Aufstellungen und Tipps

Dieses Thema im Forum "BV Borussia Dortmund 09 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 9. Dezember 2018.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?!

  1. NUR DER SVW!!!

    10 Stimme(n)
    27,8%
  2. Unentschieden

    9 Stimme(n)
    25,0%
  3. ...der BVB

    17 Stimme(n)
    47,2%
  1. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    [​IMG]

    Moin,

    so nach dem Spiel ist wie immer vor dem Spiel und am Samstag 15.12.2018 um 18Uhr30 geht es hinein ins Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund.
    Der BVB ist dank Ihrer Sommereinkäufe verdienter Spitzenreiter der Bundesliga und spielt zur Zeit den kompaktesten und schnellsten Fußball in der Liga.
    Aufgrund der Schnelligkeit Ihrer Einzelakteure im vorderen Drittel und der kompakten Doppel 6 mit Witsel und Delaney sind sie immer gefährlich und legen ein hohes Spieltempo vor, allerdings haben wir durch den Sieg gegen Düsseldorf gezeigt, dass unser Team mit der richtigen Einstellung wieder zurück ins Selbstvertrauen marschiert ist und jetzt die letzten 3 Spiele der Hinrunde ganz befreit aufspielen kann.
    Dieser Kampfgeist um jeden Ball im Mittelfeld und das dominante Auftreten als Team in allen Aktionen (Theo gegen Lukebakio nach dem Elfer) braucht es einfach um über 90 Minuten erfolgreich zu sein, auch und gerade gegen Borussia Dortmund.
    Auch unser Auftreten direkt nach der Halbzeitpause wie gegen Düsseldorf wird wieder von großer Bedeutung sein.
    Befreit aufspielen und über die volle Distanz mit Leidenschaft dagegen halten, dann werden wir am Samstag auch den BVB ärgern und das müssen wir uns einfach wieder als Mannschaft (wie gegen Düsseldorf) verdienen und einfach wieder alles reinhauen in diesem Spiel.

    Meine Wunschstartaufstellung: 4-2-3-1

    [​IMG]

    ...mein Tipp: 1:2 Auswärtssieg! :klatsch::klatsch::klatsch::wdance::wdance::wdance::trommel::trommel::trommel:

    :schal::schal::schal:Lebenslang Grün-Weiss!!! :schal::schal::schal:


    [​IMG]



    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2018
  2. Alles andere als eine Niederlage würde mich extrem überraschen..:denk:
     
  3. Die letzten Jahre waren die Partien in Dortmund immer recht spektakulär und knapp, unabhängig von den Tabellenplätzen. Sicherlich ist man Außenseiter , aber so ganz chancenlos sehe ich Werder da nicht...
     
  4. Pflichtniederlage. Aber warum nicht mal dagegen an? Sind auch nur Menschen, auch wenn sie Gelbschwarz tragen. Kann jeder mal'n gebrauchten Tag erwischen.
     
  5. Gegen Dortmund benötigt Werder eine gewaltige Laufleistung und Einsatzbereitschaft. Dortmund muss bei Ballbesitz energisch gestört werden, damit sie ihre schnellen Spieler möglichst wenig ungestört anspielen können. Das wird nicht immer funktionieren und es ist möglich, dass wir verlieren, doch wenn Werder zu ängstlich spielt, geht das Spiel auf jeden Fall verloren.
    Bedenken habe ich bei Langkamp, der mir einfach zu langsam ist. Eine Alternative wäre Friedl, doch dann hat Werder mit Moisander und ihm zwei Spieler in der IV, die ihre Stärken auf der linken Seite in der IV haben. Auch dies ist nicht ideal. Zum anderen fehlt es ohnehin an der Schnelligkeit in der Defensive, so dass eine Niederlage natürlich eigentlich ganz normal wäre.
    Aber warum nicht einmal überraschen, zumal Dortmund in der Woche in der CL antreten muss.
     
  6. Ganz genau meine Meinung. Was die Schnelligkeit angeht, da ist leider fast die gesamte Werdermannschaft unterlegen.
     
  7. Wir haben nur eine Chance , wenn Peter Bosz für den Spieltag übernimmt . Werde das Spiel ganz entspannt zum wiederholten mal
    das Spiel geniesen , vieleicht gibt uns der BVB die Chance mitzuspielen . Wir müßten uns schon so stark steigern , dass uns die Augen
    vor Freude tränen würden , aber dazu ist die Mannschaft nicht in der Lage , mangels Qualität . Hoffe nur das der BVB uns nicht überrollt , sollte er sich in einen Rausch spielen .
    Tipp : BVB ----- WERDER 3 : 1 ich denk hab noch nie gegen die eigene Mannschaft getippt. Verzeihung an alle Hardcorefans .
     
  8. Kosto10

    Kosto10

    Ort:
    NULL
    Das gefährlichste am BVB sind die Anläufe über die Außen oder durch die Mitte. Erst wird ein Spieler vor dem Strafraum angespielt, der jedoch meist den Ball nur direkt weiterspielt. Wer dieses Anspiel verhindert, der entschärft den BVB.
     
  9. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    ...auch Dortmund wird nur gut spielen,
    wenn wir die lassen und sie mögen es garnicht, wenn man ihnen permanent auf den Füßen steht und sie an der kurzen Leine hält, wie schon einer schrieb hohe Laufbereitschaft und diese bissige Mentalität wie gegen Düsseldorf, dagegen halten und auch mal kontrolliert ein bisschen weh tun beim Zweikampf und bei der Balleroberung, wenn wir den Ball sicher in unseren Reihen haben und nach vorne spielen kann Dortmund weitaus weniger agieren.

    ...und ich sage noch, Maxi, Davy, Möwe, Sahin Feuer frei aus Reihe zwei!:D:opa::trommel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2018
  10. Irgendwann muss auch Dortmund mal die erste Niederlage erleiden. Warum denn nicht gegen Werder?
     
    Lübecker, suldak und Exil-Ostfriese gefällt das.
  11. Mein Tipp: 3:0 für Dortmund

    Und ich hoffe, dass sehen auf der Gegenseite auch alle so, denn das ist unsere einzige Chance. Wir können im Grunde genommen völlig befreit auflaufen und den Gegner überraschen. Insofern hoffe ich natürlich darauf, einen Punkt aus Dortmund mitnehmen zu können.
     
    tz_don gefällt das.
  12. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    mein Reden seit Anno schlag!
     
    Weserbear und Exil-Ostfriese gefällt das.
  13. Ich würde empfehlen, zwar nicht harakiri zu spielen, aber von der ersten Sekunde an voll drauf zu gehen und zu versuchen, Dortmund über hohes Pressing und Offensivspiel zu beeindrucken. Rein destruktives Spiel wird nicht hinhauen. Das liegt Werder einfach nicht. Klar, ein aggressives Offensivspiel kann man nicht über 90 Minuten durchhalten, aber wenn man Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 führt, steigen die Chancen auch auf anderen Wegen.
     
    Gazzarino gefällt das.
  14. Irgendwann muss der BVB auch diese Saison mal verlieren.

    Warum nicht gegen uns?

    Ich empfehle ein dichtes 5-4-1 und mit drei schnellen Spielern auf Konter zu spielen. Ansonsten dicht, eng, wenig Raum für deren Schnelligkeit.

    Und nach eigenen Ecken eher mit 2 Mann mehr den möglichen Konter absichern.
     
    suldak gefällt das.
  15. CK82

    CK82 Guest

    Alles raushauen Jungs - das sind Spiele in denen man (fast) nur gewinnen kann :klatsch:
     
  16. Ein Arbeitskollege meinte gerade, dass Werder in den letzten Jahren gg Dortmund nicht schlecht ausgesehen hatte.
    Habe mir die letzten 10 Spiele mal angeguckt. Außer 2014 waren die Ergebnisse tatsächlich immer nur knapp (leider alle für Dortmund, außer Dezember 2014 (2:1 in Bremen) u. im April diesen Jahres (1:1)).
     
    FatTony gefällt das.
  17. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Neben Bayern für mich ein 0 Punkte Spiel. Wenn es geht mit Ach udn Krach nen Punkt. Gehe aber von ner 4:1 Niederlage aus .. leider
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  18. Wir wissen ja, wie Amis ticken.
    "So Josh, heute spielst du mal nicht Stürmer, heute nimmst du Reus in Manndeckung - mach's für dein Vaterland!"
    Dann kriegt er noch ein Stück rohe Leber auf den Weg aus der Kabine zum Platz...

    ...ach und rothaarig: Sammer lässt grüßen.
     
  19. Vielleicht sollte man ernsthaft versuchen andere Ecken zu treten. Da wir eh keine große Lufthoheit hinbekommen, ne kurze
    Variante und anschließender Verlagerung auf den 2. Pfosten, denn da haben wir eher eine Chance auf eine ungeordnete
    herausrückende (deren Umschalspiel) Abwehr. ....z. B.
    Hohes Pressing gegen BVB ist Harakiri. Ein gesundes (knallhart, unangenehm, an der Grenze handelnd) Zweikampfverhalten.
    Daher wäre meine Empfehlung ein diszipliniertes MF-Pressing mit der Kompaktheit im System w. o. beschrieben.
    ..... und dann haben sie eben auch noch einen saustarkeb Keeper.
     
  20. gersche

    gersche

    Ort:
    Berlin
    Kartenverkäufe:
    +1
    und nicht zu vergessen der 2:1 Sieg von letzter Saison - gleicher Ort und ähnliche Zeitraum (war das nicht auch kurz vor Weihnachten)... klar Dortmund war da richtig mies drauf, aber wir standen auch nicht gerade rosig da... kann gerne wiederholt werden!
     
    suldak gefällt das.