Aufstellung und Tipps

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von werder4ever_andlonger, 7. April 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Mal sehen, ob Werder es versteht effizient zu pressen. Wenn man es schafft, die Gladbacher im Mittelfeld unter Druck zu setzen, geht vielleicht auch was. Man muss das schnelle Passspiel unterbinden, ansonsten laufen wir hinterher.
     
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Jo, da ist wieder der alte silent. :lol: Wenn Du erwähnt hättest, das die eine Chance drin war, dazu noch vom Chancentod höchstpersönlich verwandelt, hätte ich dem Beitrag ein :tnx: gegeben. Aber wenn Du wieder anfängst, selbst die kleinen Lichtblicke zu unterschlagen (mehr war das ja nicht), um wieder mal ein Untergangsszenario zu präsentieren, gibt es ein :lol:

    Ich sehe es so wie schlauschiß. Schöner Beitrag, mit viel Werder-Wir-Gefühl geschrieben. :tnx: :thumb:
    Ich habe auch ein fast unerlaubt gutes Gefühl. Ich tippe -endlich mal wieder- auf einen Heimsieg, 2:1 oder 3:1 oder von mir aus auch 3:2.


    Wie immer sympathisch, der zurück haltende Pessimismus der Gladbacher. Ich weiß, warum ich die schon seit Jahrzehnten mag und ihnen ihren Saison-Höhenflug gönne, auch wenn der im Weserstadion nicht weiter gehen wird.
     
  3. Lt. werder.de und vorrausgesetzt es verletzt sich niemand mehr, ist das unser Kader fürs BMG Spiel:

    Wiese, Mielitz - Boenisch, Affolter, Naldo, Fritz, Marin, Rosenberg, Schmitz, Silvestre, Ignjovski, Sokratis, Junuzovic, Pizarro, Trybull, Hartherz, Trinks, Füllkrug

    Was auffällt, für die 4 Positionen im Mittelfeld haben wir wieder nur 5 Spieler im Kader, und wenn man so will noch Fritz und Schmitz, die das auch spielen könnten. Unser großes Problem derzeit sind eben die Positionen 6, sowie die beiden 8er bzw. Halbpositionen im Mittelfeld, von dort aus gelingt es viel zu selten, dass Spiel ins letztes drittel, sprich 25 - 20 Meter vorm gegnerischen Tor zu transportieren um dadurch die Stürmer in Szene zu setzen und zum Abschluss zu kommen. Und mit dem derzeitigen Personal (Iggy, mehr klassischer Vorstopper, als moderner 6er, - Juno - wesentlich besser auf der 10, als auf der Halbposition und Trybull, mit seinen jungen Jahren in einer Mannschaft ohne Grundsicherheit keine große Verstärkung) sehe ich auch pessimistisch ins BMG Spiel, würde dann folgende Elf auf den grünen Rasen schicken

    ---------------------------------Wiese------------------------
    Iggy----------------------Sokra---------Naldo---------Schmitz
    ---------------------------------Fritz-------------------------
    Trinks---------------------------------------------------Trybull
    -----------------------------------Junuzovic------------------
    ---------------Marin---------------------------Pizarro---------


    Da das Personal nicht ausreicht, alle von mir angesprochnen Mittelfeldspieler zu ersetzen, kommt nur Trinks neu ins Team, zudem rückt Fritz auf die 6 und Juno auf die 10. Vorne geht Rosi für Marin, der neben Pizarro versuchen muss viele Standards zu erzwingen!

    Tipp:

    Alles geben und das Beste hoffen!
     
  4. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Die Analyse ist ja ganz gut gelungen, aber die Aufstellung ?
    Den körperlich wenig robusten und defensiv schwachen Trinks auf die halbrechte Position und Fritz, der bisher nicht gerade für guten Spielaufbau bekannt war, dafür auf die "6" ? :rolleyes:

    Wieder mehrere Positions-Rotationen, obwohl wir doch wohl alle beklagen, das die Mannschaft wenig eingespielt wirkt (u.a. durch dauernde Positionswechsel) ?

    Mal abgesehen davon, das Trinks sich gerade erst in den Kader zurück gekämpft hat und wohl noch kein Thema für die Startelf sein dürfte.
     
  5. Aber was die Herren Ignjovski, Junuzovic und Trybull in Sachen Spieleröffnung abgeliefert haben gegen Köln war ne Offenbarung - das große Problem ist nur, dass wir doch keine anderen Alternativen haben.

    Das Fritz und auch Affolter sich nahtlos in meine Kritik zur Spieleröffnung einreihen, ist sicherlich richtig, allerdings sehe ich zumindest das Potential bei Fritz, auch mal im Mittelfeld kombinieren zu können! Zudem halte ich Trinks auch für einen recht guten Kombinationsspieler - problematisch könnte natürlich wirklich sein, dass wir auf den Halbpositionen mit Trybull und Trinks Spieler haben, die gegen Herrmann und Reus doch auch ziemlich vorgeführt werden könnten - in der Hinsicht kann man die Aufstellung sicherlich überdenken.

    Das große Problem ist einfach, dass uns mit Bargfrede und Hunt 2 der 3 Stammspieler auf den 3 Problempositionen fehlen - dazu ist die dritte Position einfach unterbesetzt - vielleicht kann Ekici diese Position ausfüllen oder eben ein Clemens Fritz, sofern man dann einen richtigen RV hätte!

    Ein weiterer Kritikpunkt den ich zu meiner Aufstellung zulassen muss, ist Thomas Schaaf und das festhalten an Spielern - Rosenberg hat gegen Köln getroffen und wird auch mangels Alternativen und weil Herr Schaaf wohl nicht wie ich der Meinung bin, dass man Marin als hängende Spitze gut einsetzen könnte, wieder von Beginn an spielen. Was dann heißt, Marin spielt wieder 10er, obwohl ich mir dort Juno gewünscht hätte, heißt auch die oben angesprochnen Herren bekleiden wieder die drei Mittelfeldposition dahinter und im Prinzip wird nach einer enttäuschenden Vorstellung vom Mittelfeld gegen Köln nicht darauf reagiert, sondern auch "versucht" damit gegen Gladbach zu bestehen - und auf das Problem wollte ich mit meiner Aufstellung mal hinweisen - letztlich ist wohl die einzig realistische Umstellung, dass Naldo für Affolter rein kommen könnte...
     
  6. Meine "Wunsch"aufstellung sieht wie folgt aus:


    ---------------Wiese--------------
    Boenisch--Sokratis--Naldo--Schmitz
    ----------------Fritz--------------
    Trybull----------------------Marin
    -------------Junuzovic------------
    ---Rosenberg------------Pizarro---


    Erklärung:

    Boenisch darf auch rechts ran, macht bisher wieder einen guten und soliden Eindruck - schlimmer als Fritz auf RV wirds nicht sein. Zudem hätte ich Fritz gerne auf der 6, wo er mir recht gut gefällt.

    Trybull müsste bei meinem Wunsch nach rechts rutschen (auch wenn ich eigtl so wenig wie möglich Veränderungen haben möchte), da Juno auf der 10 einfach besser ist und Marin auf links besser ist. Das resultiert eben daraus.

    Naldo sollte auf jeden Fall Affolter ersetzen, wenn dies möglich ist. Ein IV-Duo aus Sokratis/Naldo steht definitiv fester da als zusammen mit Affolter (auch wenn dieser viel Potenzial haben mag). Schmitz für mich klar vor Hartherz auf der LV-Position. Defensiv sowie offensiv mag ich Schmitz lieber. :thumb:
     
  7. Boenisch hat mir zu seiner LV Zeit schon nicht gefallen, seit seiner Rückkehr nach der langen Verletzung ist er eher durch unbedachte Aktionen aufgefallen - ich erinnere mich noch ans FCA spiel, wo er in der letzten Minuten, 20 Meiter vorm eigenen Tor versucht drei Leute auszudribblen, anstatt den Ball ins aus zu schießen und auf den Apfiff zu warten - durch den Ballverlust kommt es zur Jentzsch-Schwalbe und der Rest ist bekannt - also es gibt momentan keine Gründe die seinen Einsatz rechtfertigen.

    Bei dem Rest stimme ich dir zu, gebe aber zu bedenken, dass Fritz in seiner derzeitigen Form nen ziemlich Risiko als 6er sein könnte und das Marin auf der Halbposition ne Lücke hinterlassen könnte, die es Reus ermöglicht groß aufzuspielen.

    Das sich aber an den 3 Position im Mittelfeld hinter der 10 was tun muss, ist aber anscheinend nicht nur mir aufgefallen und das Juno nen guter 10er ist, der momentan auf der falschen Position spielt, da stimmt ich dir auch zu 100 % zu!
     
  8. Da die Raute und die Aufstellung von CF gleichermaßen in Stein gemeißelt ist, hier nur Mal eine theoretische Vorstellung von mir.

    ------------------------- Wiese -------------------------
    Affolter ----- Sokratis ----- Naldo ----- Hartherz ---------
    ------------------------ Trybull -------------------------
    ------------ Marin ----------------- Schmitz ------------
    ----------------------- Junuzovic -----------------------
    ------------ Pizarro ---------------- Füllkrug ------------


    Gruß
    Unida
     
  9. Wiese
    Ignjovski, Naldo, Sokratis, Schmitz
    Fritz
    Junuzovic, Trybull
    Marin
    Rosenberg, Pizarro

    Anders kommt's eh nicht.
     
  10. Yeremi

    Yeremi Guest

    Ich kann mich nicht mehr erinnern wann gladbach mal in Bremen gewonnen hat, deshalb tippe ich auf ein 3: 1 Sieg von Werder. Es wird auch mal Zeit dass Werder mal ein Erfolgserlebnis wieder bekommt.:)
     
  11. Recht hast du, nur leider gruseln die Bilder der letzten Spiele noch bei mir im Kopf rum und die Hoffnung das es besser wird wie gegen Köln ist leider auch sehr gering....
     
  12. ------ --------------- Wiese --------------

    Boenisch-------- Naldo ------- Sokratis ----Schmitz

    ----------------- Ignjovski --- Fritz ----------------

    Junuzovic ------------- Marin ---------------Trybull

    -------------------- Pizarro -----------------------

    Also ich finde, wir brauchen unbedingt eine Doppel Sechs vor der Abwehr ! Da die Spieler nicht gerade vor Selbstvertrauen protzen, sollte wenigstens die Abwehr verstärkt werden. Bei Ballgewinn schnelle Kontervorstöße über außen. Da meistens eh nur ein Stürmer trifft, sollte somit eine Spitze reichen mit einem spielstarken Marin hinter der Spitze ! :)
     
  13. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Doppel-6 schön und gut, aber doch nicht so. Ich könnte mir eher Bargi+Fritz dort vorstellen als Iggy. Und schneller Konter über Junu, Trybull und Marin wären schön, haben aber schon in den letzten Spielen nicht funktioniert, weil die Bälle zu unpräzise, zu lasch oder zu doll oder einfach zu früh oder spät gespielt worden.

    Ein Ein-Mann-Sturm führt auch nur dazu, dass Pizarro auf Marin flankt.
     
  14. Ich würde folgende Aufstellung wählen:

    ---------------Wiese-------------------

    Affolter----Naldo----Sokratis----Boenisch

    ----------Ignjovski-----Fritz-------------

    ------Trybull-----------Junuzovic--------

    ---------Marin---------Pizarro-----------

    Tor: Wiese hat gg. Köln super gehalten, also kein Diskussionsbedarf

    Abwehr: Naldo und Sokratis ganz klar für mich gesetzt, allein wg. ihrer Zweikampf- und Kopfballstärke. Auf den außen würde ich Boenisch eine Chance geben, welcher gg Köln solide nach hinten gearbeitet hat und auch gute Ansätze nach vorne hatte. Affolter würde ich auf rechts stellen, dort hatte er in den ersten Spielen für Werder gute Ansätze.

    Mittelfeld: Fritz und Ignjovski gehören für mich vor die Abwehr. Fritz war die letzten Spiele eher schlecht in seinem Zweikampfverhalten, muss aufgrund seiner Erfahrung aber spielen und kämpferisch Akzente setzen. Iggy ist kämpferisch im Mittelfeld unabkömmlich, ihm fehlt leider immer noch die Ruhe im Passspiel. Offensiv sollten sich Trybull und Juno die Spielmacherrolle teilen, die haben beide das Zeug dazu und wurden auch für diese Position geholt, dann sollte sie Schaaf auch mal dort einsetzen und nicht wieder auf seine "veraltete" Raute setzen.

    Sturm: Marin gehört für mich in den Sturm. Im Mittelfeld verliert er mir häufig zu leichtfertig die Bälle. Der braucht einfach Platz und die eins gg. eins Situationen. Außerdem hat er meiner Meinung nach im Sturm für Werder die besten Spiele gemacht.
    Pizarro ist daneben klar gesetzt.


    :tnx:
     
  15. Naa Iggy und Fritz habe ich nur in der jetzigen Personalsituation aufgestellt. Aber die bisherige Taktik mit zwei Stürmern finde ich auch nicht wirklich wirkungsvoll ! Es fehlt in der jetzigen Situation an einem Spielmacher , Pässeverteiler !
     
  16. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Ja eben und daran ändert auch das System nichts. Es schafft aber neue Probleme, siehe Ein-Mann-Sturm. Das macht uns noch ungefährlicher.

    Aber ich glaube gar nicht mal, dass der Spielmacher fehlt. Es fehlt vor allem an der Abstimmung der Mannschaftsteile. Es ist alles irgendwie unsauber und unpräzise.
     
  17. Mit Sicherheit keine Frage ! aber gerade deswegen sollte das Team einen dreckigen Sieg einfahren. Ohne Siege bekommen wir kein Selbstbewusstsein! Das Restprogramm ist sowieso hart , wenn wir am Ende dann noch auf Platz 7 stehen sollten , wäre das wirklich toll mit - oder ohne Doppel Sechs :D
     
  18. Man darf zudem nicht vergessen, dass selbst bei einem Sieg gegen Gladbach es dennoch sehr, sehr schwierig werden kann, die EL aus eigener Kraft zu erreichen!

    Wer Lust hat, kann ja mal bei bild, kicker & co den Tabellenrechner starten und versuchen die letzten Spieltage zu simulieren. Jeder "Patzer" seitens Werder kann damit enden auf einem nicht EL-Platz zu landen. Ich denke das wird verdammt eng. Und sollten wir heute Abend ebenfalls nicht punkten, können wir die EL imho abschreiben. :(

    Ohne den Teufel an die Wand malen zu wollen ;)
     
  19. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Naja, realistisch gesehen reichen 6-9 Punkte für die EL. Einfach weil die Konkurrenz nicht besser ist. Nur haben wir eben das mit Abstand schwerste Restprogramm.
     
  20. Ja vollkommen korrekt. Aber wie du sagst, das Restprogramm ist eben nicht einfach. Die Konkurrenz ist nicht unbedingt besser als wir, aber hat andere Spielpartner.

    Aber das schöne am Fussball ist ja ohnehin, dass immer alles drin ist. :)