Aufstellungen und Tipps

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Bayer Leverkusen" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 10. Mai 2020.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Nur der SVW!

    18 Stimme(n)
    40,0%
  2. Unentschieden

    3 Stimme(n)
    6,7%
  3. Bayer 04 Leverkusen

    24 Stimme(n)
    53,3%
  1. Rechnet überhaupt noch irgendwer mit irgendwas?

    Für mich hört sich das alles so an wie in der Winterpause.

    und was danach kam war im Grunde noch schlechter als in der Hinrunde. Ich sehe da gar keinen Grund jetzt ansatzweise Optimistisch zu denken.

    Ich lese und höre wieder nur viel „blah blah“ im Vorfeld wie gut doch die Pause war, wie gut die genutzt wurde und so weiter und sofort....

    Bevor ich da nicht wenigstens auch mal 3-4 Spiele am Stück wirklich sehe, dass da wirklich was passiert ist und der vielen Worte auch wirklich mal Taten folgen, glaube ich an gar nichts....

    Aus meiner Sicht kann Werder nicht mehr viel tun. Selbst ein Klassenerhalt würde den verloren gegangenen Glauben nicht wieder herstellen. Aus meiner Sicht haben alle Verantwortlichen vor der Corona Pause so viel an Glaubwürdigkeit verloren, dass das Ergebnis jetzt hintenraus mir persönlich völlig egal ist.

    Ich schaue es mir emotionslos an. Vielleicht.
     
    syker1983, qualedez, Frantic und 3 anderen gefällt das.
  2. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Woltemade auf Rechtsaußen.
     
  3. Hast recht! Man hätte spätestens zur Winterpause handeln müssen.
    Gegen LEV wird man nicht gewinnen. Abstieg ist vorprogrammiert...
    Und diese ewige Gelaber kann man echt nicht mehr hören.
     
  4. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    ...ich auch nicht, da Ludde gesperrt ist habe ich Moisander gegen Bellarabi als Linksfuss gesetzt, davor Bittencourt und Rashica als Speedmacher.
    Ich hoffe eben auf eine 4er Kette mit einrückenden 6er Bargi, rechne aber mit der Sch... 5er Kette wie vor der Pause...
     
    qualedez gefällt das.
  5. Lars Bender bei Leverkusen fällt aus , ist laut ARD Videotext verletzt
     
  6. Ist Corona jetzt eine Verletzung?
    Im direkten Umfeld der Testungen treten aus meiner Sicht zuviele Muskelverletzungen auf.
    Lets go Aluhelm!
     
  7. Ein Kollege und ich haben abgemacht, sollte Werder heute gewinnen, geben wir hier auf der Arbeit für unsere Etage (10 Kollegen) ein Grillen aus...
    :D
     
  8. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Und was bekommt ihr, wenn dem nicht so sein sollte? ;)
     
  9. Wir gehen leer aus...
     
  10. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Komische Wette.:D
     
  11. Peter Bosz sagt, das sie konditionell noch nicht ganz auf der Höhe sind..:)
    Also tippe ich auf ein 2:1 Heimsieg :schal:
    Unsere Jungs brennen ja angeblich und sind topfit :klatsch:
     
  12. Ist in dem Sinne keine Wette.
    Eine nette Geste unsererseits dem/n Kollegen/innen gegenüber.
    ;)
     
  13. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    mal verliert man, mal gewinnen die anderen - alte Bauernregel
     
  14. Ersatzgeschwächte Bremer hoffen auf Überraschung am Montag 18 Mai gegen Leverkusen

    Vor einigen Tagen haben die Bundesliga-Fußballer von Werder Bremen im Weserstadion ein Trainingsspiel bestritten. Flutlicht sowie Anzeigetafel waren angeschaltet, Ordner standen auf den Rängen der Arena und Coach Florian Kohfeldt rannte an der Außenlinie auf und ab, als würde es für sein Team gerade um wichtige Punkte im Abstiegskampf gehen. Der interne Testkick war für den Tabellen-17. die Generalprobe für seinen Re-Start nach der Coronavirus-bedingten Zwangspause heute Abend gegen Bayer Leverkusen (20.30 Uhr, im Livecenter bei NDR.de).

    "Wir sind alle schon gewohnt, im leeren Weserstadion zu trainieren - zu spielen gegen echte Gegner aber noch nicht. Was natürlich trotzdem anders ist und was gut war zu testen, waren die ganzen Abläufe drumherum. Damit man sich am Montag um diese Sachen keine Gedanken machen muss, weil man nicht wissen muss, wo muss ich jetzt Abstand halten, wie gehe ich aus dem Bus raus und wie läuft das Ganze ab. Das war gut, dass wir das einmal getestet hat", sagte Mittelfeldakteur Maximilian Eggestein nach dem Geister-Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen.

    "Dieses Spiel ist eine Riesenchance, unsere Konkurrenten mit einem Sieg zum Nachdenken zu bringen." Werder-Coach Florian Kohfeldt

    In der Hinrunde noch auf Augenhöhe
    Rein statistisch gesehen ist die von der Politik wegen der Pandemie angeordenete Fan-Abstinenz für Werder mehr oder minder irrelevant. Gerade einmal ein Sieg und zwei Unentschieden hat der viermalige deutsche Meister im bisherigen Saisonverlauf in seinem "Wohnzimmer", dem Weserstadion, geholt. Die Auswärtsbilanz ist mit drei Erfolgen und vier Remis da schon hübscher anzusehen. Eine Punkteteilung davon gelang den Hanseaten dabei am neunten Spieltag beim 2:2 in Leverkusen. Seinerzeit waren die Bremer Zwölfter und die Werkself Neunter. Während sich das Kohfeldt-Team anschließend in Richtung Tabellenkeller verabschiedete, kamen die Rheinländer in einen Flow: Zehn der darauffolgenden Bundesliga-Partien gewann Bayer und mischt nun kräftig im Kampf um die Champions-League-Plätze mit.

    "Keine Mannschaft weiß, wo sie genau steht"
    Der hohe Favorit am Montagabend in Bremen heißt also Bayer. Oder nicht, Herr Eggestein? "Wir haben vor der Pause gesehen, was Leverkusen für eine starke Mannschaft ist. Trotzdem ist es natürlich so, dass durch die Situation mit der Corona-Pause keine Mannschaft sagen kann, wo sie jetzt genau steht", antwortete der 23-Jährige. Es schwang jede Menge Hoffnung in der Aussage mit, den Rheinländern ein Bein stellen zu können.

    Quartett fällt aus - Bargfrede vor Jubiläum
    Personell ist die Situation bei Werder - zum wiederholten Mal in dieser Spielzeit - allerdings angespannt. Der Ex-Leverkusener Ömer Toprak, Ludwig Augustinsson und Claudio Pizarro fallen aus. Und Mittelfeldstratege Davy Klaassen - Torschütze zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung im Hinrunden-Duell - fehlt gelbgesperrt. Für den Niederländer könnte Philipp Bargfrede in die Startformation rutschen und somit zu seinem 200. Bundesliga-Einsatz für die Hanseaten kommen.

    Werders wilde Woche vor dem Re-Start Audio Infos: https://www.ndr.de/fernsehen/sendun...de-Woche-vor-dem-Re-Start,sportclub11408.html


    Quelle: https://www.ndr.de/
     
  15. Hallo,

    ich bin im Moment immernoch ziemlich emotionslos vor dem heutigen Spiel. Werds mir aber auf jeden Fall anschauen, da es das erste Geisterspiel von Werder wäre, dass ich je gesehen habe. ;)
    Und das ist halt der Knackpunkt. Fussball an sich hat doch irgendwo seinen Reiz verloren bzw. ist der momentane Stellungswert für mich eher gering. Das Interesse an Werder wird aber immer bleiben. Und wenn dann der Ball erstmal wieder rollt, kommt hoffentlich auch wieder etwas Freude zurück.
    Unabhängig vom Ergebniss, einfach der Spass am Spiel...die Saison ist ja eh ein absolutes Grauen, aber ich hoffe noch auf ein paar kleine Lichtblicke.

    Sport frei
     
    Cyril Sneer gefällt das.
  16. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Also ich persönlich hab heute lieber ein Scheiss Spiel von uns und drei glückliche Punkte als andersherum.
    Bin nicht emotionslos, erstmal bin ich gespannt aber ich fürchte irgendwie,dass relativ schnell Ernüchterung eintreten wird.
    Hoffentlich täusche ich mich.
     
  17. Nach dem was ich bisher von uns gesehen habe, rechne ich auch max. mit einem Unentschieden.
    Dann hecheln wir aber weiter den Düsseldorfern hinterher. Also ist ein Dreier schon fast Pflicht.
    U n d das einzige was zählt sind dreckige Punkte - außer gegen Dortmund im Pokal, hat das die Mannschaft nicht liefern können.
    Wenn nicht jetzt nach dem Lockdown, wann dann :wdance: :wdance: :wdance:
     
  18. DAS ist meine einzige Hoffnung heute...Vielleicht klappts ja ohne Zuschauer besser....
     
  19. Wieder zu defensiv , wieder Maxi , wieder Friedl , wieder verloren.

    Armutszeugnis von FK

    Wenn ich defensiv spiele und 4 Tore kassiere ,
    versuche ich lieber mutig und offensiv zu spielen damit ich eventuell das eine oder andere Tor mehr erziele.

    Hat alles keinen Sinn mehr .

    Ich habe fertig.