Aktuelle Situation (8): 2:1/Freiburg, 1:1/Twente

Dieses Thema im Forum "FC Twente Enschede - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 22. Oktober 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wie ist Werders aktuelle Situation nach Freiburg und Twente einzuschätzen?

  1. Sehr gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Gut

    1 Stimme(n)
    0,8%
  3. Zufriedenstellend

    19 Stimme(n)
    15,2%
  4. Mittelmäßig

    66 Stimme(n)
    52,8%
  5. Enttäuschend, mäßig

    36 Stimme(n)
    28,8%
  6. Schlimm. Katastrophal

    3 Stimme(n)
    2,4%
  1. Natürlich ist es auch schön unser Team in der EL zu sehen und sicher sind dort tolle Gegner und schöne Spiele zu erwarten.
    Aber die letzten Jahre haben auch gezeigt, dass je länger wir im Europapokal vertreten waren, desto schlechter lief es in der Liga.
    In der Saison 2008/09 waren wir sogar im Finale, dafür lief es in der Liga richtig mies. Gott sei Dank haben wir noch den DFB-Pokal geholt.

    Letzte Saison war das Aus gegen Valencia ärgerlich, aber bin mir sicher, wir hätten beim Weiterkommen nicht mehr den 3.PLatz in der Liga erreicht.
     
  2. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Kann dir sagen, warum ich das so sehe:

    Der Aufwand den du für die EL erbringen muss steht in keinem Verhältnis zum finanziellen Ertrag. Und das sage ich es ist mir lieber die Mannschaft kann sich mehr auf die Bundesliga konzentrieren, um im nächsten Jahr wieder CL zu spielen als wie im Vorletzten Jahr zum Beispiel nur Zehnter zu werden.
     
  3. Wenn die Möglichkeit besteht, einen Pokal zu gewinnen, dann will ich die doch auch nutzen. Im Übrigen habe ich nicht den Eindruck, dass die Dreifachbelastung in diesem Jahr unser wesentliches Problem ist. Da haben wir ganz andere.
    Mir fallen nicht viele Mannschaften in der EL ein, die einen qualitativeren Kader als unseren haben. Und: Es gibt Einnahmen. Zwar nicht in CL-Dimensionen, aber auch kein Butterbrot.
     
  4. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Man hat in den letzten Jahren bei eigentlich allen Mannschaften (mit Ausnahme der Bayern letzte Saison), die in mehreren Wettbewerben weit gekommen sind, das sie zum Ende der Saison massiv abgebaut haben. Paradebeispiel vergangene Saison der HSV, davor die Saison der HSV und wir.

    Und dazu kommt, dass die Einnahmen aus der EL, wenn du den Pott nicht holst bei weitem nicht ausgleichen, wenn du dafür in der darauffolgenden Saison die Garantieeinnahmen aus der CL-Gruppenphase nicht hast.
     
  5. :tnx:
     
  6. Nur: Was ist, wenn du die EL leichtfertig abschenkst und dich am Ende der Saison trotzdem nicht für die CL qualifizierst? Es ist der sprichwörtliche Tanz auf dem Drahtseil und es gilt, den wettbewerbsübergreifend größtmöglichen Erfolg mit dem kleinstmöglichen Aufwand zu erzielen. Das geht aber mit Sicherheit nicht, indem man die EL pauschal abwertet und sie nicht mehr richtig angeht.
    Drei CL-Plätze können angesichts der Leistungsdichte in der BL und unserer bisherigen Leistungen in dieser Saison eben schnell mal zu wenig sein.
     
  7. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Beides ist ein Ritt auf dem Drahtseil, weil Werder keine EL-Einnahmen braucht sondern die CL-Einnahmen. Das hat KA oft genug betont, dass man schon in aller Regeömäßigkeit CL spielen müsste.
    Und wenn du versuchst den Pott in der EL zu holen und dafür die Bundesliga wegschenkst, wie wir das vor zwei Jahren getan haben, haste noch viel weniger von. Mit der EL gibts halt nur dann zu verdienen, wenn du ihn gewinnst, weil dann nämlich aus dem UEFA SuperCup nochmal, ich glaube 2 Mio habe ich mal gelesen, drauf kommen.
    Und natürlich wünschte ich mir den Erfolg in möglichsten vielen Wettbewerben, aber leider haben wir keinen Kader mit 21 absoluten Topleuten, so dass du wie Inter mal locker so nen Triple erspielst. Also muss man sich auf das wesentliche konzentrieren und das heißt auch in der nächsten Saison CL-Teilnahme.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Mit dem Punktestand und der Tabellensituation kann ich leben, weil Platz 3 in Sichtweite ist und der FSV 05 nicht unter den ersten 5 die Saison abschliessen wird.
    Sorge bereiten mir die taktischen Defizite der Mannschaft im Raum und in der Defensivarbeit. Hier hat TS zu lange von der vorhandenen Intelligenz der Spieler gelebt, die sich selbst im Spiel organisiert haben.
    Die Kreativität ist über die Jahre immer ein Stück rückläufiger: hier möchte ich nur auf die stumpfen und monotonen Standards wie Eckbälle, Freistösse etc. hinweisen => da gibt es seit Jahren keine Veränderungen bzw. keine neuen Abläufe.
    Zu guter Letzt macht mir die Nachwuchsarbeit immense Sorgen. Es kommen selbst in der aktuellen Situation keine jungen Spieler in der ersten Elf wie z.Bsp. in Leverkusen, beim BvB, bei den Bauern, beim VfB oder auch auf Schalke an.
    Entweder fehlt wirklich die Qualität im Nachwuchs oder der Cheftrainer ist hier resistent. Wo bleiben die hoffnungsvollen Wilden, die Ihre Chance suchen und auch nutzen?
    Insgesamt wünsche ich mir endlich einen Schnitt in den Personalkosten und einen Neuaufbau mit Ziel, eine neue Ära einzuleiten und eine neue Spielkultur bzw. Marke Werder zu entwickeln. Da nenne ich jetzt klar FSV 05, BvB 09 und Bayer 04 als Beispiel.
     
  9. mmmh: wie heisst doch gleich unsere 44? und von wo kam er noch???

    personalkosten kann man nicht beschneiden, wenn man auf dem niveau von werder agiert. diese kosten regeln sich von selbst (markt) will mann weiter hier mitspielen, muss man sich dem wohl oder übel unterwerfen.

    hab ich irgendwas verpasst? ist es 10 jahre her, dass reporter nen abgang bekamen wenn sie vom fussball der marke werder sprachen???
    du machst es dir aus deinem frust über die derzeitige situation zu einfach.

    recht hast du allerdings bei den standarts. die dürfen gern mal verfeinert werden.
    keine sorge, werder wird bald wieder besser spielen
    :svw_schal:
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    ...ist es nicht, eher Unverständnis über bestimmte scheinbar unveränderbare Eigenschaften, die sich mit meinem Bild der Marke Werder nicht decken.

    Ansonsten :tnx: und Daumen drücken..
     
  11. Mittelmäßig. - Die Leistung muss besser werden...

    Positiv: In allen 3 Wettbewerben noch mit Perspektive auf einen positiven Ausgang vertreten (zumindestens theoretisch).