Aufstellungen und Tipps

Dieses Thema im Forum "VfB Stuttgart - SV Werder Bremen [19. Spieltag]" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 29. Januar 2023.

Diese Seite empfehlen

  1. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    [​IMG]

    Moin,

    auf geht´s ins nächste Spiel unseres SV WERDER BREMEN beim VFB Stuttgart am Sonntag den 05.02.2023 um 15Uhr30.

    Was für ein Befreiungsschlag gestern Nachmittag, diese Leistungssteigerung unserer Jungs war wichtig und der Wille und die Freude über jede erfolgreiche Aktion auf dem Platz war in den Gesichtern zu sehen.
    Ein verdienter Sieg und wichtige 3 Punkte wurden da gestern erfolgreich aufgrund einer starken Leistung erarbeitet auf dem Platz und jetzt gilt es genau diese Leistung wieder in das nächste wichtige Spiel gegen den VFB Stuttgart zu übertragen.

    Weiser fehlt nach 5ter gelber Karte, für ihn rückt für mich Leo auf die rechte Außenbahn, da er vom Spieltwitz einen gleichen Druck wie Weiser dort aufbauen kann und er körperlich dort besser hinpaßt.

    Zentral bitte Stage wieder über die linke 8er und Schmidt wieder hinter den Spitzen, ich rotiere trotz eine starken Leistung von Groß wieder Gruev neben Stage in die Startelf, aufgrund seiner Laufstärke und Körpergröße und Ball- und Passsicherheit gegen die Schwaben.

    Über die linke Seite für mehr Offensivdruck diesmal Buchanan mit mehr Tempo nach vorne.

    Die Dreierkette und die hässlichen Vögel bleiben so wie gegen die Wölfe in der Startelf.

    Mein Tipp: 2:4 Auswärtssieg, Tor durch, 2x Ducksch, Stage und Friedl

    Meine Wunschstartaufstellung:


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2023
    svw1311, sergeant_mumm, andy0606 und 2 anderen gefällt das.
  2. liam

    liam

    Ort:
    Berlin
    Könnte mir vorstellen, dass Pieper auf rechts rausrückt und Veljkovic wieder rein rotiert. Das wäre dann die defensivere Variante.
     
  3. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Bonn
    Kartenverkäufe:
    +52
    ---------------Pavlenka-----------------
    -------Pieper---Stark----Friedl----------
    ---Bittencourt--------------Jung--------
    -----------Stage------Groß--------------
    -----------------Schmidt------------------
    ------Füllkrug---------Ducksch----------

    Bank: Zetterer, Veljkovic, Chiarodia, Buchanan, Gruev, Mbom, Salifou, Dinkci, Philipp

    Ich würde möglichst wenig ändern im Vergleich zum Wolfsburg-Spiel. Super ärgerlich, dass Weiser fehlt und Agu noch nicht wieder fit ist. Um wenig umzustellen und weil ich wenig davon halte, jetzt für ein Spiel das System umzustellen, würde ich mit einigen Bauchschmerzen Bittencourt Weisers Part geben. Sollte dort doch jemand anderes spielen (Buchanan? Jung?), würde ich Bittencourt draußen lassen, denn das Mittelfeld sollte wieder auflaufen wie letzten Samstag. Groß und Stage mit Stark dahinter hat gut funktioniert und auch im Offensivspiel haben sich Stage und Schmidt gut ergänzt, finde ich.
    Schmid wird laut Werner wohl noch fehlen. Philipp kommt für Burke in den Kader, aber würde ihn nicht direkt ohne Vorbereitung in der Startelf sehen, aber kann mir vorstellen, dass er für die letzten 20 Minuten für Ducksch kommt.

    Tipp: 1:1
    Wichtig ist es vor allem, nicht zu verlieren. Auswärts in Stuttgart, wo wir irgendwie immer schlecht aussehen, könnte ich mit einem Punkt gut leben. Ein Sieg wäre natürlich großartig und würde drei Big Points bringen, aber Hauptsache wir verlieren nicht.
     
  4. Lee für Jung zu Beginn wird Ole Werner wohl etwas zu experimentell sein - deshalb wird er Anfangs bei Jung bleiben. Eventuell kommt Lee in Hz2.

    Als Variante wäre auch Gruev für Groß in der Startaufstellung denkbar. Er stand auch in der Hinrunde gegen Stuttgart in der Startelf.

    Bittencourt als Option für Weiser steht fast schon außer Frage, er kann die Position sehr gut spielen und auch nach hinten absichern. MBoom für Weiser und anstelle von Bittencourt wäre mir nach der langen Pause etwas zu unsicher.

    Bei Schmidt bin ich mir nicht so sicher. Seine Leistung gegen Wolfsburg war nicht unbedingt überragend, aber Alternativen sehe ich momentan auch nicht.

    Ansonsten sollte im Vergleich zum Wolfsburg-Spiel nichts verändert werden. Von der Option mit Veljković eine Viererkette in der Abwehr zu bilden, um defensiver in Stuttgart zu beginnen, halte ich nichts. Würde mir das relativ stabile Gefüge der 3er Innenverteidigung zu sehr beeinflussen.

    Ein 0:0 wird das wohl auch nicht in Stuttgart werden. Wir müssen dort wohl 1-2 Tore erzielen, um mindestens einen Punkt zu holen - was uns hilft, den Abstand nach unten zu halten.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2023
    svw1311 und Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  5. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Da uns ja die Optionen auf der rechten Seite fehlen, wird es vermutlich auf Mbom hinauslaufen.
    Nun, wir kennen alle Mbom. Spielt der die identische Position von Weiser, kassieren wir 12 Dinger gegen schnelle Stuttgarter.
    Vielleicht ist unsere neue Nummer 17 dann gar nicht so verkehrt. Philipp könnte Weisers Part in der Offensive abdecken und Mbom bleibt rein defensiv.
     
  6. Mbom? Ist der schon wieder soweit?

    Ach stimmt. Er wurde im Test gg Murcia eingewechselt.
    :top:
    Verwechsel ihn wohl gerade mit Agu.
     
  7. [​IMG]

    Ich würde rechts dichtmachen mit Pieper. Links etwas offensiver mit Buchanan (Überraschung!). Auf jeden Fall Dinkci im Sturm, weil Stuttgart kommen muss und auch wird. Schnelle Gegenstöße sind da m. E. Ideal und Duckschi der Falsche. Bittencourt auf jeden Fall auf die Bank, er ist momentan eher eine Störgröße. Im weiteren Spielverlauf hätten wir dann mit Philipp, Ducksch und Bittencourt noch drei Spielstarke Leute zur Verfügung um Ballbesitz zu celebrieren. Am Anfang würde ich aber Stuttgart sich austoben lassen und Ihnen mit schnellen Tempogegenstößen das Selbstvertrauen bzw. die Angriffslust nehmen! Alleine die Schnelligkeit von Dinkci sollte ausreichen das Stgt. hinten absichert. Wenn nicht, selbst schuld!

    PS... ich meine natürlich Niklas Schmidt
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2023
    sergeant_mumm und liam gefällt das.
  8. Bedingt durch den Ausfall von Weiser und die noch andauernde Verletzung von Agu ist es etwas problematisch, die richtige Formation zu finden.
    Zuviel Änderungen sollten jedoch nicht vorgenommen werden. Bittencourt auf Weisers Position halte ich für fragwürdig.
    Mein Vorschlag, wobei die linke Seite diesmal offensiver agieren sollte.
    [​IMG]

    Dinkci, Philipp und Bittencourt sind für mich die Kandidaten als Einwechselspieler für Ducksch, Schmidt und Stage.
     
  9. Wichtigstes Spiel der Saison !!! :trommel:

    Mit Philipp (tippe auch auf Einwechslung) steigen unsere Chancen - Hoffe er kann direkt ein wenig die VFB-Abwehr mit aufmischen.
     
    janstoike und Ewiger Fan gefällt das.
  10. Bitte kein Frittenkurt in der S11...
     
  11. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    ...doch für Weiser als offensiver RA...
     
  12. Bitte nicht...:D Dann spielen wir ja wieder nur zu Zehnt.
     
    janstoike, beckstown und sergeant_mumm gefällt das.
  13. Ehm - nö. Eventuell Phillipp für Bittencourt, aber nicht zu beginn.
    Dann vielleicht auch so als 3-5-2 System. Eventuell kommt Groß zu Beginn anstelle von Gruev.

    [​IMG]
     
  14. Fritte raus, Schmidt rein, Buchanan statt Jung. Das wäre meine Wunsch-S11.
     
  15. Oh, ich vergas zu schreiben, dass meine Aufstellung oben abbilden sollte, was Ole Werner vermutlich zu Beginn in den Start schicken wird. Mit Schmidt war ich nicht so glücklich - der Rest der Welt wohl auch nicht.

    Buchanan wird Ole zu Beginn nicht bringen, das ist ihm zu unsicher, vermute ich.
    Wir werden sehen - eine Glaskugel haben wir natürlich nicht. Vielleicht wird er uns noch alle überraschen und bringt sogar Phillip zu Beginn an der Position, welche ich für Leo vermutet habe. Aber einen Neuling gleich zu Beginn? Da stößt er vielleicht auch das Team vor dem Kopf, obwohl das keine Rolle spielen dürfte, wenn man Leistungsorientiert aufstellt.

    Wie heißt es noch so schön in englischsprachlichen Foren?
    These are my two cents. ;)
     
    liam und Cyril Sneer gefällt das.
  16. Mit Philipp für Weiser rechne ich nicht. Er hat wohl Defizite in der Defensivarbeit, weshalb er auch in Wolfsburg kaum zum Zuge kam.
     
  17. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
  18. Das gilt für Bittencourt auch er macht zuviel aus dem Bauch heraus und sorgt dafür das wir dann regelmäßig defensiv unsortiert sind, das fehlen von ihm gegen Wolfsburg hat defensiv gleich für mehr Stabilität gesorgt
     
    green66, beckstown und Ewiger Fan gefällt das.
  19. Gast0106

    Gast0106

    Ort:
    NULL
  20. Das hat auch offensiv für viel mehr Spielfluss gesorgt. Ich find Fritte super als Typ und er tut dem Team bestimmt gut, aber auf´m Platz mit der 10 hat er wirklich nichts zu suchen. Er spielt weder direkt, noch intelligent in die Tiefe, jeder Angriff versandet bei ihm meistens oder er nimmt Tempo raus. Raumgreifende Tempodribblings um Überzahl zu schaffen macht er auch nicht. Er hat gar keine Attribute eines 10ers. Mir erschließt sich nicht warum er da aufgestellt wird oder im MF generell. Da haben wir bessere Alternativen. Fritte ist ein Emotionsspieler, den man von der Bank bringen kann und das Team nochmal mitreißt. Aber für mich kein Stammspieler, der einem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann!
     
    liam, green66 und andy0606 gefällt das.