Arbeitseinstellung gegen die Aspirinkicker

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Bayer Leverkusen" wurde erstellt von bombadil, 26. Oktober 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pasanen - Merte - Naldo - Boenisch

    Lutscher - Özil - Hunt - ??? (vermute mal Baumann)

    Rosi - Hugo
     
  2. Also keine besondere Überraschung in der Aufstellung. Aufgrund der Ausfälle ist Huseijnovic morgen mal im Kader?
     
  3. @Hammerhai :tnx:
     
  4. Um vernünftig zu spielen sollten unsere Jungs vorher endlich mal vernünftig trainieren :lol:
     
  5. Die Einstellung im Training ist ebenso wie in den Spielen sehr sehr unterschiedlich, und in einem gewissen Rahmen sicherlich auch ein Gradmesser für den Zustand eines Teams. Wie oft bist Du beim Training? Also ich so 3x in der Woche im Schnitt.
     
  6. Ich wünsche Werder viel Glück. Almeida, Rosenberg, Özil müssen scharf schießen, René Adler steht im Tor.

    Und und die Abwehr soll gut aufpassen, das bei Vander nichts durchgeht.


    Toi toi toi :svw_schal:
     
  7. So lange, wie Zweikämpfe nicht gesucht werden; so lange, wie jeder der den Ball hat einfach die Arschkarte gezogen hat; so lange werden wir keine Spiele gewinnen.
     
  8. TS hat aufgrund des Abschlußtraining wohl erkannt auf was es ankommt. Auf schnelle Kombinationen mit einer rasanten Überbrückung des Mittelfedes, verbunden mit einer eiskalten Chancenauswertung.
    Nach dem derzeitigen Stand gehe ich davon aus, dass man das Spiel macht, die Pille nicht reinmacht, einen Konter einfängt und so 1-3 verliert.
     
  9. @hammerhai

    So zwei bis drei Mal in der Woche schaue ich mir das Training wohl an. Ich finde es zum Beispiel auch seltsam, dass sich die meisten Verletzungen unserer glorreichen Kicker im muskulären Bereich abspielen. Liegt das vielleicht am fehlenden Stretching?
     

  10. Wie mir mal ein Physiotherapeut sagte: "Stretching bringt gar nichts! Wenn du in der Serengeti vor einem Löwen wegrennen musst bekommst Du ja auch nicht gleich ne Zerrung, weil Du Dich nicht gedehnt hast!"
     
  11. :eek: Natürlich bekommt man dann auch Zerrungen etc.. Nur merkt man es nicht wegen dem Adrenalinspiegel und der Panik. Und ich glaube es gibt kaum Fälle in denen sich noch jemand nachher über Muskelprobleme beklagen konnte.:lol:
     
  12. Den ganzen Weißkitteln glaube ich überhaupt nicht mehr :stirn:

    Fakt ist, dass unsere Kicker überwiegend muskuläre Probleme haben :zweifeln:
     
  13. ...wer in der momentanen Situation noch irgendeinen Motivationsschub von außen benötigt, sollte schnellstens den Beruf wechseln und Platzwart bei Barfuß Jerusalem werden...

    Jeder, der heute Abend auf dem Platz steht, MUSS sich von der ersten bis zur letzten Minute den Arsch aufreißen - ansonsten hat er den Begriff "Profi" nicht verdient...mehr fällt mir zur notwendigen Arbeitseinstellung nicht ein....
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.