
  15. Es ist wohl nicht damit zu rechnen, dass Amos Pieper nach seiner Verletzung schon für die Startelf in Frage kommt.
    Bittencourt würde ich auch im Mittelfeld links aufstellen. Mit Borré beginnen finde ich ebenfalls richtig. Was Ducksch betrifft habe ich derzeit Bedenken. Aber vielleicht platzt der Knoten bei ihm ja endlich.
     
  16. Die Aufgabe erscheint mir leichter als letzte Woche.
    Als Werder kann ich nur an ein positives Ergebnis glauben.
    Auch die, die an einen Erfolg der Berliner glauben, glauben.
    Nur glauben sie pessimistisch.
    Eigentlich eine Sache, die sie als Werder "Fan" mit sich ausmachen müssten.
    Leider meinen sie beurteilen zu können,
    wenn ich mir so einige Antworten anschaue,
    ist aber kein Urteil, sondern eine Mutmaßung
    oder Anmaßung die Zukunft zu kennen.
    Wenn dem so wäre, sollten sie tippen, gibt ja genug davon.

    Ich glaube an einen Erfolg heute nachmittag,
    andersweilig müsste ich ja im Stadion sitzen und hoffen,
    hoffentlich verlieren sie,
    damit mein Glaube an die Statistik recht behält.
    Dann brauchte ich ja gar nicht hingehen und/oder mir das Spiel anschauen.
    Warum sollte ich mir das dann antuen?
    Soll es aber geben?

    :klatsch::klatsch::schal::schal::klatsch::klatsch:
     
  17. da b04 m.e. meister werden wird, auch, weil alonso es so will und ich es vor allem rolfes gönne, kann es den bayern doch egal sein, ob sie 2. oder 3. werden - die nr.1 bleiben sie so oder so!
     
  18. hab noch nie unruhe bei werder erkennen können!
     
    Flutlicht82 gefällt das.