Aufstellung und Tipps

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 14. Mai 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Diesmal bin ich nicht optimistisch. Dortmund muss befürchten, dass Hoffenheim gegen Augsburg versucht, Dortmund im Torverhältnis noch abzufangen. Daher wird der BVB ebenfalls mit Macht versuchen, auf Torejagd zu gehen. Kann natürlich Chancen zum Kontern geben.
    Mein Tipp: 5 : 2. Hoffentlich geht Werder nicht wieder so früh deutlich in Rückstand, dann könnte es peinlich werden.
    Ich freue mich trotzdem auf die Stimmung im Stadion und vielleicht überrascht mich Werder diesmal ja positiv.
     
    fringsfriends2006 gefällt das.
  2. WerderfanNRW

    WerderfanNRW

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +12
    Da Santi Garcia ausfällt und Robert Bauer seine 5. Gelbe gegen Hoffenheim gesehen hat werden wir wohl U. Garcia in der Startelf sehen.
     
  3. Na herzlichen Glückwunsch, da schwindet mir die letzte Hoffnung auf einen versöhnlichen Saison Abschluss.
     
    fringsfriends2006 gefällt das.
  4. FatTony

    FatTony Guest

    Dafür ist aber Moisander wieder zurück und wir werden wohl die 3er Kette zurück bekommen. Außerdem ist Uli im linken Mittelfeld zumindest noch irgendwie zu gebrauchen und Moisander hinter ihm wird schon die Räume zulaufen die er aufreißt.
     
    Jörg Rufer gefällt das.
  5. ich hoffe du hast Recht.
     
  6. Wir müssen den BVB kommen lassen, damit die uns nicht mit ihrer Geschwindigkeit überrennen. Ansonsten sehe ich keine Chance. Bleibt nur zu hoffen das TGS und UG defensiv einen Sahnetag erwischen. Moisander oder Veljkovic müssen halt unterstützend auf der jeweiligen Seite helfen und die anderen beiden IV den Strafraum besetzen.

    Wichtig wird sein das die Mitte dicht ist und daher würde ich auch Bargfrede und Eggestein spielen lassen, davor Delany und Juno als offensive 8, Kruse alleinige Spitze. Rechnet kein Mensch mit, könnte aber klappen :D:D

    Je nach Spielstand können dann Gnabry und Bartels in der 2. Halbzeit kommen und dann den völlig platten AV der Borussia weglaufen.

    Wenn das kein Plan ist.......:denk::denk:........:D:D:D:D:D
     
    svw1311 und werderpower007 gefällt das.
  7. Das denke ich auch die ganze Zeit. Wie es dann in der nächsten Saison weiter ging (EL-Ambitionen gegen Schalke am ersten Spieltag gleich wieder beendet) wissen wir ja. Ich hoffe NICHT denn das ganze kommt mir vor wie ein Deja-Vu.

    Also DO schlagen bitte, dann nimmt das alles einen anderen lauf, aber bitte nicht 3:2 verlieren!

    Übrigens damals war die EL auch noch "zu früh". Da wurde auch das gleiche erzählt usw. Komme mir vor wie in einer Zeitschleife gefangen.
     
  8. FatTony

    FatTony Guest

    Und sie vorher mit rohem Fleisch füttern. Aber wir haben schon so viele Spiele gehabt bei denen der Gegner anschließend ein wichtiges Spiel hat und jedes mal sind wir in einer Art auftreten auch ja nicht irgendwie Einfluss auf das nächste Spiel zu nehmen. Ich würde an Bargfredes Stelle bei der erstbesten Gelegenheit einen Dortmunder auf die Hörner nehmen, vorzugsweise Auba oder Reus, samt Gelber Karte. Aber nach Erfahrung der letzten Jahre werden wir das Spiel ohne Karte und mit gerade mal 3 Fouls beenden.
     
  9. Das glaube ich auch, weil bei uns schon alle in der Sommerpause sind. Das nehmen die doch gar nicht mehr Ernst und so bahnt sich die nächste Packung ihren Weg. Ich werde es nicht ansehen können, aber alles was besser als eine Niederlage mit 3 Toren Differenz ist, würde mich überraschen. Könnte mir gut vorstellen, dass hochmotivierte Dortmunder uns am Samstag 6 Eier ins Nest legen. Sorry, aber die letzten beiden Spiele haben mir den Glauben an einen versöhnlichen Saisonabschluss genommen.
     
    fringsfriends2006 und tantekaethe72 gefällt das.
  10. :tnx: haargenau meine Meinung! wenn es unserer Mannschaft nicht gelingt sich im LETZTEN HEIMSPIEL dieser Saison gegen Hoffenheim zusammen zu reissen und noch mal alles zu geben, um den Fans für diese Saison mit Höhen und Tiefen etwas zurück zu geben .. wie zum Teufel kommen einige hier dann auf die Idee das das der Truppe IN Dortmund gelingen wird!??? dort werden wir genau solchen grausamen Sommerfussball erleben, nach dessen Ende man "versöhnlich froh" ist nicht zweistellig abgeschlachtet worden zu sein ...
     
    mezzo19742 gefällt das.
  11. Die tipico- Quoten sprechen da auch eine deutliche Sprache. Für einen Werdersieg bekommt man eine Quote von 1:12. Nur ein Freiburger Sieg in München erscheint den Buchmachern mit 1:14 noch unrealistischer. Zudem der BVB seit 37 Spielen zu Hause ungeschlagen, letzte Niederlage im April 2015. Und da soll ausgerechnet Werder am letzten ST noch gewinnen? Sorry, das glaube ich nicht. Schon gegen Hoffenheim haben wir keine Sonne gesehen, der BVB zu Hause ist noch stärker, Pokalfinale hon oder her. Die wollen schon gern ohne Quali in die CL.
     
  12. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Die Luft ist raus.
    Alles als eine klare Niederlage wäre eine Überraschung.
     
  13. Vielleicht noch einmal versuchen, alles zu geben - für die Fans, die mitgreist sein werden.

    Die EL ist mir eigentlich ziemlich egal. Ich würde es eher als "Bedrohung" ansehen, käme Werder über diesen vermaledeiten siebten Platz in die ganze Qualifikationsmühle - ohne eine wirklich Vorbereitung auf die Saison. Wenn EL, dann bitte nur und ausschließlich über Platz sechs.
    Aber genau genommen, nach den letzten beiden Auftritten haben die in der EL (noch) nix verloren.

    Vielleicht kann es mit dieser Aufstellung klappen, wenigstens einen Punkt aus Dortmund zu entführen:
    -------------Wiedwald---------------
    ---Veljkovic - Sané - Moisander--
    Theo-------------------U. Garcia-
    --Delaney - Bargfrede/ Eggestein-
    -------Bartels - Juno-----------
    ------------Kruse-------------

    Ein Auswärtssieg wäre sicherlich cool, aber ich kann mir das nicht wirklich vorstellen.

    Und außerdem wäre ein Unentschieden zwischen den Radkappen und dem H?V was Feines. Wäre zwar irgendwie schade, würde Golfsburg die Klasse halten, aber man muss eben Prioritäten setzen. Und vielleicht holen die das ja nächste Saison nach...
     
  14. wir sollten, im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen, erstmal versuchen stabil zu stehen und unseren Rythmus zu finden! vorher brauchen die Spieler garnicht über Zauberkunst am Mittelkreis nachzudenken! dann nach ca. 30 Minuten, wenn der Spielrythmus aufgenommen wurde und der EINSATZ passt, kann man darüber nachdenken Akzente zu setzen.

    Fazit: die Mannschaft muss in jedem Spiel zunächst mal die Intensität des Gegners mitgehen und aus dem Knick kommen um darüber dann eigene Ansätze im eigenen Spiel zu finden !
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2017
  15. Spielt Fussball und macht das, wofür Ihr bezahlt werdet...
    Einfach mal den Fuß am Ball haben und dem Gegenspieler den selbigen Fuß auf dessen stellen...so wie man es in der Jugend gelernt hat!
    Und falls die Grille wirklich spielen sollte (jetzt könnte er nen Bärendienst für seinen zukünftigen Verein machen), Bewege dich auch nach einem Ballverlust.
    Also haben wir Chancen genug...und immerhin die Nummer 1 im Norden...was will man mehr...
     
    suldak gefällt das.
  16. Robin39

    Robin39

    Ort:
    NULL
    um beim bvb zu gewinnen müssen unsere jungx einen super tag erwischen wenn nicht denn geht das spiel leider mit 2-3toren unterschied verloren
     
  17. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Akita / Japan
    Kartenverkäufe:
    +2
    gehe ohne großes erwarten zum Spiel. Ich bin sehr zufrieden das wir die Kurve bekommen haben und dieses Jahr mal entspannt zugucken können
    was unten passiert. Es wird immer gute und wenige gute Spiele geben. Ziel kann es nur sein das man auf diese Mannschaft aufbauen sollte und sich punktuell verstärken muss. Alles kann am Samstag, aber nichts muss :klatsch: für mich einfach nur Bonus.

    einen Tipp kann ich irgendwie nicht geben. Da es in Dortmund sehr unruhig ist besteht eventuell die Möglichkeit mal einen Punkt zu entführen
     
  18. Das Spiel wird ein Fleißspiel, :love:
    unser Trainerteam dürfte die Geringelten in und auswendig kennen, da gibt es über die Spielweise keine Unbekannten und Überraschungen,
    außer AN hat welche.
    Ich hoffe, dass Spiel wird langweilig, ohne große Höhepunkte :D
    Cobra übernehmen sie :puck:,

    vielleicht schont Tuchel den einen und anderen, um den Pokalerfolg nicht zu gefährden,
    wenn die unter die ersten drei kommen, hat er ja nichts mehr davon,
    Leider zu schön der Gedanke, :D

    wenn wir noch Duftmarken setzen würden und könnten und wollten :ugly: :ueberrascht:

    oder denen einen mitgeben würden.....
    Prinzip Luther
    unerwartet,
    unglaublich glücklich, die besten Chancen vergab der bvb
    dann der unberechtigte 11 er für uns,....:D

    :schal:
     
  19. Wenn wir die ersten 20-25 Minuten irgendwie überstehen, dann ist was möglich... sie werden, ähnlich wie Hoffenheim, versuchen uns zu überrennen um das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden. Ich gehe erst einmal auch von einer Niederlage gegen die Dortmunder aus, zu schwach waren unsere beiden letzten Auftritte und jetzt auch noch der Ausfall von Santi. Mit einer ähnlich schlechten Defensivleistung gibt es eine herbe Klatsche. Sollten wir aber in die Zweikämpfe kommen und Platz zum Kontern haben, sind auch in Dortmund Punkte möglich. Die letzten Auftritte der Dortmunder fand ich jetzt auch nicht wirklich überzeugend. Spannend, dass es in den letzten Spielen mit BVB Beteiligung sehr viele strittige Szenen und Fehlentscheidungen gab.
     
  20. Was mich daran am Samstag auf die Palme gebracht hat ist, dass wir ab der 51. Minute 5 (FÜNF) : 0 zurückliegen und nicht eine einzige gelbe Karte haben. Da war 0 Kampfgeist. Natürlich weiß ich, dass der eine oder andere aufpassen musste wegen Gelbsperre, aber das geht so gar nicht.