Aufstellungen und Tipps

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 12. September 2021.

Diese Seite empfehlen

  1. Vorsichtig! Da haben meine Großeltern in Bremen geheiratet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2021
  2. Das war zu Zeiten eines Tim Wiese auch noch anders.
     
    Juri und svw1311 gefällt das.
  3. Na ja, der Tim Wiese war ja auch Mr. 500% gegen Stellingen. Man denke an den Fuß-voraus-Tiefflug gegen Olic
     
    svw1311 gefällt das.
  4. Yes! :tnx::tnx::tnx:

    Genau die Denkweise (z.B. "Wir sind zu gut für Abstiegkampf") hat uns in den letzten Jahren das Genick gebrochen und nach dem vermeintlich sicheren Klassenerhalt letztes Jahr wurde das noch deutlicher. Ein Großteil des Umfelds hat das damalige Restprogramm schlicht nicht mehr ernst genommen.
     
    svw1311 gefällt das.
  5. Wer was wie sehr auf dem Platz ernst nimmt, verantworten Trainer und Mannschaftskapitän.
     
    MiroKlose und Ailton10 gefällt das.
  6. Und genau da hat es gehapert in den letzten Jahren
     
  7. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wie der Herr, so's Gescherr.
     
  8. Ich tipp mal ein hartumkämpftes 2:1 :schal:
     
    Flutlicht82 und svw1311 gefällt das.
  9. Ohje, wer bezahlt die ganzen Polizeikosten :D
    Tippe mal auf ein 1:1 gegen den HSV :)
     
    Slipringbody gefällt das.
  10. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    ...immer der, der fragt...:D
     
    Benni4all, svw1311 und Weserpizarro24 gefällt das.
  11. Dazu gibt es ja auch überhaupt keinen Anlass :D
     
  12. Einfach ohne Zuschauer spielen lassen, keine Polizeikosten :D
     
  13. Das hindert allerdings einige "Fans" nicht daran nach Bremen zu kommen.
    Es gibt leider auf beiden Seiten Leute, die auf Randale aus sind.
     
  14. Hansestädter

    Hansestädter

    Ort:
    BREMEN AN DER WESER
    Kartenverkäufe:
    +2
    Genau genommen ist das Gründungsdatum des Hamburger SV erst 1919 gewesen, weil der HSV in der Form seit 1919 ein Zusammenschluss der Vereine SC Germania, Hamburger FC und Falke 06 ist. Beim dem Zusammenschluss der drei Vereine hat man das Gründungsdatum des ältesten Vereins SC Germania aus dem Jahr 1887 übernommen. Der Verein SC Germania war ursprünglich auf Leichtathletik fokussiert und hat im Jahr 1891 den Fußballbetrieb aufgenommen, da der Verein einige Mitglieder aus Großbritannien dazu bekam, die den Sport Fußball bereits kannten. Zunächst hat man in dem Verein auf einer von einem Bauern gepachteten Wiese in Wandsbek (erst seit 1951 zugehörig zu Hamburg), damals noch außerhalb von Hamburg, gespielt.

    Mal ein bisschen Klugscheißerei zu unserem Widersacher....

    Zumindest hat der Hamburger SV wie der FV Werder Bremen eine sehr bewegende Geschichte hinter sich, auch schon damals, mit vielen Auf und Abs und so mancher Spielstätte. Hier kann ich Euch besonders den Podcast "Kaffeekränzchen mit Schuss" und die Folge #20 Radtour, die alle Spielstätten des jetzigen SV Werders beleuchtet.
     
    Slipringbody, svw1311 und sergeant_mumm gefällt das.
  15. Ernsthaft jetzt. Du warst schon mal positiver mit deinem Tipp :)

    Viele Grüße
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  16. Stimmt, doch zuviele Derbys sind zuletzt Unentschieden ausgegangen :)
     
    janstoike gefällt das.
  17. 3:0 für Werder. Kollege hat Sonntag Geburtstag und ist HSV Fan... Da muss doch was gehen :D :D :nohsv: :nohsv: :nohsv:
     
    svw1311 und janstoike gefällt das.
  18. ...vielleicht bringen die St.Ellinger ja auch ein paar Papierkugeln mit. :D
     
    svw1311 gefällt das.
  19. Für unser junges Team und Markus Anfang wäre ein Derby Sieg eine Motivations-Atombombe deluxe ...... leider besteht auch die Gefahr in die andere Richtung. Mein Tipp 2:1 für uns nach unerbittlichem Kampf. Die sind genauso heiß wie wir.....aber wir sind besser
     
    LotteS, Benni4all, janstoike und 2 anderen gefällt das.
  20. Juri

    Juri

    Ort:
    NULL
    Die werden jetzt wieder die Polizeikosten Werder aufdrücken.
    Kann jemand ernsthaft behaupten, dass bei der Hälfte der Zuschauer trotzdem mehr Kosten entstehen als bei einem sonstigen Spiel mit ausverkauftem Haus?