Aktuelle Situation (8): 3:3/Dortmund, 2:2/Athen

Dieses Thema im Forum "Panathinaikos Athen - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 22. Oktober 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist die aktuelle Situation nach Dortmund und Athen einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    2 Stimme(n)
    1,7%
  2. Gut

    2 Stimme(n)
    1,7%
  3. Zufriedenstellend

    8 Stimme(n)
    6,6%
  4. Mittelmäßig

    72 Stimme(n)
    59,5%
  5. Enttäuschend, mäßig

    36 Stimme(n)
    29,8%
  6. Schlimm. Katastrophal

    9 Stimme(n)
    7,4%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Stand der Dinge:

    Nach dem 3:3 gegen Borussia Dortmund am 8. Spieltag steht Werder auf Platz 10

    Im DFB-Pokal wurde nach einem 9:3 bei Eintracht Nordhorn durch einen glanzlosen 2:1 Pflichstieg bei Aue die dritte Runde erreicht. Im Januar spielt Werder in Dortmund um den Einzug ins Viertelfinale.

    In der Champions League erreichte Werder nach dem enttäuschenden Auftaktunentschieden zu Hause gegen Famagusta ein 1:1 bei Inter Mailand und ein 2:2 in Athen.

    Statistik:

    Spiele

    Bundesliga:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    3​
    |
    3​
    |
    2​
    [/table]

    Wettbewerbsübergreifend:
    [table="head"]Siege|Unentschieden|Niederlagen
    5​
    |
    6​
    |
    2​
    [/table]

    Tore/Gegentore Bundesliga
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    22​
    |
    2,75​
    |
    19​
    |
    2,375​
    |
    + 3​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (Bundesliga, Champions League und Pokal)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    36​
    |
    2,769​
    |
    26​
    |
    2,0​
    |
    + 10​
    [/table]

    Tore/Gegentore wettbewerbsübergeifend (ohne Pokal gegen unterklassige Vereine)
    [table="head"]Tore|ø Tore|Gegentore|ø Gegentore|Tordifferenz
    25​
    |
    2,5​
    |
    22​
    |
    2,2​
    |
    + 3​
    [/table]

    Tabellensituation:
    5 Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze (zuvor -5, -5,-3, -2)
    4 Punkte Rückstand auf einen CL-Platz (zuvor -2, -3,-2, ±0)
    3 Punkte Rückstand auf einen CL-Quali Platz (zuvor -2, ±0, -2, -3)
    1 Punkt Rückstand auf einen UEFA Cup Platz (zuvor -1, -2,-1, ±0)
    7 Punkte Vorsprung vor einem Relegationsplatz (zuvor +6, +6, +5, +3)
    8 Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz (zuvor +8, +8, +6, +3)

    Saisonverlauf:
    - Relativ schwacher Saisonstart (erste drei Spiele ohne Sieg), 0:0 gegen Famagusta
    - Anschleießend drei Bundesligasiege hintereinander, Weiterkommen im Pokal, Punkt in Mailand.
    - Daraufhin katastrophale Niederlage in Stuttgart und unnötiger Punktverlust nach Aufholjagd gegen Dortmund.
    - Jetzt ein 2:2 nach Führung und Rückstand in Athen

    Resultate (R), Tabellenplätze (TB) und durschnittliche Punktzahlen pro Spiel (ø-Punkte) und aus der gegenwärtigen Punktzahl hochgerechnete theoretisch resultierende Endpunktzahl (->EPZ) in dieser Saison:

    [table="head"]Spieltag|Resultat|Tabellenplatz|ø-Punkte|EPZ
    1​
    |
    U​
    |
    8​
    |
    1,00​
    |34,0
    2​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,00​
    |34,0
    3​
    |
    N​
    |
    13​
    |
    0,67​
    |22,7
    4​
    |
    S​
    |
    9​
    |
    1,25​
    |42,5
    5​
    |
    S​
    |
    7​
    |
    1,60​
    |54,4
    6​
    |
    S​
    |
    3​
    |
    1,83​
    |62,3
    7​
    |
    N​
    |
    7​
    |
    1,57​
    |53,4
    8​
    |
    U​
    |
    10​
    |
    1,5​
    |51[/table]

    So hat Werder gegen die anderen Vereine abgeschnitten (in Klammern: Vergleich zum Vorjahrsergebnis gegen den selben bzw. vergleichbaren Gegner bei Auf- bzw. Absteigern):

    3 Punkte:
    Cottbus (±0)
    Bayern (+2)
    Hoffenheim (+3)*

    1 Punkt:
    Bielefeld (±0)
    Schalke (-2)
    Dortmund (-2)

    0 Punkte:
    Mönchengladbach (-3)
    Stiuttgart (±0)

    Gesamtvergleich mit den Ergebnissen der Vorsaison gegen die gleichen/vergleichbaren Gegner :
    -2

    Vergleich der tatsächlichen Punktzahlen gegenüber der Vorsaison:
    -2


    Vergleich zu den Vorjahren:

    Saison 99/00:

    1. 19 Punkte Dortmund (am Ende 11.)
    2. 17 Punkte HSV (am Ende 3. )
    3. 17 Punkte Leverkusen (am Ende 2.)
    ...
    12 Punkte Werder 08/09
    ...
    10. 9 Punkte Werder (am Ende 9.)

    Meister: Bayern mit 73 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte



    Saison 00/01:

    1. 17 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    2. 16 Punkte Dortmund (am Ende 3.)
    3. 15 Punkte Bayern (am Ende 1.)

    12 Punkte Werder 08/09
    ...
    13. 9 Punkte Werder (am Ende 7.)

    Meister: Bayern mit 63 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte


    Saison 01/02:

    1. 21 Punkte Kaiserslautern (am Ende 7.)
    2. 19 Punkte Bayern (am Ende 3.)
    3. 18 Punkte Leverkusen (am Ende 2.)
    ...
    12 Punkte Werder 08/09
    ...
    11. 11 Punkte Werder (am Ende 6.)

    Meister: Dortmund mit 70 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte



    Saison 02/03:

    1. 19 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    3. 16 Punkte Dortmund (am Ende 3.)
    2. 16 Punkte Werder (am Ende 6.)
    ...
    12 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte



    Saison 03/04:

    1. 19 Punkte Werder (am Ende 1.)
    2. 19 Punkte Leverkusen (am Ende 3.)
    3. 18 Punkte Stuttgart (am Ende 4.)
    ...
    12 Punkte Werder 08/09

    Meister: Werder mit 74 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte


    Saison 04/05:

    1. 20 Punkte Stuttgart (am Ende 5.)
    2. 18 Punkte Wolfsburg (am Ende 9.)
    3. 15 Punkte Mainz (am Ende 11.)
    ...
    5. 12 Punkte Werder (am Ende 3.)
    ...
    12 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 77 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte

    Saison 05/06:

    1. 21 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    3. 20 Punkte HSV (am Ende 3.)
    2. 19 Punkte Werder (am Ende 2.)
    ...
    12 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte


    Saison 06/07:

    1. 16 Punkte Werder (am Ende 3.)
    2. 16 Punkte Schalke (am Ende 2.)
    3. 13 Punkte Hertha (am Ende 10.)

    ...
    12 Punkte Werder 08/09

    Meister: Stuttgart mit 75 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte

    Saison 07/08:

    1. 20 Punkte Bayern (am Ende 1.)
    2. 16 Punkte Schalke (am Ende 3.)
    3. 15 Punkte Karlsruhe (am Ende 11.)
    ...
    5. 14 Punkte Werder (am Ende 2.)
    ...
    12 Punkte Werder 08/09

    Meister: Bayern mit 76 Punkten
    Werderpunkte hochgerechnet: 51 Punkte


    Eure Meinung, Analyse, Ausblick:

    Bundesliga:

    Wie schätzt Ihr die aktuelle Situation nach den Spielen in Dortmund und Athen ein?
    Wie schwer wiegt die Enttäuschung über das späte Gegentor gegen Dortmund?

    Champions League:

    Seid ihr mit dem Punktgewinn in Griechenland zufrieden oder hätte man mehr holen müssen?
    Ist das Glas halbvoll (in drei Spielen unbesiegt) oder halbleer (noch ohne Sieg)?

    MFG Christian Günther

    BTW: Ich bin nur kurzweilig dkbs' Vertretung. Keine Angst ;)
     
  2. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich habe für Mittelmäßig gestimmt.

    Denn mehr als Mittelmaß sind wir im Moment wohl leider nicht. :(
     
  3. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +103
    :tnx:
     
  4. Konnte mich nicht entscheiden, da hab ich für mittelmäßig und für enttäuschend, mäßig gestimmt.

    Eigentlich läufts es gerade noch okay, die CL-Plätze sind auf Schlagdistanz, im Pokal sind wir weiter und das Achtelfinale ist bei zwei Heimspielen fest eingeplant. Würde jetzt aber abgerechnet bleibe unterm Strich ein enttäuschendes Ergebnis in 2 von 3 Wettbewerben.
     
  5. Bormi

    Bormi

    Ort:
    Verden
    Kartenverkäufe:
    +2
    Alles im allen mittelmaß :18:
     
  6. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Enttäuschend, mäßig

    Gefällt mir alles nicht so recht im Moment.
     
  7. konqi29

    konqi29

    Ort:
    NULL
    Die Mannschaft ist in einem unterdurchschnittlichen "Zustand", es kriselt hinten, im Mittelfeld und auch vorne. Es passt nichts richtig zusammen. Fast alle Spieler sind ausser Form. Eine Weiterntwicklung ist in den letzten Jahren nicht zu erkennen, gerade auch in der CL.

    Nach den 7 fetten Jahren kommen ja bekanntlich die 7 mageren, ich glaub wir sind angekommen.

    Das wird eine hammerharte Saison die nicht ohne Spuren ausgehen wird. Werden Schaaf und Allofs auch noch nach der Saison die Führungsriege bilden ? Es macht auf mich irgendwie den Anschein als wenn Schaaf garnicht mehr richtig an die Mannschaft rankommt, irgendwie machen sich da Abnutzungserscheinungen breit. Jeder Spieltag die gleichen Fehler, ein Gleichgewicht zwischen Defensive und Offensive, wir sind meilenweit entfernt.

    Die Geschäftsführung sollte uns Fans mal sagen was sie jetzt wollen: Im oberen Drittel mitspielen und Talente verpflichten und Geld zurücklegen oder richtig angreifen und auch mal Geld in die Hand nehmen und ein gewisses Maß an Risiko gehen. Irgendwie meint man mit wenig Geld und Talenten um die Meisterschaft mitspielen zu können. Na denn, mal gucken.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Machen wir seit 2003 und jetzt ist das alles falsch? Ist wohl ein wenig zu einfach gedacht.

    Wenn die Spieler nicht laufen und hinten 3 Meter vom Mann entfernt sind, dann kann man auch keine Spiele und schon gar nicht Titel gewinnen. DAS ist das Problem und das muss in die Köpfe der Spieler!
     
  9. Und genau DAS ist die Aufgabe der Trainers: den Spielern die Hölle heiß zu machen, wenn diese Woche für Woche sich auf dem Platz ausruhen, keine Leistung zeigen und/oder auf den anderen Schauplätzen Nebenkriege führen (Frings).
    Ich habe für katastrophal gestimmt. Und zwar nicht für die katastrophale Wettbewerbslage (da sind wir wirklich nur Mittelmaß), sondern dass es unseren Ansprüchen nach gar nicht nach vorne geht.
    Schlimmer noch: gerade die Führungspersonen sehen immer noch "gute Ansätze" (TS nach dem Athen-Spiel). Und das, obwohl ein Drittel der Saison fast vorbei ist. DAS ist katastrophal. Im letzten Jahr hatten alle eine hervorragende Ausrede mit den vielen Verletzten. Und was ist jetzt?
    Es ist doch beschämend, dass ein Verein, der sich selber in der Spitze sieht und zum 5. Mal nacheinander CL spielt - sich so eine blamable Abwehrreihe leisten kann. Wo sind die ganzen (dringend benötigten!) Verstärkungen?
    Was sind das für Luschen, die verpflichtet worden sind (Prödl - gestern ein Unsicherheitsfaktor hoch zehn). Wer und vor allem WO ist Huseinovic???
    Was ist das für eine Verlegenheitlösung (Ausleihe für eine Saison?) mit Pizarro?
    Anstatt die Probleme anzupacken, wird ständig noch das Gute im Mittelmaß gesucht, oder wie werder.de so trefflich schildert "Viele kleine Schritte". Auf dem Weg wohin denn?
    Die LAGE bei Werder ist schlimm bis katastrophal, die Wettbewerbslage in der BuLi und CL ist (noch) mittelmäßig. Tut was, damit es auch da nicht schlimmer wird.
    Viel Grund zum Optimismus braucht keiner zu haben!
     
  10. Ich habe für mittelmäßig gestimmt. Man bekommt das Gefühl, das die Jungs nicht begreifen um was es hier geht. Wenn ich gestern in den Interviews höre und heute lese, das man mit diesem Punkt zufrieden ist, läuft man Kopf rot an. Nach dem Spielverlauf kann man zufrieden sein, sicherlich. Aber trotzdem hat man es gestern verpasst die Griechen zu schlagen und damit 5 Punkte Abstand zwischen uns und den Griechen zu schaffen. Zudem hätte man den Sprung auf Platz 2 geschafft bei einem Sieg.
    Wieder konnte man eine Führung nicht über die Runden bringen, durch katastrophale Fehlpässe und einem Zweikampfverhalten das den Namen nicht verdient hat.
    Unsere Ecken... schweigen wir.
    Zum Glück sind unsere Saisonziele noch machbar.
     
  11. Ganz meine Meinung.

    Was unsere Offiziellen da an positiven Elementen sehen, ist mir schleierhaft.

    TS und KA meinen zur aktuellen Fianzkrise wahrscheinlich auch: Prima, nicht komplett pleite!
     
  12. :stirn: Jaja, die katastrophale Lage bei Werder. Wir haben die beiden vermeintlich schwersten Auswärtsspiele dieser Gruppe ohne Niederlage überstanden. Platz 2 in der Gruppe ist sowas von greifbar. Ich frage mich wo diese überzogenen Ansprüche herkommen das wir jetzt auch noch jedes Champions League Auswärtsspiel gewinnen müssen.

    In der Bundesliga lief es zuletzt nicht optimal, aber auch dort sind wir noch voll dabei, da es im oberen Drittel der Tabelle absolut eng zugeht. Sollten wir die nächsten 3 Spiele gewinnen sind wir wieder ganz oben mit dabei, aber ich bin irgendwie wohl einer der wenigen der der Mannschaft noch was zutraut.

    Von daher: aktuelle Lage mittelmäßig, aber großer Optimismus und dank der englischen Wochen eine hervorragende Gelegenheit in der Bundesliga und Champions League große Schritte nach vorne zu machen.
     
  13. Werderlike

    Werderlike Guest

    hat für Mittelmäßig gestimmt. Ein bisschen besser( aber nur ein kleeeeeeeeines stück) in der CL. Wenn gegen Hannover gewonnen wird ist alles wieder gut. Dann gegen Leverkusen wird ein schweres Spiel da muss man mind. 1 Punkt bekommen das ist auch ganz wichtig und damit man nicht ganz den Anschluss verpasst MUSS man gegen Hannover jetzt gewinnen.
     
  14. Nur in der Championsleague würd ich sagen gut, da wir in der Liga leider katastrophal spielen, sag ich mal enttäuschend
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Was er getan hat. Allerdings kann TS jetzt nur alles falsch machen. Schmeißt er jetzt den ein oder anderen auf die Bank/Tribüne und es läuft weiterhin nicht, dann war es ein Fehler diese Spieler rauszunehmen. Macht er es nicht, ist es natürlich auch falsch.

    Hier ja ein gutes Beispiel von dir:

    Was Boenisch die Zeit davor gespielt hat war nämlich auch (um es mit deinen Worten zu sagen) Regionalliganiveau.

    Ich sehe das Problem immer noch nicht beim Trainer, sondern bei den Leuten, die sich gestern als Mannschaft bezeichnet haben. Als Einheit einer Mannschaft läuft man aber für den anderen und das habe ich gestern (Gesamtzeit betrachtet) über 80 Minuten vermisst.
     
  16. das was Werder derzeit abliefert, ist allenfalls mittelmäßig. Und da Mittelmaß, wenn man es ins Verhältnis zu meinen Erwartungen setzt eine Enttäuschung ist, habe ich für enttäuschend gestimmt...
     
  17. Im Moment ist es sicherlich entäuschend zu sehen wie sich unsere "Manschaft" räsentiert, doch man darf die Hoffnung nicht aufgeben und weiter an sich glauben und die Ziele vielleicht mal vergessen und sich auf das grundlegende konzentrieren.
    Wir müssen es schaffen ein Spiel auch mal zu null über die runden zu bringen auch wenn es ein 0:0 wird, um unserer Abwehr die nötige sicherheit geben und für ein Erfolgsmoment sorgen. Dann kann man darauf aufbauen.
    Das WERDER mit diesem Kader oben mitsoielen kann steht ausser Frage und das man aus diese Kriese wieder rauskommt steht ebbenfalls ausser Frage nur muss man jetzt bei Null anfangen und sich auf eine sichere Abwehr konzentrieren.

    Ich will hier mal die Bauern und den Grinsi als Beispiel aufführen, es lief auch dort unten nicht richtig, bis man sich darauf besonnen hat was man wirklich kann, und schon hat man die gewünschten erfolgserlebnisse.
     
  18. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    :rolleyes:

    Was ist denn so fürchterliches passiert?

    OK, gestern war´s kein schönes Spiel, aber letztendlich wurde das Minimalziel erreicht und Werder hat beste Aussichten auf die Quali. Und in der BuLi und im Pokal siehts doch auch gar nicht so schlecht aus.

    Ich beurteile die Situation immer als gut zumal ich mir sicher bin, dass alle Protagonisten derzeit weit von ihrer Normalform entfernt sind.

    Bald kommt ein "Lauf" und alles wird gut.
     
  19. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wäre gut wenn die Spieler erstmal anfangen zu laufen, damit wir nen Lauf bekommen können.
     
  20. mittelmaß,weil die Tabelle es derzeit so sagt und iner CL wir nur auf dem dritten sind und auch die Leistung einfach nicht stimmt.Es muss wieder Fussball 'gearbeitet' werden.Einfach mal den Arsch aufreissen,rennen bis zum umfallen und jeder für jeder kämpfen.wenn man sieht das gekämpft wird und trotzdem 1-2 verliert ja dann mein gott,respekt an den gegner,aber so wie es im moment ist,da kommt gar nichts. von niemandem....

    aber wenn man sieht,es sind nur 4 punkte nach oben in der BuLi und da sich oben sowieso die halbe liga tummelt,nehmen sich alle die punkte gegenseitig weg.wenn gegen hannover ein 'SOUVERÄNER' sieg,kein harakiri 4-2 sieg sonder ein schönes 2-1 wo erst in der letzten ein glücksgegentor fällt und sonst nichts angebrannt ist eingefahren wird,gibt das der Defensive und somit auch dem Team,weil das ganze team verteidigt ,viel selbstvertrauen und dann nachlegen ZUHAUSE gegen Bayer und darauf kommt ja direkt das nächste Heimspiel .Dann sieht es schon wieder rosig aus.Also die nächsten 2 Wochen(3x BuLi,1x CL) sind sehr richtungsweisend.

    ES MUSS ABER WIEDER GEKÄMPFT,GERANNT UND GEARBEITET WERDEN,DANN KANN AUCH WIEDE SCHÖN GESPIELT WERDEN!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.