Aufstellung + Ergebnistipps

Dieses Thema im Forum "VfB Stuttgart - Werder Bremen" wurde erstellt von Werderlike, 29. September 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Werderlike

    Werderlike Guest

    dann legt mal los

    meine Aufstellung:

    ----------------------Wiese----------------------
    --Fritz--------Prödl-----------Naldo-----Petri------
    ----------------------Frings----------------------
    --------Jensen-------------------Özil-------------
    ----------------------Diego-----------------------
    -------------Rosi-------------Piza-----------------


    tippe auf ein 5:3 für uns

    1:0 Rosenberg
    2:0 Rosenberg
    2:1 Gomez
    2:2 Hitzelsberger
    3:2 Özil
    4:2 Diego
    4:3 Gomez
    5:3 Özil

    :D
     
  2. Viele tore sehe ich auch so... Aufstellung gibbet aber erst nachdem wir Inter geschlagen haben ;)
     
  3. Hmm tippe/hoffe auf nen 4:3 für uns... Torschützen sind mir mehr als egal.
    Hoffe nur mein herz macht das nochmal mit... gegen Hoppendorf wär ich fast verreckt... :D

    trotzdem Torschützen:

    Pizza
    Rosi
    Özil
    Frings
     
  4. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +103
    4:1 für Stuttgart
     
  5. 5:3 für Stuttgart, Gomez macht 4 Tore.
     
  6. Kann mich noch gut an das Spiel im März in Stuttgart erinnern, da ich seinerzeit dort anwesend war. Und genau solch eine Spielweise darf es in Stuttgart überhaupt nicht geben, sonst kriegen wir da wieder 6 Tore eingeschenkt (im Jahr zuvor waren es auch 4 Gegentore).

    Stuttgart spielt gegen die Spitzenteams (und nicht nur gegen die) im eigenen Stadion gerne Konterfußball und verlässt sich dabei auf seine schnellen Spitze wie Gomez, Marica, Cacao. Da darf man nicht ins Verderben laufen, sondern sollte in erster Linie mit einer defensiven Ausrichtung Ordnung im Mittelfeld und in den Abwehrreihen erhalten. Alles Weitere ergibt sich dann im Laufe des Spiels, da der Druck mit jeder Minute dann eher auf den Schwaben liegt.

    Wer sich für das Spiel in Stuttgart also ein Torfestival wünscht, der wird dabei wohl wieder einen Stuttgarter Sieg erleben. Ich wünsche mir lieber eine defensiv ausgerichtete Werder-Mannschaft, die unauffällig einem 1:0-Auswärtssieg entgegenstrebt. Manchmal ist weniger eben mehr, wie man bei den diesjährigen 1:0-Auswärtsiegen in Hamburg und Leverkusen gesehen hat.
     
  7. @ eagle

    Auch wenn ich sonst sehr konform mit Deinen Ansichten bin, muss ich Dir hier widersprechen! Gomez hat nicht immer soviel Glück gegen uns und dieses Mal nehmen wir die 3 Punkte mit!!! :svw_applaus:

    Gruß Ex-Achimer
     
  8. Finde wir sollten das spiel gegen Stuttgart eher devensiv angehen.

    ---------------------Wiese--------------------

    Fritz -------- Naldo--------Prödl---------Pasanen

    --------------Frings----------Jensen---------

    ---------Özil----------------------------------

    ----------------------Diego--------------------

    ------Pizza-------------------------Rosi--------

    Was haltet ihr von so einer Aufstellung?

    Tippe auf ein 4:2 für uns oder eine eher herbe Niederlage in Stuttgart so 3:1.
    Jedesmal wenn ich im Stadion war haben wir verloren, und das Spiel ist so fast das einzige wo ich hongenen kann.
    Deshalb gehe ich diese jahr nihct ihn hoffe das wir dann gewinnen. :p


    Tore: Eigentlich egal aber wünschen würde ich mir

    1:0 Rosenberg
    1:1 Hitzelsberger
    2:1 Diego
    3:1 Pizza
    3:2 Gomez
    4:2 Özil
     
  9. Bei den Vorraussetzungen werde ich Samstag definitiv ein torreiches Spiel in Stuttgart vor Ort zu sehen bekommen. Beim VfB fällt wohl Boulahrouz aus und deren Abwehr hat sich zuletzt ebenso dämlich wie unsere angetsellt. Das wird Hoffenheim reloaded.
     
  10. Melly91

    Melly91

    Ort:
    593 km südlich vom Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +6
    Also ich wünsche mir dass Bremen gewinnt, weil ich im Stadion bin und übermorgen (wo Werder auch gewinnt) Geburtstag habe!
     
  11. Dr. House

    Dr. House Guest

    Vielleicht ein Vorteil, dass der VfB am Donnerstag noch im UEFA-Pokal ran muss. Wobei ich befürchte, das sie wohl einige Spieler schonen werden....
     
  12. Bin am Samstag auch im Stadion und Werders Bilanz wenn ich da bin: Spiele, 7 Niederlagen. Die letzten Spiele in Stuttgart (1:4,3:6) durfte ich beide genießen. Wenn's wieder nix wird, entschuldige ich mich schonmal im voraus! Lassen werde ich es aber wahrscheinlich trotzdem nicht...
    Achso, mein Tipp: 2:3 aus Werder-Sicht
     
  13. Ach Leute... hoffentlich ein TopSpiel!

    Erinnern wir uns: 0-0 gegen Zyprioten, danach eine "sensationelle" Leistung gegen Bayern... mit einem Punkt in Mailand sind wir im Soll... und danach wird Stuttgart platt gemacht... (da haben wir allein schon für 1986, was gut zu machen)!!!:svw_applaus:
     
  14. Melly91

    Melly91

    Ort:
    593 km südlich vom Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +6
    Ich bin zum allerersten Mal bei nem Bundesligaspiel dabei, kann deshalb keine Bilanz sagen. Aber ich hoffe, dass es ein spannendes Spiel wird.

    Mein Tipp:

    2:1 für Werder
     
  15. ein solides, lanweiliges 2:0 für Werder.
     

  16. Ich hoffe du behältst Recht. Ich war die letzten Jahre (vor allem eben die letzten 2 Jahre mit insgesamt 10 Gegentoren) vor Ort und habe dabei gefühlte 8 Tore von Gomez und dem damit verbundenen Toooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor
    für den VfB Stuttgart - Torschütze - Mister Zuverlässig Mario GOMEZ erleben müssen. Daher befürchte ich selbiges wieder.

    Ach ja.. Dieses Jahr muss ich arbeiten und musste meine bereits georderte Karte weitergeben - ein gutes Omen?
     
  17. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Ich denke, das könnt Ihr vergessen.

    Rückblick: Gottlieb-Daimler-Stadion, März 07: Werder spielt den VFB streckenweise an die Wand, lässt sich aber zu Beginn nach Einwürfen auskontern, liegt 0:2 hinten. Die zweite HZ ein einziger Sturmlauf, Hildebrand hält Weltklasse gegen Fings, Borowski und Diego. Stuttgart hat einen Angriff -der das 4 : 1 durch Streller bringt. Ein Witz - angesichts des Spielverlaufs! Und doch kam es nicht überraschend. Frings nach dem Spiel: "Der Trainer sagte, Vorsicht die wollen uns auskontern - und wir Idioten fallen drauf rein."
    Allofs nach dem Spiel:" Wir müssen lernen, defensiver zu denken."
    Letzlich hat das die Meisterschaft gekostet.

    Rückblick: Gottlieb-Daimler-Stadion, März 08: Zwei Tage nach dem UEFA-Cup-Spiel agiert Werder in Stuttgart von der 1. Minute an voll auf Angriff. Warum???? Wir gehen in Führung, haben Spiel und Gegner im Griff, laufen dann aber in 2 Konter und geraten in Rückstand. Nach hohem Aufwand und klarer Dominanz gelingt der Ausgleich. Stuttgart durcheinander, Werder am Drücker, schafft es aber nicht, kompakt zu stehen. Denn wieder fallen zwei Kontertore. Unbegreiflich, ich kenne kaum eine Mannschaft, der das passiert - solche Fehler zweimal in einem Spiel! Hinterher diese Aussagen:
    Thomas Schaaf:"Unglaublich naiv!", Per Mertesacker:"Wir wurden brutal ausgekontert!!" Und Gomez:"Es macht immer Spaß gegen Bremen zu spielen. Die spielen richtig Fussball, da haben wir Räume und das wollen die Zuschauer sehen."

    Vielleicht hören wir dieses Jahr nach einer 4:8-Pleite mit sieben Kontergegentoren wieder diese Interviews. Indes, mir fehlt der Glaube, dass sich unter TS in der Art und Weise, wie die Spiele verlaufen,jemals etwas ändern wird!

    Das Spiel gegen Hoffenheim: Gegen einen an diesem Tag starken Gegner gehen wir 4:1 in Führung, doch wieder geschieht das Unfassbare. Bei diesem 3-Tore-Vorsprung beginnt vor dem Freistoß zum 2:4, als Mertesacker im Eins-gegen-Eins foulen muß, der Gästekonter bereits in deren Hälfte: Was wollte Werder denn machen? Den Gegner in Grund und Boden schießen?
    Es nützt niemandem etwas, wenn TS den Kopf schüttelt, das Defensiv-Verhalten rügt, sich aber auf dem Platz nichts ändert und die selben Fehler alljährlich wiederkehren.
    Es ist keinesfalls so, daß ich das regelmäßige Spektakel mit Werder-Beteiligung nicht auch gut finde. Aber das haben wir nun schon seit über vier Jahren, ohne daß am Ende ein Titel dabei rausspringt. Langsam sollten wir uns eher fragen, ob es nicht besser wäre, mal wieder vor dem Rathausbalkon feiern zu können.
     
  18. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Wie ich gerade sagte - So dämlich wir unsere Mannschaft im spieltaktischen Verhalten stellt sich eigentlich keine andere an.

    Können wir überhaupt so spielen? Hast Du das in den letzten Jahren schon mal gesehen?
     
  19. Timbo

    Timbo

    Ort:
    Leeste
    Kartenverkäufe:
    +9
    Wenn Werder nicht hochkonzentriert die 90 Minuten in Stuttgart angeht, wird es mit Sicherheit ein Niederlage geben. Allerdings kann es wirklich ein Vorteil sein, dass wir einen Tag mehr Zeit zur Regeneration haben. Jedoch findet diese größtenteils dann im Flieger von Mailand nach Bremen und von Bremen nach Stuttgart dann statt. Die Stuttgarter haben binnen drei Tagen zwei Heimspiele. Ich bin da wirklich skeptisch, dass man dort erfolgreich sein wird.
    Der VfB wird wieder versuchen uns auszukontern und uns spielen lassen. Dann haben sie auch die Luft für das Spiel.
    Werder muss dort schon ganz konzentriert und abgezockt auftreten, um dort nicht böse aufzuwachen.
    Mit einem Punkt wäre ich fürs Erste schon zufrieden.
     
  20. Wenn das am Mittwoch gut geht mit Petri und Prödl auf den AV dann könnte man das auch in Stuttgart spielen

    Wiese
    Prödl Baumi Naldo Petri
    Vranjes/Jensen/Frings
    Hunt Özil
    Diego
    Rosi Pizza

    So wäre Balance drin zwischen offensive und devensive, und so könnte es zu einem Sieg reichen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.